Conquest

Aus BF-Games.net Battlefield Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Conquest (deutsch: Eroberung) ist der älteste Modus der Battlefield-Serie und in allen Teilen enthalten. Eingeführt wurde er mit Battlefield 1942 und Ziel des Conquest ist es, die Tickets des Gegners auf 0 zu bringen, bzw. nach Ablauf der Zeit mehr Tickets übrig zu haben, als das gegnerische Team.

Conquest

Um das Ziel zu erreichen, müssen Spieler die auf der Karte verteilten Flaggenpunkte (Fahnen) einnehmen und diese verteidigen. Dabei starten beide Teams von einem uneinnehmbaren Flaggepunkt, der sogenannten Base oder Uncap. Hat eine Fraktion eine bestimmte Anzahl von Flaggenpunkten erobert, erleidet die andere sogenannten Ticketbleed, d.h das Team verliert nicht nur durch das Ableben der Teammitglieder Tickets, es wird auch in einem konstanten Zeitraum ein Ticket abgezogen. Die Runde gewinnt, wer die Zahl der gegnerischen Tickets vor Ablauf der Runde auf Null bringt, oder nach Ablauf der Zeit die meisten Tickets übrig hat.

Conquest Assault

Conquest Assault wurde mit Battlefield 2 eingeführt und ist dort auf Maps wie Strike at Karkand spielbar. In dem Modus nimmt ein Team die Rolle der Angreifer ein, das andere die der Verteidiger. Die Angreifer starten von einer uneinnehmbaren Basis ("Uncap"), die Verteidiger halten alle anderen Flaggen auf der Map. Als weitere Besonderheit starten die Angreifer mit einem Ticketbleed der, der erst gestoppt wird wenn zumindest eine Flagge eingenommen wurde. Der Ticketbleed für die Verteidiger startet erst, wenn die Angreifer alle Flaggen erobert haben. Ist dies geschafft, können die Verteidiger nur noch bei ihren Squadleadern spawnen, was es den Angreifern wiederum erlaubt die Runde vorzeitig zu beenden. Da sich der Modus großer Beliebtheit erfreute, wurde er mit dem Addon Battlefield 3 - Back to Karkand für Battlefield 3 in Form eines Remakes erneut in die Serie integriert. Ebenfalls enthalten ist er in Battlefield 4

Conquest Double Assault

Conquest: Double Assault ist eine weitere Abwandlung, in der kein Team über eine Uncap verfügt. Beide Seiten können die Runde so vorzeitig beenden, wenn sie alle Flaggen einnehmen und alle Gegner auf der Map ausschalten. Der Ticketbleed setzt ein, wenn ein Team mehr als die Hälfte der Flaggen erobert hat.

Conquest Assault Lines

Conquest: Assault Lines ist eine Variante, die mit dem Boosterpack Northern Strike für Battlefield 2142 und nur dort verfügbar ist. Im Unterschied zu Conquest Assault beginnt das Team der EU mit einer einzigen Uncap, die PAC besitzt eine Uncap alle anderen Kontrollpunkte. Gelingt es der EU alle Flaggen zu erobern, wechselt der Status der PAC-Uncap und sie ist einnehmbar. Gelingt dies der EU, werden die Spieler mit einem Award belohnt. Die PAC kann diesen Angriff auf ihre Base abwehren, in dem sie eine der anderen Flaggen zurückerobert. Die Angreifer müssen sich dann wieder aus der Base zurückziehen.

Conquest Double Assault Lines

Conquest Double Assault Lines war nur in Patch 1.4 auf der Map Highway Tampa enthalten. Hier wechselt der Status beider Uncaps auf angreifbar, sobald ein Team alle Flaggen hält.

Conquest: Head-On

Eine Abwandlung des Conquest ist der Variante "Head-On", in dem jedes Team über eine Uncap verfügt. Im Gegensatz zum klassischen Conquest setzt der Ticketbleed hier erst ein, wenn ein Team mehr als die Hälfte aller Flaggen eingenommen hat.

Conquest Domination

Conquest Domination ist eine Abwandlung aus dem Addon Close Quarters für Battlefield 3 sowie Battlefield Play4Free und an den gleichnamigen Modus in Call of Duty angelehnt. Die Maps sind extrem klein, weshalb Spieler nicht an Flaggen spawnen, sondern zufällig oder bei ihrem Squad Leader. Uncaps gibt es nicht. Angepasst sind in der Variante Domination auch der Radius, in dem eine Flagge eingenommen werden kann, sowie die dafür benötigte Zeit.

Scavenger

Scavenger ist eine Conquest-Variante aus dem Addon Aftermath für Battlefield 3, in welcher Spieler nur mit Messer, Pistole und Handgranate bewaffnet sind. An vordefinierten Punkten spawnen jedoch stärkere Waffen, die von Spielern erbeutet werden müssen. Je höher die Feuerkraft, desto größer die Chance auf den Rundengewinn. Hier ist jedoch Skill gefragt, denn die Waffen verfügen meistens nur über ein Magazin.

Geschichte

Wissenswert: in Bad Company war Conquest ursprünglich nicht enthalten, da DICE den neuen Modus Goldrush in den Vordergrund stellen wollte. Der Modus wurde jedoch später über Mappacks nachgereicht. Neben Rush (Nachfolger von Goldrush) ist Conquest wohl der in Battlefield meist geschätzte und populärste Spielmodus. Verfügbar ist er in den folgenden Spielen: