BF-Games.net Login

Battlefield 2: Euro Force Waffen

Was ist neu?


Das Add-On Euro Force bringt insgesamt sieben neue Waffen mit sich, von denen zwei (P90 & L96A1) sogenannte Tier2 Unlocks sind. Tier 2 Unlocks sind "Unlocks zweiten Grades", die erst freigespielt werden können wenn die erste Zusatzwaffe im Originalspiel freigespielt wurde. Die offizielle Info zu diesen Unlocks wurde in einem EA Community-Update gegeben. Beide Unlocks stehen im Boosterpack als frei verfügbare Waffen der Europäischen Streitkräfte zur Verfügung, sind als "Tier-2 Unlocks" jedoch im Add-On "Special Forces" zugeordnet. Das bedeutet zusammengefasst: Die Waffen sind im Booster spielbar, bei Installiertem Add-On "Special Forces" freischaltbar und danach im Hauptspiel nutzbar. Klingt verworren und ist es auch.

Benelli M4


Die Benelli M4 ist eine gasdruckbetriebene, glattläufige, per Magazin versorgte, halbautomatische Flinte. Die offizielle Bezeichnung der US-Armee für die Waffe, die auch auf der Website von Euro Force zu lesen ist, lautet "Joint Service Combat Shotgun". Über eine Picatinny-Schiene können der Waffen im echten Einsatz Laser-Zielgeräte, Nachtsichtgeräte und Zielfernrohre aufgesetzt werden.
Benelli M4

FAMAS


FAMAS ist laut dem Internetlexikon Wikipedia die Abkürzung für "Fusil Automatique Manufacture d´Armes de St. Etienne" (franz.: "automatisches Gewehr der Waffenfabrik St. Etienne"). Das Gewehr, das vor allem bei den französischen Streitkräften zum Einsatz kommt, ist eine Bullpup Konstruktion, d.h. das Magazin ist hinter dem Griffstück und dem Abzug gelagert.
FAMAS

P90


Die Maschinenpistole P90 markiert einen der beiden neuen Tier2 Unlocks für das Hauptspiel. Entwickelt wurde die futuristisch wirkende Waffe speziell für Truppenteile, die (theoretisch) an keinen direkten Kampfhandlungen teilnehmen. Aber auch für die Besatzungen von Panzern und anderen Fahrzeugen. Für die FN P90 wurde speziell eine neue Munition mit dem Kaliber 5,7x28 mm entwickelt.
P90

HK21


Das HK21 ist ein leichtes Maschinengewehr (lMG) der Firma Heckler&Koch, das seit 1961 gebaut wird. Das HK21 baut auf dem Sturmgewehr G3 auf und ist wie dieses ein Rückstoßlader. Es verschießt Standard-NATO-Munition des Kalibers 7,62 × 51 mm mit einer Kadenz von 850 Schuss pro Minute. Seit den Achtziger Jahren wird das HK21E (E für Export) hauptsächlich in Lizenz in Ländern wie Griechenland oder Portugal hergestellt (Quelle: Wikipedia.de)
HK21

HK53A3


Die HK53, die schwere Maschinenpistole von Heckler & Koch, stellt eine Kombination zweier Konzepte und Waffensysteme dar. Dabei wurde die kompakte Bauweise einer MPi (HK MP5) mit der Durchschlagskraft eines Sturmgewehres vom Kaliber 5,56 x 45 mm (HK33) vereint. Das Resultat war diese Maschinenpistole, die seit 1975 produziert wird, und neben der MP5-Serie zur bevorzugten Waffe von Sondereinheiten weltweit gehört. (Quelle: WaffenHQ.de)
HK53A3

SA80 L85A2


Ebenfalls eine Bullpup Konstruktion (Magazin ist hinter dem Griffstück und dem Abzug), ist die SA80 L85A2. Die Waffe ist eine verbesserte Version der L85A1 (Tier 1 Unlocks des Medics) und wartet im Booster Pack mit einem Granatwerfer (UGL) auf. Eingesetzt wird sie vor allem bei der britischen Armee, wo sie zur Standardausrüstung der Infanteristen gehört.
SA80 L85A2

L96A1


Mit dem Scharfschützengewehr L91A1 befindet sich last but not least das zweite Tier2 Unlock für das Hauptspiel unter den neuen Euro-Force Waffen. Die Waffe selbst löste beim britischen Militär den Vorgänger L42 Enfield ab und trägt aufgrund ihres Desings den Namen "Arctic Warfare" (AW). Unter dem Namen "AWP" (Arctic Warfare Police) dürfte sie vielen Spielern aus anderen einschlägigen Games bekannt sein.
L96A1