Rupert_The_Bear

Member
  • Gesamte Inhalte

    9.428
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    33

Rupert_The_Bear last won the day on 20. November

Rupert_The_Bear had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.149 Mutter Theresa

Über Rupert_The_Bear

  • Rang
    God's Holy Trousers!
  • Geburtstag 06.08.1989

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    http://www.lastfm.pl/user/Rupert_The_Bear

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Gebüxt
  • Interessen
    Luftfahrt,Militärtechnik,Kunst,Musik,Literatur, PCs.

Letzte Besucher des Profils

6.879 Profilaufrufe
  1. Fun Stuff

    Savage AF
  2. Eure Werke

    Nicht schlecht, teilweise sehr geil psychedelic
  3. Eure Traumautos

    SUVs, Elektrokram, Autonomes Fahren und übertriebenes Downsizing, das sind die zukünftigen (leicht gegenwärtigen) vier Säulen des Automobils. Schöne neue Welt
  4. Eure Traumautos

    Ein Golf mit etwas Chop-Top ist für mich kein Sportcoupe, nur ein etwas tieferer, unpraktischerer Hatchback
  5. Eure Werke

    Nice, viel Spass mit ihr!
  6. Eure Traumautos

    SP2 ist schon cool, leider, wie du sagst in Brasilien gebaut und nur wenige haben es nach Europa geschafft. Hab bisher einen einzigen live gesehen und der gehörte dem VW Museum. Sieht aber echt schnieke aus, stellenweise wie eine low-budget, "kleiner Mann Version" von Ferrari Daytona, besonders das Heck. Könnte VW eigentlich mal wieder aus der Schublade kramen, der gefühlt 19. Aufstrich vom Golf kommt mir persönlich zum Hals raus und mit dem neuen Käfer haben sie bewiesen, dass sie Modern Retro können und ein kleines Sportcoupe hat noch keinem geschadet
  7. Eure Werke

    Bin zwar nass geworden, wie Bolle, aber das war es wert
  8. Hass Thread

    Wieso wird der VLC Player und der Adobe DNG Converter ständig vom Antivirenprogramm als "Bedrohung" angezeigt und wieso funktioniert das Hinzufügen von Ausnahmen überhaupt nicht? Scheiss Avira
  9. Die US-Regierung unter Donald Trump

    Wie man in den Wald schreit...Hätte Trump sich mal nicht über Rubio lustig gemacht, über Obama gemeckert, als er einmal Golf spielen war und grundsätzlich sämtliche Journalisten nicht als Lügner darstellen sollen. Klar ist das lächerlich, ist aber nicht mehr als eine (zugegeben verdiente) Retourkutsche. Zumal ich die Szene wirklich sehr...bizarr finde Entweder war das gespielt oder Trump ist der real gewordene Pinocchio, eine fast menschliche Holzpuppe. Seine Bewegungen sehen teilweise irgendwie...bedenklich aus.
  10. Call of Duty World War 2

    Spätestens seit MW2 und den Abrams Panzern, die aus C130 geairdropped wurden, kann man getrost sagen, dass CoD in jeder Epoche technisch, faktisch und historisch einfach daneben ist. Die politisch und SJW-korrekten schwarzen Frauen auf deutscher Seite im MP von WW2 sind nur der Zipfel des Fahnenmastes auf der Spitze des Eisbergs
  11. Star Wars: Battlefront II ('17)

    Herrlich wie der ganze Grind-Lootbox-P2W Mist DICE/EA um die Ohren fliegt Jetzt hat wohl sogar Disney bei EA angerufen, das Entfernen jeglicher Echtgeldmikrotransaktionen ist wohl darauf zurückzuschliessen, dass Disney sich wegen der Kritik auf Reddit und nicht nur Sorgen um das Image der Marke Star Wars macht und das schmeckt denen so kurz vor Episode 8 gar nicht. Klar ist die Aktion nur Smoke & Mirrors und sobald genug positive Berichte drin sind, sich der Hate etwas gelegt hat und EP. 8 angelaufen ist, wirds auch wieder Echtgeldoptionen geben. Nur hat leider EA/DICE wohl die Sache nicht ganz verstanden. Das Spiel ist scheinbar um diese Mechaniken entstanden, so einfach das ganze Spiel umpatchen, dass es nicht ein elender Grind wird, daran lässt sich nun mal so schnell nichts ändern. (Bzw. doch, indem man den Leuten einredet, dass es jetzt nicht mehr so lange dauert, Helden zu erspielen. Doof nur, dass mit keinem Wort erwähnt wird, dass nicht nur die Preise aber auch die Premien gleichermaßen reduziert wurden, sodass sich nix ändert ) Ich hab das Spiel, wie Teil 1 schon, nach paar Stunden der Trail abgehackt. Der SP ist ein schlechter Witz und wohl nur drin, damit die Featureliste voller wirkt, der MP ist wieder eine hübsche, aber sehr flache Pfütze mit zu vielen F2P Mechaniken, kurz und knapp ein Grafikblender und ein Armutszeugnis erster Güte. Ich hoffe die rudern nicht nur temporär zurück und die Kritik wird auch paar Casuals, bei denen die Kohle lockerer sitzt mal einen Denkanstoß liefern. Es wurden schon genug Spiele mit Potenzial den raffgierigen Monetarisierungsmethoden geopfert.
  12. Mass Effect 4

    Hm...da wären wir wohl auch bei MEA bei einem Geldfresser - hat Natalie Dormer nicht Dr. T'Perro gesprochen? Zwar nicht vergleichbar mit GoT, aber umsonst wird sie es auch nicht gemacht haben Ich finds erschreckend, wieviel Kohle inzwischen ins Marketing fließt. Bestes Beispiel CoD - Die Spiele entwickeln die vermutlich fürn Appel und ein Ei (wenn schon ganze Animationssequenzen copy und paste von Spiel zu Spiel übergehen ), aber dann Werbung mit dem US-Militär, mit Eminem, Live-Action Spots mit teilweise nicht gerade unbekannten Schauspielern usw... Bei CoD schätze ich die Ausgaben auf 80 - 20 Marketing zu echten Entwicklungskosten, bei MEA wirds nicht so hoch ausfallen denke ich.
  13. Mass Effect 4

    Hier der Blogeintrag zum Roman, der die Story von Andromeda fortsetzt: http://blog.bioware.com/2017/10/25/mass-effect-anihilation/ Es gab noch einen dazügehörigen Artikel auf...glaube GamePro, darin hieß es nämlich auch, dass die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen blieben. Wäre dann wohl genau das, was wir angesprochen haben - dein Artikel sagt, dass es Rekorde bricht, der andere sagt, dass die Erwartungen nicht erfüllt worden sind, das eine schliesst das andere ja nicht aus und wenn irgendein BWL-Zahlenschubser sagt, dass es die Erwartungen nicht erfüllt hat trotz Rekord, ist es ein Flop und es gibt keine Mücken für DLCs. Zwar wird auch da nicht explizit gesagt, dass die Serie eingestellt wird, aber wenn schon ein DLC ein solches Problem darstellt, dass man auf Romane umsiedelt, schliesse ich daraus, dass auch nach Anthem ein nächstes ME wohl lange auf sich warten lassen wird, ausser natürlich Anthem wird ebenfalls ein solcher "Flop", dann wäre Bioware wohl das nächste Studio unter EA's Fittichen, welches das Zeitliche segnen wird. Ich meine zwei "Flops" in Serie, die es auch noch wagen können Rekorde zu brechen?
  14. Mass Effect 4

    Ach komm, der Drops ist ausgelutscht Sofern er nur das Ende verkackt, kann er gern wieder alles ins Rollen bringen. Hatte bis auf die letzten 30min mit ME3 meinen Spass, genauso wie ich Andromeda genossen habe bis auf die paar Ungereimtheiten zwischendurch, die jedes ME hatte. Was mich halt ultra auf die Palme bringt ist das Offene Ende und der damit verbundene Cliffhanger, wie bei HL2 schon. Die Quarian Arche, Habitat 7, der Kett-Knilch am Ende, die Jaardan und halt viele andere offene Fragen und Mysterien, die aus der neuen Galaxie entstehen...dass die das alles einfach so in der Schwebe stehen lassen wollen, ich finds zum kotzen und auch wenn ich Anthem in Ansätzen interessant finde, sofern MEA tatsächlich nicht mal das eine most obvious DLC bekommt, wenns schon keine Fortsetzung geben soll, dann können die sich Anthem auch in die Haare schmieren, ich werde es aus Prinzip nicht kaufen. Einer der Kommentare unter dem Artikel hat mich auch bisschen ins Grübeln gebracht, wenn der Imageschaden durch die whiney Youtuber über die Gesichtsanimationen fürs Ende des ME Universums verantwortlich sein soll, ists 1. ein super dummer Grund, nur weil ein paar Leute, die das Spiel vermutlich noch nicht mal gezockt haben den Sand aus der Vagina nicht kratzen können und das ganze überproportional aufbauschen und 2. total unlogisch - ich würde als Entwickler dann doch erst recht versuchen Addons, DLCs oder gar ne Fortsetzung zu produztieren und Augenmerk darauf legen, die Fehler nicht zu wiederholen und es den ganzen Jammerlappen richtig zeigen und den Schaden versuchen auszugleichen. Wenn der Schaden schon angerichtet ist, ist es da wirklich das sinnvollste ein vollkommen neues Spiel aus keiner Marke/Serie zu produzieren? Damit riskiert das Studio doch erst recht auf die Nase zu fallen. Nicht nur das, aber auf FB und in diversen anderen Foren ist zu lesen, dass sie sich halt mit den ganzen ME Fans auch total verscherzen, erst Mist bauen und dann mehr oder weniger unkommentiert das ganze auf Eis legen? Zumal zum N7 Day weiter gepostet wurde, als wär nix passiert, kein Wort dazu, dass die Serie nach Andromeda wohl garnicht, kaum oder nur stiefmütterlich fortgesetzt wird und wohl nicht in Form eines Spiels. Einfach selten dämlich, feige, peinlich und vor allem tierisch unprofessionell von Bioware. Sei es drum...ich hab mir gestern wieder ME1 auf die Platte geknallt und werde alle 4 Teile in einem Durchgang nochmal richtig geniessen und in der zwischenzeit drauf hoffen, dass sie MEA doch noch vom Abstellgleis holen.
  15. Mass Effect 4

    Hab ich mich auch gefragt. Entweder viel zu hohe Erwartungen gesteckt, die niemals hätten erfüllt werden können, also auch wenns ein kommerzieller Erfolg war, kann EA immer noch drauf pochen, dass das Spiel nicht das gewünschte Ziel erreicht und somit in ihren Augen ein Flop war, oder...hm, ein anderer Grund fällt mir garnicht ein. Jedenfalls hätten die die paar Mücken für einen Story DLC locker machen können, um wenigstens die Quarian-Arche ins Spiel zu bringen, wenn die schon keinen Bock haben die Serie ordentlich fortzuführen. Einfach traurig...