OVONATOR

Seit Patch 1.25 Probleme

Recommended Posts

Mein Bruder konnte das Problem dadurch lösen, dass er in der Systemsteuerung/Erweitert/Einstellungen (unter Systemleistung)/Erweitert den Virtuellen Arbeitsspeicher auf ?Grösse wird vom System verwaltet? geändert hat. Dies auf Anraten vom EA-Support. Vorher hatte er den V-Speicher auf Benutzdefiniert und absolut keine Probleme unter 1.2.

Hört sich irgendwie Seltsam an aber es hat geholfen.

Das hat bei mir geholfen, kann also seit ca 4 Stunden problemlos und ohne Crash spielen :yiiiiha:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leute... ich hab die Lösung in einem Forum heute gefunden. Es liegt offenbar am Punkbuster. Es geht jedenfalls so, dass offenbar mit dem 1.25er Release eine neue Punkbusterdatei mitkam, die man folgendermassen einfach modifizieren tut:

Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

Dienste sortieren nach Namen

PnkBstrA

PnkBstrB

müssten da stehen. Den zweiten "B" Punkbuster öffnen und dort den Starttyp auf Automatisch stellen.

Reboot.

Also ich weiss nicht warum, aber es läuft alles tiptop, keine Probleme, keine Abstürze mehr. Hoffe das hilft auch allen anderen!

Sagt mir wies gelaufen ist...

Ja, es ist nicht schlecht, jedenfalls konnte ich wieder spielen.

Ich habe einfach den Dienst "PnkBstrB" gestartet und dann BF2142. Der Dienst war bei mir auf "Manuell" gestellt, dass heisst man kann ihn einfach starten, es braucht kein reboot.

Ich konnte ein Paar Stunden spielen, allerdings ruckelte es zwischendurch ganz extrem. Schlussendlich endete die Spielphase mit einem Absturz, wie gewöhnlich mit der memory.dll - Meldung.

Also, irgendwie kann das nicht die endgültige Lösung sein!

bearbeitet von elduro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gleiche auch bei mir... hat zuerst super funktioniert aber wenn ich den Server wechseln will oder auch mitten im Game crashed er wieder mit dem Memory scheiss...

Naja... es scheint aber schon am Punkbuster zu liegen...

Ich kann seit ein paar tagen den BF Support nicht mehr erreichen... habt ihr das auch festgestellt?

wollt grad ein bischen zocken... :daumenrunter::angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry was soll dass bittesehr für eine beschissene Lösung sein... wenn ich 3gb Ram im PC hätte würde ich diese auch nutzen wollen...

Ich glaube jedoch immernoch das es mit dem Punkbuster was zu tun haben könnte... wenn ich den PNKBSTR B Service auf automatisch stelle, kann je nach dem 1-2 Spiele durchspielen, dan wirft er mich raus. wenn ich dan den Service ansehe ist er wieder auf manuell. wenn ich das game starte wenn der auf mauell ist, komme ich gar nicht auf den Server (Memory.dll).

Habe da auch schon an den berechtigungen etc rumgeschraubt, hat nichts gebracht.

Irgendwie stellt mir das System den Service immer wieder auf 'manuell', könnt mir vorstellen das es immer laufen würde wenn das ding auf 'automatisch' bleiben würde.

Gruss Combat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry was soll dass bittesehr für eine beschissene Lösung sein... wenn ich 3gb Ram im PC hätte würde ich diese auch nutzen wollen...

Das Du gefrustet bist, ist uns allen klar Du bist nicht der einzigste der derartige Probleme hat aber keine vergreift sich so im Ton wie Du! Wenn du möchtest das man Dir hilft solltest du vielleicht deine Wortwahl etwas überdenken sonst hat hier bald keiner mehr Lust, dir bei deinen Problemen zu helfen. Ist nur ein gut gemeinter Rat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Du gefrustet bist, ist uns allen klar Du bist nicht der einzigste der derartige Probleme hat aber keine vergreift sich so im Ton wie Du! Wenn du möchtest das man Dir hilft solltest du vielleicht deine Wortwahl etwas überdenken sonst hat hier bald keiner mehr Lust, dir bei deinen Problemen zu helfen. Ist nur ein gut gemeinter Rat.

Das war so wie ich es verstehe eher gegen Pc Games gerichtet und nicht gegen uns/euch. Und in dem Punkt stimm ich ihm auch zu was soll das für ne Lösung sein 1 Gb für den man bezahlt hat rauszunehmen...

bearbeitet von Battlephil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und in dem Punkt stimm ich ihm auch zu was soll das für ne Lösung sein 1 Gb für den man bezahlt hat rauszunehmen...

Das ist wohl war. Diese Aktion steht im keinen Verhältnis, um Betafield wieder zum laufen zu bringen. Sollten spürbare Instabilitäten des Systems vorhanden sein, die durch Tests auf die Hardware zurückzuführen ist, so ist eine Hardware-Änderung unumgänglich, aber wegen einem Game?! Stellt euch mal vor, das soll einer machen, der nebenbei Videobearbeitung oder grosse Broschüren mit Indesign erstellt... Da schmeisst du Betafield eher in die weiten der Müllzertrennungsanlage.

Ich muss immer wieder mit Erstaunen feststellen, zu was die Leute sich hier bewegen lassen, nur um 2142 wieder zum laufen zu bringen. 75 CHF für das Game ist das eine, rumexperimentieren ohne Background und analytische Vorgehensweise ist Zeitverschwendung und das bezahlt euch keiner. 3h zeitverlust durch erfolgloses rumgebastle = 360 CHF (das wäre ein Supporter wert, der euch vor Ort unter die Arme greifen würde)!

Und nochmal an alle: Wenn ein Problem ungewöhnlich oft Auftritt und zusätzlich eventuell ein ganze Land betroffen ist, so muss der zuständige Softwareentwickler/Publisher klare Lösungsvorschläge oder einen Patch unter dieser Problemgruppe verteilen.

Da hilft auch kein Jammern und Wehen. EA/DICE haben die Bringpflicht und diese haben sie bis jetzt noch nicht erfüllt!

Versucht euch nicht gegenseitig zu zereissen, sondern ballt eure Wut gegen EA. Nur damit kann was erreicht werden!

bearbeitet von Hagbard Celine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja sorry dann hab ich da wohl was mißverstanden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja also es gibt X Lösungsvorschläge von Usern. Aber wo bleibt der Lösungsvorschlag von EA?

Nun das beste ist, ich hatte heute früh drei Stunden gezockt, mit ein paar Verbindungsprobleme, und heute Mittag hab ich auch diese Memory.dll Fehlermeldung. (Zwei wochen, nachdem ich mit 1.25 gezockt habe)

EA/DICE müssen angeklagt werden, solche Schlamperei, nachdem man über 75CHF bezahlt hat, sollten solche Spiele nach einem halben Jahr einwandfrei funktionieren. Und die Zeit die wir für eine Problemlösung investieren, soll uns EA entschädigen. BIN ICH EIN BETAKUNDE #???und zahle noch dafür.

:daumenrunter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.

Mittlerweile hab ich auch keine Lösung mehr parat oder überhaupt noch einen Ansatz, das Problem mit dem CtD in den Griff zu bekommen.

Ich habe bereits alles Mögliche ausprobiert, das Spiel, als auch Patch X-mal neu zu installieren, als auch den Hotfix von Microsoft aufgespielt, oder Punkbuster upgedatet, bis hin zur Auslagerungsdatei, daß diese vom System verwaltet werden soll.

Mittlerweile hab ich so an die 9 Treiber für meine Grafikkarte ausprobiert, aber alles ohne Erfolg.

Zum System:

BF2142 mit Version 1.25

CPU: E6700

Board: ASUS P5K Del

Grafikkarte: 8800GTX

RAM: 2x 1GB 1000´er CELLSHOCK

Habt ihr vielleicht noch ne Lösung parat für mich?

P.S.

Ach ja.

EAX und VOIP hab ich auch ausgeschaltet.

Bei den Details für die Grafikkarte bin ich mittlerweile bei Normal angekommen und nicht mehr volle Details.

Brachte aber auch nichts.

Der jetzige Treiber ist der Forceware 97.92.

Bin dabei rückwärts vorgegangen.

Habe mit dem letzten rausgebrachten Treiber angefangen und bin dann immer weiter runter gegangen.

bearbeitet von Cooper510

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probier mal NetFrameWork 2.0 aufzuspielen.

Danach lief es bei mir mehrere Stunden, bis ich gesagt habe, das Schluss ist und nicht der PC. :yiiiiha:

Weiterhin bitte mal die Timings von eurem RAM überprüfen.

Mein Cellshock war zwar mit 4-4-4-12 laut Hersteller angegeben, aber nach der Umstellung auf 5-5-5-15, oder einfach alles im BIOS auf AUTO belassen, konnte ich grad unbeschwert spielen, ohne Abbruch.

bearbeitet von Cooper510

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze INFO:

hab im BIOS alles auf AUTO stehen lassen und danach konnte ich stundenlang ohne Fehler zocken.

Da ich bei Crysis ebenfalls einen CtD hatte, hab ich mich mal ans Eingemachte gewagt und einfach alles auf AUTO eingestellt und es läuft einwandfrei. :yiiiiha:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.