Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Guest The Wraith

bf heroes

Recommended Posts

bin mir ziemlich sicher das bf3 nichts mit comic grafik zu tun haben wird. Ich halte das game eigentlich nicht für ein bf so wie wir uns das vorstellen. Die comic grafik stößt mir schlecht auf und dieses "baukastenprinzip" begeistert mich auch nicht. Es wird das grundspiel umsonst geben, ok klingt gut aber wie machen die dann gewinn? Also muss dass was man umsonst bekommt im gegensatz zu dem was man sich dazukaufen kann klar im nachteil sein. Wenn jetzt z.b. ein mg im grundpaket 20 schuss hat und dann durch bezahlung 25 schuss kann ich mir das sparen. Ich VERMUTE mal schwer, dass man mehr oder weniger dazu gezwungen wird sich was zu kaufen um mithalten zu können. Sind aber alles nur vermutungen, gibt noch zu wenig infos um da näher drauf einzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen Spiele rausbringen, welche sie wollen, aber das Ding als Battlefield zu bezeichnen, beleidigt ja sogar die EA/DICE-eigenen Spiele, die sich Battlefield nennen und einst ein Meilenstein im Online-LuftWasserLand-Kampf Spiel waren...

Jetzt wird überall schnell ein Battlefield drangebappt und das Ding gilt als verkauft...

Das stört mich daran.

Das ist nicht Battlefield, das ist meinetwegen ein Comicshooter oder WOW für WW2 oder Bumsbuden-Udos Dschungelcamp oder eben sonstwas, aber kein Battlefield.

Wir die Konsumenten haben den Namen Battlefield zu einer Marke gemacht und nun verkauft man mit der Selbigen bunte Kaubonbons...

Was denken die Leute denn, wenn sie sowas als Battlefield vorgesetzt bekommen? Daß alle BFs sowas waren, ein Schuß ins eigene Knie...

Und Support?

Ja klar, wir supporten EA und nicht andersrum, wie es sein sollte, so sieht das Suchtspiel aus, die verkaufen eine kindgerechte Droge und heucheln Jugendschutz.

Statt sich um die hochgelobte Comm. zu kümmern, wird eine neue Masche des Kohleverdienens ausprobiert. Und wenn man sich Genauigkeit beim Schießen kaufen kann, ist das der reinste Hohn, sowas als kostenlos zu deklarieren, worum geht es denn bitteschön bei einem Shooter, um Skill oder um Bill?

Was wünsche ich mir die Zeiten zurück, als Spiele konzipieren noch etwas mit Idealismus und nicht mit Börsennotierung zu tun hatte...

Und ganz nebenbei werden wieder einige Arbeitsplätze geschaffen, in irgendwelchen abgefückten Hinterhöfen Asiens, wo sich Jugendliche, die in Schulen gehören, darum bemühen für ebayWesteuropa ein paar lukrative Accounts zu erdaddeln...

Pfui!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was kann man sich denn unter "Baukastesystem" vorstellen ?? Wenn es das ist was ich denke , also pure Abzocke , mache ich das nicht mit.

Da geht es mir weniger um den Comicstil , sondern ehr um das dieses Teil in Stücken verkauft werden soll. Frei kriegst du von EA höchtens den Anreiz den verbuggten Schrott für viel Geld zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ne einzig miese Aktion. Diese halbfertigen Sachen sind Schwachsinn und es auch noch Battlefield zu nennen grenzt schon fast an Rufmord! Comiclock schön und gut passt aber nicht zu Bf. Wenn ich Kleidung oder Waffen kaufen will geh ich Sims spielen, wenn ich Action möchte spiele ich Bf und ich glaube kaum das die aufkommen wird. Sicher kann ich es nicht beurteilen ich kannst mir aber so vorstellen, dennoch wird es mal angetestet wenn es denn da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, laßt sein, wir bleiben bei unseren BF 42/Vietnam/2 oder meinetwegen auch Dingbums und damit hat sichs. Es gibt jede Menge Mods, 42 und Vietnam laufen auf jeden Fall auch noch, wenn EA die Kontoserver abschaltet und das wird mit Sicherheit irgendwann passieren, wenn die neuen Spiele nicht den Absatz finden, die sie haben wollen. Also, wie sagte ein guter Bekannter in solchen Situationen: Am Ar..... lecken, Trallala. Oder Hau wech die Sch.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke, dass ich mir das gratis Dingens anschauen werde. Vieleicht ist es ja eine angenehme Überraschung (was aber zu bezweifeln ist). Wer weiss? Aber an und für sich weiss ich nicht was ihr gegen das Prinzip eines durch Werbung finanzierten Shooters habt o.O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die sollen Spiele rausbringen, welche sie wollen, aber das Ding als Battlefield zu bezeichnen, beleidigt ja sogar die EA/DICE-eigenen Spiele, die sich Battlefield nennen und einst ein Meilenstein im Online-LuftWasserLand-Kampf Spiel waren...

Jetzt wird überall schnell ein Battlefield drangebappt und das Ding gilt als verkauft...

Das stört mich daran.

Das ist nicht Battlefield, das ist meinetwegen ein Comicshooter oder WOW für WW2 oder Bumsbuden-Udos Dschungelcamp oder eben sonstwas, aber kein Battlefield.

Wir die Konsumenten haben den Namen Battlefield zu einer Marke gemacht und nun verkauft man mit der Selbigen bunte Kaubonbons...

Was denken die Leute denn, wenn sie sowas als Battlefield vorgesetzt bekommen? Daß alle BFs sowas waren, ein Schuß ins eigene Knie...

Und Support?

Ja klar, wir supporten EA und nicht andersrum, wie es sein sollte, so sieht das Suchtspiel aus, die verkaufen eine kindgerechte Droge und heucheln Jugendschutz.

Statt sich um die hochgelobte Comm. zu kümmern, wird eine neue Masche des Kohleverdienens ausprobiert. Und wenn man sich Genauigkeit beim Schießen kaufen kann, ist das der reinste Hohn, sowas als kostenlos zu deklarieren, worum geht es denn bitteschön bei einem Shooter, um Skill oder um Bill?

Was wünsche ich mir die Zeiten zurück, als Spiele konzipieren noch etwas mit Idealismus und nicht mit Börsennotierung zu tun hatte...

Und ganz nebenbei werden wieder einige Arbeitsplätze geschaffen, in irgendwelchen abgefückten Hinterhöfen Asiens, wo sich Jugendliche, die in Schulen gehören, darum bemühen für ebayWesteuropa ein paar lukrative Accounts zu erdaddeln...

Pfui!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rudi, schön formuliert :)

@T: diese comicgrafik gabs im anfang bei XIII (13) und/oder TF2. aber dass EA sich dass nun für BF "klaut" find ich nicht gut. da zock ich lieber BFV auf leeren servern aber sicherlich nicht dass.

E: soll nicht heißen, es wäre das selbe engine, aber im prinzip gleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Bf und so richtige comic grafik passt nicht was mich aber am meisten stört sind diese kaufinhalte was zur hölle soll das?! letztendlich bekommt man 1/4 des Spiels umsonst und den Rest soll/kann man kaufen...ohne mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.gamestar.de/news/pc/spiele/acti...eld_heroes.html

Die Neuerungen im Überblick:

* Spiel-Client kostenlos

* Start nur über Internet-Portal

* Comic-Optik

* Verfolgerpespektive (keine Ego-Ansicht mehr)

* Festgelegte Charakterwahl

* Drei Klassen

* Level-System

* Finanzierung durch Werbung und kaufbare Gegenstände :daumenrunter:

* Niedrige Hardware-Anforderungen

* Offener Betatest im Sommer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu den finanzierbaren gegenständen, Gamestar artikel seite 3

Die zweite Geldquelle sollen für echtes Geld kaufbare Gegenstände sein. Um spendierfreudigen Spielern keinen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen sind die Extras hauptsächlich kosmetischer Natur, Waffen oder Fahrzeuge müssen auf herkömmliche Weise freigespielt werden. An insgesamt 15 Stellen dürfen Sie ihren Kämpfer mit Kleidungsstücken, Helmen und Bemahlungen individualisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Mischung aus TF2 und BF geht schief. Beides sind schöne Spiele, aber eine Mischung. Weiß nicht.

Trotzdem werde ich dem Spiel eine Chance geben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.