Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

-=Punkbuster=-

News zu Battlefield Heroes

Recommended Posts

In diesem Thread sammeln wir zukünftig News zum neuen Battlefield. Da der Thread zeitverzögert startet, gibt es für die ersten News nur eine Linkliste:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News vom 15.02.2008

Heroes: Von der Idee zum Konzept

Zu früher Stunde gibt es Neuigkeiten vom Comic-Shooter

Battlefield Heroes

(BF:H). Senior Producer Ben Cousins hat sich erneut die Zeit genommen sein Entwicklerblog zu aktualisieren und ein wenig über die Idee hinter dem neuen Spiel zu erzählen. Oder besser gesagt über das Konzept, denn der neue Text dreht sich um den Gesamtlook des Spiels.

Kein Battlefield 3

Verantwortlich dafür zeichnet Gustav Tilleby, der als Art Director bereits an Midtown Madness 3, Battlefield Vietnam, Battlefield 2, Special Forces, Modern Combat, Battlefield 2142 und Northern Strike gearbeitet hat. Ein alter Hase im Hause DICE, der in seinem Job von der Website über das Handbuch bis hin zu den Menüs und der Optik des Spiels in einem Gestaltungskonzept abdeckt. Wie Cousins in seinem Beitrag schreibt, hatte Tilleby dabei aber nicht vollkommen freie Hand. Heroes sollte sich von den anderen Teilen der Serie unterscheiden und dabei deutlich machen, dass es sich nicht um Battlefield 3 handelt. Ein weiterer wichtiger Punkt war der Schwerpunkt des Spiels: die Entwicklung des eigenen, einzigartigen Charakters. Bereits bekannt ist die Zielsetzung, dass die Grafik auf High-End-Systemen perfekt und auf älteren Rechnern passabel aussehen soll.

Codename Eagle trifft Commando

Mehr Hintergrund gibt es zum Konzept der Charaktere, deren Look an eine Züchtung aus Battlefield 1942 und Team Fortress erinnert. Und genau das war auch beabsichtigt. Cousins schildert, dass er selbst von der Comic-Serie Commando beeinflusst wurde, die voll von Superhelden sind. Weitere Einflüsse kamen von Creative Director Lars Gustavsson, der die Idee eines Battlefield im Cartoon-Style ins Gespräch brachte. Ein Shooter, bei dem nach dem Einschlag einer Panzergranate nur noch ein paar rauchende Stiefel auf dem Schlachtfeld stehen. Die Idee kommt nicht von ungefähr, hat DICE mit Codename Eagle doch einen Shooter im Programm, der in eine ähnliche Richtung tendiert. All diese Ideen führten zu einem ersten Konzept, das laut Cousins an eine WWII-Version der Cartoon-Band Gorillas erinnert. Allerdings wurde das schnell wieder verworfen und zu dem umgeformt, was vor einigen Tagen als Screenshot die Runde durchs Netz machte.

Ab ans Meer

Nachdem die Charaktere fertig gestellt waren, ging es an das Design der Umgebung. Dabei wollte Gustav Tilleby laut Cousins von Anfang an weg von den oft düsteren Szenarien moderner Shooter und etwas Idyllisches schaffen. Concept Artist Robert Sammelin schuf deshalb einen ersten Entwurf einer Umgebung, in der himmelblaues Meer an einen Sandstrand schwappt. Wie Cousins weiter schildert, wurde dieser Stil bereits in einer frühen Phase mit dem Ziel weiter entwickelt, Heroes mit dem Cartoon-Look ein Alleinstellungsmerkmal zu geben, wie es unter anderem Monoliths No One Lives Forever, Ubisofts XIII und Valves Team Fortress 2 mit sich bringen. Dabei hat sich das Team bewusst dazu entschlossen, auf Vergleiche zu verzichten und den Stil umzusetzen, der die eingangs definierten Richtlinien widerspiegelt. Die Alternative wäre laut Cousins ein weiterer realistischer WW2-Shooter im bekannten Stil gewesen.

Charakter-Klassen und 3rd Person View

Für den nächsten Eintrag kündigt Cousins mehr Hintergründe zu den Charakterklassen und dem 3rd Person View an, in dem Heroes standardmäßig gespielt wird. Laut mehreren Berichten soll auch die Egoperspektive möglich sein. Mehr Details gibt es unterdessen in einem Artikel bei Game Daily, wo Cousins auch über die Charaktere spricht. Demnach wird jeder Soldat bei Heroes aus 15 Bausteinen bestehen, die visuell angepasst werden können. Darunter fallen Hände, Bartwuchs, Helme, Jacken, Stiefel und vieles mehr. Dazu kommen die ebenfalls bereits erwähnten Unlocks, die bereits aus den bisherigen Spielen bekannt sind, sowie zusätzliche Skills und Spezialfähigkeiten. Dadurch soll es in Heroes hunderte, wenn nicht sogar tausende verschiedene Soldaten geben. Das Spiel wird wie ebenfalls bereits bekannt also deutliche stärkere Rollenspielelemente beinhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

* Operating System: Windows XP or Windows Vista

* CPU: 1.0 GHz

* RAM: 512 Mb (1Gb on Windows Vista)

* Video Card: 64Mb DirectX compliant video card with at least pixel shader 2.0 support

* Hard Drive space: 1Gb of space is required to install the game

* Internet connection: 256kbit Cable/DSL connection

:yiiiiha: Das Argument überzeugt mich vollends! Ich werde es mir zulegen!

BF:H :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nen Trailer von BF Heros gesehen. Ich dacht nur OMG das ist doch nicht wirklich der Nachfolger von der BF-Reihe!

Das könn se bei Bigpoint.de oder ähnliche kostenlose Online portale verkaufen.

So finde ich das spiel ganz lustig. Aber nicht doch BF3> das wird doch ein mega Flop!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also BFH ist vom Spielniveau weit über denen von Bigpoint. Das ist Augenkrebs von Bigpoint aber BFH hat wenigstens noch was, wenn wir so vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, später auch in den News. Sind zurzeit schwach besetzt und RL schlägt zu ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr schöne Videos, freu mich ja schon auf die Open Beta.

Hier ein Auszug was mir aufgefallen ist:

Mal zu dem zweiten Video: was wird wohl bedeuten wenn ein weißes Punktesymbol kommt und ein rotes Symbol. Genauso hat mich verwundert das der Gegner trotz 3 Schüssen der Bumpgun unbehelligt den Fallschirm öffenen konnte. Wird das ein leichtes Spiel?

Die Killanzeige aus Video 3 hat was für sich. Die gefällt mir sehr gut, so weiß man gleich wer wen gekillt hat. Wobei ich die 10 Slot Waffenanzeige wiederrum sehr eigen finde. So hat jeder die Möglichkeit einen Panzer zu zerstören, wenn er sich nicht so anstellt wie in Video 1 und genauso kann er auch einfach mal in die Gegend schießen mit der geeigneten Waffe.

Mir sterben die Leute aber viel zu langsam, bin ich ja von BF 2 auch gewohnt aber so langsam nun auch nicht. Sehr unrealistisch, so lange in den Rücken in Video 4 und er stirbt nicht. Der darauf folgende Fall war genauso unrealistisch.

Lustig wiederrum finde ich die Tragflächen der Flugzeuge, auf denen sich Personen setzen können. Dieses Feature gab es in BF 1942 auch nur das dort die Gefahr bestand, dass man runterfallen kann.

Für mich steht fest, das ist eine Closed Beta in der gespielt wird ohne Zweifel. Das sind ja Videos unterschiedlicher Magazine, bin ja gespannt was noch so kommt.

Das Flugzeug werd ich mir genauer anschauen. Das scheint ja schön zu steuern zu sein.

Das bezieht sich nicht ganz auf die Videos die BF-Games auf der Seite hat, aber zeigt allgemein die Situation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemäß einer News von gestern wird man das Spiel wohl auf der Games Convention (im August in Leipzig) zur Probe spielen können. Daher glaube ich nicht, dass das Spiel vor September veröffentlicht wird.

Link zur News

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.