Zum Inhalt wechseln

Foto

Kurz gemeldet - Interessant aber nicht weltbewegend


  • Bitte melde dich an um zu Antworten

#7156 Angstman

Angstman

    Timey Wimey!

  • Offline
  • BFG Supporter
  • 6.058 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 17:41

Fidschi ist glatzensprech für jegliche Person asiatischer Herkunft.

syks4gi9h5scs.jpg


#7157 Sergio

Sergio

    König aller Binden

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.797 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 17:47

Hier im "Osten" leben schon recht viele. Wurden damals von der ehm. DDR als Gastarbeiter geholt. 


283487.png

gallery_460_16_413248.gif

 

:somuchwin: 11642rii0a.jpg :somuchwin:

rep: 3,14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459


#7158 Krockeschinski

Krockeschinski

    OT-Abschaum!

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.388 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 17:52

Das waren Vietnamesen nicht Philipinos


signature.png ~dickbutt~

rep : 810


#7159 Sergio

Sergio

    König aller Binden

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.797 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 18:07

Ich bezog mich jetzt auf Asiaten. Nicht Philipinos.


283487.png

gallery_460_16_413248.gif

 

:somuchwin: 11642rii0a.jpg :somuchwin:

rep: 3,14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459


#7160 Tunnelratte

Tunnelratte

    Hauptmann

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 18:07

Wie kommst denn jetzt auf phillipinos? :kritisch:

 
war fidschis nicht die bezeichnung für die? von tunnelrattes post

Naja eigentlich sind das ja die Bewohner der Fidschi Inseln lol weiss garnicht wie du auf Phillipinos kommst :P
Aber der allgemeine Nazi Lümmel nennt jeden Asiaten Fidschi,deshalb hab ich das so geschrieben.

#7161 TanteEmma

TanteEmma

    Is it tea you looking for?

  • Offline
  • BFG Redaktion
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.275 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 18:09

Ausländer in Deutschland nach Herkunft

 

Zudem gibts über Vietnamesen in Deutschland einen Wiki-Artikel:

 

Ende 2009 lebten knapp 85.000 vietnamesische Staatsbürger in Deutschland.Hinzu kommen die zahlenmäßig nicht genau bekannten Gruppen, die die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben und derer, die sich illegal in Deutschland aufhalten.

Tante's aktueller Musiktipp:

Galantis - Peanut Butter Jelly

 

BATTLEFIELD 4 !!!!!! WOAAHHH BATTLEFIELD!! Die ganzen Hater sollen zur Seite. Denn wir haben ja alle gelernt Battlefield + 4 = UNBESIEGBAR


#7162 Ts4EVER

Ts4EVER

    Fähnrich

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 148 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 18:56

Viele von den "besorgten Bürgern" schwadronieren gerne über das christliche Erbe Europas, das beschützt werden müsse. Hier stimme ich sogar ein Stück weit zu, nur sind es nicht die Moslems, die es bedrohen. Es gibt viel im europäischen Erbe, das erhaltenswert ist: Die Idee von der Gleichheit aller Menschen, von der Würde, die jedem einzelnen zusteht, Religions- und Meinungsfreiheit und so weiter. Diese Werte waren immer universal, das heißt sie sollten für alle Menschen gelten, egal welche Hautfarbe er hat, ob er dumm ist oder schlau.

 

Es ist erschreckend zu sehen, dass immer weniger Leute bereit sind, auch für diese Werte einzustehen. Und damit meine ich nicht nur die Glatzen, sondern auch jene, die sich laut fragen: "Wer soll denn das bezahlen?" Denn hier sind wir, in meinen Augen, an einem Scheideweg angekommen. In unserer heutigen Gesellschaft ist es gerade in Mode, vor allem wirtschaftlich zu denken. Universitäten und öffentliche Verkehrsmittel müssen auf einmal Profit machen, Arbeitslose und Arme werden im Fernsehen als Untermenschen dargestellt und bürokratisch gegängelt. Das neue Motto ist: Menschenwürde für die, die es sich leisten können. Nicht sehr christlich, das Ganze.

 

Man sollte vielleicht an das Ende des Zweiten Weltkriegs zurückdenken, als die Flüchtlingsströme noch größer waren. Damals lag das Land in Trümmern. Vergleicht man das mit unserem heutigen Wohlstand (auch wenn er, Markt sein dank, ja in immer weniger Händen liegt), könnte man doch denken, dass sich das Problem leicht lösen ließe. Aber hier bin ich pessimistisch, denn über den oft beschworenen christlichen Werten stehen heute ganz andere Prioritäten: Bequemlichkeit, Sicherheit, Wohlstand, "Wachstum". Die Sache ist die: damit wird es auf Dauer sowieso vorbei sein. Denn wenn wir, wie es ja auf Facebook und Co gerne gefordert wird, "die Grenzen dicht machen", also uns verschanzen und im Mittelmeer Schiffe versenken spielen, wird das auf Dauer auch nichts bringen.

 

Zum einen hätte Europa dann sein letztes moralisches Kapital verspielt, seine eigenen Werte unglaubwürdig gemacht, zum anderen würden mehr und mehr Leute "da unten" zu dem Schluss kommen, dass, wenn sie an unserem Wohlstand nicht friedlich teilhaben können, vielleicht andere Methoden zum Einsatz kommen sollten. Genug Waffenlieferungen hat es ja gegeben und Gewalt zu üben lernt man in Syrien schnell. Solange wir ein System haben, dass solch drastische Unterschiede in Besitz produziert, wird es auch Flüchtlinge geben (und wer kann es ihnen verdenken?) Dieses Problem kann nicht in unserem jetzigen System gelöst werden.


Bearbeitet von Ts4EVER, 03 September 2015 - 18:56.


#7163 Angstman

Angstman

    Timey Wimey!

  • Offline
  • BFG Supporter
  • 6.058 Beiträge

Geschrieben 03 September 2015 - 19:50

Ooch, die deutschen Flüchtlinge aus Schlesien und Preußen wurden jahrelang auch ganz gut ausgegrenzt, gabs letztens noch nen schönen Artikel auf SpOn, aus ner Spiegel-Ausgabe von 47/48.

syks4gi9h5scs.jpg


#7164 TheBullet

TheBullet

    General

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.054 Beiträge

Geschrieben Gestern, 17:44

Griechenland, Griechenland, Griechenland, Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge :muede:


Prepare for unforseen consequences.

#7165 =kettcar=

=kettcar=

    FH2 Dev - Semi-Paranoide überkritische Hardcore-Garde! -

  • Offline
  • BFG Redaktion
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.877 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:49

Ich denke wir brauchen uns echt nichts vormachen, da kommen ein paar Veränderungen auf uns zu. Ob man das will oder nicht. Über meine Gedanken dazu werde ich die Tage mal ein paar Zeilen schreiben. Im Moment bewunder ich die Leute die da über die Autobahn latschen. Nächstes jahr wird das sicher nicht mehr so einfach.


Cpl. Basti : "Diese bösen Polizisten. Als wenn die mit Absicht Demos eskalieren lassen würden."


über ein LIKE freut man sich immer :-)


#7166 Sergio

Sergio

    König aller Binden

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.797 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:56

Wenn die Maut kommt sowieso nich.


283487.png

gallery_460_16_413248.gif

 

:somuchwin: 11642rii0a.jpg :somuchwin:

rep: 3,14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459


#7167 Arcaras

Arcaras

    General

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.293 Beiträge

Geschrieben Gestern, 19:38

Die heißt doch jetz Infrastrukturabgabe :panic:




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0