Zum Inhalt wechseln

Foto

Dxtory - das bessere FRAPS?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten

#1 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 09 Dezember 2011 - 19:10

Ich bin ein FRAPS Nutzer der beinahe ersten Stunde, und habe es wirklich sehr intensiv genutzt (besonders während der Produktionen meiner BF2 Machinimas).
Aber leider scheind die Entwicklung von FRAPS schon seit Jahren auf der Stelle zu treten. Der Funktionsumfang wächst nicht mehr weiter, und schon seit den letzten 3 Releases schlage ich mich mit den selben Bugs rum.

Der Support ist auch keiner mehr, denn seit 3 Monaten antwortet beepa auf nichts mehr.

Ersatz muss her!

Die letzten 5 Wochen habe ich mich durch das Internet gekämpft, unzählige gratis und kostenpflichtige Tools ausprobiert. Am Schluss ist ein einziges übrig geblieben. :)

Dxtory

Ja was haben wir denn da?

Durch puren Zufall bin ich auf die sehr unscheinbare Webseite Dxtory.com gestoßen. ich hätte sie beinahe gleich wieder verlassen, doch dann sind mir ein paar sehr nette Features ins Auge gesprungen welche ich gleich ansprechen werde.

Grundsätzlich kann man sagen Dxtory ist ein gedoptes FRAPS. Es bietet die selben Funktionen und noch W-E-S-E-N-T-L-I-C-H mehr!

Es gibt aber auch einen Haken.
Um einen Kauf kommt man nicht rum.
Es gibt eine 21 tägige Trial mit Wasserzeichen in Videos und Bildern.
Die registered Version kostet 3600 japanische Yen - das entspricht aktuell €34,62

Bevor ihr das Thema nun schließt, lest besser mal weiter was dieses Programm bietet. :)

Darauf hatte ich gewartet!
So, was bietet dieses japanische Programm denn nun?

Overlay:

Ja was kann denn da schon tolles sein.... Hab ich mir gedacht.
Eingefügtes Bild
Dxtory zeigt mir während der Aufnahmedie dargestellten FPS und die aufgenommenen an.
Das bedeutet. Sollten aus irgend einem Grund zu wenige FPS auf die festplatte geschrieben werden (weil sie z.b. zu langsam ist) sehe ich das sofort. Und nicht erst nachdem ich 20 Stunden Material aufgenommen habe. :D

Das Overlay lässt sich in jeder der 4 Monitor Ecken platzieren, als auch in der Mitte jeder Kante.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


Profile:

für jede *.exe (Spiel) kann ein eigenes Einstellungsprofil angelegt werden. Einstellungsmöglichkeitet sind extrem umfangreich

Aufnahme Ordner:

Endlich keine Chaos mehr! Man legt via profil fest in welchem Unterordner die Aufnahmen landen sollen (BF3, CoD, SC2, etc.) schön übersichtlich.
Eingefügtes Bild

Distribution HDD Writing (Aufnahme auf mehrere Festplatten verteilen):


Eine Festplatte zu langsam? Oder zu klein?
Kein Problem!

  • bis zu 8 Festplatten angeben
  • "RawCap" statt "avi" auswählen
  • den "dxtory Video Codec" verwenden (sonst lassen sich die Teile später nicht zusammenfügen!!!!)
  • aufnehmen :)
Nach der Aufnahme starte man das RawCapConv tool, und dieses erstellt euch dann eine avi Datei.
Eingefügtes Bild
Dieses weis auch welche Teile zu einer Aufnahme zusammen gehören.
Man muss sich nichts händisch zusammensuchen. :)

Video Settings:

Hier gehts RUND!
Eingefügtes Bild
Video Codecs
Wie FRAPS auch kommt Dxtory mit seinem eigenen Videoencoder Filter daher. Allerdings kann man auch einen eigenen Filter verwenden wenn man will!
Zu den Filtern komme ich später noch.

Aufnahme Bildrate =/= dargestellter Bildrate
D.h. wenn ihr mit 25 FPS aufnehmen wollt, "bricht" die dargestellte Bildrate NICHT auf den selben Wert. Wobei einbrechen der falsche Begriff ist, es findet keine Limitierung statt.

Spielen in 1920*1080 und aufnehmen mit 1280*720?
kein Problem! unter Scaling -> Size einstellen was man denn für eine Auflösung haben will

Bildbereich definieren der aufgenommen werden soll (margin)

Audio Settings:

mehrere Audiospuren!
Eingefügtes Bild

  • Spur 1: Spielsound
  • Spur 2: Mikrofon!
endlich kann man seine Mik-lautsärke nachträglich regeln. :wub:

ScreenShot Settings

Hier geht der Config Wahnsinn munter weiter. Allerdings nichts wirklich weltbewegendes.
Eingefügtes Bild

Advanced Settings

Hier gibts eigendlich nur ein Setting hervor zu heben.
Eingefügtes Bild
Limit Video FPS
Ja wieso soll man denn seine dargestellten FPS bitte limitieren? Gute Frage. :)
Wenn man FPS zwischen 60 und 90 beim Spielen hat, und dann mit 30 oder 25 aufnimmt, kommt es zu leichten "hackern" im Bild.
Um das zu verhindern muss man die dargestellten FPS auf ein vielfaches der aufgenommenen stellen.
z.B. 25 FPS aufnehmen -> 50 FPS Video Limit || 30 FPS aufnehmen -> 60 FPS Video Limit

Natürlich macht das nur Sinn wenn die FPS nie unter 50 bzw. 60 Fallen. Sollte das der Fall sein, dann besser gar kein Limit einstellen. :)

Fazit

Ich bin total begeistert von Dxtory!
Ja es ist realtiv teuer im Vergleich zu FRAPS - aber bei dem Funktionsumfang ist es mir das Wert!

Ich kann es definitiv weiterempfehlen!


Im nächsten Beitrag werde ich über den Videofilter zum encoden sprechen - da gibt es einiges zu erklären. :)

Solltet ihr Fragen haben, bitte einfach posten.

Bearbeitet von sid6.5, 10 Dezember 2011 - 12:00.


#2 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 09 Dezember 2011 - 19:13

Video Codecs

Da wir Dxtory mit FRAPs vergleichen, müssen wir uns auch den FRAPS Codec mal ansehen.
Dieser lässt sich außerhalb von FRAPS nicht verwenden, daher hilft auch die Möglichkeit einen anderen Codec in Dxtory zu verwenden nicht.

Ich habe mich auf Caspian Border in eine ruhige Ecke der Map verzogen und dann 30 sekündige mit den verschiedenen Codecs in 1080p30 (1920*1080 - 30FPS) aufgezeichnet (und wurde 5 Mal als idle Player vom Server geschmissen :D) . Aus den daraus entstandenen avi Dateien habe ich dann die Datenmenge pro Sekunde berechnet.
Dies kann man nun als Richtwert verwenden um die Codecs zu vergleichen, und heraus zu finden ob die Festplatte schnell genug für den Codec ist.


FRAPS Video Codec


Der FRAPS Encoding Video Codec ist keiner anderen Software zugänglich. D.h. er kann nicht in Dxtory verwendet werden.

Farbraum/Formate: YUV 4:2:0, RGB(lossless)

Vorteil:

  • sehr geringe CPU Auslastung
  • verhältnissmäßige kleine Dateigröße
  • wird von libavcodec unterstützt
Nachteil:
  • -

Dxtory Video Codec


Der Dxtory Video Codec unterstützt seeeeehr viele verschiedene Formate.
RGB (lossless), YUV24, YUV 4:2:0, YUV 4:1:0 - und für jedes noch eine "compressed" (komprimiert) Option dazu.

Vorteile:

  • Die Bildqualität ist wie bei FRAPS auch sehr gut
  • CPU Auslastung auf ähnlichem Niveau wie FRAPS
Nachteile (jetzt kommt es dick):
  • die Dateigröße bei RGB und YUV24 sind VERRÜCKT. Für Aufnahmen über 720p (1280*720) ist eine SSD mit mindestens 200MB/sec Schreibgeschwindikgeit notwendig!
  • Die meisten OpenSource Programme zum umwandeln von Videos in x/h.264 (z.B. VidCoder/handbrake), oder auch VLC!, verwenden den libavcodec. . Da libav den Dxtory Video Codec nicht unterstützt funktionieren diese Programme auch zum encoden nicht (Adobe Premiere, AfterEffects und Sony vegas ist das natürlich egal, die nutzen ja den Dxtory Video Codec direkt zum abspielen).
    Ich habe heute mit kshishkov und JEEB vom libav team gesprochen und die Unterstützung für den Codec kommt bald. Dann können alle Programme die den libavcodec nutzen auch diese Dateien verwenden. :)

UT Video Codec


Ein OpenSource Codec welcher mir vom libav empfohlen wurde. Dieser leistet erstaunlich gute Arbeit!
Da der libavcodec diesen Codec bereits unterstützt, lassen sich die erzeugten avi's auch in VLC abspielen, oder mit vidcoder/handbrake ohne Umweg in x/h.264 encodieren.

Download Link (32-bit Version verwenden -auch bei 64Bit Windows, da Dxtory eine 32bit Anwendung ist)

Vorteil:

  • sehr kleine Dateigröße bei RGB lossless - entspricht FRAPS
  • sehr kleine Dateigröße bei YUV420 - kleiner als FRAPS bei gleicher Qualität jedoch wesentlich höherer CPU Auslastung
  • geringe CPU Auslastung bei RGB lossless - entspricht FRAPS
  • sehr gute Unterstützung von CPU's mit mehreren Kernen - Last verteilt sich SEHR gleichmäßig
  • wird von libavcodec unterstützt
Nachteile:
  • YUV420 - wesentlich höherer CPU Auslastung als FRAPS. Allerdings ist der Unterschied so absurt hoch, dass ich hier eher an einen Bug glaube. Werde versuchen den Coder zu erreichen.


Fazit

Ob man nun den Dxtory Video Codec verwendet, oder den UT Video Codec muss jeder für sich selbst entscheiden. Die fehlende Unterstützung des Dxtory Video Codecs in libav wird für einige evtl. ein Problem sein da die Aufnahme im Videoplayer oder Videokonverter nicht funktioniert. Dies wird sich aber bald ändern.

Generell ist gegen Aufnahmen in YUV 4:2:0 nichts einzuwenden.
Das RGB lossless Format bietet die beste, unverfälschte Bildqualität. Resultiert aber auch in wesentlich größeren Dateien, und kann unter umständen in manchen Videoschnitt Programmen zu problemen führen.



Screenshots der unterschiedlichen Codecs und Formate

So viele img tags sind leider nicht möglich. Daher als zip zum am PC in Vollbild durchblättern. :)
http://dl.dropbox.co...und_Formate.zip


Codec Vergleichstabelle


Aufnahme: 1920*1080 30FPS
CPU: Intel Core i7 2600 (4 Cores + 4 HT)

FRAPS
RGB(lossless)____________ 93MB/sec__________________________+12% CPU load
YUV420_________________51MB/sec___________________________+5% CPU load

dyxtory codec
RGB - lossless___________163MB/sec | compressed 141MB/sec______+10% CPU load
YUV24 - High Quality______147MB/sec | compressed 112MB/sec______+10% CPU load
YUV420 - Medium Quality___ 89MB/sec | compressed 64MB/sec______ +10% CPU load
YUV410 - Low Quality_____33,5MB/sec | compressed 52MB/sec______ +10% CPU load

UTVideo
RGB lossless____________ 94,5MB/sec__________________________ +15% CPU load
yuv420_________________48,7MB/sec__________________________ +38% CPU load (evtl. Bug)
yuv422__________________ 60MB/sec__________________________ +15% CPU load



Bearbeitet von sid6.5, 11 Dezember 2011 - 14:46.


#3 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2011 - 11:34

"Distribution HDD Writing" im ersten Beitrag nachgereicht. :)

#4 Endless Nameless

Endless Nameless

    Stabsfeldwebel

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 246 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2011 - 12:01

Ich nutze das Programm auch schon über ein halbes Jahr und bin genauso begeistert. Der Hauptgrund für mich war, dass ich nun endlich aufnehmen kann ohne dass die fps gleich in den Keller rauschen.

up2GJ.jpg


#5 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2011 - 12:02

Ich nutze das Programm auch schon über ein halbes Jahr und bin genauso begeistert. Der Hauptgrund für mich war, dass ich nun endlich aufnehmen kann ohne dass die fps gleich in den Keller rauschen.

Welchen Aufnahmecodec nutzt du?
Den Dxtory, UT Video oder einen anderen?

#6 Endless Nameless

Endless Nameless

    Stabsfeldwebel

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 246 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2011 - 12:08

Dxtory+medium quality. Ich muss aber sagen, dass ich relativ wenig Ahnung von dem ganzen Codec-Zeug habe, werde aber mal den von dir verlinkten UT-Codec probieren. Ich hab nur eine AMD X3 CPU, daher bin ich mal gespannt, wie meine fps dann aussehen.

Bearbeitet von Endless Nameless, 10 Dezember 2011 - 12:09.

up2GJ.jpg


#7 nicho_gonzalez

nicho_gonzalez

    nicho, geiler Typ!

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:09

mit dem Abspielen der AVI klappt nicht so wirklich im VLC
Eingefügtes Bild

#8 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:14

mit dem Abspielen der AVI klappt nicht so wirklich im VLC

Öhm.... das hab ich doch bei den Nachteilen des Dxtory Codecs im 2. Beitrag gesagt?

Wird erst in der nächsten VLC Version funktionieren sobald das libav Team den Support für diesen Codec hinzugefügt hat.

Bis dahin Windows MediaPlayer, oder MPC-Home Cinema nutzen.

Oder halt mit dem UT Video Codec aufnehmen statt Dxtory - da libav den unterstützt muss VLC dieses File dann abspielen können. :)

Bearbeitet von sid6.5, 11 Dezember 2011 - 14:19.


#9 nicho_gonzalez

nicho_gonzalez

    nicho, geiler Typ!

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:27

mit dem Abspielen der AVI klappt nicht so wirklich im VLC

Öhm.... das hab ich doch bei den Nachteilen des Dxtory Codecs im 2. Beitrag gesagt?

Wird erst in der nächsten VLC Version funktionieren sobald das libav Team den Support für diesen Codec hinzugefügt hat.

Bis dahin Windows MediaPlayer, oder MPC-Home Cinema nutzen.

Oder halt mit dem UT Video Codec aufnehmen statt Dxtory - da libav den unterstützt muss VLC dieses File dann abspielen können. :)


Ah okay habs überlesen :o Werd dann mal testen was damit so alles geht, danke für den Tipp schonmal. FPS Drops sind erstmal Geschichte!
Eingefügtes Bild

#10 Terpo

Terpo

    Chaos Medic

  • Offline
  • BFG Supporter
  • 965 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:31

Mal ne Frage nebenbei zu Fraps,
wie stellt man ein das er mit YUV bzw RGB aufnehmen soll?

Ansonsten klingt Dxtory echt verdammt interessant, vorallem die Sache mit den beiden Tonspuren.

edit: danke Sid, war mit den Gedanken grad nicht bei Farben :)

Bearbeitet von Terpo, 11 Dezember 2011 - 19:36.


#11 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:41

Mal ne Frage nebenbei zu Fraps,
wie stellt man ein das er mit YUV bzw RPG aufnehmen soll?

Also mit einer "RPG" nimmt FRAPS hoffentlich nicht auf. :D

FRAPS -> Settings -> Movies -> "Force lossless RGB capture"

Wie du in der Tabelle im 2. Beitrag siehst, treibt das die Dateigröße ganz schön in die Höhe.
Es kann sein dass einige Videoschnitt Programme mit RGB Probleme haben. Also vorher besser probieren ob die Files auch überall funktionieren. :)

Gegen YUV 4:2:0 ist eignedlich nicht wirklich was einzuwenden.

Bearbeitet von sid6.5, 11 Dezember 2011 - 14:41.


#12 nicho_gonzalez

nicho_gonzalez

    nicho, geiler Typ!

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 14:49

Wenn ich mein Video aufnehmen und sowohl Ingame als auch Mikrofon Sound haben will mach ich ja einfach zwei Tonspuren, doch kann ich diese dann hinterher auch getrennt ins video einspeisen? Oder nimmt der dann direkt beide Spuren?

Also bei mir läufts super
Da meine Festplatten aber aus dem Mittelalter kommen, nehm ich nur mit 25fps und 480p widescreen auf. Reicht dicke für meine Zwecke, und ich hab nicht so meeeega große Dateinen.

Bearbeitet von nicho_gonzalez, 11 Dezember 2011 - 15:37.

Eingefügtes Bild

#13 sid6.5

sid6.5

    FEAR Productions

  • Offline
  • BFG Newsscout
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.179 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 18:37

Wenn ich mein Video aufnehmen und sowohl Ingame als auch Mikrofon Sound haben will mach ich ja einfach zwei Tonspuren, doch kann ich diese dann hinterher auch getrennt ins video einspeisen? Oder nimmt der dann direkt beide Spuren?

Er nimmt 2 Tonspuren auf.
D.h. in z.b. VLC kannst du dann die Tonspuren getrennt auswählen (so wie bei Filmen deutsch, englisch, spanish, etc.).

Was aber nicht so einfach geht ist beide Spuren gleichzeitig abspielen.

#14 -pt- V-Nessa

-pt- V-Nessa

    General

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.070 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 18:47

Mir sagt dxtroy schon seit einer Weile etwas, habe es aber selbst nie getestet und ich denke mal ich werde auch bei Fraps bleiben. "Never change a running system". Bei mir funktioniert Fraps und ich brauche auch nicht mehr als die Funktionen die es bietet. :)

#15 nicho_gonzalez

nicho_gonzalez

    nicho, geiler Typ!

  • Offline
  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2011 - 20:54

Wenn ich mein Video aufnehmen und sowohl Ingame als auch Mikrofon Sound haben will mach ich ja einfach zwei Tonspuren, doch kann ich diese dann hinterher auch getrennt ins video einspeisen? Oder nimmt der dann direkt beide Spuren?

Er nimmt 2 Tonspuren auf.
D.h. in z.b. VLC kannst du dann die Tonspuren getrennt auswählen (so wie bei Filmen deutsch, englisch, spanish, etc.).

Was aber nicht so einfach geht ist beide Spuren gleichzeitig abspielen.


Nur dass mit VLC noch nichts geht. Andere Frage, ich hab Ingame Sound und Sound ausm Voice TS, Vent whatever. Wie kann ich jetzt nur den Ingame Sound im Video hinterher haben? Extra Soundkarte?
Eingefügtes Bild


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0