Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MadMax14

Battlefield 3 ruckelt wie noch was.

Recommended Posts

Hi Leute,

zuerst mal mein System:

Cpu: AMD Phenom II X 2 mit 2x3.1GHz unübertaktet

Grafikkarte: Gigabyte GTX 560 Ti ( Werksmäßig übertaktet)

RAM: 4GB

Auflösung: 1280x1024

Mein Problem:

Im Gamestar bericht wird geschrieben, dass die 560Ti eigentlich Vorraussetzung für Ultra Settings ist, wenn ich jedoch Ultra Settings rein mache, dann stürzt bie mir alle paar sekunden die Framerate ein. Ich hab dann meine gesammten Settings auf Hoch gemacht und sonst ALLES aus gemacht also MSAA und auch Motion Blur. Nun habe ich das Problem, dass die Framerate immer noch einstürzt besonders bei den Back to Karkand Karten. Ich wollte mal fragen ob wer ne Lösung weiss wie ich Bf3 noch flüssig spielen kann, da es nicht mal was bringt wenn ich alles auf Low stelle.

Ich danke schonmal im Vorraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man immer diese Leute mit Bobbycar Cpu und Porsche Gpu. Ist klar das es nicht auf Ultra läuft. Dafür bräuchte es schon einen der aktuell schnellen CPU´s wie z.b einen AMD 6x oder einen i5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde en AMD Phenom II X 6 reichen weil der CPU ist das einzige was ich an meim Pc noch nicht upgegradet habe.

Macht der CPU wirklich so viel aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, ich gehe sogar so weit, dass die CPU Leistung bei vielen Spielen gleich wichtig, oder gar wichtiger ist, als die GPU Leistung - gerade was Spiele betrifft, die eine CPU Physikberechnung haben - was die Havok Engine, die BF3 verwendet, ist. Wichtiger als die Uber-Grafikkarte ist immernoch eine gute CPU!

bearbeitet von Hero-of-War

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert es halt dass Gamestar mit nem AMD Phenom II X 2 550 (also enau so einem wie ich hab) sagt dass man es auf Ultra spielen kann.

Mein Motherboard hat nen Sockel der maximal nen Phenom II X 6 T1100 haben kann, wäre es sinnvoll sich so einen noch zuzulegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn mich mit AMD CPUs nicht aus, weiß nur, dass ich BF3 nicht unbedingt mit einem Dual Core spielen würde - auf meinem E8400 läuft das auch nicht sooo pralle, auf meinem i5 hingegen sauber

Wobei die 560 jetzt nicht DAS nonplusultra-Model ist, aber sollte ausreichen. Bei mir stürzt die Framerate in B2K mit nem i5 und einer 570er auch ein, aber nur bei 4x AA und HBAO, auf SSAO und 2x ist es durchgehend flüssig

bearbeitet von Hero-of-War

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir isses halt so dass ich andauernd Frameratedrops von ca. 58 auf 23 und dann wieder 58 hab und eigentlich sollte es mit der Grafikkarte klappen. Weil ich spiele mit dem Gedanken dass ich mir den Phenom II X 6 hole hab gelesen dass der ganz gut sein soll vom Preis Leistung her.

Ich hab auch probiert möglichst viel Rechenleistung auf die GPU auszulagern sprich PhysX aber des komische ist, dass es flüssiger ist wenn ich PhysX auf den CPU lege. Macht zwar eigentlich keinen Sinn ist aber so wie die MG36 Und die G36C, dass die mit dem kürzeren Lauf präziser ist. Gibts denn keine Möglichkeit den CPU zu entlasten?

Das komische ist, dass der Singleplayer auf Ultra mit 60 Frames läuft, im Multyplayer aber immer ruckelt, im Coop gibts keine Probleme. Ich weiss jetzt nicht obs auch was mit der Ping zu tun hat.

bearbeitet von MadMax14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat es nicht, es liegt am Prozz.. Hab das schonmal geschrieben, der BF3-GS-Leistungstabelle ist nicht zu trauen. Selbst für eine ungefähre Einschätzung is die nicht zu gebrauchen. Altes Sys laut GS ausreichend, in der Realität sahs dann aber GANZ anders aus. Komponenten bis auf Graka gewechselt = vorerst absolut zufrieden.

Und warum es im SP nicht ruckelt sollte ja wohl klar sein, da hat selbst dein Dual-Core bei weitem nicht so viel zu tun ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Motherboard hat nen Sockel der maximal nen Phenom II X 6 T1100 haben kann, wäre es sinnvoll sich so einen noch zuzulegen?

Das heißt, dein Motherboard unterstützt nur Prozessoren der AM3 Serie.

Der x6 1100T Black Edition ist das beste Modell der Serie mit frei wählbarem Multiplikator und ist unübertaktet mit einem besseren Intel i5 vergleichbar.

Vor ein paar Wochen sind die FX Prozessoren herausgekommen.

Diese benötigen AM3+ Mainboards.

Laut neuesten Benchmarks gibt es bei dem Flaggschiff (einem 8-Kern Modell) nicht viel Unterschiede bei anspruchsvollen Videospielen im Vergleich zum 1100T.

http://ht4u.net/reviews/2011/amd_fx_8150_b...ozer_3d_spiele/

Wenn du also kein neues Mainboard kaufen willst, dann ist ein 1100T die ideale und vor allem günstige Wahl.

Leider gibt es mit dem FX zum Teil noch Probleme was die Verteilung der Threads auf die Kerne unter Windows angeht.

Derzeitige Windowsversionen kommen mit dem Eigenwillen der FX Prozessoren nicht klar und bremsen aus.

Windows 8 hingegen soll die Aufgaben anders Verteilen als Windows 7 und auch bereit für FX CPUs sein.

Windows 7 Nutzer hingegen müssen auf einen Patch seitens Microsoft warten, dessen Release nach einem bereits vor kurzem zurückgezogenen (fehlerhaften) Patch verschoben wird.

mfg

bearbeitet von Mc_Crowley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mit nem dual core kommst bei bf3 nicht sehr weit ;) schätze mal das es daran liegt

Das würde ich nicht sagen.

Mein X2 555 geht zwar bis 4GHz, aber ich lasse ihn nur auf 3.2 GHz zusammen mit dem Ram (1600er/7-8-7-24-1) laufen.

> gerader Teiler!

Zusammen mit einer GTX460(1024) läuft das auf den Standartmaps und den angesprochenen 1280X1024 (high) mit zufriedenen stellenden 60-64 Fps.

Ruckler hatte ich bisher nicht.

Wichtig, das Standalone Battlelog nutzen und Origin per taskkill ( bei mir per Icon) nach der Serververbindung

beenden.

Nachtrag:

Mein BF3 läuft auf einer separaten Platte mit einem nur für das Game eingerichtetem W7..

bearbeitet von aMax(b-4d)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wird auch jede Woche nen neuer Thread geöffnet, wo jemand nen Gammel CPU hat und sich wundert, warum mit der High End GPU nix läuft. :dash2:

Schaut doch einfach mal auf die Systemanforderungen und da steht bei empfohlen ganz DICK Quad Core und wenn du halt Hälfte Hälfte empfohlen und minimum hast, läufts halt scheiße.

€: Stell mal HBAO aus. :daumenhoch:

bearbeitet von Pvt. Chucky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok dann bedanke ich mich muss mir mal überlegen ob ich meinen aktuellen Prozessor auf 3.3 übertakte oder mir nicht doch nen neuen hole.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
text

In deinem Fall hast du auch nahezu keine großen Hintergrundprozesse, die noch von der CPU zehren. Deine Auflösung ist auch nicht allzuhoch, davon mal abgesehen. Das macht schon eine Menge aus. Aber bei einem unter normalen Umständen verwendeten Rechner (Hintergrundprogramme, Origin) würde ich für das Spiel einen 4-Kerner empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BF3 Grafik runterschrauben, falls immernoch lags vorhanden -> cpu limitiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.