Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe vor über einen Monat einen Wallhacker über die Funktion im Battlelog gemeldet und dieses Video hinzugefügt:

http://www.youtube.com/watch?v=EWDxBWL6rCE

Für mich eindeutig. Und wie man sieht, handelt es sich hierbei um einen ganz schlauen Cheater....

Leider gab es bis heute keinerlei Reaktion seitens EA. In seinem Profil ist auch nichts zu sehen, was darauf hindeutet, dass er gesperrt ist.

Der Cheater hat sich mitlerweile in "fvasfcasfcavasfs" umbenannt:

http://battlelog.battlefield.com/bf3/de/so...tats/397015351/

Aber zum Glück war er so schlau, mich in seine Freundesliste aufzunehmen.

Ich finde das schon sehr schwach von EA. Was sagt ihr dazu? Gibt es noch andere Möglichkeiten einen Cheater zu melden?

Grüße!

Tigerpusssy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch man siehts. Ab 0:17 sieht man, wie er auf die Wand schießt und oben in der Killmessage auch jemand auftaucht, den er gekillt hat. Man sieht am Ende noch einen Kill in der Killmessage erscheinen, den er durch die Wand erzielt hat.

Mal in Vollbild und 1080p gucken.

bearbeitet von DaWallace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade meinen alten Account wieder entdeckt :cool:

Ja genau.. das hätte ich erwähnen sollen. Ich hab auch noch eine weiteres, noch eindeutigeres Video.

Kann mir zufällig jemand nen gescheiten freeware Converter nennen?

Die Quali ist ja leider nicht so prickelnd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind EA Cheater egal?

Nein sind sie nicht. ;) Reporten bringt wahrscheinlich nicht viel aber auf diversen bösen Seiten ist zurzeit die Hölle los. Lustig da mitzulesen... :'D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja. Auch wenn sich EA vielleicht nicht sofort darum gekümmert hat so sind zumindest die Anti-Cheat-Communities aktiv (in diesem Fall ACI):

ACI Player History

Also am Besten immer auf streamenden Servern spielen. Dann sieht man solche Typen seltener ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind EA Cheater egal?

Nein sind sie nicht. ;) Reporten bringt wahrscheinlich nicht viel aber auf diversen bösen Seiten ist zurzeit die Hölle los. Lustig da mitzulesen... :'D

EA kümmert sich nicht wirklich um Cheater. Der Aufwand der betrieben wird ist gerade mal so groß damit es nicht ausartet und man sich "Anti Cheat" auf die Fahne schreiben kann.

Massiv geht EA aber bei _keinem_ seiner Spieler gegen Cheater und Booster vor. Da können sie von anderen Spielen noch viel lernen.

Wobei... da die erfolgreichen Spiele eh nach 1 bis 2 Jahren schon einen Nachfolger bekommen und bei den nicht so erfolgreichen schnell die Server abgeschaltet werden *rentiert* sich in den Augen von EA wohl kein größer Aufwand bei der Bekämpfung von Cheatern. Außerdem ist das ja nur ein Problem der ungeliebten PC Spieler.

Das sieht man schon bei der EXTREM schlampigen Programmierung von BF3 die jedem hoppy Hacker ein Jahr lang Tür und Tor offen gelassen hat.

bearbeitet von sid6.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fragwürdig ist es sowieso.

ich mein, so eindeutige Geschichten wie Mit ner Pistole aus nem Panzer geschossen zu werden OK, kann man erkennen, ABER

ich kenne viele Einfach gute Spieler, die Einfach mit perfekten Spielverständnis Map-Knowing in Verbindung mit Head-Line Führung aus ner CQ Runde bei 1000-1500 Tickets mit 160:40 ja sogar mehr aus ner Runde Rausgehen die dann Einfach mal Pauschal als Cheater gebrandmarkt werden weil einfach mal wenig bis keine Ahnung vorhanden ist, und das eigene Unvermögen lieber mit Flaming übertüncht wird, anstelle einfach mal lernen zu wollen was man besser machen kann..

EA könnte ja mit der Wiedereinführung des Battlerecorders viel dazu Beitragen dass es besser wird überhaupt zu erkennen, ist es ein Cheat oder eben nicht..

Genauso nervt mich extremst diese Glitchuser die auf Irgendwelchen Dächern rumrennen (Ziba Tower zB) anstelle Fahnen zu holen um die Runde zu gewinnen. Und bis Dice auf die Idee Kommt diese zu Beseitigen Nerfen sie lieber weiter Waffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fragwürdig ist es sowieso.

ich mein, so eindeutige Geschichten wie Mit ner Pistole aus nem Panzer geschossen zu werden OK, kann man erkennen, ABER

ich kenne viele Einfach gute Spieler, die Einfach mit perfekten Spielverständnis Map-Knowing in Verbindung mit Head-Line Führung aus ner CQ Runde bei 1000-1500 Tickets mit 160:40 ja sogar mehr aus ner Runde Rausgehen die dann Einfach mal Pauschal als Cheater gebrandmarkt werden weil einfach mal wenig bis keine Ahnung vorhanden ist, und das eigene Unvermögen lieber mit Flaming übertüncht wird, anstelle einfach mal lernen zu wollen was man besser machen kann..

EA könnte ja mit der Wiedereinführung des Battlerecorders viel dazu Beitragen dass es besser wird überhaupt zu erkennen, ist es ein Cheat oder eben nicht..

Genauso nervt mich extremst diese Glitchuser die auf Irgendwelchen Dächern rumrennen (Ziba Tower zB) anstelle Fahnen zu holen um die Runde zu gewinnen. Und bis Dice auf die Idee Kommt diese zu Beseitigen Nerfen sie lieber weiter Waffen...

EA müsste nur mehr Geld Richtung Evenbalance pumpen damit JEDER neue Hack innerhalb von 24 Stunden erkannt, und der dazugehörige EA Account gebannt wird. Dann vergeht den Cheatern die Lust daran.

Aber auch die Studios wie DICE müssen ihre Engine SICHER machen. Denn der Mist wie bei BF3 ist einfach nur eine Katastrophe!

bearbeitet von sid6.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evenbalance hat leider auch ne Schicke Quote was Falsche Bans betrifft,

Können wir wieder diese Diskussion haben? Bis heute ist mir kein falscher Ban bekannt (außer durch Account Spoofing wo dann gecheatet wurde). Vor 2 oder 3 Jahren gabs es auf einen Schlag mal einige false Positives aber die wurden alle wieder aufgehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evenbalance hat leider auch ne Schicke Quote was Falsche Bans betrifft, Aber Ansonsten geb ich dir Recht ;)

Da gibt es viel Rumgejammer von Idioten die einfach mal einen Hack getestet haben. Wenn man wegen z.B. dem Teamspeak/Xfire overlay gekickt (wurde da schon jemand echt gebannt?) würde, dann ist das nachvollziehbar für Evenbalance und diese würden dann auch einen Sprunghaften Anstieg bei den Bans sehen.

Als das ATI Tray für fehlbans sorgte, wurden diese auch aufgehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn man wegen z.B. dem Teamspeak/Xfire overlay gekickt (wurde da schon jemand echt gebannt?)

Ne, wenn überhaupt gibt es ab und an mal kicks für Disallowed Program/Driver.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DD Hats erwähnt, ich meine Speziell das Account „Cheating“ was einfach mal Beschissen ist. Was mich aber am meisten auf die Palme bringt ist, dass sich die Jungs von EB dann aufführen wie Götter und diese Bans nicht Aufheben. Selbst EA kann das nicht Nachvollziehen, sicherlich gibt’s einige Schwarze Schafe, Aber es gibt eben auch Fälle wo es nicht mit Absicht passierte.

EA/Dice weisen in keinster Weise darauf hin, dass wenn 2 Spieler das Spiel auf EINEM PC mit 2 Lizenzen Spielen, es zu solchen Bans kommen kann. In Anbetracht was die Spiele kosten, eine Frechheit sondergleichen. Zumal das 1 Account Pro Key sowieso schon die Härte ist.

Ich bin ja auch dafür, Cheater zu sperren. Ich würde Ihnen auch am liebsten die Hände Abhacken so dass sie nie wieder Schummel n können, egal bei was Aber mich fragt ja keiner ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EA/Dice weisen in keinster Weise darauf hin, dass wenn 2 Spieler das Spiel auf EINEM PC mit 2 Lizenzen Spielen, es zu solchen Bans kommen kann. In Anbetracht was die Spiele kosten, eine Frechheit sondergleichen. Zumal das 1 Account Pro Key sowieso schon die Härte ist.

Hat hier nicht jemand im Forum geschrieben dass das bei ihm absolut problemlos funktioniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.