Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
2./PzArtBtl285

Battlegroup42 "Final RC3" Bug-Thread

Recommended Posts

Da ich mich im BG42 Forum nicht einloggen kann melde ich die gefundenen Bugs eben hier:

- Im Ladebildschirm von " Yamashitas Treasure" ist ein kleiner Rechtschreibfehler, dort heisst es in der drittletzten Zeile: "... the US Marine    got ...", da ist ein Leerzeichen zu viel.

- Im Hauptmenü hat die Karte "Valles of Death" ein falsches Farbicon, da es sich um eine Ostfrontkarte handelt sollte das Icon Rot sein aber momentan ist das Icon Grün.

- Das Rohr des M1897 Geschützes auf "Ligne Alpine" kann nicht weiter abgesenkt werden. Eine effektive Panzerabwehr ist somit unmöglich.

Screen001.jpg

- Das stationäre Maschinengewehr auf "Operation Auguststorm" ist viel zu hoch platziert und müsste weiter abgesenkt werden. Es handelt sich hierbei nur um ein exemplarisches Beispiel da dieses Problem auf sehr viele Karten zutrifft. Der taktische Wert dieser MG-Stellungen wird dadurch eingeschränkt.

Screen002.jpg

- Diese  Maschinengewehrposition in Sektor D6 auf Montherme ist viel zu hoch.

Screen003.jpgScreen004.jpgScreen005.jpg

Bei dieser Position in Sektor E3 ist eine effektive Nutzung ebenfalls so gut wie unmöglich.

Screen006.jpgScreen007.jpg

- Das Wachhäuschen bei der französischen Mainbase auf Montherme in Sektor D8 schwebt

Screen008.jpg

- Die MG34 in Sektor F3 bleiben bei ihrer Zerstörung selbst nach einer französischen Flaggeneinnahme bestehen und werden nicht durch ihre Pendants ersetzt.

Screen009.jpg

- Auf "Operation Shingle" befindet sich in Sektor E4 ein MG42 im Erdboden ohne das man es benutzen könnte oder es eine Funktion erfüllt.

 Screen010.jpg

- Schwebendes MG42 in Sektor E6 auf "Operation Shingle"

Screen012.jpg

- Schwebendes Wrack eines M3 Truppentransporters auf "Prokhorovka" in Sektor F5.

Screen013.jpg

- Die gezogenen ZIS Panzerabwehrkanonen schweben ein Stück über dem Boden.

Screen014.jpg

- Der Bretterzaun in Sektor C5  auf "Operation Varsity" verhindert eine effektive Nutzung des dortigen Browning Maschinengewehrs.

Screen015.jpg

- Die Position der sFH 18 in Sektor D6 auf Volkssturm sollte abgeändert werden da ein Teil der Lafette in einen Trichter hineinragt.

Screen016.jpg

Fortsetzung folgt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Mir ist aufgefallen.

 

Kululun Pass -  Laggt zum Teil noch massiv, kann an den 64 Bots liegen. Würde mich freuen wenn wir es mal mit 40-50 probieren könnten? Mit der Anzahl an Bots läuft es in der Regel gut.

 

Bevor ich auf den Server ging wurde die Map - After The Flood - als andere Map im Server Browser angezeigt? Ich muss das nochmal checken, ob das sich wiederholt.

2./PzArtBtl285, vor 2 Stunden:

Frag mich nicht warum - aber jetzt funktioniert es! Musste wohl nur ne ganze Weile warten. Wie auch immer ich werde die gefundenen Bugs hier noch einmal im BG42 Forum posten.

 

Guter BG 42 Thread, danke für die Eröffnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: Hotchkiss umgebaut, Spawns wo nötig angepasst. Funktioniert jetzt problemlos. Als nächstes gucke ich nach den schwebenden Objekten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

- Bitte überarbeitet die  -Granaten- Wirkung, man hat immernoch das Gefühl, dass sie so ziemlich nutzlos sind, im vergleich zum Basis Spiel oder den anderen Mods. Viel mir auf der neuen COOP gemachten Map Willemsbrug besonders auf.

 

- Desweiteren, kann man die Bots nicht wie in Tokyo Express dazu bewegen in Willemsbrug in Richtung Fahne zu gehen, das wäre wirklich schöner als wenn sie in der Basis sind.

 

- Danube aka Villers Bretenoux ist mir zu gleich übernommen, die hättet ihr schon ein bisschen Battlegroup like aufpolieren können, die gefällt mir schon nicht so wirklich auf 1918, weil sie so leer wie eine Wüste wirkt.

 

- Adria Annexion aka Tolmezzo ist es hier möglich, dass man auch den Feind Panzer übernehmen kann? Im moment muss man ihn kaputt machen, damit wenn man die Fahne eingenommen hat der eigene Panzer spawnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

"Kalinin Front" nach der Brücke im Tunnel habe ich ein paar Minen für den Gegner verteilt. Dieser ist dankbar drüber gefahren, mit dem Reultat, dass auf einmal der Server crashte und die Map nach kurzer Verzögerung neustartete.

 

Die Panzer Gewehre scheinen auch nicht so Effektiv zu sein, kann man denen mehr Effektivität beim bekämpfen von Paqnzern einhauchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eben mit debugger Kalinin und die Minen getestet, es kamen weder Fehlermeldungen noch Crash oder sonstwas. Minen funktionieren einwandfrei. Insofern kann ich den Crash nicht nachvollziehen. Würde aber helfen, wenn du deine Bugmeldungen präzisieren würdest, sprich WELCHES Vehikel ist drüber gefahren als der Crash kam usw.

 

Antipanzer Gewehre: Die bleiben so wie sie sind, das sind keine Granaten sondern stinknormale Geschosse. Die durchschlagen in der Regel höchstens 20-25mm, meistens noch weniger, und richten in der Realität so gut wie keinen Schaden an. Insofern alles bestens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die AT Rifles so gut wie keinen Schaden anrichten, stimmt auch nicht so ganz, aber alles was stärker als 20mm dick gepanzert ist, ist weitgehend immun gegen die Panzerbüchsen. In der Realität wurde die Büchsen oft als Scharfschützenwaffen eingesetzt und damit auf die Sehschlitze der Panzer gezielt. Leider können wir das nicht im Schadensmodell abbilden. Andererseits muss man ganz klar sagen: Als Fußhupe hatte man damals gegen Panzer nunmal kaum eine Schnitte. Zum massenhaften Einsatz von Hohlladungen etc. kam es erst zum Ende des Krieges.

Ach und Buschhans: Was für Granaten meinst du denn, die dir nicht wirkungsvoll genug sind? Und wogegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Das mit den Minen wollte ich nochmal testen. Es passierte als 2 Panzer drüber gefahren sind. Leider hatte ich kein Fotoprogramm am laufen. Kann auch ein einmaliger crash des Serves gewesen sein. Ein Disconnect war es auf jedenfall nicht. Kann auch sein dass de Fehler woanders liegt und ich ihn nur auf meine Situation reduziere. Nächstes mal versuche ich dran zu denken das Foto Programm anzuschalten.

 

Ok das mit den Panzergewehren leuchtet mir ein.

 

Aber dass die Handgranaten,egal von welhcer Seite ihre Wirkung verfehlen, wenn man sie auf das Ziel wirft hingegen nicht. Das klappt bei anderen wiegesagt besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschhans, vor 3 Stunden:

Aber dass die Handgranaten,egal von welhcer Seite ihre Wirkung verfehlen, wenn man sie auf das Ziel wirft hingegen nicht. Das klappt bei anderen wiegesagt besser.

Sorry aber mir ist immer noch nicht klar was du meinst. Wir haben gut ein Dutzend Typen von Hand- bzw. Wurfgranaten, manche mit Aufschlagzünder, manche mit Zeitzünder, manche für den Kampf gegen Panzer, manche für den Kampf gegen Infanterie. Die verhalten sich nunmal nicht alle gleich. Ein bisschen präziser musst du schon erläutern was dich stört.

bearbeitet von Sarge Surfat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.