Recommended Posts

Nabend zusaammen,
ich bräuchte mal dringent euren rat was meinen Rechner angeht...
Ich weis zwar das meine Mühle etwas in die Jahre gekommen ist... dachte aber das es für BF1 vielleicht noch reicht ^^
Dies war defenitiv ein Fehler. Selbst auf min. Auflösung ist ein Multiplaying nicht möglich (nur am Ruckeln).
Hier mal meine Grundkomponenten:

WINDOWS 7 ULTIMATE 64-bit
Intel(R) Core(TM) i5-2500K CPU @ 3.30GHz (4 CPUs), ~3.3GHz
8192MB RAM
NVIDIA GeForce GTX 560 Ti

Muss ich CPU und GPU tauschen oder reicht ne ordentliche Grake und mehr Speicher zum Spielen auf max auflösung aus ?
Gebt mir bitte mal nen Tip welche Komponenten Ihr einbauen würdet wobei mir der Kosten/Nutzen Faktor dabei wichtig bleibt.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Grissan, willkommen im Forum! :)

Die GTX 560 ist der Flaschenhals. Was definierst du unter "max. Auflösung"? Full HD, 2560x1440, 4K?

Ich würde sagen, dass der Intel 2500k und die 8 GB noch ausreichend für Full HD sind. Von daher würde ich erstmal die Grafikkarte wechseln.

Momentan gibt es für jedes Budget Karten:

Bis etwa 230 €:
AMD RX 470 (8GB)

ca. 250 - 320 €
AMD RX 480 (8 GB)
Nvidia GTX 1060 (6 GB)

ca. 420 - 480 €
Nvidia GTX 1070 (8 GB)

Ich persönlich würde mir die GTX 1070 holen - sofern das mit dem Budget hinhaut. Die kannst du dann eventuell später doch auf eine neue Plattform mitnehmen, ohne dass die Karte gleich zu langsam ist.
 

bearbeitet von panzerfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
panzerfahrer, vor 3 Minuten:

Ich würde sagen, dass der Intel 2500k und die 8 GB noch ausreichend für Full HD sind. Von daher würde ich erstmal die Grafikkarte wechseln.

Ich würde noch etwas rumlesen. Habe gestern von zwei im Teamspeak gehört, die noch den i5 erste Generation haben, dass es bei denen nicht so pralle läuft - es läuft ja und sie haben auch gespielt, dennoch war es zu merken, dass dies eine Grenze darstellt. Ich weiß nicht was dein Budget sagt, aber bald ist Weihnachten gönn dir was ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
renesweb74, vor 7 Minuten:

Ich würde noch etwas rumlesen. Habe gestern von zwei im Teamspeak gehört, die noch den i5 erste Generation haben, dass es bei denen nicht so pralle läuft - es läuft ja und sie haben auch gespielt, dennoch war es zu merken, dass dies eine Grenze darstellt. Ich weiß nicht was dein Budget sagt, aber bald ist Weihnachten gönn dir was ;)

Das ist richtig. Aber bei Gesamtbetrachtung seiner Config fällt die GTX 560 schon ziemlich aus dem Rahmen. Wenn natürlich das Geld da ist -da stimme ich dir zu- gleich die Plattform mitwechseln. Dann ist wieder ne Weile ruhe im Karton. Wenn aber vom Budget nur sagen wir 300 € machbar sind, dann würde ich diese in die Grafikkarte stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die flotten Antworten :)

ich werd mal schauen das ich mir die GTX 1070 zulege... Sollte es dann noch hacken kann ich ja immernoch dazukaufen ;) Danke !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit ner GTX1070 wirste aber wahrscheinlich volles Rohr ins CPU-Limit laufen. Wenn du vor hast denn Rest zeitnah auch aufzurüsten, ist das kein Problem. Andernfalls tut es auch ein GTX1060.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sigah, vor 13 Stunden:

Mit ner GTX1070 wirste aber wahrscheinlich volles Rohr ins CPU-Limit laufen. Wenn du vor hast denn Rest zeitnah auch aufzurüsten, ist das kein Problem. Andernfalls tut es auch ein GTX1060.

Damit hast Du wahrscheinlich recht. Aber könnte man dem CPU-Limit nicht irgendwie entgegensteuern, indem man die Grafik bzw. Scalierung bei BF1 bis zu 200% hochknallt?

Dann müsste die GTX 1070 doch irgendwann weitgehend ausgelastet sein, oder?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CPU-Limit heisst ja nicht unbedingt, dass irgendetwas ausgebremst wird, nur dass halt die Spieleleistung sprich FPS vom Hauptprozessor vorgegeben werden, obwohl die Grafikkarte noch einiges mehr leisten könnte.

Daher weiss ich jetzt nicht, ob es bei einem Systen, dessen CPU nicht einmal die MinSpecs erfüllt, noch Upscaling reinzuhauen. Mehr FPS wird es ohnehin nicht bringen. Und selbst bei einer guten CPU hätte eine 1070 wohl bei 4K auch ihre Probleme.

bearbeitet von sigah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist halt, was er langfristig mit seinem PC vor hat. Klar ist die GTX 1070 mit nem 2500k nicht ausgelastet. Aber wenn er jetzt auf die Schnelle Abhilfe braucht, um sein System für Bf1 fit zu kriegen, dann wäre ein Grafikkartentausch am ehesten sinnvoll.

Der Rat zur GTX 1070 kam von mir hauptsächlich, da ich @Grissan79 so verstanden habe, dass er sein System außer der Grafikkarte weiter aufrüsten möchte. Und da macht es imho dann mehr Sinn, jetzt eine Karte zu kaufen, die mit der aktuellen CPU vielleicht nicht ausgereizt wird, langfristig aber auf einer neuen Plattform ihre Stärken ausspielen kann. Prinzipiell könnte man dem System auch eine GTX 1060 spendieren, wobei ich die 3 GB-Variante wegen des Speichers für nicht für sinnvoll und die 6 GB Variante P-/L-technisch auch nicht gut platziert halte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, grübel selbst auch schon die ganze Zeit ob GTX 1060 oder GTX 1070 :/

Wie so viele bin ich auch noch mit einem "alten" Intel Core i5 (3570) unterwegs.

Die Grafikkarte muss jetzt neu. Gutes Netzteil + 16GB RAM sind schon vorhanden.

 

Hab allerdings auch absolut nicht vor den ganzen Rechner jetzt, oder in naher Zukunft, weiter aufzurüsten.

Von daher fragt man sich halt ob eine GTX 1070 nicht rausgeschmissenes Geld ist.

Andererseits scheint das die neue Mainstrem-Karte zu sein, da doch auffallend Viele User mit altem Core i5 die noch kaufen.

Die GTX 1070 kostet immerhin noch satte 150,- Euro mehr als eine GTX 1060, und gerade der Gesamtpreis schmerzt schon ziemlich. Besonders wenn man weiss das man die Leistung quasi nicht abrufen kann !?

 

Normalerweise würde ich so eine teure Karte auch garnicht in Betracht ziehen, allerdings vermute ich das ich bei BF1 sicherlich auf mehrere Hundert Stunden Spielzeit kommen werde.... da relativiert sich so eine Ausgabe vielleicht wieder ein bischen.

 

Und was die GTX 1060 betrifft.... im Prinzip liegt man damit ja eigentlich nur kanpp über GTX 970 Niveau.

Und die wird massenweise jetzt rausgerotzt bei eBay-Kleinanzeigen, was ja auch n Grund haben mus...

 

bearbeitet von machero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.