Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TASS

Star Wars: Battlefront II ('17)

Recommended Posts

Mich stört gewaltig, dass man für doppelten Scheiß überhaupt garnix bekommt.
Heute den A280 CFE Burst Mod aus der Daily Kiste bekommen - das war aber das erste was ich mir für Scrap gekauft hatte.
Keine Credits oder Scrap dafür erhalten, einfach ein wasted Slot.

Das war fast genau so gut  wie die Kiste in der nur 2 Items waren

... thx Obama

 

Wem SWBF2 nicht gefällt der kann ja "SWBF2 (Classic, 2005)" spielen. So wird dass jetzt in Steam bezeichnet und es hat jetzt wieder funktionierenden Multiplayer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wusste garnicht, dass die die Beta verlängert haben. Hab's schon Sonntag deinstalliert, weils zu langweilig wurde. Kam auch mit Starfighter Assault nicht zurecht: Die Lenkung funktionierte überhaupt nicht so, wie ich ein paar Videos gesehen habe und ausserdem war mir der Fighter in der 3P-Ansicht viel zu nahe - ich meine bei Battlefront 1 war das anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bangingbernie, vor 37 Minuten:

Wusste garnicht, dass die die Beta verlängert haben. Hab's schon Sonntag deinstalliert, weils zu langweilig wurde. Kam auch mit Starfighter Assault nicht zurecht: Die Lenkung funktionierte überhaupt nicht so, wie ich ein paar Videos gesehen habe und ausserdem war mir der Fighter in der 3P-Ansicht viel zu nahe - ich meine bei Battlefront 1 war das anders.

 

Standard-einstellungen sind echt furchtbar und da man keinen Joystick einstellen kann, hab mir nen X360 controller-emulator runtergeladen, damit ich damit spielen kann, funktioniert einwandfrei!

soweit ich mich erinnern kann, konnte ich meinen Joystick zu anfang bei Battlefield 1 auch nicht einstellen, musste die ersten wochen auch auf den Emulator zurückgreifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab wireless xbox 360 controller...ich finde die maus /tastatur steuerung im Fighter Assault durchaus gelungen, sogar besser, weil präziseres vorhalten möglich ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elbarto, vor einer Stunde:

Ich hab wireless xbox 360 controller...ich finde die maus /tastatur steuerung im Fighter Assault durchaus gelungen, sogar besser, weil präziseres vorhalten möglich ist

ja gut im vergleich zum ersten Teil natürlich welten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben den Lootboxen stört mich die völlige Abwesentheit von Teamplay. Jetzt könnt ihr natürlich sagen "JA ABER - WENN ich mit meinen Freunden online bin stimme wir uns aber total dufte ab!". Nur das wird nicht die Spielerfahrung sein wenn man einfach so auf eine Runde spielt.

Andere Spiele geben sich Mühe Anreize für Teamplay zu schaffen und geben den Spielern über Ingameicons die Möglichkeit auf Hilfe anzufragen. Den Medic rufen in Battlefield zum Beispiel. Aber das fehlt in Battlefront total. Der Officer kann mit dieser Aura das Abkühlen der Waffen von Teamplayer unterstützen, nur da schert sich eh keiner drum. Ausserdem ist in einigen Post über diesem sowiso zu lesen, dass man die Waffe sowiso generell nicht heiss schiesst xD. Also, was soll die Scheissfähigkeit dann überhaupt!?

Mann kann nicht mal Squads bilden. Was ein No-go!!! Man kann nicht in der Nähe von Freunden Spawnen. Mann kann nur diesen einen Partner nach dem Spawn auf der Map suchen (in den kleineren Gefechten ist das etwas einfacher). Das ist es dann schon. In dem Weltraumgefecht ist es schon hart diesen Freund überhaupt zu entdecken.

Ich weiss echt nicht warum EA bei diesem Spiel so auf die Ko-Operation zwischen Teamspielern scheisst. Selbst wenn man es versucht, das Spiel macht es einem wirklich schwer.

bearbeitet von Keldysh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Keldysh, vor 6 Minuten:

Ich weiss echt nicht warum EA bei diesem Spiel so auf die Ko-Operation zwischen Teamspielern scheisst. Selbst wenn man es versucht, das Spiel macht es einem wirklich schwer.

Ist das Spiel nicht generell nur auf den schnellen Zock für zwischendurch ausgelegt und deshalb Sachen wie Teamplay eher rudimentär? 

Bin zwar auch kein Fan solcher Spiele, aber BF2 könnte einem am Ende ja dennoch gefallen(?)  :kritisch:

11.gif.70cf54abb651c0e0193ed2e6957cc9fa.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Keldysh, vor 19 Stunden:

Neben den Lootboxen stört mich die völlige Abwesentheit von Teamplay. Jetzt könnt ihr natürlich sagen "JA ABER - WENN ich mit meinen Freunden online bin stimme wir uns aber total dufte ab!". Nur das wird nicht die Spielerfahrung sein wenn man einfach so auf eine Runde spielt.

Andere Spiele geben sich Mühe Anreize für Teamplay zu schaffen und geben den Spielern über Ingameicons die Möglichkeit auf Hilfe anzufragen. Den Medic rufen in Battlefield zum Beispiel. Aber das fehlt in Battlefront total. Der Officer kann mit dieser Aura das Abkühlen der Waffen von Teamplayer unterstützen, nur da schert sich eh keiner drum. Ausserdem ist in einigen Post über diesem sowiso zu lesen, dass man die Waffe sowiso generell nicht heiss schiesst xD. Also, was soll die Scheissfähigkeit dann überhaupt!?

Mann kann nicht mal Squads bilden. Was ein No-go!!! Man kann nicht in der Nähe von Freunden Spawnen. Mann kann nur diesen einen Partner nach dem Spawn auf der Map suchen (in den kleineren Gefechten ist das etwas einfacher). Das ist es dann schon. In dem Weltraumgefecht ist es schon hart diesen Freund überhaupt zu entdecken.

Ich weiss echt nicht warum EA bei diesem Spiel so auf die Ko-Operation zwischen Teamspielern scheisst. Selbst wenn man es versucht, das Spiel macht es einem wirklich schwer.

 

Beim Spawnbildschirm (die 4 typen nebeneinander), stand immer "group deployment" oder so, wenn man in der Nähe dieser Spieler bleibt, bekommt man (anscheinend) mehr Team-Punkte.

War in der Beta total unersichtlich und wurde wahrscheinlich auch zu 99% ignoriert, dies soll so auf die art das typische Battlefield Squad-System "ersetzen".

Ich stimm dir dabei völlig zu, ich hoffe sehr, dass dieses System auch nur ansatzweise geändert wird.... vielleicht funktioniert es dann irgendwie anders via dem "Party"-System im Hauptmenü... keinen plan... jedenfalls ist es mit Ende der Beta quasi nicht vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil sehe den Lootboxen (auch für mich selbst überraschend) ziemlich entspannt entgegen. (Für ein paar Sekunden unverwundbar in der Luft gab/gibt es für Boba Fett)

Im Grunde genommen hat ja jeder pubertierender Schnösel oder Hardcore-süchtelnde sich mir Gelegenheitszocker gegenüber genau den selben Vorteil erspielt, das gilt für SWBF2" genauso, wie für BF1 oder jedes andere Spiel auch, in dem jemandem Lootcrates um die Ohren fliegen.

Wenn also irgendein armer Tropf meint, sich einen "Vorteil" erkaufen zu müssen, der ja zudem auch für ihn total random ist, dann ist er in etwa 

a) auf dem selben Level wie der exzessiv-Spieler

b) er ist dazu noch exzessiver Spieler + ingame Käufer

Für meine "Skills" ändert das ja im Grunde genommen nichts - vielleicht kann ich das kompensieren, vielleicht auch nicht.

 

 

Mir persönlich gefielen die Truppengattungen und die freischaltbaren Fertigkeiten und die Spielmechanik, wobei an der Galactic Assault Map hoffentlich noch gefeilt wird, denn sie ließ ja nicht sonderlich viel Freiraum und/oder Taktik zu.

Im Thronsaal war oder ist ja leider nur noch belangloses Massenabschlachten gegeben.

Die Weltraumschlachten fand ich genial, jedoch zuweilen auch konfus, aber da kann man sich rein fuchsen. Ich habe Tastatur und später auch meinen XBOX360-Controller genutzt, beides geht mit etwas Übung gut von der Hand.

 

 

Ich werde sicher kein"1st day buyer" werden, da ich diesesmal die Patchthematik abwarten werde (historisch bedingt laufen DICE-Games ja erst nach 1, 2 Patches vernünftig), aber im Laufe des Jahres werde ich sicher nicht um einen Kauf herum kommen.

 

 

Passend dazu vielleicht noch:

Anhand der kürzlichen Open BETA von ‘Star Wars: Battlefront II’ konnte man sich einen ersten umfassenden Eindruck von dem Spiel verschaffen, wobei Kritik an einigen Stellen nicht ausblieb. Unter anderem bemängelt man derzeit noch das Loot-System, das nach Meinung der Spieler zu sehr auf Pay-2-Win ausgelegt ist.

Dieser Kritik ist man sich bei DICE durchaus bewusst und versichert, dass das damit einhergehende Fortschritts-System keinesfalls final sei und stetig optimiert wird, um eben keine Pay-2-Win Situation entstehen zu lassen. Neben Waffen, Credits, Star Cards, neuen Outfits oder Emotes versprechend die Loot Crates allerhand Zeug, das sich im Kampf als Vorteil erweist. Die mächtigsten Items soll es laut DICE aber wirklich nur durch In-Game Erfolge geben, um so eine faire Balance zu erschaffen.

Auch möchte man es vermeiden, dass doppelte Items ausgeschüttet werden, sodass man statt doppelter Star Cards dann Crafting Parts erhält, mit denen sich die Star Cards dann wiederum etwas aufwerten lassen. Zudem lassen sich bestimmte Star Cards und Waffen erst freischalten, wenn man ein gewisses Level erreicht hat.

Ob dies auch in der Praxis so gut funktioniert wie versprochen, zeigt sich ab dem Release im November.

 

https://playfront.de/star-wars-battlefront-ii-44/

bearbeitet von Pe$tilence

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pe$tilence, vor 3 Minuten:

das gilt für SWBF2" genauso, wie für BF1 oder jedes andere Spiel auch, in dem jemandem Lootcrates um die Ohren fliegen.

Man muss schon zwischen kosmetischen Sachen (Skins) unterscheiden und Sachen die direkten Einfluss auf das Spiel haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In BF1 bekommst du doch keine Waffen aus Lootboxen. Du erhältst pro Level Punkte/Warbonds zum freischalten und die andere Hälfte machst du über diese Missionen. Nix random Lootboxen oder so.

Und es ist ja nicht so das die Waffen die du eventuell noch nicht hast besser sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dayjay, vor 6 Stunden:

In BF1 bekommst du doch keine Waffen aus Lootboxen. Du erhältst pro Level Punkte/Warbonds zum freischalten und die andere Hälfte machst du über diese Missionen. Nix random Lootboxen oder so.

Und es ist ja nicht so das die Waffen die du eventuell noch nicht hast besser sind...

In BF4 gabs doch auch schon den "unlock all the things" DLC, hat damals auch keinen gestört vOv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krockeschinski, vor 2 Stunden:

In BF4 gabs doch auch schon den "unlock all the things" DLC, hat damals auch keinen gestört vOv

Das Problem liegt darin, dass man in Battlefield 1, 3, 4 usw. und genauso auch in SW Battlefront 1 gezielt auf einen Unlock seiner Wahl hinarbeiten konnte.
Waffe XYZ kostet dich 1.500 Credits oder erfordert 150 Abschüss mit Sturmgewehren.
Ich sehe mein Ziel und ich kann mir eine Roadmap im Kopf bilden anhand der ich es erreichen kann.

In SW Battlefront 2 habe ich diese Option nicht wirklich.
Entweder ich habe ich habe rießiges Glück und ziehe es aus einer Kiste oder ich kann es craften.
Die Crafting-Kosten sind soweit ich mich erinnere wie folgt:
- Karten: 40 + 80 + 160 + 320 Scrap
- Waffen: 600 Scrap
- Waffenattachment: 100 Scrap

Es gibt abere keine Möglichkeit konsisten Scrap zu erhalten - zumindest hatte ich in der Beta egal welche Boxen ich mir gekauft hatte sehr oft nur 3 Karten drin die ich nicht wollte. Wohl gemerkt gab es in der Beta aber auch keine "Entschädigung" für doppelte Karten. Die werden aber auch nicht super hoch ausfallen wenn es lediglich 10 oder 20 Scrap als Drops aus Kisten gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.