Jump to content

SEF=II=Ta90-75

Member
  • Content Count

    351
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by SEF=II=Ta90-75

  1. Einige von euch werden so hoffe ich am 13.februar abstimmen zur Waffeninitiative. Was denkt ihr?

    Waffen-Initiative: Worum geht es?

    Das Risiko, dass Menschen sich oder andere mit Waffen gefährden, soll eingeschränkt werden. Das will die Initiative «Für den Schutz vor Waffengewalt». Sie verlangt, dass Armeewaffen im Zeughaus gelagert werden. Wer eine Waffe besitzen will, muss zudem beweisen, dass er sie braucht und dass er damit umgehen kann.

    In jedem dritten Haushalt der Schweiz befindet sich heute mindestens eine Waffe. Schätzungen gehen davon aus, dass über zwei Millionen Revolver, Pistolen und Gewehre im Umlauf sind. Rund 1,7 Millionen dieser Waffen stammen aus den Beständen der Armee, gehören aktiven oder ehemaligen Soldaten.

    Jahrelange Diskussion

    Die Diskussion um den Umgang mit Waffen beschäftigt die Schweiz schon längerer Zeit. Bereits im Jahr 1993 stimmte das Volk mit grossem Mehr einem Verfassungsartikel gegen den Waffenmissbrauch zu. Die Gesetze zum Umgang mit Waffen wurden in der Folge teilweise angepasst. So dürfen Armeeangehörige etwa keine Munition mehr nach Hause nehmen oder sie können ihre Waffe freiwillig im Zeughaus lagern.

    Initiative soll «Volkswillen umsetzen»

    Tötungsdelikte mit Waffen, wie etwa die Ermordung der Skirennfahrerin Corinne Rey-Bellet 2006 oder der Amoklauf im Zuger Parlament im Jahr 2001 schreckten die Öffentlichkeit aber immer wieder auf.

    Auch unter dem Eindruck dieser Ereignisse fand sich 2007 eine grosse Allianz aus 60 Parteien und Organisationen zusammen. Sie sind der Ansicht, der Volkswille von 1993 sei nicht genügend umgesetzt worden, das Parlament habe griffige Gesetze verhindert. Die Allianz lancierte deshalb 2007 die Volksinitiative «Für den Schutz vor Waffengewalt». Im Februar 2009 wurde sie mit 107'000 gültigen Unterschriften eingereicht.

    Die Initiative verfolgt zwei Hauptziele: Sie will die Anzahl der verfügbaren Waffen senken und sie will die Kontrolle über die vorhandenen Waffen verbessern und zentralisieren.

    Armeewaffen ins Zeughaus

    Die wohl umstrittenste Forderung der Initiative betrifft die Armeewaffen. Diese sollen künftig nicht mehr daheim im Kleiderschrank oder im Keller aufbewahrt werden, sondern in gesicherten Räumen der Armee, das heisst im Zeughaus. Beim Ausscheiden aus dem Militär sollen die Soldaten ihre Waffen in der Regel abgeben müssen. Ausnahmen gelten unter anderem für Sportschützen.

    Bedarf und Fähigkeit beweisen

    Wer künftig eine Waffe erwerben, besitzen oder benutzen will, soll den Bedarf nachweisen und muss die Fähigkeiten zu deren Handhabung mitbringen. Wie genau ein solcher Nachweis aussehen soll, muss der Gesetzgeber regeln. Laut dem Initiativtext hat er den Auftrag, etwa für Sportschützen, für Jäger oder für Sammler Bestimmungen zu erlassen.

    Verbot von Tötungswaffen

    Der private Besitz von besonders gefährlichen Waffen, die nur zum Töten verwendet werden können, wie etwa Seriefeuerwaffen oder sogenannte Pump Action-Waffen, soll verboten werden

    Nationales Register

    Jeder Kauf einer Waffe wird heute von den Kantonen erfasst. Dort sind zurzeit etwa 600'000 Waffen registriert. Diese Daten werden bei Bedarf zwischen den Kantonen ausgetauscht. Laut dem Justiz- und Polizeidepartement sind etwa 240'000 nicht registrierte Waffen im Umlauf. Die Initiative fordert die zentrale und nationale Erfassung aller Feuerwaffen.

    Bundesrat und Parlament lehnen die Initiative ab.

  2. ich meine im 1sten teil hätte es keinen sinn gemacht. hoffentlich wird es besser als gta 4 multi. da fuhr man ja nur herum und knallte sich gegenseitig ab sorry macht kein spass.

  3. die spielerische tiefe wie mafia 1 hat der nachfolger definitiv nicht die schöne grafik entschädigt nur teilweise

    eine frage an euch was sollte ein multiplayermod so alles beinhalten?

  4. Hab Mafia 2 gestern beendet mit einem Müll PC und muss schon sagen das die Grafik gewaltig ist vorallem wenn man schon eine schöne Grafik geniessen kann in niedriger Stufe.

    ABER das ENDE och gott man merkt dass das Spiel am schluss zwangsgefertigt wurde. Ich vermisse geile missionen wie in mafia 1 Dampfschiff, Autorennen. Hätte ruhig mehr missionen verträgt.

    Fazit: Hoffe auf erweiterungen ala Company of heroes wo auch was geboten wird und es sich lohnt auch zu kaufen.

  5. hallo.

    bei uns wurde von der Gsoa (Gemeinschaft schweiz ohne armee) eine initiative ins laufen gebracht wo es darum geht die wehrpflicht abzuschafen.

    meine erfahrung nach 1 jahr dienstzeit sind das nur dann die jenigen kommen die keine lust haben zu arbeiten/ waffennarren/ Befehlsgeile die aber keine ahnung haben und dann solche die eifach sich durchfüttern lassen und genau solche leute braucht es eben nicht da sonst die qualität der ausbildung ins bodenlose kracht.

    1 Bsp. bei einer kampfübung gibt der unerfahrene und rambo wachmeister den befehl vorzustossen doch jeder soldat weis das es ein angriff in die feindlichen kugeln ist. die übungsoffiziere brechen die übung ab wegen falscher befehlsgabe und nicht einhalten von richtlinien. was lehrnt man daraus das solche leute die sich bei freiwilligen wehrdienst ins militär kommen zum teil alles rambos/waffennarren/gesellschaftschiller sind also solche die keine arbeit nachkommen wollen.

    der ansatz mit der gleichberechtigung von frau und mann in wehrdienstfragen finde ich hervorragend. vielen frauen täte es ausserordentlich gut einmal befehle von anderen entgegen zu nehmen und über seine eigenen körperlichen leistungen hinaus zu kommen. doch sieht die realität ganz anders aus bsp. schweiz die einten frauen und das sind nicht wenige machen freiwilligen dienst. Nach 2 wochen wird es ihnen zu anstrengend und sie gehen zum arzt. bei dem sagen sie das sie "frauenprobleme" haben. solche frauen werden dann noch OFFIZIERE oOOOOOOHHHH mein gott....

  6. eines morgens fuhr der pc normal auf doch der bildschirm bekamm kein signal. alle kabel korrekt angeschlossen

    grafikkarte: Geforce 8800 GTS

    meinte zuerst die gk sei defekt doch dann müsste de lüfter auch nicht funktionieren eine 2te grafikkarte besitze ich nicht

    Hoffentlich könnt ihr mier helfen bin kurz davor mit dem teil in den hochofen zu gehen. :wtfgtfo: :wtfgtfo:

  7. Hallo wie lange versucht bp schon das leck zu "stopfen" und doch bohrt man an anderen orten in noch tieferen Gewässern. Im Club auf dem Schweizer fernsehen gab der Schweizer CEO von bp und umweltaktivisten ein heftiges diskusionsduel. Was denkt ihr über unseren täglichen ölverbrauch und könnten wir in naher Zukunft je ohne Öl leben mit dem Luxus von heute?

  8. da gebe ich dier vollkommen recht. auch ich bin i der untersten bevölkerungsschicht aufgewachsen und musste kleider von meinem cousin tragen. wir hatten einen grossen garten und lebten abseits vom dorf daher konnten wir kartoffeln und salat etc selber anbauen. 1 mal pro woche gab es cola. wir waren nicht arm aber mussten sehr aufs geld achten. ein computer hatten wir sogar 2 lol aber diese waren wohl vergleichbar mit heute einem pentium 4. wenigstens funktionierte siedler 2 und commanche 2. headset hatten wir keins aber ein altes funktelefon so hatte einer das telefon der andere die dockingstaition um den nächsten angriff auf die panzer zu besprechen (du dieser zeit waren wir sehr schlecht erreichbar) :xD: . viele wollen aber keine sozialhilfe beziehen da sie sich schämen als ich 2 monate arbeitslos war ging ich nicht mal zum arbeitsamt einmal dort immer dort heisst es.

  9. LOS ZETTELT eine Revolte gegen den staat an. Quatsch was bringt es wenn wir von grundeinkommen reden aber unsere tägliche güter in china kaufen. An hand von griechenland wissen wir das zu viel staat kein geld in die staatskasse bringt also währe es mal an der zeit gute alte deutsche wertgüter z.B. sehr gute Möbel, Autos, Haushaltsgegenstände usw zu kaufen so fliesst das geld im staat herum und nicht richtung china. den das geld was wir im staat ausgeben bleibt auch dort und je höher die nachfrage von deutschen gütern desto mehr muss produziert werden und desto mehr deutsche bekommen eine stelle, das wiederum die diskusion um das grundeinkommen überflüssig macht. aber unsere generation ist halt geiz ist geil.

  10. lol underdog.

    apropo Gsoa ich hatte nur schlechte eindrücke bekommen von dieser sorry Studenten organisation sogar die oberen Chefen waren nicht im militär und können zur struktur nichts sagen. Meistens haben sie bei sehr militärischen fragen keine Ahnung da sie wirtschaftsrecht und solches zeugs studieren. HE ICH WILL HIER KEINE STUDENTEN BELEIDIGEN!!!!

    meine Meinung nach 1 jahr Dienst am Stück ist folgende: 4,2 Miliarden sind für eine solch grosse Armee mit seinen immer noch Intakten Wehranlagen Bergflughafen etc einen furz gegen die hohen ausgaben im aussendepartament sorry aber calmy ist nicht eine vertrauensperson!!!

    aber zurück zum thema was mich am meisten interessieren würde ob wir schweizer die direkte Demokratie überhaupt nach einem Beitritt noch verwenden dürfen?

  11. die pleite mit der armee hat nichts über die finanziele lage der nation zu tun. Das die EU ein vorteil hat wenn die schweiz beitritt das kann ich mir sehr sehr gut vorstellen immerhin hätten sie dann die nord süd verbindung in ihren händen kommt hinzu das zürich und genf zu den grössten finanzplätzen gehört. ob es der schweiz vorteile erbringt bezweifle ich bis heute hat die EU immer noch nichts unternommen gegen die geiselnahme von max göldi.

  12. LOL du hast keine Ahnung nordicviking !!

    98% der Gelder von Schweizer Banken sind keine schwarzgelder. Das sind alles gründe die gewisse Finanzminister dazu brauchen um zu rechtfertigenvdas man gestohlene Mandaten kaufen darf. Daher sind viele Schweizer gegen gegen einen Eu beitritt weil man ihnen nicht trauen kann.

  13. och ne LG sorry aber nach meiner erfahrung nach sind LG aussen fix innen aber nix da sie nur produkte herauswerfen sind sie auch ungenügend getestet. wenn du dier ein qualitativ hoch wertiges mobiltelefon zulegen willst dann HTC oder iPhone obwohl meine wahl eher auf das erste fallen würde :guckstdu:

  14. Selbst programmieren kann man mit dem iPhone SDK Zeugs auch, nur sind da die Richtlinien härter. Gibt es genug Infos und Diskussionen zu im Netz. Ich persönlich verstehe nicht, wie man als Entwicklermensch bzw. Bastler ein Apple-Gerät kaufen kann, das ist doch so als würde ein Kfz-Meister sich einen Neuwagen holen und nix daran ändern... :S

    ja voll

    kennt jemand ein gutes geoprogramm wo man koordinaten eingeben kann

  15. :super: :super: die seite mit den mädels hab ich noch gar nicht beachtet hmmmmm :xD:

    als ich das htc gekauft hatte sagte mir der verkäufer er habe das natel noch nie richtig angeschaut aber das nächste sei ein htc da sein iphone schon nach 2 monaten kaputt ging und man mit android auch selbst was programmieren kann.

  16. paper toss - man wirft einen blattkneuel in einen eimer

    mzspray - verschiedene spraydosen

    tricorder - star trek scan gerät

    android light saber - witziges lichtschwert leider noch nicht ganz ausgereift

    hat jemand ein htc desire?

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.