Jump to content
Sign in to follow this  
-=Punkbuster=-

News zu Battlefield Pirates 2

Recommended Posts

20.09.06

Pirates: Reden ist silber, schweigen Gold

Bilder sagen mehr als Tausend Worte, oder war es umgedreht? Die Macher von Battlefield Pirates (BFP) können sich in ihrem aktuellen Update nicht so recht entscheiden. Veröffentlicht wurde ein herrliches Bild von Bibi, das eine Siedlung der Peglegs zeigt. Das Bild spricht für sich, allerdings steht das Update unter dem Titel "Talk Like A Pirate Day". Und so findet sich direkt darunter der Link auf die fünfte Lektion im Umgang mit kehligen Lauten und Rum, die es innerhalb unseres Forums sicherlich in den Fun-Stuff geschafft hätte. So bleibt es dem Leser überlassen, ob er lieber schweigend das Kunstwerk genießt oder sich an den Sprachübungen versucht. Also ab damit! Im nächsten Update gibt es dann wieder Ingame-Shots.

How to talk like a Pirate - Lesson 5

post-10198-1158759533_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

05.10.06

BF Pirates: Die Geburt eines Piraten

Wie schwer es ist eigene Playermodelle auf Basis der Battlefield 2 Engine zu erschaffen, davon können die meisten Modteams mittlerweile ein Liedchen singen. Noch schwerer wird die ganze Sache, wenn das geplante Modszenario komplett vom Modern Warfare Geist des Ursprungsspiels, wie bei Battlefield Pirates 2 der Fall, abweicht. Ein paar Änderungen an den Vanilla BF2 Charaktermodellen, sei es nun der Skin oder die Ausrüstung, reichen da einfach nicht aus.

Die Geburt eines Piraten

Die Freibeuter von Battlefield Pirates 2 haben sich überlegt, euch einen detaillierten Blick hinter die Kulissen der Entstehung der Pirates 2 Playermodelle zu geben. Im ersten Teil dieses Dev Journals, geschrieben von Charaktermodeler Owen "Eturnip" McManus himself, wird euch nun in einzelnen Schritten erklärt wie so ein Pirat, in dem Falle eines der Pegleg Charaktere, entsteht. Der Artikel wurde in englischer Sprache verfasst und verfügt über einiges an Bildmaterial. Ein Blick lohnt sich also auch für Leute die nicht viel mit der englischen Sprache anfangen können. In Zukunft will Eturnip seinen Dev Journal mit weiteren Details seiner Arbeit fortführen. Als kleinen Appetizer gibt es schonmal ein Vorab-Renderbild des zukünftigen Untoten Modells zu sehen.

Dev Journal zur Entstehung eines Playermodells (by Eturnip)

Share this post


Link to post
Share on other sites

31.12.06

Einen guten Rutsch mit Pirates 2

Der Countdown läuft und es sind nur noch wenige Stunden bis zum Jahreswechsel. Eine Nachricht zum Thema Battlefield haben wir dann doch noch für euch. Die Entwickler von Battlefield Pirates 2 wünschen euch einen gesunden Jahreswechsel und eine fette, fette Party. Für das neue Jahr kündigen die Devs ein großes Update an. Bis dahin soll euch ein kleines Artwork von Bibi bei Laune halten.

post-10198-1167667563_thumb.jpg

Wer heute noch etwas tiefer in die Materie Pirates 2 eintauchen möchte, dem können wir ein frisches Dev Journal ans Herz legen. Darin berichtet uns 1/2Hawk vom Erschaffen seiner in der letzten Mixed Modnews vorgestellten Map. Viel Spaß.

post-10198-1167667600_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

News vom 14.01.2007

Pirates: Kanonendonner

Mehr als 90 Prozent der ersten Version der Mod Battlefield Pirates sind laut Statusanzeige auf der Website bereits fertig gestellt. Allerdings fehlt in der Strichliste der Eintrag Sounds (hrrr hrrr) und der sollte nicht unterschätzt werden. Denn Piraten mit chinesischen Funkbefehlen gehen gar nicht, auch wenn Indonesien und die Straße von Malaka gar nicht so weit entfernt liegen. Um Ausflüge in die moderne Welt der Piraterie soll es heute jedoch nicht gehen, sondern um das vorgestern veröffentlichte Update.

Stürmt die Bastion!

Nach wochenlanger Funkstille hat das Team um De trux jede Menge frischer Infos parat. Und Ähnlich wie bei den Kollegen von Forgotten Hope (FH) bildet auch bei Pirates eine Map den Schwerpunkt. Im Detail und anhand zweier Videos wird die Karte Storm the Bastion von 1/2Hawk vorgestellt, die bereits einmal auf einem Videoschnipsel zu sehen war. Dazu wurden jüngst weitere Screensots und die Minimap im Dev Diary veröffentlicht. Nun folgen zwei neue Filme, von denen der erste ein von Keelbasa mit Musik unterlegter Rundflug ist.

">

" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="320" height="263">

">
" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="320" height="263">

Pixelshooting

Im zweiten Video zeigen die Entwickler was sich alles mit den Geschützen in der Festung anstellen lässt. Augenscheinlich machen die Kanonen einen Höllenlärm und ermöglichen zudem den groben Beschuss des Flaggenpunkt Skull Island, von dem sich ein Runabout im Zickzackkurs auf den Weg an Land macht. Fies dabei: die Kanone kann auch den Strand vor der Insel behaken. Auf dem Film nicht zu sehen ist das Tor der Bastion, das gesprengt werden muss. Dieses haben die Devs aber in Form einiger Mini-Bilder getan, die wir kurzerhand als Montage zusammengefasst haben.

Grafik und Granaten

Gegen Ende des Updates greifen die Devs noch einmal tief in die Kiste mit den Grafiken und ziehen das Render des Granatwerfers daraus hervor. Von Animonster mit der Hilfe von Ratkin erstellt und von Tibmaker texturiert, basiert die Waffe auf einem Originalmodell aus dem 17. Jahrhundert. Und bereits damals war die Waffe in jeder Beziehung mörderisch. Mit einer Ladung Pulver betrieben hatte der Schütze bei einem Versagen der Waffe eine scharfe Granate im Lauf. Keine schönen Aussichten. Ganz im Gegenteil zu den Charakterportraits von Mike Wheeljack Perry, von denen wir durchaus überzeugt sind.

Neues Hud und Kitauswahl

Zum Abschluss des Updates gibt es dann noch eine letzte Ladung Bilder aus der virtuellen Feder von Bibi. Gezeigt werden der überarbeitete Kompass und die vorläufige Auswahl der Kits, die beide schon sehr nach Meerwasser und Rum riechen. Aber auch sonst war Bibi fleißig und legt noch eine nette Konzeptzeichnung für ein mögliches Mapdesign drauf. Daran orientieren sich die Mapper der Mod und bei solchen Vorlagen ist es kein Wunder, dass De trux für die nächsten Wochen weitere Ausblicke auf neue Level ankündigt. Dazu Animationen, eine neue Kanone und einen Contest. Worum es dabei geht wird noch nicht verraten.

Bilder in den News

Share this post


Link to post
Share on other sites

News vom 05.03.2007

BF Pirates: Shalow Draft

Gut Ding will Weile haben und so haben wir das Update von

Battlefield Pirates 2

(BFP) erst einmal in Ruhe auf uns wirken lassen. Und die neue Karte Shallow Draft von Brother Justice zeigt durchaus Wirkung, was vor allem der Skybox zu verdanken ist. Die präsentiert sich im wahrsten Sinne des Wortes geisterhaft. Verantwortlich dafür zeichnet Wegvisor. Aber auch an Details wie der Minimap wurde nicht gespart, die nach dem jüngst vorgestellten Kompass ein weiteres Highlight darstellt.

Gestrandet im Sturm

Die passende Story zur düsteren Atmosphäre liefern die Entwickler gleich mit. Tödliche Stürme ziehen durch die Region und lassen Untote und Holzbeine auf einer Insel stranden. Als sich der Sturm langsam verzieht und der Himmel aufzuklaren beginnt treffen die beiden Crews aufeinander. Dabei gilt es verschiedene Flaggenpunkte zu kontrollieren. Das Schiffswrack im Nordosten bringt die Kontrolle über einen kleinen Flitzer (Runabout), die Außenposten bringen die Kontrolle über die Mitte und zudem eine Angriffsroute auf das Schmugglercamp. Diese Flagge bringt Rum, Munition und andere Ressourcen. Laut Info der Entwickler ist die Kontrolle dieses Punkt wichtig für das Team auf dem einsamen Atoll. Leider wird anhand der Minimap und der Bildern (sd_01; sd_02, etc.) nicht deutlich wo genau welcher Punkt liegt und somit auch nicht wo die Flagge am optisch ansprechenden steinernen Torbogen liegt, dessen Kontrolle wichtig für den Zugang zum Camp ist. Auf der Minimap ist auf der südöstlichen Insel lediglich eine Flagge eingezeichnet.

Flaggendesign und andere Features

Flaggen sind ein gutes Stichwort für den letzten Punkt des Updates: das Flaggendesign. Laut Info von PR-Pirat JASC^, der ausnahmsweise statt De Trux das Enterkommando anführt, sind die bunten Stofffetzen ein entscheidendes Element im Spiel. Immerhin verbringen Spieler einen nicht unwesentlichen Teil der Zeit auf dem Schlachtfeld mit dem hektischen glotzen und hopsen um den Fahnenmast, weshalb auch diesem besondere Aufmerksamkeit zuteil wurde. Nach einer langen Findungsphase mit vielen Vorschlägen hat man für die Untoten eine rote Flagge mit Waffensymbolik entschieden, welche die Unruhe der Untoten symbolisieren soll. Für die Holzbeine orientierte man sich am Piraten Henry Every, der laut Wikipedia ebenfalls eine rote Flagge führte. Aber eben auch das Symbolbild für der raubenden Zunft zur See: den Jolly Roger mit den gekreuzten Knochen unter dem Totenschädel. Simpel, aber passend, wie wir finden. Der passende Mast stammt von Kuba (Modell) und Tibmaker (Textur).

Abgesang

Zum Abschluss des Updates gilt es noch ein paar Credits zu verteilen: Animonster, Kuba, Bunnysnot, 1/2Hawk, Catbox und Brother Justice für beigesteuerte Modelle, Texturen und Lightmaps, die neben dem geisterhaften Himmel für den steinernen Torbogen und das finstere Wrack verantwortlich zeichnen. Die Map selbst ist laut Auskunft der Entwickler für spannendes Gameplay konzipiert (welche ist das nicht?) und wurde anders als Nachtmaps in BF Pirates für BF42 durch die Texturen und Lightmaps so gestaltet, dass Feinde leicht zu erkennen sein sollen. Wir sind gespannt und hoffen die 90 Prozent Fortschritt in der Anzeige auf der Pirates-Website bedeuten keine allzu lange Wartezeit mehr.

Mehr Bilder in den News

post-9286-1173124115_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

07.04.07

Battlefield Pirates: Podcast mit Ingame-Impressionen

Ein wenig ruhig ist es bei den Jungs von Battlefield Pirates geworden. Die letzte News ist immerhin schon mehr als vier Wochen her. Nun gibt es wieder Neues aus der Welt der Säbel und Donnerbüchsen. In der neuesten Ausgabe des Battlefield Podcast findet man ab Minute 20 ein Interview mit den BFP2 Devs gepaart mit schicker Ingameaufnahmen aus dem direkten Ingamegeschehen der Funmod. Für jeden Pirates Fan sollte die Episode 48 zum Pflichtprogramm an diesem Osterwochenende gehören.

18.06.07

Battlefield Pirates 2: Freibeuter in Podcast #55

Fans der Freibeuter Modifikation für BF2 dürfen sich die aktuelle Ausgabe des Battlefield Podcast nicht entgehen lassen. Ab der 42. Minute sollte beim Anschauen der Episode #55 höchste Konzentration herrschen, ab diesem Zeitpunkt erfahrt ihr allerhand Neuigkeiten zur heißersehnten Funmod. Dazu gibt es neue Ingameaufnahmen aus dem momentan laufenden internen Betatest sowie frisches Bildmaterial von Waffen und Fahrzeugen. Sehr beeindruckend ist zum Beispiel der Zweimaster mit einer Fülle an Details. Da schlägt das Piratenherz gleich um einiges höher. Lasst euch das Podcast nicht entgehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

20.06.2007

Pirates - Insel der verlorenen Seelen

Nachtkarten liegen zurzeit schwer im Trend. Da lassen sich auch die Entwickler bei

Battlefield Pirates

(BFP) nicht lumpen, und präsentieren mit der Insel der verlorenen Seelen die passende Spielwiese für Untote und Holzbeine. Besser gesagt den passenden Urwald, denn die Karte ist im sumpfigen Flussdelta Blue Bayou angesiedelt, wo sich Moskitos und andere Stechviecher guten Tag sagen. Mapper PiratePlunder hat sich alle Mühe gegeben.

Düstere Atmosphäre

Für die Holzbeine sieht es dieses Mal nicht so gut aus, denn sie sind im Norden der Insel gestrandet und haben alle Hände voll damit zu tun ihren Schatz aus dem Wrack in die nahegelegene Höhle zu schaffen. Das ruft natürlich die Untoten auf den Plan, die von einer kleinen Kapelle im Süden losziehen, um dem Gegner das Leben auszuhauchen. Weitere Flaggenpunkte sind die verlassene Fähre im Süden der Insel und das Eiland der verlorenen Seelen im Zentrum des Deltas. Mit einem Pentagramm versehen und von Fackeln beleuchtet kommt hier richtige Gruselatmosphäre auf.

Mehr Bilda in den News zu Battlefield Pirates

post-9286-1182357433_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

21.07.07

Pirates: Kanonen, Waffen und Video

Auf ihr Bettler, auf ihr Strolche! Wetzt die Messer, schärft die Dolche! Und gut gewetzt sieht das Entermesser der Mod

Battlefield Pirates

(BFP) aus, das die Entwickler in ihrem Forum vorstellen. Dazu gibt es jeden Menge Potzblitz und Kanonendonner.

Feuer aus allen Rohren

Ins Spiel gebracht wurden eine ganze Reihe Kanonen, deren Spektrum vom 24-Pfünder über den 12-Pfünder bis hin zur kompakten Feldschlange reicht. Das größte Exemplar ist nur in Festungen und auf großen Schiffen zu finden und verfügt wie der 12-Pfünder über eine Besonderheit: drei verschiedene Munitionstypen. Neben normalen Kanonenkugeln können auch Streuladungen abgefeuert und ein so genannter Chainshot durchgeführt werden. Dabei sind zwei Kugeln oder die vorher geteilten Hälften einer Kugel mit einer Kette verbunden. Mit dieser Ladung wurden früher gegnerische Segel und Seile zerstört. Die dritte im Bunde ist eine kleine Feldschlange (Falconett), die auf ein Dreibein montiert ist. Sie kann an wichtigen Punkte aufgestellt werden, an denen für Kanonen kein Platz ist. Auch hier kann die Munition gewechselt werden, allerdings nur zwischen Kanonenkugeln und Streuladungen.

Untote in Aktion

Zusätzlich zu den Kanonen präsentieren die Entwickler noch eine kleine Waffenschau, überzeugend vorgetragen von einem Modell aus dem Lager der Untoten. Ins rechte Licht gerückt werden die Muskete, der Granatwerfer, die Rauchgranate und das eingangs beschriebene Entermesser. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Granatwerfer, der sich im Kit des Gunners wiederfinden wird und als eine Art Ersatz für die Feldschlange dienen wird. Laut den Entwicklern eignet er sich bestens zum Beschuss gegnerischer Stellungen. Interessant ist auch die Umsetzung der Rauch- und Tränengasgranate als Glasflasche mit einem fremdartigen Pulver. Einmal geworfen erzeugt dieses Pulver einen Qualm, der bei Kontakt zu Sehstörungen und grobmotorischem Verhalten führt. Leider gibt es nur schlecht erkennbare Bilder von der Granate und nicht vom Rauch, was zu Punktabzügen in der B-Note führt. Auch die Kantenglättung scheint dieses Mal ausgefallen zu sein, was selbst die Betatester in den Kommentaren bemängeln.

Nettes Fan-Video

Abseits der neuen Bilder gibt es dann noch eine Art hochwertiges Recycling bereits bestehender, die neben Fans auch für Leute interessant ist die noch nicht mit der Materie der Battlefield Freibeuter vertraut sind. Foren-Mitglied Archimondeoo hat ein kleines Showcase Video für BF Pirates 2 zusammengebastelt. Untermalt von orchestraler Musik prasseln dem Videozuschauer zahlreiche Render, Screenshots und Konzeptzeichnungen innerhalb einer Minute entgegen. Passend zum Stück versteht sich. Neues gibt es zwar nicht zu sehen, aber wer Langeweile verspürt kann durchaus einen Blick riskieren.

Video @ YouTube

post-10198-1185276485_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

15.08.07

Battlefield Pirates 2: Neuer Spielmodus

Manchmal stößt man nur durch dummen Zufall auf interesante Neuigkeiten zum Thema Battlefield 2 Mods. So geschehen heute früh. Eine interesante Idee eines Users im BFEditor Forum, führt dazu, dass Battlefield Pirates 2 Entwickler [TUF]Catbox, in Folge dessen inoffiziell einen neuen Spielmodus für die kommende BF2 Funmod preisgibt. Es handelt sich dabei um eine Art Zombie Gamemodus, welcher von BFP2 Coder Cheetahshrk entworfen wurde. Dabei wird ein Spieler einen Untoten miemen, während der Rest der Spielerschaft quicklebendig über die Map spaziert. Tötet der Untote einen Lebenden, gehört dieser ebenfalls zur Untoten-Fraktion und streift seinerseits ebenfalls als Zombie über das Schlachtfeld. Intersant dürfte es werden, wenn zum Schluss nur noch ein Lebender über die Karte flizzt und die Untoten zur Treibjagd rufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

20.08.07

BFPirates: Wiki und Betatest!

Eine tolle Nachricht erreichte uns gerade von Battlefield Pirates: Der Betatest hat begonnen. Zwar ist das kein Public-Betatest, aber dies bedeutet, dass es nicht mehr all zu lange bis zum Release ist, wenn nichts mehr dazwischen kommt.

BFPirates Wiki

Nach dieser erfreulichen Meldung kommen wir nun zum nächsten Teil der heutigen BFPirates-News, dem BFPedia, dem Wiki über Battlefield Pirates. Dieses Wiki soll ein Informationspool mit Artikeln über über die Maps, Waffen, den Entwicklungsstand, das Gameplay, die Features, Vergleiche zu anderen Spielen und der Community werden. Um Artikel schreiben zu können, muss man sich als erstes auf der Hauptseite von BFPedia mit seinem BFPirates-Forumsnamen registrieren. Wer interessiert ist, sollte sich das Wiki schonmal anschaun, denn es sind bereits eine Menge Artikel vorhanden.

BFPedia Website

Share this post


Link to post
Share on other sites

News vom 27.08.2006

BF Pirates: Row, Row, Row Your Boat!

Nach dem Release der ersten Version von Fallen Times (FT) ist auch bei der zweiten Fantasy-Mod ein immer größerer Fortschritt zu beobachten. Die Rede ist von

Battlefield Pirates 2

(BFP2) und neben Fantasy in Form von wandelnden Skeletten geht es hier wie schon im Vorgänger vor allem um Fun. Nach der Vorstellung des hauseigenen Waffenarsenals Ende Juli ist dieses Mal die Boot-Flotte an der Reihe.

Cutter, Runabout, Gnat und Dingy

Insgesamt stellen die Entwickler vier Schiffstypen im Detail vor, von denen eins bereits bekannt ist. So wurde der kleine Flitzer (Runabout) bereits vor gut einem Jahr als Render gezeigt und hatte seitdem viele Auftritte auf Screenshots und in Videos. Bisher nur in Form einer Liste von Inhalten in Erscheinung getreten sind Cutter und Gnat, die dank ihrer Bewaffnung zu einer ernsthaften Gefahr für Gegner werden können. Der kleine und schnelle Cutter ist mit insgesamt zehn kleinen Kanonen (Carronades) ausgerüstet, von denen jeweils vier aus Luken in Richtung Backbord und Steuerbord feuern und zwei für Frontalangriffe genutzt werden können. Laut den Entwicklern wurden mit diesen Booten vor allem Handelsschiffe angegriffen. Um einem größeren Schiff richtig gefährlich werden zu können, sollte sich die Crew auf dem Cutter immer von einem Gnat begleiten lassen. Mit einem Sechspfünder ausgestattet, dessen Ladung unterhalb der Wasserlinie einschlägt, kann das kleine Boot ordentlichen Schaden anrichten. Ohne Kanone und nur mit Rudern ausgestattet schimpft sich das Ruderboot Dingy.

Der Teufel steckt im Detail

Insgesamt vier Boote werden Freibeuter also über die Meere steuern können. Eine ganze Menge, auch wenn die Bilder weitaus mehr Informationen hergeben. Eine separat veröffentlichte Aufnahme zeigt einen Hafen, in dem Piraten nach erfolgreichen Zügen mit dem Cutter ihre Beute verscherbeln und damit gleichzeitig eine ganze Reihe statischer Objekte in Form von Häusern. Da die Entwickler auf den bisher gezeigten Karten eher sparsam mit der Platzierung von Bauwerken umgingen, ist der Shot schon ein kleines Highlight. Und auch andere Objekte fallen ins Auge: So erinnert der Turm auf dem Festland im Hintergrund des Cutters zwar im ersten Moment an das Bauwerk auf der Map Pelican Island, entpuppt sich bei näherer Betrachtung jedoch als mehr als nur eine andere Texturvariante. Last but not least wären dann noch die beiden großen Schiffe, die auf der Aufnahme von Gnat und Dingy im Hintergrund zu sehen sind. Da die Entwickler im Rahmen der Vorstellung betonen, dass der Cutter das zurzeit größte fahrbare Schiff ist, handelt es sich offenbar um die Statics der Karte Dead Calm, die laut einem Hinweis am Ende der News in den kommenden Tagen näher vorgestellt werden soll. Parallel dazu wird auf das neue Wiki hingewiesen, wo sich bereits jetzt ein paar erste Infos BF2-Version der Karte finden.

Mehr Bilder in den News zu Battlefield Pirates 2

post-9286-1188234693_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

09.09.07

BF Pirates: Ruhe vor dem Sturm

Ruhig liegen die beiden majestätischen Schiffe nebeneinander, doch die Enterplanken sind bereits ausgeworfen und die Kanonenluken stehen weit offen. Lange wird die Ruhe vor dem Sturm also nicht dauern. Die Rede ist von

Battlefield Pirates 2

(BFP2) und der Name der Karte ist Dead Calm, Für Liebhaber von BF42-Mods keine Unbekannte, gehört das gleichnamige Gegenstück der ersten Version doch mit zu den beliebtesten Bausteinen eines Mapzyklus für die Funmod. Nun kehrt sie wieder, wenn auch vorerst nur auf Screenshots.

Verdammt große Schiffe

In Pirates 2 ist jedoch einiges anders, was vor allem die Schiffe betrifft. Was im letzten Update bereits andeutungsweise zu sehen war, wird jetzt zur Gewissheit: die majestätischen Dreimaster sind wirklich Teil des Spiels, auch wenn sie nicht bewegbar sind. Bei so großen Objekten ist das verständlich, auch wenn gegenüber den Flugzeugträgern aus Battlefield 2 rein optisch ein Unterschied zu bestehen scheint. Dieser ist allerdings wirklich nur optisch, denn gemessen wird nicht der Umfang, sondern die Zahl der Polygone. Und die lag anfangs mit 300.000 um mehr als dreißigfache über dem, was ein bewegliches Objekt in BF2 laut Richtlinie mit sich bringen darf. Natürlich gibt es auch größere Objekte, die dank einer guten Optimierung bis an die 15.000 Polygone haben, aber wer das Editor-Forum und den (inzwischen leider verlorenen) Thread von 1/2Hawk verfolgt hat, weiß wie sehr der Modder während der letzten Monate mit der eigentlich nicht für ein Computerspiel konzipierten Bark gekämpft hat. Denn das Modell war ursprünglich als Showcase gedacht und deshalb nicht für den Einsatz in einem Spiel optimiert.

Push-Modus inklusive

Wie man an den Bildern sehen kann, ist der Umbau mehr als gelungen und lässt sich laut den Ergebnissen eines Stresstests, bei dem die Spieler der Tactical Gamer Hilfestellung geleistet haben, auch lagfrei spielen. Die Karte erlebt damit eine Neuerung, denn anders als in Pirates 1 verfügt das Schiff über zwei Decks, was das Gameplay genauso verändert wie der Wegfall der Insel in der Mitte. Laut Informationen aus der 55. Sendung des Battlefield Podcast wird die Karte im Push-Modus gespielt. Das bedeutet, die Flaggen müssen in einer bestimmten Reihenfolge eingenommen werden. Verliert eine Partei dabei ihr Schiff, kann der Gegner die Kanonen auch gegen den Gegner an Land einsetzen – zumindest soweit es die Lage der Schiffe und die Bewegbarkeit der Zwölfpfünder das zulässt. Wie bereits in vorherigen Updates angekündigt, werden die Kanonen über drei verschiedene Munitionstypen verfügen, die einen effektiven Einsatz sowohl im Nah- als auch im Fernkampf sicherstellen.

Pirates-42-Event am Freitag

Soweit zum Status der neuen Version, auf die viele Spieler sicherlich warten. Wer die Zeit bis zum Release überbrücken möchte und zudem Battlefield 1942 sein Eigen nennt, sollte sich den kommden Freitag (14.09) rot auf dem Kalender anstreichen. An diesem Tag spielen Die Geisterjäger (DGJ) ab 16 Uhr ein Event auf Basis von Pirates, bei dem sicherlich auch Dead Clam auf der Tagesordnung steht. Und wenn nicht, lässt sich das bestimmt einrichten. Eine Anmeldung ist laut Info auf der Website des Clans nicht erforderlich, wohl aber die Installation der Mod. Diese wiegt in der Version 1.0 Final gut 370MB und ist in unserer Downloaddatenbank zu finden. Gespielt wird auf dem DGJ-Server, der unter folgenden Daten erreichbar ist:

Name: Geisterjaeger 2 Warserver

IP & Port: 85.114.133.84 : 14567

TS & PW 195.4.16.104:8793 | hook !

Angehende Freibeuter können sich im zugehörigen Thread in unserem Forum mit anderen Halsabschneidern zu einem gemeinsamen Beutezug verabreden. Allen Spielern wünschen wir frischen Wind in den Segeln und Allzeit trockenes Pulver!

post-10198-1189423574_thumb.jpg

13.09.07

Pirates 2: Animationen im Mittelpunkt

Für alle Freibeuter und solche die es mal gerne werden wollen, bietet der Abend genau das Richtige. An insgesamt vier kleinen Videoclips zur Modifikation Battlefield Pirates 2 (BFP2) darf sich heute euer Piratenherz erfreuen. Dabei stehen in erster Linie die Nachladeanimationen ausgewählter Musketen und Donnerbüchsen im Mittelpunkt. Für die aufwendigen Animationen zeichnet sich Killi Vanilli verantwortlich. Die dazugehörigen Recherchen, das Animieren der Waffen sowie das Balancing zwischen Realismus und dem BFP2 Gameplay, hat viel Zeit beansprucht. Das Ergebnis ist dementsprechend gut geworden. Persönlich überzeugen könnt ihr euch davon schon recht bald. Bis zum Release ist es nicht mehr lange hin.

Sniper Musket

Video @ Revver.com

Musketoon

Video @ Revver.com

Grenade Launcher

Video @ Revver.com

Blunderbuss

Video @ Revver.com

Hinweis: BF-G-Player-Test

Wir einige von euch sicherlich bemerkt haben, wird im Rahmen dieser News ein neuer Flashplayer getestet, den -TLA- SpawnFromHell für BF-Games konzipiert und umgesetzt hat. Durch den Abruf der Dateien kann die Website unter Umständen langsam laden und reagieren. Sollte dies bei euch der Fall sein, eröffnet bitte einen Thread im Feedback-Forum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

17.09.07

Pirates: Arr, Shiver Me Timbers!

Anscheinend sind die Devs von Pirates 2 gerade in einem Moddingfieber, was uns natürlich einen Haufen an News schenkt und es soll laut den Devs noch nicht vorbei sein. Heute gibt es das fünfte und letzte Mappreview von einer Map, die im ersten Release enthalten sein wird. Bis jetzt waren die vier Maps schon recht gut.

Remake

Die Karte ist nicht unbekannt. Sie ist ein Remake von Pirates für Battlefield 1942. Damals war sie für den Capture the Flag Modus bekannt. Durch die Beliebtheit bei Wars wurde sie ein Klassiker und somit war klar, dass sie in BFP2 auch enthalten sein muss. Die Karte wurde aber noch ein bisschen abgeändert. Ein paar Inseln sind nun mit Brücken verbunden und es gibt anstatt den Türmen nun Hügel. Die Idee war auch nun Conquest mit verschiedenen Angriffsrouten zu machen. Somit ist Catbox ein super Remake der Map gelungen.

Ein bißchen Geschichte

Die Modder geben neben den Bildern sogar einen Hintergrund: Wer die Inselgruppe kontrolliert, hat auch die Häfen und damit die Seehoheit. Auf der grössten Insel findet sich ein Hügel, der wohl hart umkämpft werden wird, aber natürlich ist die zentrale Insel auch nicht zu verachten. Von dort aus können Attacken auf alle Inseln gemacht werden, wobei die Insel ohne Brückenverbindung steht, was einen Angriff mit einem Schwimm oder Booten vorsetzt.

Hier sind nur einige der vielen Screens zu sehen, welche es im Preview auf BFPirates gibt, wenn ihr mehr Bilder sehen wollt, schaut auf der BFPirates-Seite nach.

post-16379-1190046063_thumb.jpg

Edited by Playalain

Share this post


Link to post
Share on other sites

19.09.07

Pirates 2: Die Serverfiles sind da !

Der Release von Battlefield Pirates 2 steht unmittelbar bevor. Davon zeugt jedenfalls das aktuelle Update, welches für Serveradmins die heißersehnten Serverfiles zur Battlefield Pirates 2 v1.0 bereit hält. Somit lassen sich eure Battlefield 2 Server schon mal Seeklar machen. Der Einzeldownload ist sowohl für Linux- als auch für Windowsserver gedacht. Falls es beim Aufsetzen eures Servers zu Problemen kommen sollte, lest entweder das Server Read Me oder meldet euch im Support Forum von BFP2. Hier aber nun der Download der benötigten Files.

Battlefield Pirates 2 - v1.0 Serverfiles (26 MB)

Für alle Hobbypiraten heißt es nun ein bißchen warten. Sobald genügend Battlefield Pirates 2 Server zum Entern verfügbar sind, werden die Devs ihre Mod releasen. Dann dürft ihr endlich den Säbel schwingen und euch euren Rum verdienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

20.09.07

Arrr, Arrr, BF Pirates ist da!

Spatzen haben es bereits von den Dächern gepfiffen, gestern haben es die Entwickler wahr gemacht:

Battlefield Pirates

(BFP) ist da und kann ab sofort auf einem Server in eurer Nähe geladen werden. Mit ihren 400MB enthält die Mod insgesamt sieben Karten und all die lustigen Dinge, die während der letzten Monate vorgestellt wurden. Also wetzt die Messer, schärft die Dolche und macht euch bereit, Landratten!

Battlefield Pirates - Beta 1.0 Client Full (400MB)

Battlefield Pirates - Beta 1.0 Server Full (26MB)

Serverproblem auf Black Beards Atol

Kurz vor dem Release haben die Entwickler einen Bug in der Karte Black Beard’s Atol

gefunden, der das Spiel abstürzen lässt. Serveradmins sind deshalb angehalten, die Karte nicht in einer Rotation laufen zu lassen. In einer schnellen Aktion wurde zudem eine neue Datei bereitgestellt, in der die Karte entfernt ist. Wer sich als Admin das Update sparen möchte, entfernt einfach die Karte. Da die Datei als Installer (.exe) vorliegt, ist diese Option vor allem für Betreiber von Linux-Maschinen der schnellere Weg.

Installation und Interview

Neben Serveradmins haben auch Spieler eine Kleinigkeit zu beachten, denn die Geometrie muss für eine fehlerfreie Nutzung der Mod nach der Installation mindestens auf dem Wert Mittel stehen. Gemeint ist damit die Einstellung Menü für die Grafik. Die Entwickler sind sich dieses Umstandes bewusst, wollten die erste Version nach fast zwei Jahren Entwicklungszeit endlich unters Volk bringen. Solltet ihr weitere Fehler entdecken, bitten die Entwickler um eine Meldung hauseigenen Supportforum. Dort steht auch ein kleines FAQ zur Verfügung. Weitere Fragen zur Mod werden in einem Interview mit Battlefield Podcast beantwortet, das in Folge 64 ausgestrahlt wird. Diese wird im Laufe des Tages erscheinen. Schaut einfach auf der Website des Podcasts vorbei.

Server inklusive

Wer die Mod gleich spielen möchte, kann das auf dem vom Daddeltreff und BF-Games in Kooperation betriebenen Server tun. Allerdings erst ab heute Abend, denn es läuft noch Black Beard's Atol, die wir erst entfernen müssen. Ab 20 Uhr laden wir dann zum großen Zock ein. Den Server erreicht ihr unter folgenden Daten:

Name: BF-Games.net + Daddeltreff.de BF2 Server

IP & Port: 62.75.219.124 : 16560

Bitte checkt vor dem Verbinden welche Karte läuft ;)

Jede Menge Inhalte

Im Rahmen der Veröffentlichung wurde der News noch eine Liste der Inhalte beigelegt, die wir euch nicht enthalten wollen, aufgrund eines wichtigen Termin im so genannten RL (oder auch: Arbeit genannt) nicht übersetzen konnten. Sie sollte sich aber selbst erklären:

[*]Kits

[*]Carpenter: Cutlass, Pirate Pistol, Musketoon, Grenade launcher, Hammer, Spyglass, (Grappling hook)

[*]Gunner: Cutlass, Pirate Pistol, Blunderbuss, Powder keg, Ammo bag, Spyglass, (Grappling hook)

[*]Raider: Cutlass, Pirate Pistol, Musket, Grenade, Smoke Jar, Spyglass, (Grappling hook)

[*]Scout: Cutlass, Ducksfoot, Flare Launcher, Crab C4, Spyglass, Grappling hook

[*]Sharpshooter: Cutlass, Pirate Pistol, Sniper Musket, Grenade, Smoke Jar, Spyglass, (Grappling Hook)

Surgeon, Cutlass, Pirate Pistol, Musket, Medic Grog Keg, Spyglass, (Grappling Hook)

[*]Maps

[*]Black Beard's Atol - by Catbox (wird nachgereicht)

[*]Blue Bayou - by PiratePlunder

[*]Dead Calm 2 - by 1/2Hawk

[*]Pelican Point - by Catbox

[*]Shallow Draft - by Brother Justice

[*]Shiver Me Timbers 2 - by Catbox

[*]Storm The Bastion - by 1/2Hawk

[*]Schiffe

[*]Cutter

[*]Runabout

[*]Gnat

[*]Dingy

Viel Spaß beim zocken!

post-10198-1190308020_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.