Jump to content
Luki_Strike

Photoshop Tutorials

Recommended Posts

Habe mir gedacht man könnte ja einen Thread erstellen indem man seine selbst erstellten Tutorials vorstellt.

Dann will ich doch gerade mal Anfangen. Viel Spaß beim nachmachen :)

Was braucht ihr?

- Ein relativ Kontraststarkes Bild. Es geht auch ein weniger kontraststarkes Bild wobei es dann einige Minuten länger dauert die Flächen, die man nicht einfärben will, zu löschen.

- Photoshop 7.0 oder höher

- Ein wenig Zeit und Lust

Los geht?s:

1. Schnappt euch das Bild, das ihr bearbeiten wollt und öffnet es mit Photoshop.

2. Dubliziert den Hintergrund in dem ihr oben auf Ebene und dann auf ?Ebene dublizieren...? geht

post-9054-1169578787_thumb.jpg

3. Markiert die Kopie und geht oben in der Leiste auf Bild - Einstellungen ? Farbton/Sättigung...

post-9054-1169578604_thumb.jpg

4. Stellt den 2ten Regler ganz nach links. Klickt auf OK. Damit wird die markierte Bildebene in schwarz-weiß dargestellt.

Wichtig ist, dass ihr nicht den Modus auf schwarz-weiß stellt, da ihr dann nachher keine einzelnen Farben auswählen könnt

5. Erstellt eine neue Ebene ohne einen Hintergrund

6. Blendet die Kopie aus. Das macht ihr mit dem Auge vor dem Bild rechts unten.

7. Markiert den Hintergrund und klickt auf Auswahl ? Farbbereich auswählen...

8. Wählt den Farbbereich eures Bildes, den ihr Farbig darstellen wollt und klickt auf OK. Der Regler namens "Toloranz" stellt dabei die Größe des Auswahlbereiches ein. Optimal wäre es wenn der Farbbereich, den man gerne auswählen würde, immer dieselbe Farbe hätte und wenn dieser im Hintergrund nicht vorkommen würde. Falls es jedoch unterschiedliche Farben sind, muss man Schritt 7-10 eben so oft wiederholen bis alle Farben kopiert sind. Und falls dieser Farbton im Hintergrund vorkommen sollte, kann man in Schritt 12 den störenden Bereich in Handarbeit entfernen

post-9054-1169578883_thumb.jpg

9. Geht auf Bearbeiten ? Kopieren

10. Dann auf die neue Ebene und klickt auf Bearbeiten ? Einfügen

11. Blendet nun den Hintergrund auch aus. Somit sehen wir also nur noch den soeben kopierten Farbbereich

12. Jetzt könnt ihr mit dem Radiergummi einige Stellen die vielleicht zu viel sind wegradieren. Bei mir waren es diese:

post-9054-1169579015_thumb.jpg

Ich habe noch, um die nicht gewünschten Stellen besser sichtbar zu machen, eine neue Ebene unterhalb der dargestellten Ebene erstellt und diese mit weißer Farbe gefüllt

13. So jetzt könnt ihr die weiße ?HilfsEbene? wieder löschen und die anderen 2 Ebenen wieder sichtbar machen

14. Ihr habt es geschafft :)

Hoffe es hat spaß gemacht und so sieht es dann am Schluss aus

post-9054-1169579180_thumb.jpg

Noch einen kleinen Tipp: Falls euch die Farbe zu hell erscheint und ihr sie kräftiger haben wollt, kopiert einfach die Farb-Ebene. Je nachdem wie oft ihr sie kopiert habt, desto kräftiger ist die Farbe nachher.

Was bei diesem Thread jedoch wichtig ist, ist dass es eigene Tutorials sein sollten. Also keine kopierten oder so :).

Mit freundlichen Grüßen

Edited by Luki_Strike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön :). Hoffe dass es einigermaßen verständlich ist und nachvollziehbar. Ist mein erstes Tutorial :puuuh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wolltet ihr schon immer mal wissen wie man einen schönen, weichen Übergang zwischen 2 Bildern herstellt? Dann seit ihr hier genau richtig

Was braucht ihr?

- Photoshop 7.0 oder höher

- 2 Bilder, die ihr miteinander kombinieren wollt

- wie immer ein bisschen Lust und Zeit

Wie gehts:

So, fangen wir mal an

1. Öffnet die beiden zu bearbeitenden Bilder mit Photoshop

2. Nehmt das größere der beiden Bilder als Hintergrund und erstellt darauf eine neue Ebene ohne Hintergrund

3. Kopiert das 2te Bild in die neue Ebene

4. Erstellt auf dieser Ebene unter Ebene - Ebenenmaske hinzufügen... - nichts maskiert eine Ebenenmaske

post-9054-1170004480_thumb.jpg

5. Stellt sicher dass ihr als Vodergrundfarbe schwarz und als Hintergrundfarbe weiß gewählt habt (Taste D)

6. Geht in das Verlaufswerkzeugmenü. Nehmt dort das Verlaufswerkzeug Schwarz-Weiß.

7. Jetzt kommt der kreative Teil. Ihr müsst jetzt das Verlaufswerkzeug anwenden und zwar von rechts nach links. Ihr werdet schnell merken, dass das Bild mit der Ebenenmaske je nachdem wie man den Verlauf setzt, mehr oder weniger in den Hintergrund "einfließt". Wichtig dabei zu wissen ist, dass der schwarze Bereich das Bild nicht überdeckt. Nur der weiße Bereich tut dies.

post-9054-1170004564_thumb.jpg

Da man leider pro Maske nur einen Verlauf einfügen kann, muss man die Maske jetzt mit einem Rechtsklick auf das Masken-Symbol unten Rechts (rot markiert) anwenden.

post-9054-1170004631_thumb.jpg

8. Wenn das geschehen ist, könnt ihr eine neue Ebenenmaske darauf erstellen und Punkte 5-7 wiederholen, so oft ihr es braucht.

post-9054-1170004664_thumb.jpg

Und so sieht es dann zum Schluss aus:

post-9054-1170004802_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genial, die Sache mit der Ebenenmaske kommt gerade richtig für mich, hab das noch nicht so richtig kapiert^^

Hab auch noch n paar Tuts von meiner alten Homepage, werd die bei Gelegenheit mal etwas anpassen und hier rein stellen :)

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier wird mitgedacht *lol*

Wollte auch nochmal meine Kenntnisse auffrischen.

Sehr schöne Idee, danke. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

www.gfx4ever.com

www.gfx-world.net

www.tutorials.de

dachte schreib ma meine 3 liebling seiten hin in sachen tuts:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, hier mal eines der Tutorials, die ich vor eine halben Ewigkeit mal geschrieben hatte^^

(nicht lachen! :P )

post-11102-1173610168_thumb.jpg

ICE - Das kühle Tutorial für zwischendurch...

Ein frostiges Tutorial, mit dem man Tags, Icons oder ähnliches einfrieren kann. Weil ich nicht so toll im Erklären bin, sollte man sich dafür schon n wenig mit Photoshop auskennen; ich hab aber versucht, es so einfach wie möglich zu erklären. Das Tutorial wurde mit Photoshop CS erstellt, wird mit älteren Versionen aber sicher problemlos umzusetzen sein.

post-11102-1173610253_thumb.jpg

Erstelle ein neues Dokument, das groß genug ist (in meinem Beispiel 200x200px), damit später genug Platz rund um den Text frei ist. Erstelle eine neue Ebene (Strg+Umschalt+Alt+N oder einfach auf das Icon klicken). Setze als Vorder- und Hintergrundfarbe schwarz und Drücke Alt+Backspace, um die Ebene zu füllen. Setze dann die Vordergrundfarbe auf weiß und schreib deinen Text (im Beispiel Arial Black 100pt Italic) oder füge ein weißes Symbol o.ä. ein.

post-11102-1173610286_thumb.jpg

Halte jetzt Strg gedrückt und klicke auf die gerade erstellte Textebene, um aus ihr eine Auswahl zu erstellen. Klicke dann auf Filter > Störungsfilter > Störungen hinzufügen und setze die Stärke auf 150%, Verteilung auf Gleichmäßig und setze das Häkchen bei 'Monochrom'. Drücke danach Strg+D, um die Auswahl aufzuheben.

post-11102-1173610301_thumb.jpg

Klicke jetzt auf Filter > Vergröberungsfilter > Kristallisieren und stelle als Zellengröße 3 ein. Drücke Strg+I, um das Bild zu invertieren.

post-11102-1173610318_thumb.jpg

Drehe das Bild um 90° im UZS (Bearbeiten > Transformieren) und gehe zu Filter > Weichzeichnungsfilter > Graußscher Weichzeichner und gib als Radius 0,8 ein. Als nächstes kommt der Windeffekt (Filter > Stilisierungsfilter > Windeffekt). Wähle dort Wind von Rechts. Benutze den selben Filter nochmal (unter 'Filter' ist immer der zuletzt benutzte Filter wählbar). Unter 'Bearbeiten' jetzt den 'Windeffekt verblassen'. Die Deckkraft sollte je nach Bild zwischen 80 und 100% liegen.

post-11102-1173610332_thumb.jpg

Jetzt kann man das Bild wieder zurückdrehen. Als Nächstes erstellt man eine neue Ebene und setzt ein helles Blau als Vordergrundfarbe. Fülle die neue Ebene (Alt+Backspace) und klicke zwischen die blaue Ebene und die Textebene, während du Alt gedrückt hältst (der Cursor sollte ein Symbol mit zwei Kreisen werden). Wähle jetzt als Füllmodus für die blaue Ebene 'Überlagern' und stelle die Deckkraft auf ca. 90%.

post-11102-1173610350_thumb.jpg

Erstelle wieder eine neue Ebene, halte dann Strg gedrückt und klicke auf die Textebene, um eine Auswahl zu erstellen. Fülle den ausgewählten Bereich der neuen Ebene mit einem dunklen blau und drücke wieder Strg+D, um die Auswahl aufzuheben. Setze jetzt weiß als Hintergrundfarbe und gehe zu Filter > Kunstfilter > Neonschein. Wähle hier ein mittleres blau und setze Größe auf -7, sowie Helligkeit auf 18. Die Idealwerte können je nach Bild unterschiedlich sein.

post-11102-1173610368_thumb.jpg

Wähle jetzt Filter > Kunstfilter > Kunststoffverpackung. Die Einstellungen hängen stark vom Bild ab, aber meine sieht man auf dem Screenshot. Wähle danach als Füllmethode 'Strahlendes Licht'.

So das wars erstmal, mehr Anlagen darf ich nicht hochladen :P

Vllt poste ich nacher noch n anderes :)

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
hier auch mal eine Site mit Tutorials http://www.psd-tutorials.de/

Wieviel kostet der Photoshop 7 eigentlich? Ich find immer nur den neuen CS2.... aber der ist mir mit 919 EUR zu teuer^^

Ich gurk zur Zeit noch mit meinem 6er rum ^^

schau mal bei ebay ;)

aber naja ich rate dir zu der Studenten Version von CS2 :)

falls du es komerziell nutzen willst reichts aus

ansonsten rate ich dir *hust*downloaden*hust* verdammter husten :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.