Jump to content
-=Punkbuster=-

Unsere Medien... und wie sie berichten

Recommended Posts

Underdog, vor 2 Stunden:

Auf den Punkt gebracht, halte ich die sozialen Medien nicht für die Ursache, sondern vielmehr für ein Symptom und eine Plattform, zudem haben sie bekanntlich nicht nur Nachteile, im Gegenteil. Die eigentliche Problematik sitzt jedenfalls weitaus tiefer und ist vor allem gesellschaftlich verwurzelt. Größer werdende Schere zwischen Arm und Reich, schrumpfende bürgerliche Mitte, Einfluss von Konzernen, Lobbyisten, etc.

Es würde imo auch ohne Facebook & Co. eine AfD und einen Trump geben und auch wenn sich die Welt kulturell natürlich weiterentwickelt, so wiederholen sich viele Strömungen dennoch wieder, wenn auch oft in einer anderen Verkleidung. Früher wurden Meinungen auf öffentlichen Plätzen, Zeitungen, Kneipen und Clubhäusern gemacht…heutzutage halt im Internet. 

naja das ist es ja, Trump hat die Wahlen so knapp gewonnen. Wären die Russen nicht gewesen, würde jetzt Hillary Präsidentin sein.(wobei man vermutlich davon ausgehen könnte dass er dann die darauffolgende Wahl gewonnen hätte) Also ich denke grad in der Situation haben Facebook & Co eine entscheidende Rolle gespielt, ebenso wie in den Videos die ich vorhin im anderen thread gepostet habe, haben Manipulative Social Media kampagnen z.B. in Myanmar zu Unruhen und sogar zu einen Genozid geführt(quasi Unruhen die keine echte Grundlage hatten, glaub das wurde im Twitter video erklärt soweit ich mich erinnere). Und das alles aufgrund von Missinformationen durch das Internet. Es wird unter anderem erwähnt, dass jeder sowas kaufen kann, und man glaubt es kaum aber das tun auch viele(zumindest in den USA, sei es darum ob ein kleines Friseurgeschäft den ruf eines konkurrierenden Friseurs ruinieren will etc...)
Ukraine und generell Osteuropa ist ein gutes beispiel, da betreiben die Russen schon seit 10 Jahren oder länger ihr Propaganda spiel, und am erfolgreichsten waren die natürlich in der Ukraine. Hier in Österreich, grad von den Ländlichen gegenden her, hab ich schon von so einigen gehört wie toll sie doch Putin finden, und das nur weil unsere tolle Boulevardpresse Putin auf nem Pferd reitend Groß auf ihrer Website präsentiert

Edited by Master AP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sozialen Medien haben natürlich auch Nachteile und ein Teil davon ist die Möglichkeit der Manipulation. Das ist aber im Fall der traditionellen Medien auch noch nie anders gewesen. Alleine was bspw. die BILD an Stimmungsmache betreibt sagt schon so einiges aus.

Der Punkt ist aber, man darf es nicht verbieten und auch nicht zu stark regulieren....zu solchen Methoden würde die Erdogan Türkei, Putins Russland, oder auch Rotchina greifen. Also nichts an dem man sich ein Beispiel nehmen sollte.

Master AP, vor 21 Stunden:

Hier in Österreich, grad von den Ländlichen gegenden her, hab ich schon von so einigen gehört wie toll sie doch Putin finden, und das nur weil unsere tolle Boulevardpresse Putin auf nem Pferd reitend Groß auf ihrer Website präsentiert

Hinterwäldler, oder besser gesagt "Isolierte" Menschen, waren schon seit jeher empfänglicher für Propaganda. So auch im Fall vieler US Bürger, die oftmals nicht mal aus dem eigenen Bundesstaat raus kommen. 

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.