Jump to content
-=Punkbuster=-

Kurz gemeldet - Interessant aber nicht weltbewegend

Recommended Posts

dlh.net, dropbox. last.fm und Achtung: myspace 460130005800976394.gif?v=1

Main PW für die wichtigen Seiten is allerdings nicht betroffen. Also alles easy.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten immer, soweit möglich, über SMS Pin absichern (-wie bspw. bei PayPal). Ist zwar teils unkomfortabel, aber was solls.  

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können Investitionsentscheidungen von KI getroffen werden? Das passiert in der Realität schon.

Können auch allgemeine Unternehmensfragen von KI entschieden, können vielleicht ganze Abteilungen oder Firmen von KI geleitet werden, und welchen Platz hätte der Mensch in so einer nicht mehr all zu fernen Zukunft?

 

 

Edited by Keldysh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine KI wäre der perfekte Manager. Ohne ein Gewissen kann man das maximale aus Gesellschaften pressen. Keine Umweltsorgen, keine Sorgen um soziale Gerechtigkeit nur die Profitmaximierung zählt und da es nur ne KI muss man ihr auch keine bonis zahlen :awesome: 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldysh, vor 49 Minuten:

Können Investitionsentscheidungen von KI getroffen werden? Das passiert in der Realität schon.

Können auch allgemeine Unternehmensfragen von KI entschieden, können vielleicht ganze Abteilungen oder Firmen von KI geleitet werden, und welchen Platz hätte der Mensch in so einer nicht mehr all zu fernen Zukunft?

Dave Pls....

HAL2000.jpg.286731784c6a6dd7f0f0b76d20fe02eb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
SirGutz, vor 18 Minuten:

Eine KI wäre der perfekte Manager. Ohne ein Gewissen kann man das maximale aus Gesellschaften pressen. Keine Umweltsorgen, keine Sorgen um soziale Gerechtigkeit nur die Profitmaximierung zählt und da es nur ne KI muss man ihr auch keine bonis zahlen :awesome: 


Könnte sein. Aber wenn schon der Manager eine KI ist, warum sollen dann die anderen Positionen eines Unternehmens von Menschen besetzt werden!? Schliesslich kann KI ja schon jetzt Gesprächspartner so gut immitieren, dass Menschen gar nicht merken, dass ihr Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist.

Welchen Platz hat der Mensch in so einer Welt in der der Grossteil der Entscheidungen von Algorythmen getroffen wird die so komplex sind dass sie von uns nicht mehr nachvollzogen werden können!? Er ist dann fast wie die Millionärsehefrau, die sich von ihrem Mann durchfüttern lässt und keine Ahnung hat wie ihre Lebensgrundlage wirklich erwirtschaftet ist und daher in vollständiger Abhängikeit lebt.

Ich denke eine Entwicklung in der KI menschliche Entscheidungsträger ersetzt ist fast unvermeidbar. Denn ich glaube, dass Algorythmen effiziente Entscheidungen treffen können und dem, der sie einsetzt einen Vorteil bringen werden. Wenn es in diese Richtung geht werden andere nachziehen müssen um Schritt zu halten. Und vor allem wird es wahrscheinlich scheitern den Einsatz von KI zu begrenzen und in geregelte Bahnen zu bringen weil jeder auf sein eigenen Vorteil aus sein wird. Da kann einem mulmig werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldysh, vor 1 Stunde:

Ich denke eine Entwicklung in der KI menschliche Entscheidungsträger ersetzt ist fast unvermeidbar. Denn ich glaube, dass Algorythmen effiziente Entscheidungen treffen können und dem, der sie einsetzt einen Vorteil bringen werden. 

Solange man einem Computer keine Empathie einprogrammieren kann, wäre eine autonome Maschine als alleiniger Entscheidungsträger in zweierlei Hinsicht die denkbar unmenschlichste Form der Steuerung.   

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog, vor 1 Stunde:

Solange man einem Computer keine Empathie einprogrammieren kann, wäre eine autonome Maschine als alleiniger Entscheidungsträger in zweierlei Hinsicht die denkbar unmenschlichste Form der Steuerung.   


Ich dachte man könnte herauslesen, dass ich dem Ganzen nicht besonders positiv gegenüberstehe.

Was die Sache mit der Empathie angeht hast Du natürlich recht. ABER, vorausgesetzt, dass KI eine entsprechende Empathie besitzt und diese auch entsprechend anwendet, ist die Vorstellung, dass wir KI grundlegende Entscheidungen über unser Leben treffen lassen nicht prinzipiell beängstigend!? Es ist wie wenn man sich vom Fahrersitz in den Fond zurückzieht und denkt "Ich schaue jetzt nur noch aus dem Fenster und alles wird gut gehen".

Natürlich werden die meisten auch skeptisch sein. Die Sache erinnert mich aber an die Einstellung zum Datenschutz, die wir in den 90ern noch hatten und wie wir heute damit umgehen. Keiner hätte sich früher vorstellen können einen Kasten im Wohnzimmer aufzustellen damit dieser jedes gesprochene Wort aufnimmt und analysiert und dieses im Zweifelsfall übers Internet in die weite Welt hinaussendet. Und trotzdem war diese Entwicklung irgentwann unaufhaltbar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sergio, vor 9 Stunden:

dlh.net, dropbox. last.fm und Achtung: myspace 460130005800976394.gif?v=1

Main PW für die wichtigen Seiten is allerdings nicht betroffen. Also alles easy.

WIe kriege ich denn raus, welche Seiten es sind? Sind das die, die unten stehen? Bei mir Nexusmods und Trillian.

Ich frage deshalb, weil weiter oben "Pwned on 4 breached sites" steht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zählt zum einen unten die direkt betroffenen Seiten auf und dann noch Listen, auf denen deine Mail-Adresse steht. 

So habe ich es zumindest verstanden. Bei mir ist soweit auch nichts wichtiges betroffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

der derzeit in den medien kursierende leak ist eine ansammlung von diversen, nicht näher spzifizierbaren, seiten. d.h. sobald eure emailadresse da auftaucht, solltet ihr sämtliche passwörter, die ihr mit dieser mailadresse (und auch mit anderen!) benutzt habt, ändern.

also sobald ihr auch nur 1x auftaucht, seid ihr betroffen - das kann auch jahre zurück sein (ca. bis 2008), denn irgendein passwort, dass ihr damals benutzt habt, ist jetzt in einem passwortdatenbank, zum teil auch mit eurer damaligen mailadressse verknüpft.

ihr könnt hier passwörter gegenchecke lassen: https://haveibeenpwned.com/Passwords

Share this post


Link to post
Share on other sites
Turnbeutel, vor 13 Stunden:

WIe kriege ich denn raus, welche Seiten es sind? Sind das die, die unten stehen? Bei mir Nexusmods und Trillian.

Ich frage deshalb, weil weiter oben "Pwned on 4 breached sites" steht

Du musst nach dem Prüfen auf       (subscribe to search sensitive breaches)

Dort trägst du dann ne aktuelle email ein und bekommst dann zugeschickt, welche Accounts im Zusammenhang mit der geprüften email betroffen sind. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldysh, vor 18 Stunden:

Was die Sache mit der Empathie angeht hast Du natürlich recht. ABER, vorausgesetzt, dass KI eine entsprechende Empathie besitzt und diese auch entsprechend anwendet, ist die Vorstellung, dass wir KI grundlegende Entscheidungen über unser Leben treffen lassen nicht prinzipiell beängstigend!? Es ist wie wenn man sich vom Fahrersitz in den Fond zurückzieht und denkt "Ich schaue jetzt nur noch aus dem Fenster und alles wird gut gehen".

Natürlich werden die meisten auch skeptisch sein. Die Sache erinnert mich aber an die Einstellung zum Datenschutz, die wir in den 90ern noch hatten und wie wir heute damit umgehen. Keiner hätte sich früher vorstellen können einen Kasten im Wohnzimmer aufzustellen damit dieser jedes gesprochene Wort aufnimmt und analysiert und dieses im Zweifelsfall übers Internet in die weite Welt hinaussendet. Und trotzdem war diese Entwicklung irgentwann unaufhaltbar.

Nichts bleibt wie es ist, die Frage ist nur ob man von der zukünftigen Entwicklung eher eine Utopie erwartet, oder halt eine Dystopie. Die Wahrheit dürfte wie üblich irgendwo dazwischenliegen. Früher hat man bspw. gedacht das wenn ein Zug mit der „irrwitzigen“ Geschwindigkeit von 50 km/h in einen Tunnel fährt, den Fahrgästen das Trommelfell weg platzt und sie alle sterben könnten, genauso hielt man die Schallgeschwindigkeit für unmöglich…oder das Menschen jemals fliegen könnten.

Was die Fliegerei angeht, so hat die Entwicklung neben der zivilen Luftfahrt die alles verbindet auch ICBM Atomraketen hervorgebracht. Wenn man mich also heute fragt ob die Menschen der Zukunft eine KI entwickeln die das Potenzial hat sie alle zu vernichten, so wäre meine Antwort zweifellos ja, aber ich denke nicht das es dazu kommen wird. Man bekommt allerdings irgendwie den Eindruck, das die Menschheit nur dann effektiv funktioniert, solange sie eine geladene Waffe an der Schläfe hat. 

Was das mögliche Ende der Menschheit angeht, so vermute ich mal ins blaue das dies nicht durch ihre eigenen Erfindungen passiert, sondern vielmehr in Form von…„Soilent Green is People!“. Aber andere Geschichte. :fox:

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann man sich nur an den Kopf greifen was an Fehlplanung und Umständlichkeiten bei der unserer Marine abgeht. In der Faz steht ein interessanter Artikel dazu.


Zusammenfassung:

Die Bundeswehr hat zu wenig Schiffe. Daher kommt sie mit nur zwei Operation (derzeit jeweils vor den Küsten Libanons und Lybien) an ihre Grenze. Das ist auch ein Grund weshalb sich Deutschland aus der Mission Sophia vorläufig zurückzieht.

Unter anderem rührt das daher, das bei der Marine jedes Schiffe genau eine Besatzung hat. Hat die ihre maximale Einsatzdauer im Mittelmeer erreicht, wird sie nicht etwa ausgetauscht, nein, gleich das ganze Schiff fährt um Europa herum nach Hause und ein neues Schiff mit neuer Besatzung muss im Gegenzug runter ins Mittelmeer.

Die heutigen Schiffe (die ja eigentlich von gestern sind) sind auch gar nicht für derlei Mission, weit ab von heimischen Gewässern ausgelegt, weshalb ihre Ausdauer im Missionsgebiet beschränkt ist und der Verschleiss wegen der nicht vorausgeplanten Belastung höher, so dass die Schiffe früher zum Überholen in die Werft müssen als gedacht. Das macht dann wieder weniger Schiffe.

Und die Schiffe, die in Dienst sind, haben Probleme und können wegen eines Unfalls ihre Luftabwehr für mittlere und lange Reichweite nicht einsetzen. Das hätte World of Warships nicht besser in Szene setzen können:


Im Jahr 2005 wurde die Beschaffung des neuen Fregattentyps F-215 beschlossen. Die wird mit rotierenden Besatzungen versehen und kann am Stück bis zu zwei Jahre im Einsatzgebiet bleiben. Super! Nur, sie wurde erdacht, als der kalte Krieg schon (oder noch?) vorbei war, weswegen man die Fähigkeit zur U-boot-Bekämpfung und weitreichende Luftabwehr einfach weggelassen hat. Das ist auf der einen Seite sehr clever, denn was nicht da ist kann auch nicht kaputt gehen. :thihi: Auf der anderen Seite schränkt es aber die Nutzbarkeit dieser Schiffe in Nato-Verbänden stark ein.

Zudem war man zehn Jahre nach Beschluss zum Kauf der Schiffe auf einmal total überrascht, dass diese neuen Schiffe auch Besatzungen brauchen, die auch noch trainiert werden müssen. Hat man vorher eben nicht gewusst! Darauf hin hat man ein Ausbildungszentrum geplant. Jetzt könnte alles halbwegs gut werden, denn bis zur geplanten Indienststellung 2017 waren noch zwei jahre Zeit.

Allerdings sind für die Infrastruktur in den Marinebasen aber die Länder zuständig (ein Hoch auf den deutschen Föderalismus). Die Behörde hat aber zuwenig Leute um das umzusetzen, weshalb mit einer Fertigstellung nicht vor 2028 gerechnet wird.

Muss man sich mal überlegen: 2005 wird der Kauf eines neuen Schiffstyps beschlossen und es dauert nicht mal 25 jahre bis das notwendige Ausbildungszentrum steht - hoffentlich. Weiss man ja nie.

Weil das Zentrum nun fehlt, fehlt es an nun nicht mehr an Schiffen sondern an ausgebildeter Besatzung. Das ist zur Abwechslung mal was Neues, macht es aber nicht besser. Also wird die Ausbildung nicht an Land sondern auf den Schiffen selbst durchgeführt was zur Folge hat, dass diese Schiffe dann nicht für den Einsatz zur Verfügung stehen. Eben fehlten nur Besatzungen, und jetzt fehlen schon wieder Besatzungen und Schiffe. Da lohnt sich Beschaffung mal richtig.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Stärke waren noch nie die Übersee-Einheiten ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.