Jump to content
-=Punkbuster=-

Kurz gemeldet - Interessant aber nicht weltbewegend

Recommended Posts

Quote

Kramp-Karrenbauer verzichtet auf Kanzlerkandidatur und will bald CDU-Vorsitz abgeben

tagesschau.de

Hat die Geschichte wenigstens etwas Gutes :daumenhoch:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein gott, bei euch treten politiker freiwillig ab, bei uns kann nicht mal ibiza oder ein misstrauensvotum 60% der wähler davon abhalten, diese leute zu wählen. es ist zum weinen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fährt Blacky nicht bei der Gesellschaft :kritisch:
Iche hoffe mal nicht :(

 

 

Edited by SirGutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein tut er nicht, habe noch ein paar unschönere Bilder von der Geschichte. N Kumpel arbeitet bei dem Dienstleister der das Personal für die Leistung stellt... nicht schön, kurz davor sind ja noch Züge durch gefahren. Das muss echt innerhalb von ein paar Augenblicken passiert sein, weil die Strecke bei Auggen ziemlich geradeaus geht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, wenn das Teil kurz vorher runtergefallen ist, hast Du keine Chance. Der Zug ist ja sicher mit ca. 100 km/h gefahren, so wie das Trum verschoben wurde. 200 t verschiebt es nicht so ohne weiteres. Der Reisezugwagen steht ja auf dem ersten Wagen der Rola und vom ersten LKW ist nicht mehr viel übrig.

Ich frage mich, was da schief gelaufen ist, normalerweise wird bei so was die Strecke gesperrt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das meine Ich ja. Das muss eben innerhalb von Sekunden (Augenblicken) passiert sein. RoLa fährt damit 100 lang, das ist korrekt.

Korrekt, warum da nicht gesperrt war keine Ahnung. Mal gucken was der Unfallbericht sagt. Die Gerüchte in den Eisenbahnergruppen nerven nämlich schon... sonst wird auch wegen jedem krams gesperrt. Ging mir heute Nacht auf Schicht auch nicht aus dem Kopf. Aber Nachts kannste ja noch weniger, also null machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oha, Deutschland hat 45 F-18 Hornets gekauft um die ollen Tornados zu ersetzen. :blink2:
Vermutlich wegen den US Atombomben hat man sich wohl für die US Maschine und gegen den Eurofighter entschieden. Da die Umrüstung der EF offenbar zu teuer und aufwändig gewesen wäre und die USA sich zudem nicht festnageln lassen wollten den EF als Atomplattform zu akzeptieren.

superhornetcfts-1518811253.png.d578a487c869624b033a404775b3eeb2.png

 

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besser als Jahre darauf zu warten das der umgerüstete Eurofighter am Ende als Bomber doch nicht funktioniert. Die Briten nutzen den ja für Bodenangriffe, aber für Deutschland wäre das wieder ein Unterfangen was sicher nur mit dem Flughafen von Berlin zu vergleichen wäre.

Finde die F-18 auch besser als die F-35.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trotzdem irgendwie peinlich :wacko2:.
D hat man schon einen rein europäischen Kampfjet in Form des Eurofighter gebaut und dann das. 

Hat irgendwie was von...

tenor.gif.8d4c8f7222239e84f95afa701005e67e.gif

 

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder aber man erspart sich den jahrelangen Zertifizierungsprozess bei den Amis und kann die alten Kisten, für die es kaum noch Ersatzteile gibt, endlich in Rente schicken. Ansonsten läuft es doch wieder wie sonst auch, Airbus erhält einen Auftrag, der am Ende wesentlich später zu wesentlich höheren Kosten vllt. so halbwegs erfüllt wird. Und in der Zwischenzeit macht man sich zum Gespött, weil grad mal 5% der alten Jets überhaupt noch fliegen. Dann doch lieber gleich dat fertige Produkt mit vorhandener Zertifizierung kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Lybien durfte der Eurofighter erst bomben gehen nachdem die F18 die Lybische Luftabwehr weggebombt hatte. Also warum sollte man diese EADS missgeburt Eurofighter in ein Aufgabenbereich zwängen wofür er überhaupt nicht ausgelegt wurde, wenn es gute Alternativen auf dem Markt gibt die als Jagdbomber geeignet sind. Außerdem kann man dann lieber die Kohle in nächste Generationen (Drohnen) investieren, bevor man EADS viel Geld und Zeit gibt damit man ein unbefriedigendes Etwas bekommt das nach 5-10 Jahren sowieso von Drohnen ersetz werden würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja auch weder gesagt das der Eurofighter besser ist, noch das man ihn trotz allem nehmen sollte.
Es ist nur einfach etwas peinlich das man zwar ein rein europäisches Kampfflugzeug hat, sich aber dann dennoch bei den Amis bedienen muss, weil das eigene Flugzeug nicht den Anforderungen entspricht. Hat überspitzt ausgedrückt dann  einen ähnlichen Beigeschmack als wenn die USA russische Flanker eingekauft hätten, weil es ihre F-18 es nicht bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da werden genügend politische Gründe mitspielen, sei es das NATO 2% Ziel oder andere transatlantische Eierkraulereien, damit Donald nicht wieder mit seinen Zöllen kommt^^

Wird man eh nie erfahren, aber unsre Mädels machen das schon... :oo:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.