Jump to content
-=Punkbuster=-

Politiker lässst Wikipedia.de sperren

Recommended Posts

bist du besoffen? wiki kann man ruhig ganz schließen, ja klar... Ich kenn sonst eigentlich kein vergleichbares internet lexikon, mit so viel infos. Außerdem wäre das sperren von wikipedia in meinen augen doch ein starker eingriff in die lesefreiheit usw.

Link to comment
Share on other sites

bist du besoffen? wiki kann man ruhig ganz schließen, ja klar... Ich kenn sonst eigentlich kein vergleichbares internet lexikon, mit so viel infos. Außerdem wäre das sperren von wikipedia in meinen augen doch ein starker eingriff in die lesefreiheit usw.

tja dann sollten schutz massnamen gegen desinformations verbreitung eingeleitet werden...

oder noch nicht davon gehört ,dass z.b. die amis schon informationen zu ihren gunsten verändert haben.....

und die waren nicht die einzigsten....

ich bin kein gegner wikis aber ich hab schon des öfteren festgestellt,dass menschen dort gern falsche informationen verbreiten...ich denke das is auch der grund warum der politiker,das gemacht hat.

Edit-> nichts destotrotz sind 99% der informationen richtig....

Edited by Ale42er
Link to comment
Share on other sites

natürlich ist das ein problem aber da könnten wir z.b. auch gleich die bild verbieten lassen. Die ballern doch auch zick nachrichten raus die so eventuell garnicht stimmen.

Link to comment
Share on other sites

natürlich ist das ein problem aber da könnten wir z.b. auch gleich die bild verbieten lassen. Die ballern doch auch zick nachrichten raus die so eventuell garnicht stimmen.

ja aber sie verfälschen nicht die vergangenheit....

aber ja mein gott bloss nicht zu viel aufbauschen....

ich find halt das bei wiki...mal ganz klar ein schritt weiter gegangen werden sollte...

z.b. mit einer registrierung der anwender....so kann man auch falsche informationen zurück verfolgen...

Link to comment
Share on other sites

das wäre in meinen augen einfach der falsche schritt.

naja gut okay...aber das da jeder anonym irgend ein mist reinschreiben kann,dass sollte trotzdem geändert werden...einfach um die seriösität zu erhalten...

ich habs wohl etwas zu drastisch formuliert vorhin... -.-*

Link to comment
Share on other sites

Naja, früher wurden Bücher verbrannt heute wird Wiki verklagt.

Was soll man sagen: "Heil Mann"... :whistling:

Es zeigt ganz klar, wie der Mann tickt. Vertuschung statt Öffentliches erwidern, in der DDR hätte der Typ ein paar "Erzieher" bei den Autoren vorbeigeschickt.

Die Zeiten ändern sich, die Methoden entsprechend auch.

Über die Qualität kann man streiten, gewisse poltische/geschichtliche Aussagen sind immer mit Vorsicht zu geniessen. Aber kein elxikon ist fehlfrei, ich denke die WIKI ist das beste "Fast-Food-lexikon" der Welt, mann kann sich mal fix eine Art "Grundwissen" aneignen, man sollte Informationen aber immer kritisch hinterfragen. ;)

Und poltisch lässt sich das nicht festmachen, auch ein Schäuble der CDU baut eine wunderbare Stasi 2.0 auf. Der ist keinen Meter besser. Und nach dem Wk2 wurden viele auch "entnazifiziert" ( wie albern eigentlich) die mächtig Dreck am stecken hatten.

Stichwort ist da z.B. "Hans Filbinger", der noch 1945 als NS-Richter Leute hat hinrichten lassen... ;) Und das war nicht der Einzige, der eine neue politische Heimat bei der CDU gefunden hat. ;)

besoners Informationsfreiheit ist Teil einer Demokratie. Und die sehe ich aktu gefährdet, durch Menschen wie Heilmann oder Schäuble. Das gilt aber auch für deren Unterstützer. Egal aus welcher Partei.

Edited by Osis
Link to comment
Share on other sites

Kann mir einer erklären warum wikipedia.de wirklich gesperrt ist und wikipedia.org geht? ich dachte das wär ein und die selbe seite?!

Link to comment
Share on other sites

Naja, früher wurden Bücher verbrannt heute wird Wiki verklagt.

Was soll man sagen: "Heil Mann"... :whistling:

mit den unterschied...das diese bücher von juden geschrieben wurden oder bzw. als rassenuntauglich deklariert wurden, wenn du auf die reichskristall nacht deuten möchtest.

ich find es auch etwas hart von dir das so zuvergleichen...und ich wär mal vorsichtig damit...;)

auserdem mit der fachenzoklopedie eines profs. o.ä. kann es nicht mithalten , aber nach einem Kölner Institut besser als der bertelsmann. :)

zudem einen gab es in der vergangenheit durchaus fragwürdige artikel, zum anderen wird der WP immer wieder vorgeworfen, dass einseitige sichtweisen vertreten sind. Dies ist eben der nachteil bei einer datenbank, in der unzählige Leute Inhalte hinterlegen. Um die wertung einer Person so oder so zu beeinflussen, braucht es nciht viel. Die Frage, wen man zur Verantwortung ziehen kann, wenn es einem persönlich geschieht, ist also wichtig.

und wenn das nicht gegeben ist,dann kann man eben die komplette seite sperren lassen.

ciao'

Link to comment
Share on other sites

Kann mir einer erklären warum wikipedia.de wirklich gesperrt ist und wikipedia.org geht? ich dachte das wär ein und die selbe seite?!

wikipedia.org liegt auf amerikanischen servern...da kann nich mal eben der deutsche staat für zucht und ordnung sorgen.

da die .de domain (die eine deutscher version der .org domain darstellt) aber diesen artikel "verbreitet" wird dies durch die abschaltung unterbunden. was aber auch irgendwie schwachsinn ist..da wikipedia sich ja ausdrücklich von den inhalten distanziert.

ausserdem ist wie punkbuster bereits erwähnte wikipedia.de immernoch über wikipedia.org oder spiegel wissen erreichbar.

Edited by iconicus
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.