Jump to content
Krockeschinski

Der elektronische Musik Thread

Recommended Posts

Und abschließend noch die Frage: sind hier ein paar alte Hasen? Stichworte sind Bunker, Aufschwung Ost aka Stammheim, Omen, Dorian Gray und andere Kultläden :shifty:

Das Gray gibts in Deutschland auch? Also hier in wien gibt es eins, ist aber richtig grausig dort :D Wird jetzt auch zugesperrt was ich weiß.

House gefallen mir ein teil der Lieder, aber am besten find ich Hardstyle, nur spielt es das viel zu wenig bei uns.

Edited by ==PF=====LO==

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur Hardystyle und Drum'n'Bass der Rest ist schwul oder zu extrem...

Share this post


Link to post
Share on other sites
SonneMondSterne reizt mich mal wieder

Mich auch, lang lang ist's her.. :rolleyes:

Und abschließend noch die Frage: sind hier ein paar alte Hasen? Stichworte sind Bunker, Aufschwung Ost aka Stammheim, Omen, Dorian Gray und andere Kultläden :shifty:

*meld* B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn "echte" House Musik?

Beispiele bitte

P.S: Was hört denn so für Elektronische Mucke? Ich höre House,Minimal(Echte Entspannungsmusik finde ich) und ab und an auch mal Techno.

Edited by Hax

Share this post


Link to post
Share on other sites
SonneMondSterne reizt mich mal wieder

Mich auch, lang lang ist's her.. :rolleyes:

na dann seht zu das ihr da dieses Jahr auch erscheint ;D quasi miniforum treffen uffa SMS :bleh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardstyle ftw. Höre gerne hardbase.fm

Jup hör ich auch sehr gerne

²

http://www.weareone.fm/ ist unteranderem ja auch hardbase ^^

Ich höre gerne mal elektronische musik, chillige, aber auch sehr gerne hardstyle :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier mal ne nette seite wo man sich Radio recordings von diversen partys runterladen kann :daumenhoch: (legal versteht sich)

http://www.newmixes.com/

Danke für den Link endlich kann ich mir mal nen paar DJ Sets runterladen :daumenhoch:

Also ich höre eigentlich alles von Rock(Turbonegro,Hellacopter,EoDM,QotSA,) Hip Hop(Wu tang alte sachen,Nas,Non Phixion, ect.) bis "elektronische Musik" sag ich mal (Kalkbrenner,LTJ Bukem,Tresor Compilation`s da war es auch immer schön früher^^)

Und ich finde dieser Sinnlose Streit immer zwischen irgendwelchen Jüngern( manche führen sich echt so auf wenn es um ihren Musikstil geht) Blödsinn fast alles Musikalische hat seine Daseinsberechtigung.

Das ging mir früher auch immer bei uns Sk8boardern auf den Sack da haben die Rocker immer gg die Hip Hoper gestenkert.

so ein Müll.

in dem Sinne

much fun

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Gray gibts in Deutschland auch? Also hier in wien gibt es eins, ist aber richtig grausig dort :D Wird jetzt auch zugesperrt was ich weiß.

Jo, aber s Bricks wird immer besser in Bezug auf House.

Edited by Hova

Share this post


Link to post
Share on other sites
SonneMondSterne reizt mich mal wieder

Mich auch, lang lang ist's her.. :rolleyes:

na dann seht zu das ihr da dieses Jahr auch erscheint ;D quasi miniforum treffen uffa SMS :bleh:

Na ja, es ist von mir aus nicht gerade um die Ecke, und ich habe ernste Bedenken das ich das ganze Ding noch "durchstehe".. :unsure:

Evt. würde ich aber am Samstag mal auftauchen.. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stammheim also ^^ Ich war früher ab und an da wenn Christian Vogel den Vogel abgeschossen hat :innocent: . Als sie den Chillout-Bereich zugemacht haben wurden die Besuche allerdings seltener, zumal wir auch ne etwas längere Anfahrt hatten von Darmstadt aus. Mit der SMS geht es mir ähnlich. Lust ja, Durchhaltevermögen na ja. Ein ganzes Wochenende werde ich ohne Hotelzimmer bzw. Ferienwohnung auch nicht mehr schaffen.

Was die Frage nach dem "echten" House angeht, scheiden sich die Geister. So genau kann man das nicht sagen. Wenn Du rein geschichtlich gehst, dann Detroit House. Also eher die minalistische, technoide Variante. Wesentlich populärer ist heutzutage aber sicherlich Fun- oder wie ich es gerne nenne: "Muschihouse". Also eher in Richtung Mainstream mit vielen Remixen bekannter Pop- und sonstwie Lieder, denen man einfach einen Vier-Viertel-Takt und ein paar Samples zum aufhübschen unterlegt.

Über die genauen Definitionen der Begriffe können wir uns nun noch die ganze Nacht streiten :puuuh: weshalb ich einfach mal Beispiele gebe.

Breeeeeeeeeeeett, Brett, Brett

Das zweite Video ist das genau das was ich mit aufgehübschtem Pop und Soul meine. Die Texte bzw. Stücke sind eigentlich jedem bekannt und deshalb geht das Zeug auch so gut. Das Publikum bei Jeff Mills ist dann aber doch eher.... speziell :shifty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.