Jump to content
K-Jii

Ich habe grad gesehen und muss sagen....

Recommended Posts

Baby Driver

Sau geiler Film muss ich sagen! Einige coole Fahrszenen, sehr viel hammer Musik, Action, Drama, paar witzige Stellen drin. Hat mir echt gut gefallen :daumenhoch:

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da sind die übrigens an einem zweiten teil dran :) mir hat er auch sehr gefallen, auch von technischer/handwerklichen seite echt cool!

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geil, würde ich sofort nehmen...vielleicht nicht umbedingt für die fast 70 Kracher :D Ich steh auf die älteren Imprezas, 1. und 2. Generation hauptsächlich, 3. Generation Hatchback ist noch cool, aber die jetzigen sind einfach des Todes hässlich :okay:

@Topic:


Hab zum ersten mal seit geschätzt 5 - 6 Jahren mal wieder JFK geguckt...holy fucking colossal mindfuck, Batman! Hatte echt vergessen, wie gut der Film ist. :daumenhoch:
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den ganzen Sonntag eine schrecklich nette familie wie gut das einfach war. :aww: 

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse Firma dieses Stasi Tesla :)

 

Ist ja schon frech einfach mal Funktionen wie das Supercharing wegzunehmen (Dafür darf man aber 24/7 Dauergetrackt, Überwacht werden und Alphatester für "Selbstmordpiloten" spielen) obwohl es zu dem Auto gehört (nur weil der Besitzer gewechselt hat kann ja nicht einfach so eine Funktion gestrichen werden. Denn der Besitzer hätte die Möhre ja bis zum Ende aller Tage fahren können Supercharing inbegriffen!). Da will man dann schon doppelt oder dreifach abzocken. *kotz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirGutz, vor 6 Stunden:

Klasse Firma dieses Stasi Tesla :)

 

Ist ja schon frech einfach mal Funktionen wie das Supercharing wegzunehmen (Dafür darf man aber 24/7 Dauergetrackt, Überwacht werden und Alphatester für "Selbstmordpiloten" spielen) obwohl es zu dem Auto gehört (nur weil der Besitzer gewechselt hat kann ja nicht einfach so eine Funktion gestrichen werden. Denn der Besitzer hätte die Möhre ja bis zum Ende aller Tage fahren können Supercharing inbegriffen!). Da will man dann schon doppelt oder dreifach abzocken. *kotz*

Schau dir mal eher das Nachfolgevideo an. 

Wobei, bei deinem Tesla-Hass eher nicht, sonst bringst du dich noch um. Er bekommt nämlich das Supercharging wieder und Tesla entschuldigt sich für sein Verhalten :P

Auf der anderen Seite:
Der Channel von Richie Rich Rich ist trotzdem super, denn dort sieht man ganz genau wie gut die Teslas eigentlich gebaut sind. Im Moment restauriert er einen Tesla, der 10 Tage lang unter Wasser stand. Nur wenige Teile hat es dadurch gekillt, der Rest hat überlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es trotzdem bedenklich wie schnell man heutzutage bestimmte funktionen einfach von außen abschalten kann. Etwas weiter gesponnen könnte man ja die Fahrzeuge beim Besitzerwechsel komplett auf den Stockzustand setzen und alles muss man dann teuer wieder freischalten lassen.

Zu Richie Rich Rich wer kauft bitte einen abgesoffenen Elektrowagen/ein modernes Auto mit viel Elektronik :unsure2:

Motor/Leistungselektronik und Getriebe (Ein Modul) sind ja noch einfach zu wechseln, aber dann kommt ja der Spaß. Der Rest der unter den Sitzen verbaut ist wie die Batterie, sonstige Steuergeräte + Stecker/Kabel die Wasser gezogen haben könnten. Vorallem bei den Steckern und Kabeln merkt man vielleicht den Schaden am Anfang nicht bis durch Vibrationen irgendwann nix mehr funktioniert weil die Kabel weggebröselt sind.

Außerdem kommt ja noch hinzu das Tesla doch sehr gerne auf ihren Ersatzteilen rumsitzen anstatt diese in den freien Verkauf zugeben, mit der Scheinheiligen Begründung dies soll nur von Sachverständigen eingebaut werden, oder kurz kaufs bei uns und lass es bei uns teuer einbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirGutz, vor 1 Stunde:

Außerdem kommt ja noch hinzu das Tesla doch sehr gerne auf ihren Ersatzteilen rumsitzen anstatt diese in den freien Verkauf zugeben, mit der Scheinheiligen Begründung dies soll nur von Sachverständigen eingebaut werden, oder kurz kaufs bei uns und lass es bei uns teuer einbauen.

Machen dat nich alle anderen auch so :confused:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Nachbauten in Erstausrüster Qualität, freie Werstätten, Schrottplätze etc....
Das Problem bei Tesla ist das wenn du was in ner freien machen lassen willst, bzw selber was machst verfallen bei ihnen die Serviceansprüche, also wollen die ein Monopol auf Ersatzteile + Werkstatt haben. Warum soltle ich bei ihnen 08/15 Standartbauteile der Automobilindustrie wie Bremsen, Karosserie, Reifen etc... nur bei ihnen kaufen und auch nur von ihnen Einbauen lassen. Man kann ja auch bei einem Verbrenner Originalteile bestellen und die in ner freien oder bei Handwerklich geschick selber einbauen ohne das es da zu problemen kommt :ermm:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, dachte bei allen von außen sichtbaren Teilen gilt Designschutz, d.h. die dürfen auch nur vom Originalhersteller kommen.

€: Ach, Renault behält sich übrigens auch dat Recht vor, dir die Batterie über´s Mobilfunknetz zu sperren, wenn du die monatliche Batteriemiete nich bezahlst.

bearbeitet von Arcaras

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer bestraft sich denn selber mit einem Renault? :huh:

Das Problem bei Tesla ist ja das die dir die Ersatzteile noch nichtmal verkaufen wollen, also muss man echt auf Schrottautos, dubiosen Zwischenhändler zurückgreifen wenn man bestimmte Teile kostengünstig wechseln will (Warum sollte man zb für nen defekten Falldämpfer, Microschalter an den Türen, Kotflügel etc gleich zum Hersteller fahren und das dann für das doppelte oder dreifache wechseln lassen, wenn das jeder 08/15 Kfz Mechaniker getauscht bekommt. Ist ja nicht so, dass das jetzt hightec ist die nicht schon gefühlte 100 Jahre im Auto verbaut wird :ermm:).

bearbeitet von SirGutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirGutz, vor 57 Minuten:

Wer bestraft sich denn selber mit einem Renault? :huh:

13.710 Leute/Firmen im letzten Monat. Kein Plan warum, aber muss jeder selbst wissen :thihi:.

SirGutz, vor 59 Minuten:

Warum sollte man zb für nen defekten Falldämpfer, Microschalter an den Türen, Kotflügel etc gleich zum Hersteller fahren und das dann für das doppelte oder dreifache wechseln lassen, wenn das jeder 08/15 Kfz Mechaniker getauscht bekommt. Ist ja nicht so, dass das jetzt hightec ist die nicht schon gefühlte 100 Jahre im Auto verbaut wird :ermm:.

Könnte auch einfach am Elektroantrieb liegen. Kenn´s zumindest von Citroen, da durfte auch keiner inna Werkstatt die Elektrokisten anfassen, bevor die nich extra ´nen Lehrgang gemacht haben. Ob´s bei Tesla ähnlich läuft weiß ick natürlich nich.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würds ja verstehen wenn man an die ganze Leistunsg-, Hochvoltelektronik nicht soll ohne spezielle Kenntnisse soll. Aber bei 08/15 Standardtbauteilen die in jedem auto auch verbaut sind das diese nicht verkauft werden sondern nur direkt bei Tesla gekauft und verbaut werden müssen. ich weiss ja nicht :ermm:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirGutz, vor 6 Stunden:

Wer bestraft sich denn selber mit einem Renault? :huh:

Das Problem bei Tesla ist ja das die dir die Ersatzteile noch nichtmal verkaufen wollen, also muss man echt auf Schrottautos, dubiosen Zwischenhändler zurückgreifen wenn man bestimmte Teile kostengünstig wechseln will (Warum sollte man zb für nen defekten Falldämpfer, Microschalter an den Türen, Kotflügel etc gleich zum Hersteller fahren und das dann für das doppelte oder dreifache wechseln lassen, wenn das jeder 08/15 Kfz Mechaniker getauscht bekommt. Ist ja nicht so, dass das jetzt hightec ist die nicht schon gefühlte 100 Jahre im Auto verbaut wird :ermm:).

Eh, falsch.

Wie bei allen anderen kosten solch Reparaturen innerhalb der Garantiezeit nichts. Das ist bei Tesla nicht anders als bei anderen Autohändlern. Keine Ahnung woher du "gleich zum Hersteller fahren und das dann für das doppelte oder dreifache wechseln lassen" herbekommst.


Achja, re: Renault:

Der Renault Zoe ist immer noch eines der meistverkauftesten e-Autos und findet immer mehr Beliebtheit. Soll auch ein echt gutes Auto sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_ZOE

bearbeitet von Cpl.Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.