Jump to content
=kettcar=

Battlefield 4: Eure Träume, Wünsche & Erwartungen

Recommended Posts

Viele meiner Wünsche wurden schon aufgelistet wie z.B. Modsupport oder kein Autoheal/Autammo.

Für BF4 hätte ich wieder mehr Spezialisierungen d.h. wer Sniper spielt kann auch nur Scharfschützengewehre nutzen und keine Schrotflinten mehr o.ä. sprich weg vom Allroundsoldier.

Weniger Unlocks und keine Waffenbausätze, dafür meinetwegen für jede Klasse und jedes Team 2-3 freischaltbare Waffen mit je 2-3 festgelegten Konfigurationen. Und auch keine Unlocks für Fahrzeuge. Es sollte wieder mehr der Skill entscheiden wer der bessere ist.

Vorallem will ich aber weg von diesem modern Warfare Szenario. WW2, Korea, Vietnam, Kalter Krieg in den 80ern - es gibt genug andere Szenarien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vorallem will ich aber weg von diesem modern Warfare Szenario. WW2, Korea, Vietnam, Kalter Krieg in den 80ern - es gibt genug andere Szenarien.

2. Weltkrieg kann ich echt nicht mehr sehen. Genausowenig wie Vietnam.

Aber ich hätte im nächsten BF gerne etwas weniger technischen Firlefanz (das wäre sehr gut fürs Balancing). Entweder siedelt man das Spiel dann wie du vorgeschlagen hast im Zeitraum des Kalten Kriegens an (dann haben wir aber schon wieder Russen als die Bösen - bitte nicht! :trollface: ) - oder man lässt sich eine originelle Story einfallen die einen Grund liefert warum die Armeen nicht mehr "so" high Tech sind.

Edited by sid6.5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du mir mal erklären wieso Vietnam oder Wk2 ausgelutscht ist? Ich hab mit BF:V richtig Laune drauf bekommen, BFBC2:Vietnam ist ja ein Scherz und im WW2 Szenario kann man mit klasse Waffen alle möglichen Szenarien rund um den Erdball darstellen. Da wäre eine Komplexität sondersgleichen nötig. Also wieso ist da was ausgelutscht? Welches Spiel trub dich dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünschte mir dass BLIZZARD DICE aufkauft und die Jungs dann BF4 entwickeln lässt..

Die haben nämlich KEINEN Publisher Zeitdruck. ;-)

Was ist so schwer daran ein neues BF2 zu entwickeln? --Trollfutta!

Will eigentlich nur das was BF2 war in einem neuen Grafikkleid und ohne dieses Spastirumgewackel! --Trollfutta!

Von mir aus BF3-WW3 oder was weiss ich...

Hauptsach wieder des Gefühl ein ausgezeichnetes, ausgewogenes, durchdachtes und mit LIEBE DESIGNTES Spiel zu spielen!

Will wieder einen Battlefield Shooter für Erwachsene! BACK TO THE ROOTS!

Kannst du mir mal erklären wieso Vietnam oder Wk2 ausgelutscht ist?

Sowas nennt sich glaub ich Geschmackssache kett :kritisch:

Edited by GunNYHIGHway

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wünschte mir dass BLIZZARD DICE aufkauft und die Jungs dann BF4 entwickeln lässt..

Die haben nämlich KEINEN Publisher Zeitdruck. ;-)

Jaja, Activison Blizzard.. die, die jedes Jahr ein neues Call of Duty raushauen, 4/5 neue Maps für 14 Euro verkaufen (und das 3-4 mal pro Jahr) und wahlweise auch noch einen kostenpflichtigen Service anbieten den man mit dem Battlelog umsonst und in einer besseren Qualität bekommt. Nicht zu vergessen die Mounts die für 50€ das Stück in WoW verkauft werden. 50 Euro pro neuer Waffe in BF? Das wär schon was....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dayjay: Mir gings eher darum...wenn man den aktuellen DIABLO III Stand verfolgt, sagen die Entwickler einfach:

Is feddisch wenns feddisch is! ...auch wenns noch n halbes Jahr dauern sollte. :trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil schon so lange auf Diablo 3 gewartet wird das ein halbes Jahr auch nix mehr aus macht. Wenn wir auf das nächste BF 12 Jahre warten müssten wäre das Geschrei groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weil schon so lange auf Diablo 3 gewartet wird das ein halbes Jahr auch nix mehr aus macht. Wenn wir auf das nächste BF 12 Jahre warten müssten wäre das Geschrei groß.

Als hätte man auf BF3 nicht lange genug gewartet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waren nur 6 Jahre und dazwischen gab es noch andere "BF"teile.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kannst du mir mal erklären wieso Vietnam oder Wk2 ausgelutscht ist?

Weil ich seit Doom jeden Shooter gespielt habe und ich Nazis genausowenig wie Russen als Gegner mehr sehen kann.

Die Spieleindustrie geht den selben Weg wie Hollywood. Einmal etwas gefunden das "funktioniert" wird es bis zum Erbrechen immer wieder und wieder in leicht veränderter Form auf den Markt geworfen.

Ich will mal was FRISCHES! Soetwas wie ansatzweise in BF2142, Frontlines oder Homefront!

Ist ja das Selbe mit den ganzen "BF Remake Requests". :grrrr:

Ja ich liebe viele der alten Maps. Aber DICE soll mal NEUE Maps erstellen, welche die selbe Qualität wie die alten Maps haben. DAS wär mal was! :somuchwin:

Edited by sid6.5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich will mal was FRISCHES! Soetwas wie ansatzweise in BF2142, Frontlines oder Homefront!

Aber trotzdem sind diese Spiele gefloppt. Und was lernen wir daraus, wird was neues gemacht, kommt es nicht gut an. Siehe Mirrors Edge. Ok der Support war bei Frontlines/Homefront ziemlich schlecht, aber die Grundideen fand ich sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunschliste, hm?

- Modsupport

- humane Anforderungen

- 64 Spieler

- kein Origin

- mal was Anderes als WW2 oder Modern Verwurstung, aber keine Zukunft

- Korea, Vietnam oder WW1 wäre mal richtig geil. (Tanks fahren. :aww: )

- ALLES fahr- und zerstörbar

- Keine Unlockscheiße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich will mal was FRISCHES! Soetwas wie ansatzweise in BF2142, Frontlines oder Homefront!

Aber trotzdem sind diese Spiele gefloppt. Und was lernen wir daraus, wird was neues gemacht, kommt es nicht gut an. Siehe Mirrors Edge. Ok der Support war bei Frontlines/Homefront ziemlich schlecht, aber die Grundideen fand ich sehr gut.

Mit Frontlines haben sich die ehemaligen DC Macher schlicht und einfach übernommen. Das hab ich in der closed Beta bereits gesehen. Ein großes Problem dass das NEUE Studio hatte war die Unreal Engine.

Trotzem habe ich mehr Zeit im MP von Frontlines verbracht als mit BF3. :kritisch:

Homefront war nicht der von THQ für die Zukunft angestrebte CoD "Killer" (ich kann den Begriff wirklich nicht mehr hören...) aber ein komerzieller Flop war es für THQ auch nicht. Der Multiplayer hatte einige Probleme, aber die hat battlefield 3 auch. Kaos Studios haben einiges an Änderungen angekündigt, doch dann hat THQ plötzlich den Stecker gezogen. Und als Resultat wurden die Server immer leerer. Den Muliplayer gekillt hat THQ. Niemand sonst.

Meiner Meinung nach hat ein großes und erfahrenes Entwicklerstudio wie DICE durchaus die Möglichkeiten ein innovatives Produkt auf die Beine zu stellen.

DICE müsste es nur wollen und EA sie lassen.

Edited by sid6.5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Entwickler haben meistens tolle Ideen, aber leider wollen die Publisher so viele Einheiten wie möglich verkaufen. Ich hoffe das DICE es irgendwann schafft EA zu sagen, so nicht! Aber das ist wohl ein Traum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.