Jump to content
oe1zi

Gamescom '13

Recommended Posts

BF ist seit BC2 viel einfacher geworden.. Das zieht sich vom Infen bis zum Jet.

 

Ein Spiel wie BF2 wird sich heute nicht mehr soo verkaufen, wie ein BF4.

 

Die meisten wollen keine großen Maps, wo die Flaggen 500m auseinander liegen. Jet und Heli müssen nach 2-3h Übung beherrscht werden. Ich hab es nach ca 2500h BF2 nicht geschafft, mit dem Jet 30:0 Stats hinzubekommen. In BF3 ging das nach einer Woche..

 

Wir müssen nehmen, wie es halt ist.. Neue Generationen von Spielern. Für mich wird die 1942/BF2 Zeit immer das Größe bleiben. Mit allen up and downs.


Aber geben wir jetzt BF4 ne Chance. BF3 war die Beta. 

Edited by Potty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gehts um die GC13 führt die Diskussion doch im BF4 Discothread weiter bzw. hört auf die Diskussion über mehrer Threads zu führen. Aber ich will ja kein Hilfssheriff sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso hat eigentlich NIEMAND mal den Commander gespielt?? 

Der wurde von den DICE Leuten gespielt, man liess da niemand anderen ran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi sorry, nicht wirklich. Ich habe 2x gespielt. 30min Obliteration in der Community Lounge, wo bei mir 2x das Spiel abgestürzt ist. Und einmal unten in den Hallen, wo ich nur 15-20min gespielt habe mit einem Spielabsturz. Alles in allem konnte ich überhaupt nicht auf dieses und jenes achten weil dazu einfach die Zeit zu knapp, die Abstürze zum kotzen und das Spiel zu "neu" war. Auch habe ich Gamm4 nicht mal Hallo sagen können weil der nur unterwegs war. Alles, was ich in der kurzen Zeit so "herausgefunden" habe, siehst du auch auf den Videos die von der GC gestreamt oder veröffentlicht worden sind.

Tut mir Leid.

Edited by oe1zi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gehts um die GC13 führt die Diskussion doch im BF4 Discothread weiter bzw. hört auf die Diskussion über mehrer Threads zu führen. Aber ich will ja kein Hilfssheriff sein.

Wieso ist dieser Thread dann im Battlefield 4 Allgemein-Unterforum und nicht im Offtopic bereich so wie letztes Jahr auch? :ermm:

 

Man hat auf die Frage zu einem Aufnahmetool gemeint dass die Next Gen Konsolen ohnehin das eingebaute Tool haben und den PC in der Beantwortung ignoriert, aber was glaubst wohl was das heisst???

Mir kommt es so vor als ob die Gamescom/-convention deshalb nicht mehr so wie immer war, weil viel zu viele Leute hinkommen.

 

Wenn mehr Leute da sind zählt nur noch das was populär ist und nicht die Qualität oder die künstlerische Freiheit. (kl. Anspielung auf Mod-Funktionen)

 

Wieso hat eigentlich NIEMAND mal den Commander gespielt??

Der wurde von den DICE Leuten gespielt, man liess da niemand anderen ran.

Nachdem ich etwas nachgedacht habe eigentlich verständlich. Es gibt nur einen Commander, dass mit 9 Bildschirmen und den will natürlich jeder haben.

 

Was es wohl ein Gezanke gäbe, wenn "der eine darf" und "der andere nicht" - vor allem nachdem man in den Warteschlangen bereits schön aufgeladen wurde.

 

Mich wundert bis jetzt, warum noch niemand hier (außer natürlich die mit Lounge-Zutritt, die draußen gar nicht mitkriegen, was los ist... ^^) von seiner Gamescom gesprochen hat.

Mich würde es interessieren, wie es dort war. Nach den Medien zu Folge wären die Besucherzahlen um 28% bis ca. 100% gestiegen als im letzten Jahr. Dabei war es damals doch bereits so voll, dass man Leute ausschließen musste (?).

 

Deren Organisationstechnik und das Ticket-Management hätten schon fast das Potenzial einer "Loveparade-Katastrophe". Das Messegelände ist doch bereits viel zu klein und eine allgemeine Verbesserung seit Leipzig habe ich bis jetzt nicht bemerkt. Jetzt sei nur noch die Messe da um stundenlang Schlange zu stehen für die, die hoch genug gehypt sind.

 

Ich war auf der letzten Games Convention und der 1.Gamescom. Auf der GC war alles irgendwie viel lockerer. Ich bekam ein 16er Bändchen obwohl ich jünger war; es gab viele Werbeartikel und Poster und irgendwie war alles viel lebendiger mit mehreren Bühnen für Vorstellungen und Fan-Interviews. Auf der Gamescom habe ich bereits, dass alles von dem weniger geworden ist und die VIPs hauptsächlich hinter Schallschutz-Wänden nach langen abgedeckten Gängen.

 

Ob es die Finanzkrise ist, die scheint, als ob sie ziemlich alles niederdrückt und zum Sparen zwingt? Es ist ja heute mehr so, dass man "Die Katze im Sack" kaufen muss, da man schon mal die ganze Eintrittzeit benötigt um ein einziges Spiel anspielen zu können, dass u.U. nicht umsonst so versteckt wurde.

 

Aber das ist meine Meinung, wie sehen es die anderen, die dort waren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.