Jump to content
bigmumu

Ukraine-Konflikt (Euromaidan)

Recommended Posts

Anfrage an Radio Eriwan: Stimmt es, dass die russische Armee einen ukrainischen Stützpunkt erobert hat? Antwort: Im Prinzip ja. Es war aber kein Stützpunkt, sondern ein Schiff. Und es war auch nicht ukrainisch, sondern russisch. Und es wurde nicht erobert, sondern zerstört. Alles andere stimmt.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Ich glaub der Mann ist nicht nur geistig krank sondern auch körperlich und hat Angst das Gleichgewicht oder so zu verlieren, wenn er sich nicht festhält.

Oder er will dem Tisch gegenüber Dominanz zeigen, vielleicht nimmt der ihn ja noch für voll. 

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Ukraine will Ziele in Russland angreifen
Die ukrainische Führung hat Angriffe auf Ziele in Russland angekündigt. "Russland hat Zivilisten angegriffen und getötet", schrieb Präsidentenberater Mychajlo Podoljak am Donnerstag bei Twitter. "Die Ukraine wird sich auf jede mögliche Weise verteidigen, einschließlich Attacken gegen Lager und Stützpunkte der russischen Mörder. Die Welt erkennt dieses Recht an."

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-donnerstag-115.html#Russland

Vll. überlegen wir uns das mit den Waffenlieferungen doch besser noch einmal...

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb scratchy:

Vll. überlegen wir uns das mit den Waffenlieferungen doch besser noch einmal...

 


Warum!?

Ps.: Russland und die Ukraine sind im Krieg, Russland hat ihn angefangen!

Russland nutzt für diesen Krieg Ressourcen auf eigenem Territorium und greift von eigenem Territorium aus an. Dass die Ukraine sich dagegen verteidigt ist folgerichtig.

Und mach Dir keine Illussionen: Putin wird uns nicht als Kriegsteilnehmer benennen wenn wir etwas Bestimmtes getan haben, sondern dann wenn es ihm für die Erreichung seiner Ziele dienlich erscheint. Für Definitionen des Rechts oder der UN schert er sich dann nicht. Ebenso wie für die Grenzen anderer Ländern.

Wer jetzt in vorrauseilendem Gehorsam unterlässt was Putin nicht passt (oder auch nicht passen könnte), kann die Lex Putin gleich aktzeptieren.

 

Edited by Keldysh
Link to comment
Share on other sites

Die Ukraine kann tun was sie will, ob es klug ist das zu tun steht hingegen auf einem anderen Blatt. Ich an deren Stelle würde mich um die Landesverteidigung kümmern, anstatt irgendwelche Angriffe zu planen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Underdog:

Die Ukraine kann tun was sie will, ob es klug ist das zu tun steht hingegen auf einem anderen Blatt. Ich an deren Stelle würde mich um die Landesverteidigung kümmern, anstatt irgendwelche Angriffe zu planen.

Die ukraine hat ja schon ein paar Angriffe auf russischen territorium verübt. 

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten das doch schon bei der Diskussion um die Flugverbotszone. Da wurde argumentiert, dass um die Ukraine vor Luftangriffen zu schützen man auch die Kräfte auf russischem Boden angreifen können müsste mit denen Russland versuchen würde die Durchsetzung der Flugverbotszone zu verhindern.

Bei den Bodenoperationen ist es genauso. Ratet mal woher der Sprit kommt, der die russichen Panzer durch die Ukraine rollen lässt. Und woher die Munition kommt die den Krieg ermöglicht. Diese Resourcen anzugreifen ist ist genauso konsequent wie der Angriff auf ukrainische Flughäfen und Bahnstrecken weit hinter der Front. Da hat sich keiner drüber aufgeregt und keiner war überrascht dass das geschieht.

Die Frage ob es schlau ist stellt sich der Ukraine natürlich trotzdem. Ich denke grundsätzlich es ist schlau!

Mit welchen Konsequenzen muss die Ukraine denn rechen!? Das Russland etwa angreift oder gar einen Krieg beginnt!? Da bekommen es die Ukrainer des April 2022 bestimmt mit der Angst zu tun. :lol: Könnte natürlich sein, dass Russland zu taktischen Atomwaffen greift. Aber wie kann man das jetzt überhaupt noch ausschliessen wenn man sich nicht allen Forderungen Putins unterwirft!? Je länger der Widerstand der Ukraine andauert umso mehr wird Putin das in Betracht ziehen - egal ob Ziele in Russland getroffen werden oder nicht.

Ich sehe keine Option darin - weder für die Ukraine noch den Westen - die Waffen zu strecken oder die Unterstützung einzustellen und sich dem Diktat von Putin zu beugen. Wenn Putin merkt dass er mit Krieg und Drohungen die Vorherrschaft in Europa erreichen kann, was sollte ihn davon abhalten dies auch zu tun!?

Link to comment
Share on other sites

Wenn Nukes geworfen werden ist es sowieso für uns vorbei, da mache ich mir nicht wirklich Sorgen drüber. Ich bin der Meinung man darf nicht vor Putin und/oder den Russen kuschen, nur weil sie mit ihren Atomwaffen drohen. Wie lange soll das gehen? Als ob sie nach der Ukraine aufhören, wenn sie damit durchkommen. Offensichtlich funktioniert ein weiteres friedliches Zusammenleben nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Recki:

Wenn Nukes geworfen werden ist es sowieso für uns vorbei, da mache ich mir nicht wirklich Sorgen drüber. Ich bin der Meinung man darf nicht vor Putin und/oder den Russen kuschen, nur weil sie mit ihren Atomwaffen drohen. Wie lange soll das gehen? Als ob sie nach der Ukraine aufhören, wenn sie damit durchkommen. Offensichtlich funktioniert ein weiteres friedliches Zusammenleben nicht.

Das Szenario was mich besorgt ist: was wenn Putin nicht alle Nato Länder mit Strategischen Atombomben angreift? sondern eben nur die Europäischen die die Ukraine unterstützen, mit ausnahme England/frakreich(die auch atomwaffen haben.

Das problem wovor die Nato dann steht ist, solle man einen gegenschlag verüben? Russland hat ein Automatisches system dass, wenn mehrere Nuklearexplosionen auf Russischen Territorium durch die sensoren festegestellt werden, automatisch Atomwaffen auf Ziele geschickt werden. Das heißt Sobald Russland wirklich Strategische Atombomben auf Natoländern einsetzt... dann würde das bedeuten dass Atombomben auf Russland dieses system auslösen und noch schlimmeres verursachen.

Ich habe die vermutung dass wenn es wirklich soweit kommen sollte Putin quasi darauf "wettet" dass der Westen es nicht weiter eskalieren möchte und keinen vergeltungsschlag verüben wird solange er nicht alle länder "bombardiert". Das is hier das eigentliche problem.

Man kanns bissl vergleichen also ob wir mit nem Typen der ne sprengstoffweste mit nem Totmanschalter hat in einem Raum eingesperrt sind. Glechzeitig hat er auch ne Pistole. Er fängt an leute zu erschießen die er nicht mag aber wir können nichts machen, obwohl wir auch Waffen haben denn wenn wir ihn "ausschalten" würde uns alles um die ohren fliegen.
 

Edited by Master AP
Link to comment
Share on other sites

Dann muss eine andere Lösung her, man kann diesen Typen auf keinen Fall machen lassen was er will, nur weil er drohnt uns alle zu vernichten. Scheiß Atomwaffen, schlimmste Erfindung aller Zeiten.

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Recki:

Dann muss eine andere Lösung her, man kann diesen Typen auf keinen Fall machen lassen was er will, nur weil er drohnt uns alle zu vernichten. Scheiß Atomwaffen, schlimmste Erfindung aller Zeiten.

Das Ding ist das sich Putin im Vergleich zu manch anderem in seinem Umkreis geradezu gemäßigt ausdrückt. Man muss sich nur mal anhören was Medwedew so von sich gibt. Ob die Lage sich bessern würde wenn lediglich Putin abgetreten wird?

Link to comment
Share on other sites

Nein, nur Putin wird nichts ändern. Andererseits bin ich mir aber auch nicht sicher ob das russische Volk an sich überhaupt an einem Umdenken interessiert ist bzw das schaffen kann.

Link to comment
Share on other sites

Soviel dazu, dass man mit der Unterlassung bestimmter Aktionen die russische Sicht auf Deutschland beeinflussen könnte: Auch in Deutschland sind die Nazis angeblich wieder an der Macht.   *echt jetzt!?*

Zitat

„Eine weitere Meldung aus dem Irrenhaus des russischen Staatsfernsehens: Militärexperte behauptet, Deutschlands Bereitschaft, 88 Panzer an die Ukraine zu liefern, beweise endgültig, dass es „den Weg des Neonazismus gewählt“ habe, basierend auf nichts anderem als der Numerologie, die sie mit Hitlers ‚Mein Kampf‘.“ In rechtsradikalen Kreisen gilt die Zahl als Synonym für „Heil Hitler“, da das „H“ der achte Buchstabe im Alphabet ist.   --> LINK


Das man sich in Russland mit der Unterstützung der Ukraine keine Freunde machen würde war klar, dass das kritisiert wird auch. Dass in Deutschland aber wieder Nazis an der Macht sind ist einfach nur losgelöst von jeder Realität und eine Propagandylüge die den Russen eben so gerade in der Kram passt.

Genauso werde sie uns Kriegsteilnehmer nennen wie es ihnen gefällt. EGAL was Deutschland mach oder lässt.

ps.: Ach ja, es GIBT ja gar keine Krieg an dem man teilnehmen könnte, ist aber auch egal, wer hätt's gedacht.   :rofl:

pps.: Ich habe jetzt nicht von den Atomwaffen angefangen die Berlin in 106 Sekunden erreichen sollen (LINK, s.o.). Ist meiner Meinung nach nicht der Rede wert.

 

Edited by Keldysh
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.