Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
der.enforcer

Neuer Gaming-PC gewünscht

Recommended Posts

Hallo,

 

nach bald fünfjähriger Abwesenheit von allem, was über Browsergames hinaus geht, spiele ich gerade mit dem Gedanken, mir mal wieder einen ordentlichen PC zu kaufen.

 

Dabei bin ich auf die Komplettsysteme von PC Games Hardware gestoßen: http://www.pcgameshardware.de/pcgh-pcs/

 

Hier würde ich mich auf die Mittelklasse beschränken wollen: https://www.alternate.de/html/product/listing.html?articleId=1217564,1160422&listingTitle=PCGH-Gaming-PC%20GTX970-Edition&campaign=AF/DeZanox/Textlinks/Alternate&zanpid=2075974709723722752

 

 

Jetzt bin ich aber komplett raus aus dem Markt und weiß weder, welche CPU gerade die beste ist oder welches Mainboard, Grafikkarte etc. dann noch gut dazu passt. Daher eure Einschätzung: taugt das Ding was?

 

Gespielt werden soll halt Battlefield 4 und was es derzeit noch so aktuelle Shooter gibt.

 

Thanks for replies..

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An sich spricht nicht wirklich was gegen die Systeme, außer der von Alternate geforderte Preis. Ich persönlich orientiere mich auch immer bei PCGH.de oder Gamestar um einschätzen zu können was zusammen passen könnte.

 

Zu den PC's

 

Den i5 könnte man durch einen Xeon ersetzen, aber schau mal hier:

 

http://www.gamestar.de/hardware/praxis/1955515/die_besten_selbstbau_pcs_p4.html#1000-euro-pc

 

http://www.pcgameshardware.de/Einkaufsfuehrer/

 

Gamestar bietet mit den Selbstbau Geschichten immer einen guten Überblick, und Preistechnisch würde ich bei Mindfactory bestellen. Vllt wäre ein Preislimit sehr gut dann könnte man das hier ausführlich diskutieren.

 

Es lohnt sich auch mal in den Aufrüst Thread zu guggen, da dort öfter ein paar PC Konfigurationen vorgeschlagen werden. :)

 

http://www.bf-games.net/forum/topic/53715-aufr%C3%BCsten/page-283

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja Skylake benötigt glaube ich den 1151, hierzu muss ich aber sagen das ich nicht ausreichend informiert bin momentan, wenns allerdings so läuft wie immer dann wird der ganze Spaß am Anfang erst mal teuer sein. Bzw. soviel Auswahl gibt es ja bei den neuen Intel Prozessoren noch nicht. Bei den Topmodellen sinds glaube ich immerhin schon 30€ Preisunterschied. Aber was die ganz neuen Intel Prozessoren angeht fragst du besser wen anders oder du wartest einfach noch ein bisschen, bis mehr Hardware verfügbar ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja okay, das werde ich mal in Ruhe anschauen. Gab nen kleinen Bonus, von daher kommt es mir jetzt nicht auf 100e unbedingt an aber Geld verschenken will ich ja auch nicht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Skylake sollte man noch einige Monate warten bis die Kinderkrankheiten von den Boards sind und der Preis nicht mehr ganz so krass hoch ist. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumal ein Xeon billiger als nen i7 ist aber trotzdem mehr Kerne hat als ein i5. :P

 

Hat er nich, die haben alle 4 Kerne :P .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zumal ein Xeon billiger als nen i7 ist aber trotzdem mehr Kerne hat als ein i5. :P

 

Hat er nich, die haben alle 4 Kerne :P .

 

 

Der hat aber HT. -_-

 

Also wenn ich mir den von Sepsis begutachteten Test anschaue, kann ich mich über meinen Sandybridge nicht beklagen.

 

Zu Skylake und zur Topic, ich hab damals auch ganz am Anfang gekauft und mit dem Mainboard nur Ärger gehabt. Ich glaube enforcer kann also ruhig zum Vorgänger greifen.:kritisch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So 1151 hatte ich auch ins Auge gefasst aber die Preis-/Leistung ist einfach schlecht, da kann ich mir getrost noch die Vorgänge bzw. Vorvorgänger holen, die genauso die Leistung bringen bzw. teils auch noch schneller sind. Die Komponenten sind einfach zu teuer momentan. Ich bleibe bei meinem So 1155 und hab vielleicht 5-10% weniger Leistung, aber genug um alles trotzdem in Utra High zu spielen und Videobearbeitung ohne Rechenprobleme durchzuführen.

http://www.sysprofile.de/id86784

bearbeitet von renesweb74

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumal ein Xeon billiger als nen i7 ist aber trotzdem mehr Kerne hat als ein i5. :P

Hat er nich, die haben alle 4 Kerne :P .

Der hat aber HT. -_-

 

HT is kein Kern, zudem haben nich alle Xeons HT  :bleh:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich missbrauche den Thread hier einfach mal für meine eigenen Zwecke, weil ich vor einer ähnlichen Situation stehe: neuer High End PC soll ran und seit Jahren den Hardware Markt nicht mehr verfolgt.

Budget: 2000€

Meine grobe Vorstellung: - 250-500GB SSD + 2TB HDD

                                                  -  8-16 GB RAM

                                                  -  Auf jeden Fall NVidia Karte und Intel Prozessor (zu oft Probleme/Kompromisse mit AMD erlebt)

Preislich könnte die 980Ti drin sein, nur was Prozessor und damit verbunden Mainboard angeht hab ich überhaupt keinen Überblick, was man da aus Leistungssicht kauft?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.