Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
2./PzArtBtl285

Battlegroup42 "Final RC3" Bug-Thread

Recommended Posts

mig35, On 15.10.2016 at 22:37:

 

Gibt es eigentlich Pläne, Battlegroup ins Standalone zu bringen? Genug Material hätte man ja, man müsste das ganze nur besser vermarkten, damit mehr Modder daran interessiert wären... Ich fände sogar ein Battlegroup Frontlines genial, viele Spieler haben den einzigartigen Flair geliebt (Schwer beschleunigende Panzer, Enten im  Teich die quacken, ein Klo voll mit Fliegen, ein Radio das sowjetische Volksmusik spielt...) :ugly: 

Ganz ehrlich - Guck Dir mal aktuelle Spiele a la BattleField 1 oder Tomb Raider an. Wenn man heute noch ein Standalone-Spiel mit Aussicht auf längerfristige Spielerzahlen erstellen möchte, muss man schon von der Optik und Detailfülle auf einer ganz aktuellen Engine aufsetzen und braucht schon mal alleine von der Manpower dazu Heerscharen von erfahrenen Developern, also Coder, Mapper, Texturespezialisten und vor allem 3D-Modeller. Mit ein paar jungen Freizeitmodellern, die nach einiger Zeit aus beruflichen und familiären Gründen dann eh keine Zeit mehr haben, ist das nicht zu machen.

Wir hatten bei BattleGroup schon mal mit der Unreal 3 Engine angefangen, es hat sogar schon eine rudimentäre Map mit eigenem Playermodel, Gebäuden, Bäumen etc. gegeben.  Allerdings hatten wir dafür nur 2-3 aktive Members und damit braucht man gar nicht weitermachen. Selbst bei 20-25 Devs hätte ich Bedenken, ob das angesichts des Aufwandes jemals was wird, schliesslich muss man für ein Spiel ganze Welten kreieren und das auch qualitativ gut und vom Realitätsgrad überzeugend. Optimal wären da meiner Meinung nach mindestens 50-100 Devs und die müssen dazu auch sehr, sehr viel Zeit mitbringen, um das in einem überschaubaren Zeitrahmen bis zu einem Release zu realisieren. Der Aufwand ist heute um ein Vielfaches höher als zu Zeiten von BF1942. Das war schon seinerzeit für BGF mit der BF2 Engine so, heute ist das nochmal drastisch mehr. Deswegen gabs bei BGF auch keine Stadtmap a la Stalingrad oder Charkov - die benötigte Menge an speziellen Gebäuden hätte da die Resourcen des Teams bei Weitem überschritten, und da hatte das Team immerhin rund 15 Devs...

Man hört ja immer wieder, das ehemalige Mods aus der BF1942/BF2-Szene an kommerziellen Standalone-Versionen auf Basis von Unreal oder Unity arbeiten - ich persönlich glaube aber nicht das die jemals irgendeinen Erfolg auf dem Markt haben werden. Seh' dir nur mal an, welche Heerscharen von hauptberuflichen Profis bei EA in der Pipeline auf Basis der Frostengine werkeln - unwahrscheinlich das da ein kleines Team irgendetwas Vergleichbares auf die Beine stellen kann - von den dazu mittlerweile notwendigen Marketingresourcen mal ganz abgesehen. Bis ein kleines Team nach Jahren mit einem ersten kleinen Release fertig ist, wären in der Zwischenzeit schon 2-3 ganz neue viel modernere Spielegenerationen auf dem Markt, was die Engines der kleinen Devgroups ziemlich schnell altbackenaussehen lassen wird.

Dewegen mein Tip: koste die bestehenden Mods wie BG42 noch aus, solange es diese gibt und diese vor allem im allgemeinen OS- und Hardwareumfeld spielbar bleiben - es wird in Zukunft nichts Vergeichbares mehr geben. Schwer vorstellbar, das du deinen Kindern oder Enkeln noch zeigen können wirst, was du in Deiner Jugend so am PC gespielt hast.

bearbeitet von GeronimoGer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhm, habe jetzt mal wieder alles installiert, aber beim Connet bekomme ich einen CTD, wenn die Karte geladen ist. Habe den RC3 + Patch drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, ich muss das erst mal wieder testen, habe lange nicht BF 1942 gespielt. Das Grundspiel hat auf jeden Fall funktioniert, muss es aber erst mal wieder probieren, ob noch alles ok ist. Unter Win10 gibt es ja immer mal wieder Überraschungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.