Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Black__Jack

Neuer Gaming PC/Laptop

Recommended Posts

Hellö! Blacky sucht nen neuen Pc. :derb:

Ich hatte bis jetzt ja einen MSI GT70 Laptop, super kiste und bisher echt zufrieden... gar keine Probleme, aber langsam macht er doch mucken. Ich bin stark überlegen mir wieder einen Laptop zu holen, hat mir doch besser gefallen als erwartet... dieser ist jetzt von Juni 2013, hat also schon bisl was hinter sich und läuft ja teilweise auch echt lange am Tag. Allerdings wäre ein Standrechner auch mal wieder was feines, hab ja noch zwei 24 Zoll Monitore (so ein 4k Monitor und so ist wohl ein ganz anderes Thema - Null plan!)

Wichtig das er wieder so lange hält und bei spielen wie dem neuen Metro, Battlefront und was halt so kommt nicht schlapp macht bzw. ich schön auf Maximal bzw. hohen Einstellungen zocken kann. VR möchte ich mir irgendwann auch anschaffen.

Als Laptop hatte ich den hier ins Auge gefasst:

https://www.notebooksbilliger.de/msi+gt72vr+7re+gaming/?nbb=pla.google_&wt_cc2=911-0001_Hardware_291607&gclid=CjwKCAjw-qbLBRB7EiwAftBCI4v6-bIV_etR8Xe3JN4ZyCOXo3LINGcEFkQzUQYxy6RPc9w7M7LoIxoC6lIQAvD_BwE

Bin mit MSI und deren Support super zufrieden. Hat aber "nur" Super HD aber 120HZ... hat das Vor-Nachteile? Oder als Standrechner:
https://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/asus+rog+gaming+pc+g11cb+k+de018t

 

Oder der, hat minimale Unterschiede:

https://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/asus+rog+gaming+pc+g11cd+de014t

Sowas in der Art. Ich hab von Hardware echt keine Ahnung mehr, und deswegen beim PC Konfigurator von Caseking aufgegeben. :derb: Budget sind maximal so 2000 euro... 2200 evtl. Für Tipps und Ratschläge bin ich offen :)

Vor allem bei Themen wie dieses Ultra Hd, 4k, 120hz und so weiter, das ging alles an mir vorbei. :D Will mir nur nicht nächstes Jahr nen neuen Kaufen müssen. (aber das Thema ist ja bei Hardware ganz normal, nur nicht das bald irgendein Quantensprung in Technik kommt ohne den man alt aussieht. :derb:) Muss nicht unbedingt ein Laptop sein, aber hat mir bisher sehr gut gefallen allerdings wäre zocken an nem größeren Monitor mal wieder ganz cool. 

 

thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hilft. :kritisch:
Wie ich sagte, ich bin bei sowas auf gar keinem aktuellen Stand mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für 2200€ würde ich mir ein 200€ Thinkpad holen und vom Rest einen Ryzen-Desktop :kritisch:

Ein i5 ist wirklich absolut überholt, 4 cores und 4 threads sind vor allem für 2000€ (!) absurd im Jahre 2017. Intel CPUs die sich derzeit lohnen: Pentium G4560-G4620 je nach Preis und der i7-7700k.

Wie wäre es denn hiermit? Kannst ja wenn du nicht selber basteln willst das bei Alternate machen lassen:

https://de.pcpartpicker.com/list/ygxwQV

Ein Paar Anmerkungen zu den Unterschieden zwischen dem hier und den Asus:

  • (wesentlich) besserer Prozessor als der i5, etwas besser als der i7, 8c/12t
  • deutlich bessere Grafik, macht einen riesen unterschied beim Spielen
  • statt einer überteuerten M.2 SSD eine normale 2,5". M.2 lohnt sich nur wenn man Platzprobleme hat oder unbedingt gigantische schreib/leseraten braucht. Im Normalbetrieb kein Unterschied
  • mehr Speicherplatz auf der HDD
  • "nur" 16gb ram aber dafür schneller, macht momentan einen größeren Unterschied, besonders bei Ryzen.
  • Mainboard bei Asus sicher auch nicht schlecht, Asrock Pro4 hat aber einen sehr guten Ruf
  • BluRay statt DVD
  • bei Lust und Laune noch Geld über für mehr (Windows, größerer Kühler etc...)

Ist gerade generell eine schlechte Zeit PCs zu kaufen weil GPUs, RAM und SSD vollkommen überteuert sind derzeit.

blacky.JPG

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hätte vielleicht erwähnen sollen, entweder oder. Deswegen ja auch "Gaming PC/Laptop" Brauch also keinen extra Laptop den alten behalte ich ja solange er noch läuft...war/ist ja auch ein Gaming Laptop und hat sein Geld echt weg und an Innenleben nur Intel/Nvidia. Jeder hat ja so seine macken. ^_^


Ein BluRay Laufwerk habe ich noch, das würde ich dann da einfach einbauen, war also berücktsichtigt. 
Ist in beiden nicht eine GTX 1080 verbaut? Bin gerade nur am Handy. Die 1Tb HDD hatte mir gereicht, ich hab meine jetzige 1TB immer noch nicht voll... *lol*+2x120gb SSD. Also da müsste nicht mehr als 2TB oder so rein... und/oder ne größere SSD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr_Kuh, vor 16 Minuten:

für 2200€ würde ich mir ein 200€ Thinkpad holen und vom Rest einen Ryzen-Desktop :kritisch:

Ein i5 ist wirklich absolut überholt, 4 cores und 4 threads sind vor allem für 2000€ (!) absurd im Jahre 2017. Intel CPUs die sich derzeit lohnen: Pentium G4560-G4620 je nach Preis und der i7-7700k.

Wie wäre es denn hiermit? Kannst ja wenn du nicht selber basteln willst das bei Alternate machen lassen:

https://de.pcpartpicker.com/list/ygxwQV

Ein Paar Anmerkungen zu den Unterschieden zwischen dem hier und den Asus:

  • (wesentlich) besserer Prozessor als der i5, etwas besser als der i7, 8c/12t
  • deutlich bessere Grafik, macht einen riesen unterschied beim Spielen
  • statt einer überteuerten M.2 SSD eine normale 2,5". M.2 lohnt sich nur wenn man Platzprobleme hat oder unbedingt gigantische schreib/leseraten braucht. Im Normalbetrieb kein Unterschied
  • mehr Speicherplatz auf der HDD
  • "nur" 16gb ram aber dafür schneller, macht momentan einen größeren Unterschied, besonders bei Ryzen.
  • Mainboard bei Asus sicher auch nicht schlecht, Asrock Pro4 hat aber einen sehr guten Ruf
  • BluRay statt DVD
  • bei Lust und Laune noch Geld über für mehr (Windows, größerer Kühler etc...)

Ist gerade generell eine schlechte Zeit PCs zu kaufen weil GPUs, RAM und SSD vollkommen überteuert sind derzeit.

blacky.JPG

DIES!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würds so machen wie Kuh und Basti sagen, OEM Desktops sind nich der Knüller, die Komponenten die du schon hast kannste natürlich sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei "meinem" ist die 1080ti verbaut, etwas aktualisierte technik und ca. 20-25 prozent schneller als die normale 1080.

bearbeitet von Dr_Kuh
  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs erstmal dicht gemacht, ich glaube ich warte bis Oktober... da kommen auch erst die interessanten Games.

Bis dahin erstmal dicht hier, danke schonmal. :D (vor allem Arturo :P )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So *abstaub* Irgendwelche Einwände? Hat mir Arturo so zusammen gestellt... die 8700k sind eh nirgends zu bekommen und er meint das reicht für die Spiele in nächster Zeit. Nach der Ausbildung ist es ja auch kein Problem aufzurüsten von daher... :)

sadasddasdasd.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu die 2 SSDs ??? Und wenn du schon richtig Geld in die Hand nimmst, warum nich gleich ´ne 1 TB SSD ??? Willst du überhaupt übertakten, oder reicht dir auch´n Board mit H Chipsatz, wat nur die Hälfte kostet ??? Gleiche Frage beim Netzteil, wobei man da bei ´nem anständigen Hersteller auch nich allzu viel spart, wenn man´n kleineres nimmt. Und natürlich die Frage, willst du jetzt kaufen oder kannst du noch warten ??? Wenn´s nich eilt, würde ick schon noch abwarten, ob die 8700´er nich in ´nem Monat oder so problemlos erhältlich sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wozu die überteuerte 1080ti :blink2:, eine normale 1080 für über 300 Euro weniger macht alles kaum schlechter. Das bisschen an Mehrleistung wäre mir die Kohle nicht wert, oder fliegst du Hardcore Sims mit einem VR Headset? (-wobei es selbst da kaum viel mehr bringt, aber da jagt man bekanntlich jedem FPS nach^^. Naja).

 

 

bearbeitet von Underdog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arcaras, vor 29 Minuten:

Wozu die 2 SSDs ??? Und wenn du schon richtig Geld in die Hand nimmst, warum nich gleich ´ne 1 TB SSD ??? Willst du überhaupt übertakten, oder reicht dir auch´n Board mit H Chipsatz, wat nur die Hälfte kostet ??? Gleiche Frage beim Netzteil, wobei man da bei ´nem anständigen Hersteller auch nich allzu viel spart, wenn man´n kleineres nimmt. Und natürlich die Frage, willst du jetzt kaufen oder kannst du noch warten ??? Wenn´s nich eilt, würde ick schon noch abwarten, ob die 8700´er nich in ´nem Monat oder so problemlos erhältlich sind. 

Is deine Tastatur kaputt ???

 

:kritisch: 

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.