Jump to content
Sign in to follow this  
Underdog

Laptop oder PC für Bild + Videobearbeitung gesucht

Recommended Posts

Hi,

ich suche diesmal für einen Bekannten nach einem Laptop für die Bild und Videobearbeitung. Ist jetzt nicht für den professionellen Einsatz gedacht, sondern als Neuanschaffung im Hobbybereich, weil der alte Laptop zu langsam geworden ist. 😩

Preisgrenze so bis 800 (-max. 1000) Euro.

PS: Eventuell auch einen Vorschlag für ein entsprechendes Desktop Modell als Alternative wäre toll. 🙂

Gibt es da ein paar Vorschläge?
Händler wäre Alternate schön (kein muss), ist nur so das ich persönlich mit denen sehr zufrieden bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den Fall Desktop PC: Hat er denn schon MOnitor, Tastatur, Maus etc...? Falls ja gibt es auch bei alternate die ganzen Einsteiger-Workstations von Lenovo und Dell recht günstig. Die wären sicher ganz gut geeignet, je nach dem worauf er genau Wert legt. Z.b. den hier, i7 mit Onboardgrafik:

https://www.alternate.de/Dell/Precision-3431-SFF-(GKTWG)-PC-System/html/product/1577304

Oder aber was von HP mit deutlich mehr Grafikpower:

https://www.alternate.de/HP/Pavilion-Gaming-Desktop-TG01-0030ng-Gaming-PC/html/product/1610427?

 

Laptop wird schon schwieriger, was heißt denn Videobearbeitung? Habe jetzt echt viele Laptops benutzt, sowohl Privat als auch beruflich, und ich muss sagen das wichtigste ist eigentlich das Display, die Akkulaufzeit und die Konnektivität. Schnell sind sie alle nicht wirklich mangels Kühlung, Strom oder beidem.

Microsoft Surface Laptop 3 ist was die portableren Geräte angeht einer meiner Favoriten, hauptsächlich wegen des sehr guten 3:2 Displays. Mit i5 und einer halbwes kleinen SSD bekommt man den auch um die 1000€.

Alternativ die günstigeren Asus Zenbooks oder Toshiba Satellites. Vielleicht auch was gebrauchtes? Wirklich brauchbare Laptops mit guten Bildschirm und Power (HP, Lenovo, Dell, Razer) fangen erst weit über 1000€ an.

 

Eine dritte Möglichkeit wäre, dass man sich in der Mitte zwischen Laptop und Desktop trifft: Intel Hades Canyon NUC. Eines meiner Lieblingsprodukte die von intel jemals kamen. Man stelle sich einen Mac Mini vor, der tatsächlich gut ist. Leistung ca. 7700k mit einer 1050ti im Taschenbuchformat. Kommt natürlich ohne eingebauten Bildschirm und Tastatur und meistens sogar ohne RAM und SSD.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sieht es denn mit einem AMD System aus? 
Die sollen ja angeblich nicht so gut dafür sein, da Programme wie Photoshop auf Intel hin optimiert sein sollen.

Stimmt das, oder macht das in meinem Fall wenig aus? 

Hab mal selber was mit AMD zusammengestellt, Kostenpunkt ~800 Euro
(Wie gesagt Bild/Videobearbeitung reiner Hobbybereich)

Mainboard
GIGABYTE B450M S2H, Mainboard
€ 59,90

Prozessor
AMD Ryzen 7 2700X, Prozessor boxed
€ 184,90

Arbeitsspeicher
Corsair DIMM 16 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, CMK16GX4M2B3200C16, Vengeance LPX
€ 79,90

Grafikkarte
MSI Radeon RX 570 ARMOR 8G OC, Grafikkarte weiß, HDMI, 3x DisplayPort, DVI-D
€ 159,90

Gehäuse
be quiet! PURE BASE 600, Tower-Gehäuse schwarz
€ 69,90

Netzteil
be quiet! System Power 9 500W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe
€ 51,90

Festplatte
WD Black SN750 NVMe SSD 500 GB, Solid State Drive PCIe Gen3 x4, M.2 2280
€ 107,90

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog, vor 7 Stunden:


Die sollen ja angeblich nicht so gut dafür sein, da Programme wie Photoshop auf Intel hin optimiert sein sollen.

Ist nicht mehr der Fall, war glaube ich auch eher eine faule Ausrede. Zen 2 (Die Ryzen 3000 CPUs) sind auch in Adobe Programmen nun gut. Der HP den ich verlinkt hatte war auch von AMD.

Ich würde auf den 2700X verzichten und lieber den 3600 oder 3600X nehmen, die sind wie gesagt einfach viel moderner (€: Und vor allem sogar meistens etwas schneller:)adobe-photoshop-benchmark.png

So hätte Zen schon vorher aussehen sollen, jetzt sind die endlich "serienreif" meiner Meinung nach. Und sie können als einzige Consumer CPUs schon PCIe 4.0. Ansonsten sah die Konfiguration gut aus.

Deine Zusammenstellung ist auch tatsächlich sehr nah am Budget-4k Guide vom Labelreader #1 auf Youtube:

 

Edited by Dr_Kuh
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, der Ryzen 5 3600x ist ja wirklich moderner :blink2:, dann also den.

Ob der Boxed Lüfter des 3600 einigermassen taugt? Der Wraith Prism des Ryzen 7 soll ja bspw. wirklich ganz gut sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er reicht auf jeden Fall aus, besser als der Standard Intel Kühler. Nachträglich kann man immer noch aufrüsten falls man möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.