BF-Games.net Login
5 Battlefront: Raumschlachten und Offline-Mode
Kategorie: Games Allgemein
von TASS @ 17.07.2016 - 14:45
Mit den Neuerungen im Todestern-DLC werden im September auch einige von Spielern oft hervorgebrachte Kritikpunkte am Spiel angesprochen. Wie im Trailer zu sehen ist wird Battlefront mit dem neuen DLC um Raumschlachten erweitert. Noch vor dem Release…   
»
0 Battlefield 1: Ende der Closed Alpha, Anfang der Open Beta und mehr
Kategorie: Battlefield 1
von El_Exodus @ 16.07.2016 - 14:20
Wenn man die Berichterstattung in den letzten Wochen bezüglich Battlefield verfolgt hat, gab es vor allem eines zu sehen: Leaks. Es wurde sogar so viel geleakt, dass sich EA kurzerhand entschied, das NDA für die Closed Alpha aufzuheben.…   
»
15 Squad: Fahrzeuge und Mod-Unterstützung
Kategorie: Games Allgemein
von TASS @ 09.07.2016 - 08:00
Einiges hat sich getan seit wir zuletzt über Squad berichtet haben. Soviel, dass wir es in einem großen Roundup nicht in Gänze behandeln können. Auf der Webseite der Entwickler gab es neue Waffen, neue Karten, neue Playermodels…   
»
2 Battlefield 4: Neues User Interface
Kategorie: Battlefield 4
von Recki @ 06.07.2016 - 21:13
Seit nun fast 3 Jahren können wir Battlefield 4 spielen und all dies geschieht mit Hilfe des Battlelogs. Ein Ende des Battlelogs scheint nun jedoch in Sicht zu sein. Seit einiger Zeit wird nun bereits an einem neuen User Interface für…   
»
0 Battlefield 1: Spawnmenü der Karte Mountain Fort und zweite Welle Alpha-Keys
Kategorie: Battlefield 1
von TASS @ 05.07.2016 - 23:59
Nach den Erkenntnissen der letzten Woche aus dem sogenannten Maxi-Leak gibt es auch heute wieder Neues zur und aus der Closed Alpha von Battlefield 1. Wie es scheint wurde eine zweite Welle Einladungen zur Closed Alpha verschickt. Falls ihr also…   
»
5 Battlefield 1: Mehrere Leaks nach Beginn der Closed-Alpha
Kategorie: Battlefield 1
von TASS @ 04.07.2016 - 23:33
Vor Kurzem hat die Closed Alpha zu Battlefield 1 begonnen und trotz des offiziell "sehr kleinen und exlusiven" Kreises an Teilnehmern häufen sich kleinere und größere Leaks. So kamen schon gegen Ende letzter Woche Bilder des…   
»
3 Battlefield 1: Infos von der E3
Kategorie: Battlefield 1
von BF-G Redaktion @ 24.06.2016 - 08:08
Die E3 liegt hinter uns und nun ist es an der Zeit, um die aktuellen Neuigkeiten zu Battlefield 1 zusammenzufassen. Neben abstürzenden Luftschiffen und viel Infanterie-Gameplay, gab es während der Messe auch einige neue Informationen, die…   
»
3 Forgotten Hope 2: Release der Version 2.52 & Community Map Pack Playtest
Kategorie: BF2 Mods
von Recki @ 17.06.2016 - 19:42
Lang ist es her, dass wir über Forgotten Hope 2 berichtet haben und leider kommt es auch immer häufiger zu längeren Pausen in der Berichterstattung bei BF-Games. Heute jedoch, möchten wir euch kurz über den Release der…   
»
8 Neuer Trailer zu Battlefield 1 und 1 Stunde Live Match
Kategorie: Battlefield 1
von Chuck der Norris @ 12.06.2016 - 23:20
So eben zeigte EA auf ihrer hauseigenen Show, der EA PLAY, neues Videomaterial zu Battlefield 1. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, euch den neuen Trailer direkt rauszusuchen. Desweiteren gibt es jetzt eine Stunde lang live Material vom…   
»
11 Battlefield 1: Neues aus dem Schützengraben
Kategorie: Battlefield 1
von Chuck der Norris @ 06.06.2016 - 13:37
Derzeit gehen in den Schützengräben Gerüchte umher. Es sind Gerüchte, dass es Neues zu Battlefield 1 geben soll. Man sagt, es handelt sich dabei um geleakte Concept-Arts zum aktuellen Battlefield. Als uns dieses Gerücht…   
»
10 Battlefield 1: Unser Fazit nach der Enthüllung
Kategorie: Battlefield 1
von TASS @ 08.05.2016 - 15:10
Mit viel Aufwand haben EA und DICE am Freitag das neue Battlefield 1, so heißt der neuste Sprössling der Serie, enthüllt. Bereits im Vorfeld gab viele Spekulationen und einige Leaks und immer wieder neue Informationen - und…   
»
19 Battlefield 5: Verfolgt die Enthüllung im Live-Ticker
Kategorie: Battlefield 1
von TanteEmma @ 06.05.2016 - 17:41
Das Ende 2016 ein neues Battlefield auf den Markt kommt war inzwischen keine Überraschung mehr und bereits angekündigt. Doch heute Abend wird es endlich ernst. Um 22 Uhr wird in einem Twitch Livestream Battlefield 5 enthüllt und wir…   
»
15 Forgotten Hope 2: Release der Version 2.5
Kategorie: BF2 Mods
von JackONeill @ 09.02.2016 - 14:27
Mit der gestrigen Veröffentlichung der Version 2.5 der WWII-Modifikation Forgotten Hope 2 (FH2) für Battlefield 2 wird endlich eine jahrelang erwartete Neuerung Einzug in die Mod halten: Die Einbindung der Ostfront als Szenario. In diesem…   
»
3 Forgotten Hope 2: Fünf Mapvorstellungen vor Veröffentlichung der Version 2.5
Kategorie: BF2 Mods
von TASS @ 08.02.2016 - 12:11
Da die Veröffentlichung der neuen Version 2.5 der populären 2. Weltkriegs-Modifikation Forgotten Hope 2 für Battlefield 2 heute Abend jetzt "unmittelbar" bevorsteht, stellte das Team in seinem Devblog am vergangenen Wochenende…   
»
20 EA kündigt Battlefield 5 an
Kategorie: Battlefield Serie
von Chuck der Norris @ 31.01.2016 - 13:37
Nach dem Dice letztes Jahr StarWars Battlefront auf den Markt geworfen und weiterhin auch bei Battlefield 4 und Hardline mit größeren Patches, neuen Maps und DLCs versorgt hat, wurde nun von EA angekündigt, dass Dice Stockholm das…   
»
0 Star Wars Battlefront: Januar Patch und Roadmap
Kategorie: Games Allgemein
von TASS @ 30.01.2016 - 01:23
Bereits Mitte der Woche wurde der Januar Patch für Star Wars Battlefront veröffentlicht. Neben kleineren Änderungen und Bugfixes stechen dabei vor allem eine handvoll Änderungen und neue Features, wie zum Beispiel die neuen…   
»
11 Battlefield 3: Venice Unleashed released
Kategorie: Battlefield 3
von Chuck der Norris @ 18.01.2016 - 10:18
Heute dürfen wir euch mal etwas ganz besonderes vorstellen, eine Mod für Battlefield 3. Dies mag erstmal etwas seltsam klingen, nachdem DICE damals die Modunterstützung mit Freigabe der nötigen Daten verweigert hat. Jedoch hat…   
»

Battlefront: Raumschlachten und Offline-Mode

Games Allgemein 17.07.2016 14:45h 5 Kommentare
Battlefront: Raumschlachten und Offline-Mode

Mit den Neuerungen im Todestern-DLC werden im September auch einige von Spielern oft hervorgebrachte Kritikpunkte am Spiel angesprochen. Wie im Trailer zu sehen ist wird Battlefront mit dem neuen DLC um Raumschlachten erweitert. Noch vor dem Release hatte deren Fehlen für viel Enttäuschung bei den Fans gesorgt. Das selbe gilt für den ebenso neuen Offline-Modus, der schon am 21. Juli den Weg ins Spiel finden wird. In die Kategorie Fan-Favourites dürft auch Chewbacca fallen, der in Zukunft neben dem Kopfgeldjäger Bossk als neuer Held zur Verfügung steht.

Battlefield 1: Ende der Closed Alpha, Anfang der Open Beta und mehr

Battlefield 1 16.07.2016 14:20h 0 Kommentare
Battlefield 1: Ende der Closed Alpha, Anfang der Open Beta und mehr

Wenn man die Berichterstattung in den letzten Wochen bezüglich Battlefield verfolgt hat, gab es vor allem eines zu sehen: Leaks. Es wurde sogar so viel geleakt, dass sich EA kurzerhand entschied, das NDA für die Closed Alpha aufzuheben. Dies haben selbstverständlich viele Youtuber und Streamer genutzt um eine Menge Bild- und Videomaterial zu erstellen. Jeder, dem das Gameplaymaterial des EA Play Events nicht genug war, konnte seinen Bedarf folglich mehr als ausreichend stillen.

Ende der Closed Alpha

Doch nicht jeder hatte so viel Glück einen der begehrten Plätze in der Closed Alpha zu bekommen. Das Vergnügen selbst zu spielen blieb für die meisten aus. Jeder der hingegen die Chance hatte selbst Hand an Battlefield 1 anzulegen, kann dies noch bis Montag, den 18. Juli um 8 Uhr UTC (10 Uhr MESZ) tun. Ab diesem Zeitpunkt wird es nicht länger möglich sein die Alpha Version zu spielen.

Anfang der Open Beta

In einem Q&A des Twitchstreamers CmdKrieger der die deutschen Battlefield Communitymanager SMO (Sebastian Moritz) und Gamm4 (Andreas Koch) interviewt hatte, blieb die Frage nach der Beta nicht aus. Diese haben sich etwas verplappert und verlauten lassen, dass die Battlefield 1 Open Beta zeitnah nach der Gamescom (17.-21. August) die Öffentlichkeit erreichen wird. Jeder der sich bei dem Battlefield Insider Programm angemeldet hat, wird einen 3-Tage Vorabzugang dazu erhalten. Ein genaues Datum ist jedoch noch nicht bekannt. Wer sich die entsprechende Stelle in dem Q&A Stream selbst anschauen möchte, sollte diesem Link folgen.

Weitere Map offiziell, Battlefield Serie angekündigt

In einem Leak  über den wir bereits berichteten, war die Übersichtskarte einer neuen Map zu sehen. Diese ist nun offiziell angekündigt worden und trägt den Namen "Monte Grappa". Eine Kurzbeschreibung zur Hintergrundgeschichte der Map, könnt ihr in den Bildern unten nachlesen. Dazu hat uns noch eine Überraschungsmeldung erreicht: Battlefield wird eine TV-Serie erhalten. In welchem Setting diese spielt und wie das Erscheinungsdatum sein wird, wurde allerdings noch nicht angekündigt. Bekannt ist nur, dass sich Paramount Television und Anonymous Content dieser annehmen werden. Die Stelle des Produzenten wird Michael Sugar übernehmen.

Battlefield 1: Mehrere Leaks nach Beginn der Closed-Alpha

Battlefield 1 04.07.2016 23:33h 5 Kommentare
Battlefield 1: Mehrere Leaks nach Beginn der Closed-Alpha

Vor Kurzem hat die Closed Alpha zu Battlefield 1 begonnen und trotz des offiziell "sehr kleinen und exlusiven" Kreises an Teilnehmern häufen sich kleinere und größere Leaks. So kamen schon gegen Ende letzter Woche Bilder des Serverbrowsers und des Unlocksystems in den Umlauf. Für das Gameplay eher unrelevant, aber durchaus schön anzusehen, sind die ungefähr zur gleichen Zeit aufgetauchten Konzeptzeichnungen ohne Wasserzeichen. Der mit Abstand größte Leak ist aber seit diesem Wochenende auf Reddit zu finden. Er beinhaltet unter anderem eine Liste der Singleplayer-Kapitel und -Charaktere, eine Liste der Waffen und Klassengadgets, eine Maplist und eine Liste an Gamemodes. Und er ist viel zu umfangreich um im Detail über den gesamten Leak zu berichten. Wer sich also die kompletten Listen selbst ansehen will, dem sei ein Besuch auf Reddit nahegelegt. Wir werden trotzdem versuchen euch einen Überblick in Textform über die Erkenntnisse der letzten Tage zu bieten.

[Bilderstrecke=42]

Serverbrowser und Unlocks

Der Serverbrowser scheint bisher recht einfach gehalten, sowohl in Funktionalität als Design. Ob das noch dem Entwicklungsstand geschuldet ist, lässt sich natürlich nur schwer sagen. So sind drei Tabs zu erkennen: Server, Favoriten und kürzlich besuchte Server. Angezeigt werden zu jedem Server neben dem Namen, Karte, Gamemode, Ping, Spielerzahl, Hz-Frequenz des Servers und vermutlich auch das Preset. Allerdings ist auf dem Screenshot des Browsers bisher nur eine "Custom" Einstellung zu sehen. Vermutlich gestaltet sich Battlefield 1 hier aber ähnlich wie seine Vorgänger. Auch das Freischaltsystem scheint keine revolutionären Änderungen zu erfahren, sondern errinnert soweit erkennbar an den letzten Titel der Serie: Hardline. Links im Screenshot des Serverbrowsers lässt sich gut erkennen, wie zukünftig ganze Squads zwischen verschiedenen Battlefield Teilen hin und her springen können. Dort sind die jeweiligen Key Arts der Teile als Button zu sehen.

Singleplayer in 5 Akten

Vernachlässigt man Pro- und Epilog scheint sich der Singleplayer an der klassischen Aufteilung eines Dramas in 5 Akte, beziehungswiese Episoden, zu orientieren. Die bereits bekannten Szenarien sind den geleakten Kapitelnamen und Missionen dabei nur bedingt zu entnehmen. Missionen wie "Flightschool", "Hear the Desert" und "Gallipoli" spiegeln diese aber deutlich wider. Dabei ist allerdings nicht garantiert, dass sich die Szenarien deswegen auch nach Kapitel verteilen. Auffällig ist jedoch der Umfang von ganzen 20 Missionen, Pro- und Epilog inklusive. Das klingt zumindest auf dem Papier vielversprechend, jedenfalls wenn man auf den Einzelspielermodus Wert legt. Allerdings muss sich noch zeigen, welchen Umfang diese einzelnen Missionen letzten Endes haben. Auche eine Liste an Charakteren ist aufgeführt: Pritchard, Mcmanus, Finch, Townsend und Edwards. Es ist jedoch davon auszugehen, dass diese Liste nicht vollständig ist. Auch ist unklar welche Charaktere davon spielbar - und welche reine Nichtspielercharaktere - sein werden.

Umfangreiches Waffenarsenal

Aufgelistet sind außerdem mehr als 30 verschiedene Feuerwaffen. Dabei ist allerdings noch zu beachten, dass sich diese wiederum auf die verschiedenen Fraktionen und Klassen verteilen. Dazu kommen Granaten, Minen, Sprengstoff, Panzerabwehrwaffen, Mörser, Sprengfallen und stationäre Waffen. Neben Panzern und Piloten (also Flugzeugen) sind vermutlich noch zwei weiteren Punkte in der Liste der Waffen erwähnenswert: Kavallerie- und Behemothbewaffnung. Zu beidem sind keine weiteren Details gelistet, Säbel und kleinere Handfeuerwaffen wären allerdings die zu erwartende Bewaffnung der Kavallerie. Bei den Behemoths handelt es sich um mächtige Endgame-Vehikel, die dem unterlegenen Team wohl noch mal sowas wie einen letzten Ruck verschaffen sollen. Zu sehen waren als Behemoths bisher nur die Luftschiffe. Es wurde aber schon erwähnt, dass Schlachtschiffe wie auch der - in den Concept Art zu sehende - Kanonenzug die Behemoths ergänzen werden. Schon aufgrund ihrer Rolle im Gameplay ist allerdings von einer ordentlichen Bewaffnung auszugehen. Außerdem aufgelistet sind sieben verschiedene Nahkampfwaffen. Wie Eingangs bereits angedeutet, würde eine detaillierte Auflistung aller Waffen und Gagdets diese News sprengen. Wer sich genauer informieren will, dem sei nocheinmal die Quelle auf Reddit nahegelegt.

Klassenaufteilung

Eine genauerer Blick scheint uns bei der Aufteilung der Gadgets auf die vier verschiedenen Klassen jedoch sinnvoll. Die Assault-Klasse bekommt neben Panzerabwehrminen und -granaten auch eine "Breechgun". Was genau sich dahinter verbirgt erschließt sich uns bisher noch nicht, wir nehmen hier aber gerne Tips entgegen. Verbandszeug, Spritze und das Medikit überaschen beim Medic eher weniger. Auch die Zuteilung von Schraubenschlüssel (vermutlich wie gehabt zur Reperatur) und Granatwerfer passen ins bereits hinreichend bekannte vier Klassen-System. Für den Support bleiben somit, neben Munition, noch Mörser und Sprengfallen. Der Scout muss zu guter Letzt mit einer Leuchtpistole, die voraussichtlich Gegner in einem gewissen Radius markieren wird, und einer ominösen K-Bullet ("K-Kugel") Vorlieb nehmen. Alle Klassen können, wenig überraschend, auf Gasmasken zurück greifen. Außerdem steht den Spielern ein Sortiment an verschiedenen Granaten zur Verfügung: Splitter-, Gas-, Aufschlag-, Brand-, Mini- und Rauchgranaten.

Multiplayerkarten und -modi

Sollten alle zehn im Leak aufgeführten Karten tatsächlich im Release enthalten sein, könnte durchaus für genügend Abwechslung gesorgt sein. Außerdem aufgeführt sind sieben Spielmodi: Rush, Conquest, Team Deathmatch, Breakthrough, Domination, Possession und Airsuperiority. Mit einem Fragezeichen versehen spekuliert der Leak noch zu den Behemoths. Wir halten es allerdings für unwahrscheinlich, dass es sich hierbei um einen spezifischen Gamemode handelt. Auch wenn sich die als Beleg angeführten Files in einem "Gameplay"-Ordner befinden, ist es doch wahrscheinlicher, dass es sich hierbei schlicht um ihre Rolle im Endgame und das dazugehörige Spawnverhalten geht. Ganz undenkbar wären spezielle Spielmodi allerdings nicht. Wir erinnern uns an den Titan-Mode in BF 2142. Ein solcher Modus wäre aber gerade bei Luftschiffen im Ersten Weltkrieg denkbar schwieriger in der Umsetzung.

Ferner liefen

In dieser News nicht besprochen haben wir die aufgelisteten, vermutlich freischaltbaren, Tarnmuster. Außerdem sind bereits einige verschiedene Battlepacks und neue Dogtags gelistet. Außerdem gibt es noch eine kleine Sammlung an Spielsounds, darunter Waffen, Stimmen und Musik, auf einem Google-Drive. Die zusätzlich gelisteten Dropbox-Links waren als wir diesen Artikel verfasst haben nicht erreichbar. Zu guter Letzt noch erwähnenswert: Wie es scheint können sich die Spieler im Multiplayer zwischen elf verschiedenen Gesichtern für ihren Soldaten entscheiden. Dazu gibt es auch noch namen zu den Gesichts-Skins: Akor, Darek, David, Ibrahim, Jensk, Karlt, Lamin, Pa, Prav, Thomas und Viktor.

Wie immer sind Leaks dieser Art natürlich mit etwas Vorsicht zu behandeln. Wir gehen aber davon aus, dass die geleakten Informationen zutreffend sind. Sie passen einererseits gut in den Rahmen des bisher Bekannten. Andererseits  erscheint uns auch die Möglichkeit der Gewinnung dieser Informationen aus den Dateien der Closed Alpha nicht unwahrscheinlich. Ein gewissen Restrisikio bleibt, ebenso wie zumindest kleinere Änderungen in den verbleibenden 3-4 Monaten Entwicklungszeit durchaus vorstellbar sind.

Battlefield 1: Unser Fazit nach der Enthüllung

Battlefield 1 08.05.2016 15:10h 10 Kommentare
Battlefield 1: Unser Fazit nach der Enthüllung

Mit viel Aufwand haben EA und DICE am Freitag das neue Battlefield 1, so heißt der neuste Sprössling der Serie, enthüllt. Bereits im Vorfeld gab viele Spekulationen und einige Leaks und immer wieder neue Informationen - und scheinbare Informationen. Um dieses Großevenst Herr zu werden haben wir dieses mal versucht euch mit einem Liveticker auf dem Laufenden zu halten. Wer noch einmal den Weg zur Premiere nacherleben will, für den haben wir den Ticker oben noch einmal verlinkt. Für diejenigen die lieber die Kurzfassung möchten, haben wir die Erkenntnisse des Tages aber noch einmal resümiert.

Das Szenario

Soviel vorneweg: Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg. Und das allein ist in der Gamesbranche sicherlicher erwähnenswert - aber für einen solchen AAA-Titel noch viel ungewöhnlicher. Bestätigt sind dabei die Westfront, die italienische Küste, die "Wüste" und "weitere Karten" und die passende Ausrüstung. Der Spieler wird hierbei in die Rolle mehrerer Charaktere schlüpfen und verschiedene Perspektiven des Krieges erleben. Dabei werden wir sowohl Zeppeline und Pferde, als auch Panzer, Doppeldecker und Schiffe zu sehen bekommen. In welchen Umfang diese jeweils in Single- bzw. Multiplayer eine Rolle spielen werden, lässt sich allerdings zu diesem Zeitpunkt nur schwer sagen. Außerdem konnten wir im Trailer und auf den bekannten Artworks bereits eine Grabenkeule, die Mauser C96, die MP18 und vielleicht ein M1903 Springfield ausmachen.

Die Technik

Battlfield 1 wird von DICE Schweden entwickelt und wird wie bereits gewohnt sowohl einen Singleplayer- als auch einen Multiplayermodus beinhalten. Im Multiplayer wird das Spielerlimit dabei nach offiziellen Angaben 64 Spieler betragen. Als Leadplatform wird bei BF1, anders als bei BF4 (hier war es die Playstation 4), die Xbox One fungieren. Was das für PC-Spieler bedeutet, wird sich zeigen müssen. Zumindest grafisch muss sich der erste Trailer zu BF1 aber auf keinen Fall verstecken. Zwar bekommen wir (noch) kein echtes Gameplay zu sehen, aber immerhin Engine Footage. Daher ist davon auszugehen, das auch das fertige Spiel grafisch überzeugen wird. Entsprechende Hardwarekönnte hier allerdings eine Vorrausetzung sein, aber das sind wir bei der Battlefield-Serie ja schon gewohnt. Auch eine Open Beta ist bereits bestätigt, genaueres ist hier aber noch nicht bekannt. Gerüchte besagen aber, dass sie bereits kurz nach dem EA Play Event Anfang Juni beginnen soll.

Releasedatum und Vorbestellerboni

Offizielles Veröffentlichungsdatum für Battlefield 1 ist nach gegenwärtigem Stand der 21. Oktober 2016. Wer die Early Enlister Deluxe Edition (79,99€ auf Origin) vorbestellt, darf allerdings schon drei Tage früher ran. Dazu gibt es noch einige Extras: das "Roter Baron-Pack",  das "Lawrence von Arabien-Pack" und fünf Battlepacks. Das erste dieser Packs gewährt Zugang zu "Objekte(n) [...], die durch den berühmten deutschen Jagdflieger Manfred Albrecht Freiherr von Richthofen inspiriert wurden". Das zweite verspricht "eine völlig neue Seite des Krieges" und "Objekte und Waffen, die auf den Abenteuern des berühmten Archäologen und Diplomaten T.E. Lawrence basieren". Bei den fünf Battlepacks handelt es sich allgemein um "Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungsobjekte [... ], die du brauchst, um in den Schlachten des Ersten Weltkriegs zu überleben". Außerdem bekommen alle Vorbesteller, auch die der Standard Edition (59,99€ auf Origin), das Hellfighter-Pack, inspiriert von den "Harlem Hellfigthers (einem berühmten afro-amerikanischen Regiment im 1. Weltkrieg) und sieben Tage früheren Zugang zur ersten kostenlosen neuen Karte in Battlefield 1.

Forgotten Hope 2: Release der Version 2.5

BF2 Mods 09.02.2016 14:27h 15 Kommentare
Forgotten Hope 2: Release der Version 2.5

Mit der gestrigen Veröffentlichung der Version 2.5 der WWII-Modifikation Forgotten Hope 2 (FH2) für Battlefield 2 wird endlich eine jahrelang erwartete Neuerung Einzug in die Mod halten: Die Einbindung der Ostfront als Szenario. In diesem Beitrag möchten wir euch - ergänzend zu unserer News über die neuen Maps von gestern Vormittag - neben den Downloads zur neuen Version auch einen Überblick über die größten Änderungen geben.

Die Downloads findet ihr im Moment auf der FH2-Seite, wir werden diese erweitern, sobald neue Downloadquellen verfügbar sind.


Neu ist für Spieler, dass es einen Launcher gibt, der die Prüfung der aktuellen Version übernimmt und dann auf die neue Version updated. Es sind ca. 3,8 GB im Download.

Die Serverfiles stehen wie gahebt, als .tar-Files zu Verfügung. Doch nun zu den Neuerungen und Änderungen der Version 2.5

Trailer zur Version 2.5

Bevor wir euch allerdings mit der langen Liste an Änderungen konfrontieren, möchten wir an dieser Stelle den Trailer zur Veröffentlichung der Version 2.5 nicht vorenthalten. Erstellt wurde dieser von Hawky.

Neue Inhalte

Die Liste der neuen Inhalte von der FH2-Website haben wir hier für euch übersetzt:

2 neue Nationen

  • Sowjetunion
  • Finnland

4 neue Playermodels

  • Rote Armee
  • Finnische Armee
  • 2nd Australian Expeditionary Force
  • British Airborne

5 neue Maps

  • Arad
  • Dukla Pass
  • Pegasus
  • Sammatus
  • Seelow Heights

34 neue Waffen, darunter

  • Mosin Nagant M91/30
  • PPSh-41
  • Suomi KP/-31
  • Volkssturmgewehr 45
  • Sten Mk. V

19 neue Vehikel für die Alliierten, darunter

  • T-34
  • IS-2
  • Il-2
  • Katyusha BM-13N
  • SU-152
  • M36B1

5 neue Vehikel für die Achsenmächte, darunter

  • PzKpfw 35-S 739(f)
  • PzKpfw T-34E 747 (r)
  • Wurfrahmen auf Infanterie-Schlepper UE(f)
  • Übernommener T-20 Komsomolets
  • Semovente da 75/18

Viele weitere Änderungen, darunter

  • Neue Sounds für Kugeln im Flug
  • Aufstellbare Waffen zeigen nun einen 3D HUD-Marker an der Stelle, an der sie erscheinen werden
  • Leuchtpistole und Scheinwerfer sind nun heller
  • Automatischer schneller Ticket-Bleed am Ende einer Runde
  • AT-Minen bleiben an statischen Modellen (Gebäuden usw.) hängen, AP-Minen bleiben nicht länger an vertikalen Oberflächen hängen, alle Minen brauchen länger zum Bereitmachen
  • Unzählige Fixes an den Kollisions-Meshes, den Materialien, Animationen, Sounds und Effekten - fast alle Vehikel, Maps und Waffen aus Version 2.48 wurden in irgendeiner Weise aktualisiert
  • Performance, Stabilität und Speichernutzung wurden verbessert, hauptsächlich in Python

Battlegroup42: Resümee der letzten Wochen

BF42 Mods 20.11.2015 15:30h 19 Kommentare
Battlegroup42: Resümee der letzten Wochen

Der BattleGroup42 Release Client Nr. 2 steht zum Download zur Verfügung und läuft bereits seit einigen Wochen weitgehend problemlos auf dem Gameserver. Wie schon RC1 ist auch RC2 als öffentlich verfügbare Testversion von BattleGroup42 Final zu verstehen, mit dem das BG42 Devteam zum einen die bekannten Bugs aus RC1 behoben hat, zum anderen noch einige Inhalte hinzufügen konnte und außerdem etwas Feintuning an Maps speziell im Coop-Modus vorgenommen hat.

Karten

Zu den Neuerungen in RC2 gehören zunächst zwei Maps, zum einen 3912-kunlun _pass. Diese Map ist von einer Schlacht inspiriert, die sich im von Dezember 1939 bis Januar 1940 in Südchina ereignete. Die Japaner wollten den Nachschub der Chinesen über die Vietnam-Route unterbinden, was die Chinesen natürlich versuchten zu verhindern. Sie zogen den größten Teil ihrer Panzertruppen zusammen und konnten den Japanern eine schwere Niederlage zufügen. Als Basis für das Szenario diente die Community-Map "Operation Rolling Barrage" die wiederum auf der Map "Fall of Lang Vei" aus Battlefield Vietnam basiert.

Die zweite neue Map, 4407-battle_of_ihantala, beschäftigt sich mit der sowjetischen Sommeroffensive in Karelien im Juli 1944. Trotz zahlenmäßiger und materieller Überlegenheit gelang es den Russen über mehrere Wochen nicht, gegenüber den sich zäh und verlustreich verteidigenden Finnen Geländegewinne zu erringen. Sie brachen die Angriffe schließlich ab und verlegten ihre Truppen an die baltische Front. Die Verteidiger wurden von schwedischen Freiwilligen und einer deutschen Sturmgeschützabteilung unterstützt, so dass wir die Map mit unseren deutschen Truppen realisieren konnten. Sie basiert auf der Community Map "Ihantala" von zara5ustra.

[Bilderstrecke=39]

Flugzeug-Modelle

Ausserdem gibt es noch ein paar Modelle, die zum Teil schon in RC1 enthalten waren, aber noch nicht mit einer News gewürdigt wurden. Das wollen wir nun nachholen.


Den Anfang macht ein mittlerer Bomber und Torpedobomber der sowjetischen Luftstreitkräfte, die Ilyushin IL-4. Eingesetzt von 1941 bis 1945, zeichnete sich die Maschine vor allem durch eine hohe Reichweite und Traglast aus. Diese wurden allerdings mit einer relativ schwachen Abwehrbewaffnung erkauft, so dass die IL-4-Verbände, besonders wenn sie in niedrigen Höhen ohne direkten Jagdschutz operierten, teils hohe Verluste erlitten. Dennoch erfüllten die Bomber erfolgreich ihre Aufgaben und spielten damit eine wichtige Rolle in der sowjetischen Luftkriegstrategie. Das Modell stammt von ShaneT und wurde, wie alle Modelle der heutigen News, von Sarge31FR für BattleGroup42 gecodet. Es ist mit Bomben bewaffnet und verfügt über je ein MG zur Selbstverteidigung in einem Drehturm auf der Rumpfoberseite, in einer Klappe auf der Rumpfunterseite und in der Bugkanzel.

Geradezu eine Legende ist die nächste Neuvorstellung. Die Republic P-47 Thunderbolt ist eines der größten und schwersten einmotorigen Kampfflugzeuge und eines der leistungsfähigsten und robustesten Flugzeuge noch dazu. Zunächst als Langstreckenbegleitjäger konzipiert, fand die P-47 ihre Rolle schließlich vor allem als gefürchteter Jagdbomber. Tief hinter den feindlichen Linien griffen die Thunderbolt-Staffeln mit ihren acht 12,7mm MG, Bomben und Raketen sämtliche auffindbaren Ziele. Dabei hatten sie es vor allem auf Eisenbahnzüge, Armeekolonnen und Schiffe abgesehen, aber auch Bahnhöfe, Brücken und andere Infrastruktureinrichtungen. Unser neues, wunderschön detailliertes Modell stellt eine P-47 in der D-Version mit „Razorback“ dar, also mit einer bis zum Cockpitdach hochgezogenen Rumpflinie. Es wurde von RuppDee gestaltet und ersetzt unsere alte, eher schlichte P-47D mit „Bubble“-Cockpitdach.

[Bilderstrecke=40]

Panzerspähwagen FAI-M und Ehrenfels

Mit der nächsten Modellvorstellung für heute kehren wir wieder zum Erdboden zurück: Ein sowjetischer Panzerspähwagen, modelliert von Gauranga, reichert das Arsenal der Roten Armee an. Es handelt sich um einen FAI-M, der ab 1935 produziert wurde und mit einem 7,62mm MG in einem Drehturm bewaffnet war. Der Panzerwagen wurde an den Fronten in Europa und dem Fernen Osten bis Ende 1942 eingesetzt, einige wenige sogar noch während des sowjetischen Vormarsches in der Mandschurei im Sommer 1945. Er galt als nicht besonders geländegängig und war nur gegen Splitter und Handfeuerwaffen geschützt, war aber dennoch wegen seiner Zuverlässigkeit bei den Aufklärungseinheiten beliebt. In BattleGroup42 findet sich der FAI-M künftig auf einigen frühen Maps, wo er gegen japanische und deutsche Gegenspieler antritt.

Und als letztes bleibt uns heute euch noch ein Modell unseres Flottenspezialisten Cabrio zu präsentieren, die Ehrenfels! Dabei handelt es sich um ein großes deutsches Frachtschiff mit rund 11000 BRT, das 1936 in Dienst gestellt wurde. Zu Kriegsbeginn ging die Ehrenfels in den Hafen von Goa und blieb dort bis 1943. Weil die Briten vermuteten, die Besatzung würde von Bord aus Informationen über den alliierten Schiffsverkehr in die Heimat funken, versuchte ein Kommando, das Schiff zu erobern. Der Besatzung der Ehrenfels gelang es jedoch, ihr Schiff selbst zu versenken und dem Zugriff der Briten zu entziehen. Die Ehrenfels hatte noch acht Schwesterschiffe, die als Transporter, Tender und Hilfskreuzer in den Kriegsdienst gestellt wurden. Bis auf zwei dieser Schiffe wurden alle versenkt. In BattleGroup42 kommt die Ehrenfels in zwei Varianten vor: Als Handelsschiff ersetzt sie auf Maps mit deutschen Truppen den bisherigen Frachter. Schwer bewaffnet mit Kanonen und Torpedos ist dagegen die Hilfskreuzer-Version, die unter anderem auf der Objective-Map 4210-wolfpack zu finden ist. Um die Waffen zu nutzen, müssen allerdings erst die Bordwände herunter geklappt werden.

[Bilderstrecke=41]

 

- News von GeronimoGer, überarbeitet von der BF-G Redaktion -

Battlefield Hardline: Gratis-DLC für alle Spieler

Battlefield Hardline 21.10.2015 12:35h 2 Kommentare
Battlefield Hardline: Gratis-DLC für alle Spieler

Wie auf der offiziellen Webseite von Battlefield Hardline am gestrigen Tag angekündigt wurde, erscheint demnächst ein neuer kostenfreier DLC namens Blackout, der für alle Battlefield Hardline-Spieler, welche das Hauptspiel legal erworben haben, frei zur Verfügung stehen wird.

Der neue DLC, an dem bisher heimlich gearbeitet wurde und der als Überraschung für die Spieler dienen soll, erhält bisher kein genaues Releasedatum, soll aber demnächst veröffentlicht werden.

Neue Inhalte

Die Inhalte des neuen DLCs haben alle ein Thema, den Schutz der Gangster in der Dunkelheit der Nacht. Passend zu dieser Thematik werden überarbeitete Versionen der Karten Banküberfall und Backwoods veröffentlicht. Diese tragen die Namen Night Job und Night Woods. Neben den beiden mehr oder weniger neuen Karten wird Blackout weitere Gadgets, Waffen und Features mit sich bringen:

  • Neues Gadget: Nachtsichtgerät
  • 2 neue Waffen: neue RO933-Variante und ein neues Schnellfeuergewehr (verfügbar für alle Klassen und Fraktionen)
  • Neue Musik. Tarnungen, Abzeichen und Aufträge

[Bilderstrecke=35]

Patch-Release

Der DLC soll in naher Zukunft in einem Update des Hauptspiels enthalten sein, welches außerdem eine überarbeitete Version des Zuschauermodus enthalten wird. Laut Webseite wurden Bedienungsfreundlichkeit und Stabilität überarbeitet.

Weitere Informationen sollen demnächst folgen. Wir werden verfolgen, ob sich die Spielerzahlen aufgrund des kostenlosen DLCs positiv verändern und sich eine Reaktion zeigt.

 

In eigener Sache: Umstellung der Forensoftware auf IPB Version 4.0

BF-Games Inhouse 07.09.2015 11:00h 6 Kommentare
In eigener Sache: Umstellung der Forensoftware auf IPB Version 4.0
Am Dienstag den 08.09.2015 wird das Forum ab 17 Uhr auf die IPB-Version 4.0 umgestellt. Diese Umstellung wird ungefähr 3-4 Stunden dauern und in dieser Zeit ist das Forum nicht erreichbar. Wir haben uns recht kurzfristig zu dieser Massnahme entschlossen, weil in kurzer Zeit die Version 4.1 herauskommen soll und ein Sprung von 3.x auf 4.1 zu viele Risiken beeinhaltet. Wir halten euch mit unserem BFG Statusaccount bei Twitter auf dem Laufenden.

Battlefield 4: Sommerpatch und Addon Night Operations erscheinen am 1. September

Battlefield 4 31.08.2015 17:44h 2 Kommentare
Battlefield 4: Sommerpatch und Addon Night Operations erscheinen am 1. September

Eigentlich war es bei DICE in der Sommerzeit immer sehr ruhig. Ähnlich wie im Fernsehen, Fussball oder Arbeitsalltag, sind die meisten Entwickler in den Sommermonaten ausgeflogen und der Arbeitsprozess geht nur sehr langsam voran. Seitdem die Schweden den Battlefield 4 (BF4) Support allerdings an das Schwesterstudio DICE L.A. abgegeben haben, scheint so eine Phase der Vergangenheit anzugehören. Heute überraschte uns das Team mit der Ankündigung bereits morgen, am 1. September 2015, den langersehnten Sommerpatch und das Mini-Addon Night Operations zu veröffentlichen.

Zurück nach Zavod

Im Mini-Addon (aka Update, aka DLC) Night Operations kehrt ihr nach Zavod 311 zurück. Die Neuerung: nun ist es allerdings zappenduster. Schon bald sollen weitere Karten folgen auf dem es ebenfalls mitten in der Nacht ist. Wer schon heute die Taktiken lernen möchte: Hier gibt es einen kleinen aber durchaus interessanten Strategie Guide.

Zusätzlich zu Battlefield 4 Night Operations wird auch der kostenlose Sommerpatch ausgerollt. Dieser bringt zahlreiche Änderungen in den Bereichen Gadgets, Audio,  Auto-Balance und Netcode. Die genauen Patchnotes werden allerdings erst zum Release veröffentlicht. Sobald diese draußen sind, reichen wir sie euch natürlich nach! Wichtig: Nutzer von Playstation 3 und Playstation 4 kommen erst ab dem 8. September in den Genuss des Updates.

News update:
Hier findet hier die Patchnotes