Volmat

Member
  • Gesamte Inhalte

    740
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

55 Mitarbeiter des Monats

Über Volmat

  • Rang
    Hauptmann
  • Geburtstag 29.11.1994

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    nähe Braunschweig
  1. Die Japaner kommen endlich Mitsubishi Type 95 九五式 “Ha-Go”. Diese Fahrzeug, mit vollständigem Namen Mitsubishi Type 95 "Ha-Go" genannt, ist ein japanischer leichter Panzer aus der Mitte der 1930er Jahre. Ursprünglich, so wie fast alle Panzer der 1930er, war er zur Unterstützung der Infanterie und Kavallerie konzipiert worden und nicht für den Kampf gegen andere Panzer ausgelegt. Im Krieg diktiert jedoch die Realität die Bedingungen. Bemerkenswert sind bei diesem Panzer die ausgezeichnete Manövrierbarkeit und Höchstgeschwindigkeit, das schnelle Hauptgeschütz und die leichte Panzerung. Damit ist der Ha-Go ein klassischer leichter Panzer und perfekt für die frühen Ränge von War Thunder geeignet. Warten wir ab, wie er sich im Kampf schlägt! Mitsubishi Type 97 九七式中戦車 "Shinhoto Chi-Ha". Dieser Panzer ist im Vergleich zum Ha-Go ein ernsterer Gegner im Panzerkampf. Der japanischen Klassifikation entsprechend handelte es ich bei diesem Fahrzeug bereits um einen mittelschweren Panzer, vergleicht man sein Gewicht allerdings mit dem vergleichbarer Fahrzeuge der anderen Nationen, dann ist er noch immer ziemlich leicht. Der Shinhoto Chi-Ha wurde nach dem Zusammenstoß der japanischen und sowjetischen Armeen in der Nähe des Chalchin-Gols entwickelt, wo die Ineffizienz der japanischen Tanketten schmerzhaft deutlich wurde. Um dieses Problem anzugehen, entwickelten die Ingenieure bei Mitsubishi ein neues Panzerprojekt mit verbessertem Panzerschutz und einem größeren Turm, der die Installation einer dedizierten Panzerabwehrkanone ermöglichte. Diese erste Modifikation wurde ‘Shinhoto’ genannt, was wörtlich ‘neuer Turm’ bedeutet. Er wurde für den Einsatz mit einem 4,7cm Panzergeschütz ausgelegt, das der Bewaffnung seines Vorgängers in jeglicher Hinsicht überlegen war. Die Stärke der Kanonenblende betrug für 40mm, was für ein Fahrzeug dieser Größenordnung beachtlich ist. Für die Panzerfahrer von War Thunder wird der Shinhoto Chi-Ha hauptsächlich leichter Panzer bleiben, die Anwendung entsprechender Taktiken bietet sich also an. Bleibt immer in Bewegung, Deckung ist stets euer Freund und Schüssen gilt es auszuweichen, soweit denn irgend möglich. Wir haben euch in dieser Vorstellung natürlich nur einen kurzen Umriss der neuen Fahrzeuge gezeigt, die auch die Besucher der Igromir 2016 bewundern durften. Selbstverständlich werdet ihr in folgenden Entwicklertagebüchern mehr über diese Fahrzeuge erfahren, die wir euch dann mit neuen Screenshots, Videos und weiteren Details präsentieren werden. Folgt unseren Ankündigungen, bleibt über die sozialen Netzwerke verbunden und so auf dem Laufenden! Die Japaner erhalten also in kürze ihre Landstreitkräfte. Panzerfahrer, habt ihr euch bereits mit der Bombenzuladung japanischer Flugzeuge vertraut gemacht? Dann ist es aber Zeit!
  2. Spitzenreiter
  3. Ich rieb und bin gekommen
  4. Mein armes, junges Herz
  5. Neues Gameplaymaterial zu Mount & Blade II: Bannerlord Ich bin ein wenig rallig