Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Yesterday
  2. NiKE2002

    Smalltalk

    Das wäre dann der SF30Pro, sozusagen der klassische SNES-Controller mit Analog-Sticks sowie 4 statt 2 Schultertasten, sowie 2 weiteren Tasten (unterm Steuerkreuz/ den ABXY-Tasten) welche im Switch-Modus natürlich die Funktion Screenshot/Home übernehmen. Der hat komplett alle Features die der Switch Pro Controller auch hat, inkl. Neigungssteuerung. Das Steuerkreuz ist, meiner Meinung nach, ziemlich identisch mit dem Original-SNES-Controller, bei allen Varianten. Habe jedoch trotzdem alle 8Bitdo's leicht "modifiziert", so reagiert das Steuerkreuz noch etwas besser und ist nicht ganz s
  3. Tja...und so gehen die Erfahrungen auseinander.
  4. Man darf alte Spiele, ganz besonders 3D Spiele, nicht auf einem modernen Fernseher spielen, dass sieht selbst mit Verbesserungen schrecklich aus. Die alten Sachen sind einfach nicht für aktuelle Fernsehtechnik gemacht. Hier mal ein Vergleich. Medival und Resident Evil 3 Nemeses auf meiner alten Sony Röhre (Sieht in der Realität auf der Röhre weitaus besser aus, da man Röhren TV Material ja nicht wirklich gut mit einer Kamera einfangen kann). Wirkt und spielt sich auf der Röre jedenfalls viel harmonischer. Schwer zu erklären, muss man sehen. ...und auf LED TV,
  5. Mmh ja, die Pads von 8bitdo hatte ich mal ins Auge gefasst, danke für den Tipp. Auch Danke für die Restaurationshinweise. Frage: Gibt es auch eine Variante, die an der Switch funktioniert? Die ich dann auch idealiter am PC benutzen könnte. Ich denke da jetzt nicht primär an das SNES, aber auf der Switch gibt es ja auch SNES und NES-Spiele. Mit dem Pro-Controller funktioniert das schon gut, ist aber natürlich nicht dasselbe wie mit einem SNES/NES-Controller. Da auch die Frage: Wie ist vor allem das Steuerkreuz? Das ist mir das Wichtigste... Hardlinermäßig käme auch die Variante m
  6. Naja so alt ist Fable 2 nicht unbedingt. Würde es sauber laufen (wie auf XBox Series X Fable 2 Gameplay mit V-Sync, erhöhter Auflösung, anisotrpoischer Filterung und einer stabilen Framerate) kann ich mir das durchaus mal antun. Dann noch Frame-Interpolation am TV aktivieren für Pseudo-60fps. Aber ich kanns gut nachvollziehen, bei mir überwiegt im Allgemeinen 2D auch was die Vorliebe für Retrogames angeht. Ein paar Ausnahmen gibts durchaus und auch Möglichkeiten die Grafik ein wenig zu verbessern wie z.B. durch PGXP für PSone-Games, praktisch eine Perspektivenkorrektur für saubere(re) 3D-
  7. NiKE2002

    Smalltalk

    8Bitdo produzieren wirklich extrem gute Controller. Habe die klassischen (SF30 + SFC30), als auch den SF30Pro, sowie den SN30Pro+ (siehe Bild unten). Letzterer ist nahezu perfekt. Nicht nur dass er nen Akku hat den man einfach so ersetzen kann (auch mit herkömmlichen Batterien), er lässt sich bei Bedarf per externer Software konfigurieren, hat eine super Haptik. Knarzen tut auch nichts, habe die herkömmlichen Lila Buttons mit SNES Farben ersetzt und dabei festgestellt dass er nicht nur verschraubt sondern auch geclippst ist. Funktioniert mit Switch, Android, PC, Retropie etc. völlig probl
  8. Sous Vide garen ist das einfachste der Welt. Deshalb wird es von Profis auch ein wenig belächelt. Zu den Geräten gibt es duzende Tests, solange du keinen Gastrobetrieb dein eigen nennst, reicht ein Sous Vide Tauchsieder für 100Euro vollkommen. Bei den Resultaten merkst du keinen Unterschied. Besser in gutes Fleisch investieren.
  9. Matty

    Hass Thread

    Ich spiele so gut wie keine alten 3D Spiele mehr, für mich macht die blockige Graphik teilweise die ganze Nostalgie kaputt . Interessanterweise hab ich kein Problem mit 2D-Spielen .
  10. Screen Tearing und miese Performance = Gestern mal meine XBox360 angeworfen (hab nur die 360 und die ganz alte, erste) um endlich mal Fable 2 nachzuholen. Leider purer Augenkrebs. Mit älterer Grafik kann ich problemlos leben aber nicht mit einer völlig inkonsistenten Framerate und Tearing direkt aus der Hölle, egal welche Settings (50/60hz, 720p/1080i/1080p/etc.). Frag mich ob das schon immer so beschissen lief? Ohne ne XBox der neueren Generation werd ich das nicht mehr anfassen, allerdings ist der Kauf einer solchen nur wegen älterer Games nicht gerechtfertigt. Da soll MS erstmal vernün
  11. Last week
  12. Underdog

    Smalltalk

    Die SNES Controlle muss man meist immer etwas restaurieren. Ein Satz neue Rubber Pads und ein paar Tupfer Leitlack auf die Kontaktflächen der Platine und die Dinger sind wie neu. Alternative sind dann moderne wireless Retro Controller von 8Bitdo mit einem passenden SNES Adapter/Receiver. Damit funktionieren die Controller dann auch an der orginalen SNES Konsole. oder auch + =
  13. Meine größte Sorge beim retrogaming sind eher die Controller... Ich kaufe vor allem N64-Controller schon auf Halde, weil der Analog-Stick eben mittelfristig ins Jenseits eingeht. Meine original SNES-Controller von damals sind teils auch nicht mehr das Wahre, bei einem funktioniert die Start-Taste quasi nicht mehr. GameCube-Controller läuft dagegen noch wie ne 1, ist herrlich. Da würde ich mich über (gescheite) Repros echt freuen. V.a. N64, weil man mit einem modernen Controller das einfach nicht emulieren kann (Stichwort C-Tasten). Heißt aber nicht, dass ich nicht damals be
  14. Heute auf den Tag Benutzer dieses Forums seit dem Jahre 2003 AD. 20 Jahre, ich komme!
  15. NiKE2002

    Fun Stuff

    "Neuer" Herr der Ringe Film, hier ein paar Highlights:
  16. Black__Jack

    Fun Stuff

    Dont f*ck with the Goose
  17. "Köcheln" ist kochen, sagt schon das Wort, das Wasser hat über 100 Grad. Sous Vide ist schlicht Niedrigtemperaturgaren und wenn man das wirklich richtig machen will, braucht man dafür auch gutes Handwerkzeug und ein gutes Auge/Wissen für Uhr und Fleisch. Da gibt es aber viele Seiten zu wie es genau geht, was am besten ist, was es zu beachten gilt, etc.pp.
  18. Niemand schrieb wat von kochen, "köcheln" würde ick jetz ma nich mit kochen gleichsetzen. "wasserbadgaren" hört sich aber beschissen an, dann lieber "köcheln". Dass man für Semiprofi Geräte mehr ausgibt als für Endanwendergeräte bestreitet auch niemand, zumindest die die ick hatte und im Bekanntenkreis kenne haben aber eben kaum mehr als 100€ gekostet und halten die Temperatur auch ausreichend genau. Und Zeiten muss mMn. kein Gerät so genau einhalten, da kann man auch einfach auf die Uhr gucken .
  19. WhowWhowWhow!....Halt STOP! Gaaanz langsam! DAS hier ist Grillen! ...und das hier...ist "kochen". (man beachte vor allem das vegane Unkraut auf diesem Grill Gerät ) ...und jeder der was anderes sagt ist schlimmer als Hitler!
  20. Womit dank BFG die seit Ewigkeiten andauernde Diskussion über die beste Art des Grillens nun endlich ihr Ende gefunden haben dürfte
  21. Underdog

    Smalltalk

    Das ganze hab ich auch nochmal für das Super Nintendo (SNES). Wobei ich in dem Fall auch wirklich jeden Titel als Orginalspiel hier liegen habe, aber die Cartridges lasse ich lieber im Schrank. 😁 Von der Latenz her ist es mit Retroarch/Lunchbox mittlerweile zudem (fast) 1:1 identisch zur Orginalhardware und ist halt viel praktischer so, unter anderem auch wegen dem Speichern....Denn auch hier gilt, kaum Zeit für wenig. 😕
  22. Flexen

    Smalltalk

    Parasite Eve 2 ❤️
  23. Wo wir eh gerade beim Thema Grill sind, heute abgeholt: Rösler Videro G4 mit etwas Zubehör, mein erster Gasggrill und ist quasi eine Outdoorküche für den Garten bei der Größe. Man verbringt ja doch immer noch viel Zeit Zuhause.
  24. Mon Dieu!Wenn es kocht hat man was falsch gemacht, denn gekocht wird da nichts. Genau dafür braucht man halt vernünftige Gerätschaft, Temperatur und Zeit müssen da wirklich sehr genau stimmen. Wobei die Sachen früher viel teurer waren, aber Semiprofi Geräte kosten auch heute noch einige hundert Euro.
  25. Hat quasi keinen Unterschied zu meinem normalen Gasgrill gebracht, obwohl 400° Unterscheid zwischen beiden liegen sollten. Wat soll denn an Sous Vide teuer sein ??? Und zeitaufwändig isses eigentlich auch nich, schmeißt den Beutel ins Wasser und dann kann´s doch vor sich hin"köcheln", ohne dass man weiter wat zu tun hätte .....
  26. Ich hab ja schon viel gesehen und gegessen...und unter allem was ich kenne, ist, war und wird sein () >> Sous vide die Königsdisziplin. Ja, es ist zeitaufwändig und teuer, aber da kommt geschmacklich und von der „Fleisch Konsistenz“ her nichts anderes ran. Auch wenn Franzosen (vermutlich) für nichts anderes zu gebrauchen sind, aber KOCHEN, das können sie.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.