So4RuShu

Scharfschützen Leitfaden

Recommended Posts

Also mittlerweile werde ich im Schnitt als Sniper doppelt so oft erschossen, wie ich selber töte. *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir läuft es einfach...

Wenn ich Feind sehen dann mach ich mit meiner M95 kurzen Prozess :)

:yiiiiha:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich werde als scharfschütze auch immer besser meine genauigkeit liegt jetz schon bei 43%.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also sniper macht schon spass :) man darf halt n icht gleich aufgeben

sondern muss immer wieder ran an die feinde, somit klappt es dann auch rigend wann immer besser.

ps. klasse übersetzung.

gruss X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich weiß nicht ich bin wohl im snipern ein echter noob ein feindliegt so shcön vor mir er bemerkt mich nicht ich ziel auf den kopf 100% auf denn kopf.

Und was passiert ich hab 5 magazine drauf geballert dann steht er auf lauft durch zufall zu mir und erschiesst mich.

Entweder ich bin ein echter sniper noob oder ein sau blöder ******!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann werd ich mal mit meinem ersten post in diesem forum für den guide bedanken und ungefragt meinen senf dazugeben. ;)

Ich spiele seit doom1 mit vorliebe ego-shooter, kann also einiges an erfahrung vorweisen ;)

Wie man aber an meinen stats sehen kann bin ich eher ein mittelmäßiger bf2 spieler.

Zu beachten ist: das ist mein erster account*g*.

Zum Thema:

Ich habe früher viel und gerne CS gespielt (bis beta 7.0 hatte das noch was :D)

Danach hatte ich lange die lust am spielen verloren...bis BF2 kam.

Als leidenschaftlicher Scharfschütze hab ich mich natürlich sofort auf diese klasse gestürtzt *g*.

Doch ich musste leider feststellen das es einem bei BF nicht so einfach gemacht wird wie seinerzeit bei CS.

Wenn man sich meine stats genauer ansieht kann man sehen das ich mich vorallem im letzten monat, sehr verbessert habe. Sowohl meine gesamte K/d ratio als auch die Sniper K/D.

Lange rede, kurzer sinn:

auch wenns keiner hören will, aber übung ist alles!Sei es in BF, CS od. sonst irgendeinem game (besonders bei Starcraft *g* aber das ist ein komplett anderes thema :D sorry *g*).

Aber glaubt mir, wenn man checkt wie Snipen funktioniert, macht es richtig spass :):super:

bearbeitet von uargh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht nur 4 Sachen zum snipern :

1. Gute Stelung

2. Gutes Gewehr

3. Geduld

4. Dummer Gegner(bevorzugterweise sniper noobs)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man braucht nur 4 Sachen zum snipern :

1. Gute Stelung

2. Gutes Gewehr

3. Geduld

4. Dummer Gegner(bevorzugterweise sniper noobs)

5. Guten Ping

/Fixed ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

/unterschreib

aber die erfahrung spielt wirklich eine sehr große Rolle, wie ich bei mir merke

mittlerweile hab ich auf den meisten Karten wenn ich sniper spiele ca. 20:2 kills, einfach weil ichs besser kann als die meisten noobs;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Snipern kann auch auf sehr kurze Distanz sehr interessant und spaßig sein, mein Geheimtipp dazu ist, einfach mal bei 16er Karkand als Ami den rechten Weg hinter den Häusern lang zu gehen und in die Gänge zu gucken um dort sehr oft in Richtung Front guckende campende Gegner vorzufinden, die natürlich eine leichte Beute darstellen, grade im letztem Gang vor der Flagge ist auch echt immer richtig was los, da ist es dann aber nicht immer so leicht, das ist natürlich noch die einfachste Stelle, aber im allgemeinem kann es auch sehr Lohnenswert sein, sich in gegnerische Reichweite zu begeben und häufig hinter den feindlichen Linien viele Gegner vorzufinden die nun wirklich nicht damit rechnen gesnipet zu werden, außerdem ist es eine super abwechslung, weil man immer in Bewegung sein sollte, damit man nicht entdeckt und gekillt wird, so hat man mal nicht sein Dach, von wo aus man Gegner sucht, die einen niemals sehen und schon gar nicht treffen werden, sondern streift hinter Deckung umher um den Feinden in die Flanke zu fallen und muss dabei aber immer gehörig aufpassen, das man nicht offensichtlich an einer Stelle steht sondern an immer wieder wechselnden Stellen einem einzelnem Gegner einen Headshot verpassen und auch häufiger mal interessante Duelle gegen einzelne Nicht-Sniper führen muss.

PS: Für diese Art des Snipens empfehle ich die L96A1, sie ist auf solch kurze Distanzen meistens einfacher zu benutzen, ansonsten bevorzuge ich zwar die M95 aber grade, wenn man die Große Reichweite der M95 nicht braucht und man sich vor allem der Flexibilität wegen nicht hinlegt ist die L96 praktischer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so jetzt muß ich meinen senf auch mal abgeben ich persönlich spiele nur mit dem M95 das L96 ist auf entfernung so ziemlich nutzlos ausserdem kann man mit dem M95 auch Piloten killen was manche dumme TKiller ausnutzen um dein flugzeug zu benutzen^^ Auf wake hab ich mal einen über die ganze karte heady gegeben *freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich poste auch mal meien Erfahrung die ich als Scharfschuetze in den letzen 2 Tagen gesammelt habe.

Es ist nicht immer nötig weit weg von den Gegners zu sein. Gutes Beispiel ist hierfür Strike at Karkand. Ich als Ammi sitze beim Zugunglück in einem Wagon und snipe gemuetlich ohne das jemand auf die Idee kam das ich da drin sitze. Später haben dann die MEc die Flagge erobert , ich konnte in aller Ruhe alle 5 Leute killen , da sie noch nichtmal 30 Meter entfernt waren - und sie haben mich nicht gesehen. zB. einen ziele ich seelenruhig aufm Kopf und drücke ab - Medic kommt , legt sich hin und will ihn wiederbeleben - grade wieder belebt und der Medic war down. etc. So konnte man gemuetlich schoen viele Kills machen. Ich lag da übrigends im ersten Wagon , also wenn man von der Brücke kommt rechts der Rote. Aber auch der rote Wagon der am Flachen Wasser steht , der schraeg ist , kann man prima snipen. Hatte nach der Runde ca 30:2 Stats. Und meistens war der Entfernungunterschied nicht sehr groß.

Allgemein gilt für mich : Niemals da hin gehen , wo die anderen Sniper alle hingehen. Gutes Beispiel hierfuer ist wieder Strike at Karkand. Die meisten Ammisniper gehen direkt auf dem Berg und jeder Spieler , der min. 3 Runde Strike at Karkand mal gezockt hat , weiß , das sich da alle Sniper tummeln.

Wichtig ist auch sich immer in die Situation des Gegner hineinzuversetzen - Wie würden man selber reagieren , wenn man von einem Sniper gekillt worden ist? Denn man hat es hier nicht mit Bots , sondern mit menschlichen Spielern zu tun.

Zur Waffe : Ich bevorzuge das M95 (bin jetzt nicht sicher) , aufjedenfall das Unlock.

Nach meinem Gefuehl nach ist es fast so genau wie das L95 Ding und haut aufjedenfall mehr rein.

Ein Gegner , der auch nur ein Treffer abbekommen hat (egal welche waffe) dem kann man in der Regel

mit einem Schuss in den Bauch oder Brust den Rest geben. Womit ich allerdings schwierigkeiten habe sind Gegner die sich bewegen.. aber da hilft verscheinlich nur noch Übung.

Aber meiner Meinung nach am wichtigsten ist aufjedenfall ein anderes Versteck als die meisten gewöhnlichen Sniper zu waehlen. Auch immer ueberlege wo man selber hingucken wuerde , wenn man erschossen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der geilste platz ist immer noch Dragon Valley beim Chinesenflughafen, wenn man da dann genau da liegt wo die jets über einen wegziehn beim starten da ist so gras das sehn die überhaupt nich und wenn der heli steht kommen da alle hin dann ist das echt snipers paradise. Das beste an solchen plätzen ist halt, das wenn der gegner z.b alle anderen Flaggen auser den Flugzeugträger hat, dann vermuted er niemals nen sniper mitten im feindgebiet, deswegen IMMER DA HIN WO NIEMAND DICH VERMUTED :super::super::super::super::super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss sagen snipern macht ne Menge Spass wenn man die Sachen die im Leitfaden stehen umsetzen kann (wird ja selbst wenn man auf alles achtet vom gegner beeinflusst obs gut läuft) naja bin noch schwer am üben aber es klappt eig ganz gut .... Dazu hab den Leitpfaden gelesen bevor ich das erste mal bei bf2 gesnipert hab ... kann ich nur empfehlen ;) hat mich sehr gehleft :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt viele schöne Verstecke, auf jeder Map. Man muss sich aber Gedanken machen ob man von diesem schönen Platz auch genug Gegner ins Visier nehmen kann. Was nützt die beste Tarnung wenn nur alle 3min ein Gegner abgeschossen wird?

Um viele Punkte zu holen muss man zwangsläufig mit dem Team mitlaufen. Und wenn möglich ständig in Bewegung bleiben. Man kann auf offener Straße stehen und so gut wie gar nicht getroffen werden (von anderen Snipern), wenn man ständig hin und her läuft, sich dreht und wendet, hinlegt und aufsteht. Nichts macht einen Sniper mehr verrückt als Gegner die einfach nicht still halten können.

Diese Taktik funktioniert natürlich am besten wenn man Teamkameraden um sich hat (Sanis!). Und wie immer: Übung macht den Meister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.