NiKE2002

Member
  • Gesamte Inhalte

    696
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

23 Schreibt viel

Über NiKE2002

  • Rang
    Hauptmann
  • Geburtstag 25.06.1979

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    http://

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich

Sonstige Angaben

  • Clan
    Chaos-Hörnchen
  • Clan-Homepage
    www.Chaos-Hoernchen.de

Letzte Besucher des Profils

3.985 Profilaufrufe
  1. Preistipps

    Gibts übrigens auch bei Steam kostenlos
  2. Der Hiphop-Thread

    Neues Wu-Tang Album kommt (The Saga continues), der erste Auszug is schonmal extrem fett
  3. Nintendo Switch

    Hab eine von meiner Frau geschenkt bekommen. Und muss sagen dass wirklich das einzige Problem die sehr überschaubare Anzahl an Spielen ist. Verarbeitung der Switch geht voll in Ordnung, der Bildschirm hat mich ehrlich gesagt von der Qualität der Anzeige her überrascht. Der Pro-Controller läuft gefühlt 3 bis 4 mal so lang wie der der PS4 bevor geladen werden muss. Software sind bisher nur Mario Kart (spielt hauptsächlich unsere Kleine) und Zelda. Hier liegt die Akkulaufzeit bei reduzierter Bildschirmhelligkeit und Flugmodus an bei ca. 3 Std. Liesse sich durch ne Powerbank verlängern. Metroid und Mario Oddysey kommen dann halt auch irgendwann dazu, und einige Titel an denen eher der Nachwuchs Interesse hat. ABER: allein Zelda rechtfertigt (beinahe) den Kauf einer Switch. Ist schon extrem beeindruckend wie gut das Gameplay funktioniert.
  4. Game News

    Mmja, habs beim ersten Mal ehrlich gesagt noch nicht mal direkt angesehen, lief auf dem zweiten Bildschirm. Animationen sehen wirklich nicht so prall aus. Auch die Spielwelt wirkt etwas leer, und der Charakter-Editor ist nicht gerade mit ner Fülle an Optionen gesegnet.
  5. Game News

    Gameplay zum Read Dead Redemption-Klon (?) Wild-West-Online. Optisch zumindest ganz nett.
  6. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    @Underdog Gut, dann ist man sich bei der Auflösung einig Den restlichen Punkten stimm ich voll zu, muss aber sagen dass nachdem ich letztens die OR etwas länger testen konnte die Tiefenschärfe aller Brillen halt doch als arg zu niedrig empfinde. Alle Objekte in näherer Umgebung kamen ganz gut rüber, aber es ergibt sich halt (für mich persönlich) ein ziemlich negativer Effekt bei allen Titeln mit hoher Weitsicht. Der Kontrast zwischen nah und fern ist da einfach noch zu extrem, da stört mich sogar das eingeengte Sichtfeld weniger.
  7. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    Zum Thema wollte ich Folgendes anfügen: habe mir entgegen jeder Vernunft ein kleines Upgrade gegönnt. Nämlich PS4 gegen PS4Pro ausgetauscht. Und allein schon hier ist der minimale Qualitätsunterschied ein riesen Gewinn ,selbst wenn nur die "foveated resolution" entfernt wurde (die Unschärfe am Rand des Sichtfeldes um Performance zu sparen). Was da an Spielgefühl mit einer neuen Generation an Brillen rüberkommen könnte dürfte weit mehr als nur ein kleiner Grafiksprung werden. Ich stelle hier einfach mal eine Behauptung auf: die bisherige Auflösung der Brillen, egal welcher, ermöglicht unserem Hirn noch nicht einen richtigen 3D-Effekt zu verarbeiten. Dafür ist die Res. einfach noch zu gering, und wirkt bei weiter entfernten Objekten nicht gut genug. Bin mir sicher, mit jeder Erhöhung der Qualität der Ausgabe bekommt man nochmal eine deutliche Steigerung.
  8. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    Wenn du's nicht gekauft hast: richtige Entscheidung. Habs für die PS4 hier liegen (gebraucht gekauft), und werds wohl auch wieder abstossen (2 Spielstunden ca. hinter mich gebracht). Ist das Geld niemals wert, trotz langsamer Bewegung bei keinem anderen Titel solche Motion Sickness verspürt, dazu ist das Gameplay ultralahm und langweilig. Taugt höchstens als kurze Grafikdemo, Spaß hats mir nicht gemacht.
  9. Call of Duty World War 2

    Die Leuchtspur ist tatsächlich etwas arg.. Auf den ersten Blick gefällt es, auch wenn es an manchen Stellen wirklich etwas hektisch wirkt. Die Einblendungen am oberen Bildrand stören nur, muss ich nicht haben.
  10. E3 2017

    Eben mal die Sony PK angesehn, wirklich Neues gabs nicht zu sehn, war auch eher lahm. Neuer Inhalt zu Horizon ist nett, Days Gone sicherlich nicht schlecht, Spiderman sah ganz lustig aus. Monster Hunter schön und gut, ist aber nicht wirklich meins. Detroit become Human evtl. was für Zockabende mit meiner Frau. God of War: bisherige Serie vollkommen überbewertet in meinen Augen (wenns um Rache, übertriebene Gegner/Kämpfe geht lag Azuras Wrath meilenweit vorne), aber vielleicht wirds ja noch was. Shadow of the Colossus: soll ichs mir jetzt ein drittes Mal zulegen? Nee danke.. Herausgestochen hat für mich kein Titel, maximal Days Gone und das Uncharted-"Addon". Gerade was PSVR angeht hätte ich mehr erwartet, da gabs nur einen FPS (Team Bravo) der wenigstens den Aim-Controller unterstützt. Insgesamt also eher enttäuschend.
  11. E3 2017

    @Jabba-The-Hutt Lieber so ne PK, als langweiliges Gesabbel von Hipstern und Anzugträgern. I like.
  12. E3 2017

    Definitiv besser als EA mit ihrem typischen Geblubber, umgehauen hats nun nicht wirklich. Konnte aber auch nur die letzte 3/4-Stunde sehn.
  13. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    Project Cars soll wohl noch kommen, Assetto Corsa bekommt noch PSVR-Support, also ja Sowas wie Ace Combat z.B. auch, gibt schon den einen oder andren Titel der mehr ins AAA-Segment passt. Man munkelt auch von Battlefront (2?). Auch wenn ich mich wiederhole: die entsprechende Peripherie verstärkt die Wirkung von VR wirklich krass, eigentlich bräuchte man für jeden Titel das passende Eingabegerät (Lenkrad, Flightstick, usw...). Was MS angeht, meine ich gelesen zu haben dass da ein preislich recht niedrig angesetztes VR-Headset in Planung sein soll (unter PSVR-Niveau). Das in Verbindung mit nem PC/der Scorpio könnte auch interessant werden. Viele scheuen sicher davor zurück sich VR zuzulegen, weil das was man bekommt nicht dazu überzeugt hohe Summen zu investieren. Ging mir ja nicht anders. Sind halt die Hersteller gefragt nicht nur Nerds anzulocken. Ergänzend ein Link zu News betreffend günstigeren Headsets http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/virtual-reality-auf-der-build-2017-brillen-von-hp-und-acer-angekuendigt-a-1147314.html
  14. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    ...KonsoleN, wenn denn MS auch mal in der Richtung aktiv werden würde Was ja wünschenswert wäre. Nachteil an PSVR ist halt immer noch der Mangel an vernünftigen Titeln. Das wenige was man als beeindruckend bezeichnen kann (RE7, Star Wars Demo, EVE, Farpoint profitiert extrem vom Knarren-Controller) ist einfach noch zu wenig, da schiel ich schon etwas neidisch auf Vive/Rift. Gerade an Software muss nachgelegt werden..
  15. Virtual Reality (Rift, Vive & Co)

    Hab mir heute Farpoint + Aimcontroller für die PS4 gegönnt. Nach einer Stunde (bestimmt mehr als nen Monat kein VR mehr gespielt) is mir zwar recht flau im Magen... Aber die "Experience" passt Tracking Probleme hatte ich nur gegen Ende hin.. Mir is btw klar dass die PSVR halt eher die kleine Variante im Vergleich zu den teuren Brillen is, aber fürs Gelegenheitszocken für mich fast optimal.