Jump to content
The einziger Rabaukar

wofür brauche ich service pack

Recommended Posts

Diese Frage hatte ich mir mal wieder gestellt als gestern mein PC wieder mal zu langsam war. (das schon seit einem Jahr)

Meine Analyse: er braucht etwas länger beim booten. Ist der Desktop da brauche ich auch eine unötig knappe halbe minute bis mein PC meint er sei bereit. Viren, Würmer, Trojaner sind es nicht. Was kann es sein?

Richtig! der knapp 200 MB große Wurm namens Service Pack 4. <_<

Warum tue ich ihn mir an?

Weil seit knapp 1 Jahr diverse Würmer es schaffen sich durch große Lücken in den PC zu schleusen wo gegen ein schutzloses Windows ohne service pack freiwild ist.

Was ich über Service Pack weiß: Es ist eine art Patch, Bug Fix.

Aber das kann ja wohl nicht alles sein? Mit service pack wird soviel "Müll" mitgeladen wie der "automatische Updater" und trotzdem hat man davon keine Ahnung was das zeug bringt.

beispiel:

Photoshop: ich habe einen P4 mit 512 mb. Ein gewaltiges Potential mit dem PS viel umsetzen kann. Besonders Flüssig auch noch wenn man typische "Agentur" aufgaben damit vollbringt wo man A4 foto mit 300 DPI bearbeitet. (das wäre ein bild mit der größe 3500 x 2400)

Aber ich arbeite mit einem kleineren format wie 512 x 512 + 2 ebenen.

Seit Service Pack 4 "lägt" das program wie ein p1 mit 80 mhz wenn ich eine "Text" ebene einfüge.

Ein solches Problem ensteht aus erfahrung nur wenn man ca 2000 schriften oder mehr in den system schriften ordner lädt (oder zuviel hintergrund software) wo ich aber nur meine standard 40 schrifttypen drin habe.

Aber ich habe nur Service pack 4 drauf. :blink:

Mein Eindruck: Service Packs sind meiner meinung nur Daten Müll mit dem ich nichts anfangen kann oder gehört service pack zu einer weltweiten verschwörung die den user vorgaukeln mus das er einen schnelleren PC braucht.

So jetzt könnt ihr mich mal von den Vorteilen von service Packs überzeugen.

(achja der virenschutz vorteil zählt nicht) ;)

Link to comment
Share on other sites

SP4 heißt für mich, dass du Win2000 nutzt...

Service Packs schließen nicht nur Sicherheitslöcher, sondern ermöglichen es dem System zusätzliche Aufgaben zu bewältigen und neuere Hardware zu unterstützen.

Beispiel USB2.0:

Bei Win2000 nur dann nutzbar, wenn man das SP4 installiert hat. Bis einschließlich SP3 ist Win2000 nicht in der Lage USB2.0 zu meistern, sondern erkennt den USB2.0 Controller als einfachen USB1.1 Controller

Edited by dD|Campino
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.