Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Kazor

Stocken

Recommended Posts

HI

ich hab ein Problem im Spiel.Wenn ich spiele stockt es manchmal.Woran liegt das?Ich spiel offline.

Share this post


Link to post
Share on other sites

du brauchst 2 gig ram dann stockt es nicht mehr ;o)

habe eine X1600 Pro Karte mit 512 Ram und 2 gig Speicher und es leuft sauber ;o)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja 1gig reicht aber nicht für volle details bei 1600x1200 einstelung dann leuft es sehr schlecht bei dir teste mal noppeberlin lol ich habe auch 1 gig gehabt und es war nur am stocken bei 1 gig kannst du nur auf mittel stelen bei 800x600 :daumenrunter: und ich habe auch nur AMD 1800+

bei mir lag es am Speicher

ein freund hat AMD 3200+ und ne hamer karte 7800 GS mit 256 Ram ---1 gig DDR Ram und da war es genau das gleiche nur am stocken seid dem er 2 gig hat leuft es flüssig das spiel ist ein RAM fresser

Share this post


Link to post
Share on other sites
HI

ich hab ein Problem im Spiel.Wenn ich spiele stockt es manchmal.Woran liegt das?Ich spiel offline.

Du spielst BF42 ?? Stelle mal die Sound-Hardwarebeschleunigung runter

.....und ne hamer karte 7800 GS mit 256 Ram.......

Für ein AGP Board ist die Karte nicht schlecht,aber als 7800ter ist sie eigentlich kastriert :rolleyes:

Und 2 Gb RAM (hab ich zwar selbst auch , aber egal)sind für BF42 unnötig. Das läuft auch mit 1024 Mb bestens :)

habe eine X1600 Pro Karte mit 512 Ram..... ;o)

Kein Wunder mit der Karte , die kann man mit einer GF6600 vergleichen. Sie liegt mit Preisen so um die 120 ? auch in der selben Preisklasse :rolleyes:

Da der große Bruder Radeon X1800 den Kampf gegen Nvidia's Flagschiffe Geforce 7800 GT und GTX aufnimmt, soll die Radeon X1600 den Käufer davon abhalten, bei einer Geforce 6800 bzw 6600 zuzugreifen, wobei man hier direkt vorwegnehmen kann, dass die Radeon X1600 eher der Geforce 6600 Paroli bietet, da die Geforce 6800 in vielen Benchmarks deutlich schneller ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich kann nur 1298+1024 tft kann nicht mehr,denke ich

Noppe die "unmodifizierten"Battlefield 1942 Werte liegen bei 1024 x 768 :rolleyes: Du denkst schon wieder an Battlefield 2 :rolleyes: Aber da du ja sowieso NIE auf die richtigen Abteilungen achtest :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ZITAT(PowerMC @ 26. Mar 2006, 15:24) *

habe eine X1600 Pro Karte mit 512 Ram..... ;o)

Kein Wunder mit der Karte , die kann man mit einer GF6600 vergleichen. Sie liegt mit Preisen so um die 120 € auch in der selben Preisklasse--- 120 € Grins das ist die mit 256 mb meine liegt bei 180 €

Corsair das ist die :blink: mit 256 mb die ich habe ist brand neu und von der gibt es auch noch keine test.

Technisch gibt es keine Gründe, die aktuellen PCI-Express-Grafikchips von GeForce-7- und Radeon-X1000-Serie nicht auf AGP-Grafikkarten zu setzen - die Wandlerchips dazu können Nvidia und ATI schon seit langem liefern. Bei seiner neuen AGP-Grafikkarte setzt Sapphire auf ATIs aktuellen Mittelklasse-Grafikchip Radeon X1600 Pro, der über zwölf Shader-Einheiten verfügt, das Shader-Model-3.0-Effekte beherrscht und Videobeschleunigung (inkl. H.264) bietet. Die neue Sapphire-Grafikkarte ist mit 256 MByte DDR2-Speicher (400 MHz) ausgestattet, der Grafikchip wird mit 500 MHz getaktet. Die Sapphire-X1600-Pro-AGP-Karte soll für 160,- Euro bereits ausgeliefert werden und im Handel mitunter schon etwas günstiger zu haben sein, so Sapphire gegenüber Golem.de.

Für Aufrüster: Die besten AGP-Grafikkarten

http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunter...tml?tid1=&tid2=

Oberklasse: MSI NX7800GS

Mittelklasse: Sapphire X1600 Pro AGP

Budgetklasse: Asus N6600/TD

Mit der Sapphire Radeon X1600 Pro steht dem User eine sehr hohe 3D-Leistung zur Verfügung, so dass zum Beispiel moderne DirectX 9 Spiele ruckelfrei gespielt werden können. Damit wird selbst ein auf AGP basierendes Grafiksystem zu Höchstleistungen getrieben. Die Sapphire Radeon X1600 Pro bietet Technik wie Dual-Link DVI mit einer maximalen Auflösung von 2560x1600 Pixeln. Eine Karte der neuen Generation zu einem moderaten Preis.

Technische Daten:

• Typ: AGP

• Unterstützte AGP-Standards: AGP 4x,AGP 8x

• Grafikchip Bezeichnung: Radeon X1600 Pro

• Taktfrequenz: 500 MHz

• Pixel-Pipelines: 12

• Speicher Kapazität: 512 MB

• Typ: GDDR3

• Taktfrequenz: 780 MHz

• Speicheranbindung: 128 Bit

• RAMDAC: 1. RAMDAC 400 MHz, 2. RAMDAC 400 MHz

• MPEG2 Wiedergabe: Ja

• Encoding: Nein

• Ausgänge: 1 x VGA, 1 x DVI-I, S-Video

• Treiber: Windows 2000, Windows XP

• Zubehör: Treiber-CD, Anleitung

• Bemerkung: mit Kühlkörper und Lüfter

• Weitere Infos: Unterstützt AGP 8x, DirectX 9, OpenGL und Shader Model 3.0. Folgende Ausgabeoptionen sind möglich: VGA, DVI, S-Video, VGA+DVI, VGA+S-Video, DVI+S-Video

Corsair ist nur Mittelklasse aber ich bin mega zufrieden damit entlich ruckelfrei Spielen ( Sapphire X1600 Pro 512MB AGP DVI/VGA/TV - Retail: Gute Leistung zum guten Preis. )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne X1600 bleibt ne X1600 . Nur weil da mehr RAM drauf ist wird aus einer X1600 keine X1800 :rolleyes:

Und eine X 1600 bleibt vom Vergleich her eine Mainstream Karte im Segment mit der GF6600 :) Ich will die dir ja auch gar nicht madig machen.Die Karte hat bestimmt ihre Qualitäten :daumenhoch:

Und eine GF7800 GS kannst du leistungsmäßig mit einer 6800 Ultra vergleichen. Das GS bedeutet bei Nvidia "schlechter als" die Karte ohne Buchstabenzusatz. GT unf GTX sind "besser als" Karten :) Nichtdestotrotz ist die GF7800 GS die schnellste AGP Karte die es von Nvidia gibt :)

Außerdem gehts hier nicht darum wer die bessere Grafikkarte ( :rolleyes: ) hat sondern um Kazors Ruckelproblem bei BF42. Und das hängt mit der Hardwarebeschleunigung des Sounds (er hat mit allergrößter warscheinlichkeit Sound on Board)zusammen.

Wenn die Hardwarebeschleunigung des Sound on Board vom Prozessoer mitberechnet werden muss kommt es bei BF zu extremen Ruckelern. Ist ein altbekanntes Problem :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.