Jump to content
Krockeschinski

Fesplatte im sack? virus?

Recommended Posts

Also ich hab folgendes Problem, auf meiner 80 Gb großen Festplatte scheint mehr Platz verbraucht zu werden als es eigentlich sollte!. das ist mir vorher nicht sonderlich aufgefallen, nur das ich jetzt bloß noch 1GB frei hatte. Also gut dachte ich mir und hab die 4GB schwere Trial von Star wars Galaxies wieder deinstalliert (und auch überall nachgeschaut, ist wirklich nicht mehr vorhanden!) nunja auf jeden fall hatte ich danach immer nur noch 1GB frei und das hat mich stutzig gemacht! also hab ich mal alle ordner durchgeschaut und deren größe überprüft, und das ergebniss ist das alles zusammen nur 64GB mißt aber wenn ich mir die Eigenschaften der fesplatte anschaue zeigen die mir an das die festplatte zu 75GB voll ist........ und da stell ich mir die frage... WO SIND MEINE 10 GB hin?

Eine fehlerüberprüfung hab ich grade gemacht... hat aber nur bedingt geholfen (jetzt hab ich 1,4GB frei^^)

ps. Und bevor irgentwer fragt... ja ich hab den papierkorb geleert *lol*

Edited by Krockeschinski
Link to comment
Share on other sites

Wie lang dauert das eigentlich? ich lass das schon etwa ne stunde laufen und der balken hat sich noch kein bisschen bewegt -.-(außer am anfang)

Link to comment
Share on other sites

Wie lang dauert das eigentlich? ich lass das schon etwa ne stunde laufen und der balken hat sich noch kein bisschen bewegt -.-(außer am anfang)

Dann ist es höchste Zeit, dass du das mal durchlaufen lässt. :ugly:

Link to comment
Share on other sites

Je nachdem wie oft du das gemachst hast und wie zugemüllt deine Festplatte wurde, hab es mal ein halbesjahr auch nicht gemacht und dan hats ne halbe stunde gedauert

Link to comment
Share on other sites

Wie lang dauert das eigentlich? ich lass das schon etwa ne stunde laufen und der balken hat sich noch kein bisschen bewegt -.-(außer am anfang)

wenn du dies das erste mal machst, ist es normal, dass das so lange geht. (ich hatte für eine 20 GB partition ca. 5 stunden, von der 40 GB will ich gar nicht erst reden. am besten du gebrauchst ccleaner, dieser kann noch mehr dateien löschen und ist erst noch gratis *lol* )

Link to comment
Share on other sites

Tach,

ich hatte das Problem auch.....nach einem recht...intensiven Virusbefall (~80 inkl. aller Arten von Spyware^^[auch einige Downloader sowie "Virtumonde"]). Ich konnte regelrecht zusehen, wie der Speicherplatz im Arbeitsplatz immer weiter und weiter schrumpfte (ca. 100MB/min), ohne dass irgendetwas (jedenfalls nicht offiziell) installiert wurde. Ich hatte wirklich ALLE Virenprogs durchlaufen lassen, die ich kannte (CounterSpy, Spybot - Search and Destroy, Norton AntiVirus, AntiVir, Ad-Aware, Panda AntiVirus 2007 und PrevX1). Die Programme fanden alles, aber nicht den Grund für den sinkenden Speicherplatz. Kurz bevor ich Windows neu installieren konnte, da dies die einzige Möglichkeit zu sein schien, kackte mein PC komplett ab und lies sich nicht mehr starten (Netzteil ging nicht mehr und der Rest funktionierte auch nach Einbau eines neuen Netzteils nicht mehr). Jetzt gammelt das Teil grad bei mir inner Zimmerecke vor sich hin.

Wie auch immer: der stetige Speicherplatzverlust wird vielleicht durch einen hartnäckigen Virus ausgelöst. An deiner Stelle würde ich vorerst deinen PC mit allen möglichen Anti-Viren-Programmen (vor allem CounterSpy, Spybot und Panda AntiVirus 2007) checken. Es kann ja sein, dass die bei dir mehr finden, als bei mir.

MfG,

-=Sarlon=-

Achso nochwas: guck mal im Task Manager nach, welche Prozesse permanent auf die Platte schreiben (Task Manager unter "Prozesse"-> Ansicht -> Spalten auswählen -> E/A-Bytes (Schreiben) aktivieren -> OK)

Link to comment
Share on other sites

So ich hab die bereinigung die nacht durchlaufen lassen... mit keinem ergebniss, der wahr immer noch auf dem gleichen stand wie gestern abend, und das programm hatte sich auch nicht aufgehängt. ad-aware und spybot haben nichts besonderes gezeigt und der ccleaner hat meine system platte um 300mb erleichtert^^ zwar schön aber meine 80gb hats wenig interresiert. derzeit lasse ich mal ne defragmentierung durchlaufen... mal schaun was die bringt

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab mal meine platte von 0&0 defrag pro analysieren lassen und die ist zu 72% fragmentiert *lol*

na da werd ich noch spaß haben mit der defragmentierung ^^

Allerdings glaub ich nicht das das die quelle meines problems ist

und zu Sarlons vermutung hier mal ein screen von meinem taskmanager

post-17385-1160660044_thumb.jpg

Edited by Krockeschinski
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.