Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Cabrio

Polygone für BF1942-Engine?

Recommended Posts

Ich habe mal etwas mit dem Gmax-modeln angefangen. Jetzt möchte ich gern wissen, wieviele Polygone ein Modell (in meinem Fall ein Haus, das man betreten kann) maximal haben sollte und was sie so durchschnittlich haben? Es geht um Modelle für Bf1942 nicht BF2.

Gibt es irgendwo eine Liste als Richtwert dafür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, bin zwar zum Modden erst zu BF2 eingestiegen, aber grundlegend gelten eine gewisse Anzahl von Regel:

Wie Schnell ist die Technik ( Computer ).

Da die Rechner schneller geworden sind, als noch zum Start von BF1942, könnte man somit den Polycount erhöhen.

Wie groß ist die Map bzw. wie umfangreich ist der Polycount in "unmittelbahrer" Nähe des Spielers.

CityMaps müßen demnach pfleglicher behandelt werden als offene Landschaft.

Ist es insgesamt nur 1 Haus, oder sind es 10,20, oder mehr ?

Über Lods spreche ich jetzt mal nicht, da ich ja von "unmitelbarer" Nähe spreche.

Demzufolge kann der Polycount bis hin zu Getno für 1 Gebäude haben ( theoretisch ) und somit ist der Polycount für beide Engines gleich zu behandeln.

Was gibt DICE als Richtlinie vor:

Kleines Haus etwa 1500 Polys

Townbuilding etwa 4000 Polys

Citybuilding etwa 6000 Polys

Die Wahrheit ist, das bei BF2 """kein"""" einziges Gebäude von DICE diesen Polycount hat.

Zu 90% sind die Gebäude geschloßen ( somit etwa 600 - 1000 Polys ).

Offene Gebäude etwa bis zu 1500 - 2000 Polys.

Ruinen hab ich bei BF2 Vanilla nicht gesehen.

Wie das alles in der Gesamtperformance mit noch dem ganzen Krimskrams dabei Laggen kann, habe viele mit dem Addon "Special Forces" erlebt.

Mitunter aber auch ein Problem, weil ja die Playermodels bei BF2 alleine schon schlapp 10.000 Polys haben. ( War mir glaub ich so )

Wichtig ist, ein Gebäude sollte wie ein Gebäude aussehen, man kann zwar viel mit der Textur vorgaukeln, aber nicht alles.

Gründerzeit-Gebäude sind somit um einiges aufwändiger, als moderne Gebäude.

Starte einfach mal los, ich weiß ja nicht welche Epoche dir vorschwebt.

Kann gut aussehen mit 100 Polys, aber auch gut mit 2.500, das gilt natürlich auch für schlecht aussehen.

Da du schreibst das Du mit G-Max grade erst anfängst, mach es erst mal so einfach wie möglich, also nicht zu kompliziert und verwinkelt etc.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Auskünfte.

ich bin jetzt bei 1300 Polys und das Stellwerk ist eigentlich fertig (nur noch ein wenig bugfixing ;) ). Wahrscheinlich könnte ich noch ein paar einsparen bzw das gebäude mehr einrichten (es gibt nur ein Schaltpult im Obergeschoss.

stellwerkvornps0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Modell, aber du solltest mal zum Arzt! ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@1300 Polys

Wundert mich, da ist ja an Details gar nichts dran.

Ich vermute das da jede Menge versteckte Polys sind, die durch überlappende Flächen verdeckt sind.

Schau dir mal die Stirnseiten der Treppenstufen an, wenn du die Treppenwange ausblendest.

Da verstecken sich garnatiert schon mal 32 Polygone für 8 Stufen. Genauso die Stirnseiten der Stützpfeiler, bestimmt auch 12 Stück, und so weiter.

Die Treppenwange ist bestimmt in Endlos viele Teile gesplittet, was garnicht sein muß.

Grob geschätzt müßte das mit 800 Polys zu realisieren sein.

@Schaltpult

Würde ich als seperates Objekt behandeln, grade wenn Gebäude komplexer werden und das auch noch mit Einrichtung, dann gibts Probleme.

Den Fehler hab ich mit meiner Orthodoxen Kirche gemacht.

Riesen Probleme die Textursheads zu händeln und die Colbox ist zu eng gestaffelt, und und und ....

Ansonsten zur allgemeinen Qualität.

Für das erlernen des Programms schon mal ganz ordentlich, aber irgendwie sieht das ganze mehr nach einer eigenen Idee aus.

Hilfreich ist da immer bspw. Google Bildersuche, oder die Modelbauläden via Inetrnet zu durchforsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das Stellwerk jetzt mittlerweile fertig, oder hast du es wieder verworfen? :unsure:

Du weisst schon wofür das ganz nützlich wäre. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das Stellwerk jetzt mittlerweile fertig, oder hast du es wieder verworfen? :unsure:

Du weisst schon wofür das ganz nützlich wäre. ^^

Ich habs eingestellt. Ein neues (und besseres) zu bauen ist aber kein großes Problem. Wenn du eines brauchst, kann ich mich irgendwann drannsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.