Jump to content
Sgt. Sloane

Server refused....

Recommended Posts

Ich hab langsam die Faxen dicke!!!

Tagsüber hab ich kein Problem mit dem Masterserver, innerhalb von Sekunden bin ich eingeloggt und kann auf jedem Server zocken. Abends (Nachts) hab ich ständig Probleme mit dem einloggen. Es geht einfach nicht. Entweder bleibt es beim einloggen hängen und loggt sich zu tode, oder dieses tolle "The Server has refused the Connection" erscheint.

Bei BF2142 genauso.

Ist der abends einfach überlaufen (Amiland wird wach?), oder hab ich nen Fehler im System, der nur abends aktiv ist?

Ich werd hier noch wahnsinnig.... einfach nur zum kotzen!

Ich überleg mir, obs nicht besser ist, den ganzen BF Schrott (sorry wenn ihr euch da jetzt angegriffen fühlt, aber ich bin echt angepisst) einfach zu vergessen und abzuhaken. Es war schön, wenns mal lief, aber das hier ist kein haltbarer Zustand mehr. Ich hab nicht die Zeit und vor allem die Lust, ständig nach Lösungen für neue BF Probleme zu suchen. Dazu ist mir meine Zeit zu kostbar. Und den EA Support kannste doch wohl erst recht in der Pfeife rauchen. Schreiben die doch tatsächlich, man sollte sich eine neue IP Adresse von seinem Provider geben lassen! Bitte? Jedesmal (und das hab ich mittlerweile x-mal gemacht), wenn ich das DSL-Modem resete, kriegt das automatisch ne neue IP zugewiesen. Aber ist ja auch einfacher, den Fehler jemand anderem in die Schuhe zu schieben...

Edited by Sgt. Sloane
Link to comment
Share on other sites

Hi,also das problem ist mir nur allzugut bekannt,

wenn du 1und1 kunde bist versuch mal folgendes:

In fritzbox einloggen:

Auf einstellungen gehen und internet auswählen und zugangsdaten anklicken.

Unter verbindungseistellungen andere internetanbieter anwählen,

bei benutzername 1und1/ vorsetzen,sollte dann zb.so aussehen:

1und1/6667-530

kennwort neu eingeben,wiederholen und übernehmen,dann sollte es gehen.

Link to comment
Share on other sites

Hey hasst zufälligerweise peerguardian2 oder sonst ein programm das irgendwie bestimmte ips blockt??

Dies kommt bei mir nämlich auch, wenn ich dieses programm am laufen habe wird EA geblockt (hehe warum wohl^^)

Hast du evtl. ein Programm das nur am Abend läuft? firewall(sehr unwahrscheinlich) oder aufm Router/Modem eingestellt das irgend eine weiterleitung nur um eine bestimmte Zeit läuft=?

MfG Shifty

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure schnellen Antworten, aber

1. 1&1 Kunde bin ich nicht, benutze deshalb auch keine Fritzbox.

2. benutze ich nur Kaspersky IS 6 und die dazugehörige Firewall, die einwandfrei konfiguriert ist.

Abgesehen davon hats ja die ganze Zeit vorher funktioniert. Habs auch schon mal ohne Router und Firewall probiert (völliger Leichtsinn), aber ohne Erfolg.

Nachtrag:

Eben habe ich bei meinem Provider angerufen und jetzt wird mir einiges klarer. BF oder besser gesagt EA hat Blacklisten mit IPs, womit kein Login zustande kommt, bis jetzt weiß ich von IPs mit dem Anfang 213 und 77, die nicht funzen.

Warum? Keine Ahnung.

Weiß EA davon? Ja, natürlich, nicht nur 1&1 Kunden sind anscheinend davon betroffen, selbst meinem kleinen HinterwäldlerProvider ist die Thematik bekannt.

Tut EA etwas dagegen? Nö, warum denn auch? Ich hab das Game doch schon bezahlt.

Also so siehts aus. EA scheißt auf seine Kunden, denen sind wir schlichtweg egal. Hauptsache, wir kaufen die Spiele, wie die Blöden.

Das werd ich mir merken - EA, nein Danke!!!!!!!!!!!!! Ihr könnt mich mal!!!!!!!!!!!!! Soll ich mir etwa ne Standleitung anschaffen, nur um BF zu zocken??

Das ist echt der Gipfel der Unverschämtheiten, die sich EA geleistet hat. Von wegen überlaufene Masterserver... das schlägt doch dem Faß den Boden aus.

So Leutz, ich muß mich erstmal wieder abregen, das geht ja gar nicht mehr.....

Link to comment
Share on other sites

nun, ich weiß jetzt net genau ob's was bringt, aber wenn du deine IP vom Computer umändersch, dann geht's ja vielleicht...

du gehst auf Start -> Systemsteuerung-> Netzwerkverbindungen-> deine Internetverbindung(rechtsklick)-> ip-Protokoll anklicken-> eigenschaften-> IP-Adresse selber festlegen (dann gibsch eine ein...)

FERTIG!

Ich weiß natürlich net ob's hilft, aber du könntesch des ja mal probiern... (ich denk en versuch isch's wert)

Link to comment
Share on other sites

Nein, leider ist es nicht so einfach, ich hab mir ein kleines Netzwerk mit Router und drei anderen Rechnern aufgebaut. Obwohl, moment mal....mh, vllt kann ja der Router eine feste IP anfordern? Ich probiers einfach mal, kost ja nischt.

Melde mich wieder....

Edit:

Nö, wär ja auch zu schön gewesen. Sobald ich "dynamische DNS beziehen" beim Router umschalte auf feste DNS, komm ich nicht mehr ins Internet. Aber früher konnte ich auf meinem einzelnen Rechner, ohne Router, ja auch eine feste IP vergeben, das war sogar ein Vorschlag von meinem Provider...

Ich bin da auch nicht der SuperCrack, warscheinlich ist es was komplett anderes, wenn ich meinem Einzelplatzrechner eine feste IP zuweise, oder eben meinem Router eine feste DNS zuweise. Vielleicht weiß einer von den Admins und ITCracks hier so etwas. Ich warte, bis mein Provider sich wieder meldet... mehr kann ich im Moment nicht tun.

Edited by Sgt. Sloane
Link to comment
Share on other sites

So, also jetzt bin ich völlig aus dem Konzept.

Grad eben versuch ich, nur mal so zum Spaß, bei BF2142 einzuloggen, trotz 213er IP, und was ist? Es geht auf einmal wieder. Und morgen mal wieder nicht, oder was? Na, das soll einer verstehen.

Ich trau jetzt keinem mehr, weder EA noch meinem Provider.

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, sch**ß Netzwerke.....

Also so wie ich das jetzt bisher verstanden habe, verteilt dein Router per DHCP IP-Adressen im Netzwerk, soweit richtig?

Nun, normalerweise kannst du deinem Router eine feste IP-Adresse zuweisen (um dir zu sagen wie du des genau machen musch, müsst ich halt wissen was für'nen Router du genau hasch)

Und deinem Computer kannsch du dann auch eine IP-Adresse fest zuweisen. (Allerdings muss diese dann im gleichen IP-Adressbereich sein, wie die des Routers,

d.h. wenn du deinem Router z.B. die IP-Adresse 192.168.178.1 (die .1 muss dein Router auf jeden Fall am ende haben) dann kannst du deinem Rechner z.B. die IP-Adresse 192.168.178.5 zuweisen) dann sollte es kein Problem dabei geben mit deinem Router zu kommunizieren!

Wenn das soweit funktioniert, dann hat dein Router nun eine feste IP-Adresse, dein(e) Computer auch, und dann sollte es eigentlich funktionieren....

Ich weiß zwar jetzt nicht genau, was für Hardware du einsetzt, aber ich hab's beim mir so, dass ich ne Fritz!Box hab, die meiner WLAN-Bridge (WLAN-Netzwerkgerät, das über normales LAN am Computer hängt) über WLAN eine IP zuweist, des funktioniert recht problemlos....

Beim mir bekommt der Server dann also nur die IP-Adresse der Fritz!Box.

Bei dir bekommt der Server meiner Meinung nach dann die IP-Adresse deines Routers, die du mit der obigen Anleitung (fast) frei wählen kannst, also sollte es wegen der IP-Adresse hoffentlich keine Probleme mehr geben....

Ich hoffe dein Problem lässt sich dadurch lösen, wenn nicht schreibst du einfach wieder, und wenn mir nix mehr einfällt, es gibt ja noch en paar Millionen andere Internetnutzer.....

So good luck and have fun! :)

Link to comment
Share on other sites

Danke, für deine Hilfe, JasonX.

Hier mal eine Aufstellung der wichtigsten Geräte in dem Heimnetzwerk:

ADSL Modem Siemens CL-010-I

Netgear WGR 614 v6 (W-Lan Router), mit fester IP im Lan-Bereich

HauptComputer: kabelgebunden an Netgear mit reservierter IP (so wie die beiden anderen Comp. auch), d.h. er bezieht seine IP vom Router, die ich dort fest eingetragen habe. Diese IP gilt aber nur im Heimnetzwerk, will sagen, von außen ist die IP Adresse des Routers ausschlaggebend und die wird halt immer wieder neu zugeteilt, vom ProviderServer, alle zwölf oder 24 Stunden, eben die normale Zwangstrennung.

Stelle ich im Router die ISP DNS von automatisch beziehen auf fest, funktioniert kein Internet mehr. Ist ja auch irgendwie klar, hab nämlich diesbezüglich keine Daten vom Provider erhalten.

Leider ist es jetzt so, das mir der Provider sagt, EA hat ne Blacklist mit IP Adressen, die geblockt werden, warum auch immer, jedenfalls haben sich da anscheinend schon mehrere Leute diesbezüglich beschwert. EA gibt den Hinweis, wie auch schon von Rossi@Ras bemerkt worden ist, das sich der Provider um eine andere IP Adresszuweisung kümmern soll.

Um das WirrWarr komplett zu machen, hab ich es eben trotz der vom DSL Anbieter angenommenen Blacklist bei EA geschafft, mit meiner ja eigentlich geblockten IP (213. am Anfang), einzuloggen und auf einem Server zu connecten.

Es scheint keine Gesetzmäßigkeit dahinter zu stecken ob, wann oder wieso ich connecten kann oder nicht.

Tatsache ist aber, das dieses Netzwerk schon über ein halbes Jahr besteht und ich bis vor kurzem keinerlei Probleme hatte. Erst seit ich WinXP neu installierte tritt das Phänomen auf. Davor hab ich aber ziemlich große Pausen, was das Zocken betrifft, eingelegt. Kann also auch irgendwann dazwischen passiert sein. Ich weiß es net...

Falls sich noch etwas ergibt, poste ich mal das Ergebnis, aber ehrlich gesagt verläßt mich so langsam die Hoffnung...

Gute Nacht dann erstmal

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.