Jump to content
Nyall

Granaten - eine Pest

Recommended Posts

So manch einer mag es ähnlich empfinden, so manch einer mag sein Ranking wieter pushen wollen, aber ich für meinen Teil empfinde es als wahrharfte Seuche, wenn ich mir das Granatengespamme auf manchen Karten - explizit Strike at Karkend - anschaue.

Man bekommt so ziemlich das Gefühl, als ob es keine anderen Waffen mehr in Battlefield 2 gäbe....

Oder doch - wartet!.....

Mienen!...

Gut, hier kann man drüber krabbeln....

Aber ich muss gestehen, dass ich die Urversion, wo sie bei jeglichem Menschenkontakt - egal ob Freund, oder Feind - explodiert sind, um einiges besser.

Ich für meinen Teil würde entweder

a.) Dafür plädieren, dass Granten nicht mehr durch Munitionskits nachgefüllt werden können

oder b.) Unsere geliebten Supporter selbst keien Granaten mehr besitzen..

Als Ausgleich jedoch persönlich würde gerne zu alten Zeiten zurückkehren und wieder ein paar Grantenwerfer im Einsatz sehen, ohne das close Range abprallen und die leichte Verzögerung.

Wie geht es euch?

Gibt es zumindest ein paar Spieler, die den Frust von diesem gehirnlosen Grantenhagel teilen?

Link to comment
Share on other sites

An Granaten habe ich nichts auszusetzen.

Auf Karkand ist es eben extrem, aber nur wegen Karkand gleich Granaten begrenzen oder Supportern die Granaten abnehmnen?

Finde ich übertrieben. Dann spielt man eben mal nicht auf Karkand.

Granaten sind ganz normale Waffen, die dazu gehören. In BF2 haben sie ja nochnichtmal so einen riesigen Schaden bzw. aoe.

Link to comment
Share on other sites

Also ich muss Nyall zustimmen, das Nadspamming ist für mich das, was dieses wirklich gute Game kaputtmacht.Es zerstört wirklich alles, Teamwork, Taktik etc, es wird einfach überall mal eine Granate hingeworfen und gut ist. Und realistisch ist das auch nicht!

Und was man daran ändern könnte... in Americas Army wars auf vielen Servern so, das man in den ersten 2-3 MInuten gar keine Nades benutzen durfte....das schränkte das Boom-Boom-Kidding enorm ein und sorgte für einen guten Spielaufbau.

Dass Supporter keine Nades mehr auffüllen können find ich jetzt nicht ganz so prickelnd.... Da fände ichs besser den Kits einfach weniger Granaten zu geben (maximal 1-2) und anderen Klassen gar keine (wie dem Sanni. Wofür braucht ein Sanitäter Handgrananaten?)

Das,was mich am zweitmeisten nervt sind die Claymores. Ich würde ebenfalls dafür plädieren, das die in jedem Fall auch für Teammitglieder tödlich sind (in real unterscheidet son Ding auch nicht zwischen "Freund" und "Feind")

Aber for allem würde es wieder dafür sorgen, dass Clays wirklich noch nur dafür da sind, das Sniper ihre eigene Position abdecken und nicht mehr an die Front spurten, ihre Minen loswerden und wieder abhauen. Weil dann würden sie ja riskieren, Terammitglieder zu killen.

Ich habe fertig.

Link to comment
Share on other sites

Jo, und dass Sanis Granaten haben, finde ich auch gut so. Passiert ja auch oft genug, dass man gerade an ein (paar) Gegner(n) sein Magazin leergeschossen hat und wieder Gegner auftauchen, doch die Zeit zum Nachladen nicht reicht. Da kann man sich oft Zeit oder den Sieg verschaffen, indem man gezielt Granaten wirft.

Richtig schlimm ist es mit den Granaten des Weiteren ja nur in Karkand und von daher kann ich das verkraften (auch, wenn es mich trotzdem stört). Zudem spiele ich fast ausschließlich auf Farhzeugservern und da ist das nicht ganz so schlimm wie bei inf only mit den Granaten.

Link to comment
Share on other sites

Ja, auf Server wo FF bei Clays on ist ist die Atmosphäre schon besser als sonst, aber wie gesagt, an den Clays störe ich mich nicht so viel als an den Granaten.

Die Formulierung von Master ist vollkommen zutreffend: "gezieltes Granatenwerfen". Betonung liegt auf gezielt! Nicht einfach mal auf gut Glück alles Zunaden.

YEAH!!! :D

Link to comment
Share on other sites

Guest
So manch einer mag es ähnlich empfinden, so manch einer mag sein Ranking wieter pushen wollen, aber ich für meinen Teil empfinde es als wahrharfte Seuche, wenn ich mir das Granatengespamme auf manchen Karten - explizit Strike at Karkend - anschaue.

Man bekommt so ziemlich das Gefühl, als ob es keine anderen Waffen mehr in Battlefield 2 gäbe....

Oder doch - wartet!.....

Mienen!...

Gut, hier kann man drüber krabbeln....

Aber ich muss gestehen, dass ich die Urversion, wo sie bei jeglichem Menschenkontakt - egal ob Freund, oder Feind - explodiert sind, um einiges besser.

Ich für meinen Teil würde entweder

a.) Dafür plädieren, dass Granten nicht mehr durch Munitionskits nachgefüllt werden können

oder b.) Unsere geliebten Supporter selbst keien Granaten mehr besitzen..

Als Ausgleich jedoch persönlich würde gerne zu alten Zeiten zurückkehren und wieder ein paar Grantenwerfer im Einsatz sehen, ohne das close Range abprallen und die leichte Verzögerung.

Wie geht es euch?

Gibt es zumindest ein paar Spieler, die den Frust von diesem gehirnlosen Grantenhagel teilen?

die AK ist viel besser als die M16 - die G36E ist nochmals besser - und die bösen Granatwerfer erst :) - immer dieses Gejammer von Spielern die sich nicht wehren können. Ich kann doch beim Fußball auch keinem Gewichte an schnellere Gegenspieler hängen - und jammern hilft schon zweimal nicht.

Jeder hat bis auf die SF Waffen die gleichen Möglichkeiten...ich wundere mich immer wieder aufs neue, wenn ich mal so ne G36E aufhebe wie genau das Teil ist - aber damit hat man weder Competition noch entwickelt man sich als Spieler weiter.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.