Jump to content
Kiwi ( NZ )

9. November

Recommended Posts

Kaum zu glauben, das es schon 20 Jahre zurück liegt.

Kann mich noch sehr gut daran erinnern und Berlin war zu diesem Ereignis wirklich ein Brennpunkt. Riesen Party´s an den Grenzübergängen und der Ku-Damm eine einzige Fussgängerzone.

Gleich am nächsten Morgen war ich, wie viele andere auch, mit Hammer und Meissel als Mauerspecht unterwegs. Ein paar schöne Stücke zieren nach wie vor meine Vitrine.

20 Jahre rückblickend eine wirklich kurze Zeit, wenn ich bedenke das ich selbst, 20 Jahre nach dem WW2 geboren wurde.

Was sind also 20 Jahre ? Demzufolge hat Deutschland in den letzten 60 Jahren wirklich viel erlebt und erreicht, wobei der Mauerfall wohl das größte Ereigniss darstellt.

Ich glaub die Mehrheit der Boarduser hat da noch garnicht gelebt, sondern war Schiesspulver in Vaters Reservat, oder auch selbst einfach zu jung um die Ereignisse bewusst mitzuerleben.

Hat demzufolge dieser 20. Jahrestag Tag für die Mehrheit hier überhaupt eine Bedeutung ?

Link to comment
Share on other sites

Net so wirklich. Würde mich halt nur mal interessieren wie es gelaufen wäre wenn das Ding noch stehen würde.

Link to comment
Share on other sites

Net so wirklich. Würde mich halt nur mal interessieren wie es gelaufen wäre wenn das Ding noch stehen würde.
Im Rückblick hätte die DDR-Wirtschaft keine zwei Jahre wirtschaftlich überlebt. Wenn Mitte der ahctziger Jahre nicht Strauß (ja der CSU-Strauß) den Milliardenkredit eingefädelt hätte, wäre das schon früher passiert, aber ob es da so unblutig vonstatten gegangen wäre, bezweifle ich.

Ich hatte die Tage danach Hilfszugbereitschaft im Bahnhof Erfurt und saß da 8-12 Stunden auf der Lok, immer drauf wartend, daß irgendwo ein Zug entgleist oder liegenbleibt oder so und habe die Massen auf dem Bahnsteig 1 gesehen. So voll war der Bahnsteige weder vorher, noch nachher je wieder gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Vor 20 Jahren war ich in Köln auf der Amiga-Messe. Mit übernachtungen in der Jugendherberge.

Von der Grenzöffnung hab ich von einem erfahren, der sich über die vollen Züge von Berlin beschwert hat.

Gewohnt hab ich da 10km westlich der Grenze.

Edited by AndOrth
Link to comment
Share on other sites

Net so wirklich. Würde mich halt nur mal interessieren wie es gelaufen wäre wenn das Ding noch stehen würde.

Mein Lehrer hat heute gesagt es wäre Tage, Wochen oder Monate später sowieso zur Vereinigung gekommen.

Link to comment
Share on other sites

naja, ich war damal noch nicht geboren, aber ich denke mal irgendwann hätten die Menschen den Zaun gestürmt. Das ganze wäre dann aber garantiert nicht unblutig abgelaufen und deswegen ist es ja schon ein kleines "Wunder"

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.