Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

ColonelBB

schülerradio

Recommended Posts

ahoi,

die kinder einer der schulen für die ich arbeite möchten schülerradio machen, und zwar live in den hofpausen.

finanzieller rahmen- 1000€

idee: 2 lautsprecher, n amp und ein pc

erfahrungen: keine

der pc ist vorhanden, die gema rechte für bildungseinrichtungen sind auch klar...aber wer weiß wieviel saft man für eine angenehme hofbeschallung benötigt? hilfe wäre super...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja okay, finanziell ist das sogar mit einem relativ niedrigen Budget machbar.

PC für die Mucke ist ja kein Ding, bissl Mic, n Stückchen Software zum crossfaden, etc.

jetzt wirds interessant: Beschallung:

Was mit Sicherheit geil kommt - wenns die Schulleitung erlaubt, wäre die Schullautsprecher, die ja eh in jedem Klassenzimmer + Pausenhof + Aula (naja, überall halt) sind anzuzapfen... nur wage ich da die Qualität zu bezweifeln...

Wenns nur für den Pausenhof sein soll, nichts leichter wie 2 Boxen irgendwo an die Wand gedübelt und gut ist...

Für ein Radio sollten so 0815 250W Konzertboxen dicke reichen, weil ich glaub da hat auch die Schulleitung was dagegen, wenn da ein allmorgentliches Open Air stattfinden würde. Wobei das allemal Stil hätte^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja okay, finanziell ist das sogar mit einem relativ niedrigen Budget machbar.

PC für die Mucke ist ja kein Ding, bissl Mic, n Stückchen Software zum crossfaden, etc.

jetzt wirds interessant: Beschallung:

Was mit Sicherheit geil kommt - wenns die Schulleitung erlaubt, wäre die Schullautsprecher, die ja eh in jedem Klassenzimmer + Pausenhof + Aula (naja, überall halt) sind anzuzapfen... nur wage ich da die Qualität zu bezweifeln...

Wenns nur für den Pausenhof sein soll, nichts leichter wie 2 Boxen irgendwo an die Wand gedübelt und gut ist...

Für ein Radio sollten so 0815 250W Konzertboxen dicke reichen, weil ich glaub da hat auch die Schulleitung was dagegen, wenn da ein allmorgentliches Open Air stattfinden würde. Wobei das allemal Stil hätte^^

jo... und was macht man mit den schülern, die keinen bock auf dummes gequatsche auch noch WÄHREND der pause haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo... und was macht man mit den schülern, die keinen bock auf dummes gequatsche auch noch WÄHREND der pause haben?

Die bekommen Vuvuzelas. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus dem grund des nicht mögens wird nur eine der 4 hofseiten beschallt. eine ansageanlage gibts leider nicht...daher beschränken wir uns auf den hof. zu laut darf es auch nicht sein wegen der nachbarn...

hab jetzt mal rumgegoogelt, 600€ für nen amp und 2 300watt boxen.

ma kieken was der geschäftsführer dazu sagt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oder kommste ma runter, der laden is bei mir im nachbarort :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin. nen crossfader is net ma nötig. Soll ja denke ich mehr für Unterhaltung und nicht füs professionelle Mischen seinWas du maximal brauchst is ein mischpult. mehr als 6 Kanäle wirste net brauchen. ne Stereo-Klinke. Und Aktiv-Boxen. Entsprechend XLR-Kabel. Die schlagen alle schon ganz gut zu Buche. Strom könnt ihr über nen Starkstrom kriegen, um unnötioges Rauschen zu verhindern. Falls ihr keine Aktivboxen braucht, gehen auch passive, wo ihr allerdings noch eine oder mehrere Endstufen braucht. Die bruachen dann aber auch nur die Endstufe für Saftversorgung und nochmal teurere ( meist) Speakon-Kabel.

Pult(günstig) schätz ich bei ungefähr 150~300€ für recht vernünftige

Aktivboxen: Kann ich schlecht einschätzen. nutzen derzeit (allerdings für Konzerte und andere Live-Auftritte) 600W Aktiv-Boxen von Opera. Nicht das beste. Aber auch schon gut. Da muss aber trotdzem die Abmischung am Pult vorgenommen werden.

1000€ sind knapp bemessen. Für eine größere Beschallung sind aktive besser. Sie brauchen zwar seperat Strom, aber sind aber leicht zu montieren. Müsst halt nur für ausreichend Kabellänge (XLR) sorgen. Da kostet nen gutes 5m Kabel aber auch schon seine 14€(bei Amptown Systems über Kontakte).

Ich würde preislich weiter unten ansetzten.

Die BEhringer-Endstufe ist für passive zu empfehlen. Aber auch nur bedingt 2x230W sind zwar nicht schlecht. Alelrdings nur für Monitorbetrieb(also selbstbeschallung). Auch halte ich eine gute Marke wie Behringer für sowas für nicht allzu notwendig. Db-tuts auch (Nicht D&B!!! <-teuer). Oder Yamaha (<-gute & günstige Mischer). Wenn's geht, alllerdings nicht bei den Boxen sparen. Guter Ton zahlt sich auch und hält das interesse wach. Guck da mal rhig bei JBL oder Opera.

So genug xD Generell mein Tipp: Lieber mehr als zu wenig. Immer einen Schritt weiter denken. Ansonsten mal bei Amptown Systems anrufen. Die beraten gut.

Wer Rechtschreibfehler und vertipper findet, darf sie behalten. Ebenso wie die fehlenden Satzzeichen. Die sammel ich auch nich xD

Den Leuten die das dann umsetzen und weiterführen, leg ich das PA-Buch (oder wie das heisst ans Herz). Da lernt man einiges über Akustik und Schallverteilung und auch etwas zur Technik unterschiedlicher Systeme. Ist ganz interessant ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das is doch schonmal was, aber a) haben wir dort arbeitslose nachbarn (die übrigens schon wegen kinderlärm ne bürgerinitiative gegründet haben- wenn sie sonst nix können, das könnn sie) und B) sind es grundschüler...also nicht so auf quali aus.

dennoch danke...nun gilt es ne gute mischung zu finden.

jbl wär gut, nutz ich zu hause, aber sehr teuer...zu teuer denk ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das is doch schonmal was, aber a) haben wir dort arbeitslose nachbarn (die übrigens schon wegen kinderlärm ne bürgerinitiative gegründet haben- wenn sie sonst nix können, das könnn sie) und B) sind es grundschüler...also nicht so auf quali aus.

Hallo,

Dann sollten sie sich mal ne Arbeit suchen und nicht über Grundschüler herfallen die sich in denn Pausen nicht langweilen wollen.

mfG

Apophis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.