Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dr. Dünnpfiff

Tastaturempfehlung?

Recommended Posts

Hi,

ich suche gerade eine neue Tastatur; meine Anforderungen sind - so glaube ich zumindest - eigentlich nicht wirklich außergewöhnlich:

- Kabelgebunden, USB

- Standard-Tastenlayout

- Farbe Schwarz

- Ordentliche Qualität, leise Tasten mit gutem Druckpunkt - Hatte bisher nur Logitech und daher sollte es auch wieder Logitech-Qualität sein

- Paar Multimediatasten (Play/Pause, vor/zurück, lauter/leiser/stumm), auch als Fn-Kombination okay

- Und jetzt das einzige was vielleicht nicht Standard ist: Ich möchte eine möglichst flache Tastatur, gerne auch mit Notebook-artigen Tasten. Die Tastatur in meinem Thinkpad z.B. hat vielleicht eine Bauhöhe von 8mm und ist vom Schreibgefühl praktisch perfekt. Man sollte meinen, bei dem Platz, den man bei Desktop-Tastaturen zur verfügung hat sollte das auch möglich sein.

Mit der Eigenschaft "besonders flach" finde ich oft Tastaturen, die kein normales Layout haben (z.b. Mittlerer Block mit Einfg,Pos1,Entf,Ende,Bild auf/ab fehlt oder hat eine seltsame Form oder gar "Notebooklayout" ohne Ziffernblock u. Sondertasten) oder welche, die unglaublich teuer sind (ich finde, 50€ und mehr für eine Tastatur einfach übertrieben).

Und wenn man mal durch nen Mediamarkt o.Ä. läuft und bisschen auf den ausgestellten Tastaturen rumtippt, da klappert's ja an allen Ecken und Enden :/

Vielleicht kennt oder hat ja jemand von euch eine Tastatur, die zu den Anforderungen passt :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

ich suche gerade eine neue Tastatur; meine Anforderungen sind - so glaube ich zumindest - eigentlich nicht wirklich außergewöhnlich:

- Kabelgebunden, USB

- Standard-Tastenlayout

- Farbe Schwarz

- Ordentliche Qualität, leise Tasten mit gutem Druckpunkt - Hatte bisher nur Logitech und daher sollte es auch wieder Logitech-Qualität sein

- Paar Multimediatasten (Play/Pause, vor/zurück, lauter/leiser/stumm), auch als Fn-Kombination okay

- Und jetzt das einzige was vielleicht nicht Standard ist: Ich möchte eine möglichst flache Tastatur, gerne auch mit Notebook-artigen Tasten. Die Tastatur in meinem Thinkpad z.B. hat vielleicht eine Bauhöhe von 8mm und ist vom Schreibgefühl praktisch perfekt. Man sollte meinen, bei dem Platz, den man bei Desktop-Tastaturen zur verfügung hat sollte das auch möglich sein.

Mit der Eigenschaft "besonders flach" finde ich oft Tastaturen, die kein normales Layout haben (z.b. Mittlerer Block mit Einfg,Pos1,Entf,Ende,Bild auf/ab fehlt oder hat eine seltsame Form oder gar "Notebooklayout" ohne Ziffernblock u. Sondertasten) oder welche, die unglaublich teuer sind (ich finde, 50€ und mehr für eine Tastatur einfach übertrieben).

Und wenn man mal durch nen Mediamarkt o.Ä. läuft und bisschen auf den ausgestellten Tastaturen rumtippt, da klappert's ja an allen Ecken und Enden :/

Vielleicht kennt oder hat ja jemand von euch eine Tastatur, die zu den Anforderungen passt :confused:

Logitech Illuminated Keybord!

logitech-illuminated-keyboard-05.jpg

logitech-illuminated-keyboard-12.jpg

Ich hatte und habe so ziehmlich die gleichen Anforderungen an eine Tasta wie du (kabelgebunden, standard Layout, keine überflüssigen Sondertasten, flache Tasten).

Davor hatte ich sehr lange die Ultra-X von Logitech und hab immer auf den Nachfolger gewartet, da wie du schon gesagt hast die meisten anderten flachen Tastas irgendwelche mistigen Layouts haben.

Als die Illuminated rauskam war ich erst auch skeptisch (wegen der in meinen Augen überflüssigen Beleuchtung), hab sie mir aber doch gekauft und bin von der Tasta vollkommen überzeugt. Da klappert nix, rutscht nichts, die Haptik ist super und die Beleuchtung ist auch ganz nett.

Die F-Tasten sind über FN-Komibantion als Sondertasten belegt (laut, leise, mute als direkte Tasten über dem Numblock)

Fn-Taste ist anstelle der rechten Win-Taste verbaut.

Nur der Preis ist mit ~70€ schon happig (bin jetzt aber überzeugt dass sie es wert ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guck dir doch mal die Sidewinder X4 von Microsoft an.Benutze sie selber und bin sehr zufrieden damit.

http://www.microsoft.com/hardware/gaming/p...ls.aspx?pid=105

Hm okay, das klingt schon recht vernünftig; dass das Gehäuse vorne als Handballenauflage weiterläuft und langsam flacher wird gefällt mir schonmal sehr :)

Aber wie schaut's da mit den Tasten aus? Die Tastatur scheint ja hauptsächlich als Gamecontroller ausgelegt zu sein, aber ich gehöre halt noch zu den altmodischen Menschen, die ihren Rechner hauptsächlich zum Arbeiten benutzen (Zocken kann man IMO sowieso mit jeder alten 2,50€-Tasta :P ).

Ja, ich kann dir auch die Sidewinder X4 empfehlen, oder hol dir eine Razer Lycosa, ich benutze sie jetzt und bin Sehr Zufrieden

[img/img]

http://store.razerzone.com/store/razerusa/...uctID.169417800

Naja in Sachen Auflagefläche gilt das gleiche wie bei der X4, das ist super. :daumenhoch: Aber ein Schnäppchen ist die Razer ja nicht gerade und vor allem ist die wahrscheinlich hauptsächlich wegen der Beleuchtung und dem seltsamen Touchpanel so teuer und das sind Spielereien, die ich wirklich nich brauche :kritisch:

Logitech Illuminated Keybord!

[img/img]

[img/img]

Ich hatte und habe so ziehmlich die gleichen Anforderungen an eine Tasta wie du (kabelgebunden, standard Layout, keine überflüssigen Sondertasten, flache Tasten).

Davor hatte ich sehr lange die Ultra-X von Logitech und hab immer auf den Nachfolger gewartet, da wie du schon gesagt hast die meisten anderten flachen Tastas irgendwelche mistigen Layouts haben.

Als die Illuminated rauskam war ich erst auch skeptisch (wegen der in meinen Augen überflüssigen Beleuchtung), hab sie mir aber doch gekauft und bin von der Tasta vollkommen überzeugt. Da klappert nix, rutscht nichts, die Haptik ist super und die Beleuchtung ist auch ganz nett.

Die F-Tasten sind über FN-Komibantion als Sondertasten belegt (laut, leise, mute als direkte Tasten über dem Numblock)

Fn-Taste ist anstelle der rechten Win-Taste verbaut.

Nur der Preis ist mit ~70€ schon happig (bin jetzt aber überzeugt dass sie es wert ist).

Okay ich glaube, wenn die in Echt so dünn ist, wie sie auf Fotos wirkt, ist das die flachste Vollformat-Tastatur, die ich kenne :sabber: Einziger Nachteil wäre für mich die fehlende zweite Windows-Taste und nur über Fn-Kombination erreichbare Kontext-Taste. Aber das fällt jetzt weniger ins Gewicht, immerhin muss ich am Laptop auf beide Tatsten sogar komplett verzichten^^

Aber wie schon die Razer streng genommen außerhalb des Budgets... auch wenn ich sie, jetzt da ich weiß dass es sie gibt, gerne hätte :(

Also ich muss mal schauen, ob ich eine der Tastaturen irgendwo in echt finde, aber eigentlich wäre mir etwas Günstigeres doch lieber. Vllt. gibts ja noch mehr Vorschläge?^^

Schätze, ansonsten geht's langsam wieder auf das altbekannte "Zahlen oder nacher ärgern"-Dilemma zu :grrrr:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nerviger an der Illuminated ohne sie getestet zu haben: Durch die fehlende zweite Windowstaste wurde die Leertaste verlängert. D.H. die geht bis dort, wo normalerweise ALT-GR ist. Will man nu ALT-GR treffen, haut man auf die Leertaste.

Die neue Generation, die man nie umbenannt hat und erst seit nem bestimmten Datum verkauft hat kein Anti-Ghosting, d.h. die ist mit mehr als 2 Tasten überfordert und überträgt nur 2 von x>2 Tasten :(

Günstig und Flach wären evtl. die Cherry Evolution Modelle, aber da hab ich kaum Infos drüber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Okay ich glaube, wenn die in Echt so dünn ist, wie sie auf Fotos wirkt, ist das die flachste Vollformat-Tastatur, die ich kenne :sabber:

Also bei mir liegt sie ohne die Ausklappfüße auf dem Tisch und ist 11mm hoch (9mm der Body, 2mm die Gummifüße).

Nerviger an der Illuminated ohne sie getestet zu haben: Durch die fehlende zweite Windowstaste wurde die Leertaste verlängert. D.H. die geht bis dort, wo normalerweise ALT-GR ist. Will man nu ALT-GR treffen, haut man auf die Leertaste.

Die neue Generation, die man nie umbenannt hat und erst seit nem bestimmten Datum verkauft hat kein Anti-Ghosting, d.h. die ist mit mehr als 2 Tasten überfordert und überträgt nur 2 von x>2 Tasten :(

Die Alt-Gr ist schon sehr schmal und sehr weit rechts, allerdindgs hatte ich damit noch nie Probleme, da gewöhnt man sich relativ schnell daran, Ghosting hab ich keins (bzw erst nach ~6 Tasten). :kritisch:

Wenn man SetPoint von Logitech draufmacht (oder für eine Maus schon drauf hat) kann man auch die Sondertasten bearbeiten (funktioniern afair auch ohne SetPoint).

Unter anderem eben andere Funktionen für sämtliche Sonder-Tasten oder Capslock, Win... deaktivieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ghosting "Problem" tritt erst ab einem bestimmten Produktionsdatum auf, so wie ich das gehört habe. Das hat Logitech "heimlich" abgeschafft und das finde ich ne ziemliche Frechheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guck dir doch mal die Sidewinder X4 von Microsoft an.Benutze sie selber und bin sehr zufrieden damit.

http://www.microsoft.com/hardware/gaming/p...ls.aspx?pid=105

Hm okay, das klingt schon recht vernünftig; dass das Gehäuse vorne als Handballenauflage weiterläuft und langsam flacher wird gefällt mir schonmal sehr :)

Aber wie schaut's da mit den Tasten aus? Die Tastatur scheint ja hauptsächlich als Gamecontroller ausgelegt zu sein, aber ich gehöre halt noch zu den altmodischen Menschen, die ihren Rechner hauptsächlich zum Arbeiten benutzen (Zocken kann man IMO sowieso mit jeder alten 2,50€-Tasta :P ).

Stell dir vor ... ich muss auch mit der Tastatur arbeiten (sch**** Kapitalismuss :lol: ).Ich kann dich aber beruhigen ...das geht mit dem Teil hervorragend.Die beste Erfahrung wirst du eh im Saturn oder Media Markt machen, wenn du die Tastaturen direkt mal anfassen kannst.Zu den sechs Makrotasten kann ich dir nur sagen, daß diese nicht wirklich stoeren.Ich habe diese bei mir mit dem Starten von haeufig genutzten Anwendungen belegt.Also nichts was mit irgendwelchen Spielen zu tun hat.Sieh sie einfach als "Erweiterung" der vorhandenen Multimediatasten an.Vom Anschlag her ist sie fast perfekt.Kurz und hart.Man merkt sofort wenn man mal daneben gehauen hat.Einzigst die etwas kleine "ESC" Taste ist ein Manko.Mehr Nachteile konnte ich bis jetzt echt nicht finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mir jetzt nochmal ein paar Tastaturen in Echt angeschaut und die Logitech Illuminated war die mit Abstand Beste. Die Tasten sind einfach sowas von genial gemacht :daumenhoch:

Die Razer ist auch noch in Ordnung aber die Microsoft X4 hat mich gar nicht überzeugt, aber die war von vornherein nicht so mein Fall wegen dem grässlichen Design :kritisch:

Naja habe mir jetzt die Logitech für 53€ + Versand bestellt, finde das ist echt ein angemessener Preis für sowas hochwertiges. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.