Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Trinità

Freeware Programme um selber Musik aufzunehmen ?

Recommended Posts

Hi,

ich suche kostenlose (Keine Trialversionen bitte)Programme mit denen ich Aufnahmen machen kann.

In unserer Band arbeitet jemand semi erfolgreich mit Battery (Drums), Logic 5(Kein Ahnung für was das alles ist), und Guitar Rig.

Dann meinte er noch das er nen EQ hat und Audacity zum umwandeln oder für Feinarbeiten.

Was kennt ihr alles was man umsonst saugen kann und was auch was taugt.

Sollte natürlich nicht hammerkompliziert sein und gerade wenn ich Zuhause selber spiele und Songs bastele brauch ich ein guten Drumcomputer. ich habe ne Creative Soundkarte und ein 4 oder 8 Spur Mischpult wollte ich mir auch noch in absehbarer Zeit kaufen.

Grüße

bearbeitet von Trinità

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Okay, erschlagt mich ruhig, wo auch auch hier wieder diese Kiste aufmache, aber was soll's? Ich lass es raus.)

Ich mache auch gern ab und an Musik und greif dabei natürlich auf meinen Rechner zurück, ua auf folgende Programme:

Außerdem wären evt für dich noch interessant:

  • Hydrogen - Drumcomputer
  • Creox - (Gitarren)effekt
  • ZynaddSubFX - Software-Synthi
  • bestimmt noch irgendwas, was mir grade nicht einfällt....

Und ja, alle diese Programme (* ausgenommen) sind OpenSource und primär für Linux. Einige haben auch Windows Portierungen, aber dort macht es nicht einmal halb so viel Spaß. Denn es kommt auf das Zusammenspiel an, und hier kann Linux durch den Jack Soundserver und seinen Echtzeitfähigkeiten punkten. Mit Jack kannst du den Ausgang eines Programms in den Eingang eines anderen stecken, um so zB eine Kette von Effekten dazwischen zu schalten, oder das ganze auch über's Netzwerk weiterzureichen.

Und bevor du nun schreiend davon läufst: es gibt da eine offizielle Variante der bekannten und Einsteiger-freundlichen Linux Distribution Ubuntu, die auf Bild-, Video- und Tonbearbeitung zugeschnitten wurde: Ubuntu Studio.

Das bringt bereits einen großen Haufen an Programmen vorinstalliert und vorallem vorkonfiguriert mit. Du kannst es unverbindlich als LiveDVD oder als LiveUSB Stick ausprobieren und dann auf einen USB Stick, auf die Festplatte von deinem Windows aus, oder neben dem Windows installieren.

Wer einen modernen Prozessor mit Intel VTx / AMD-V Erweiterung hat, mag auch zu VirtualBox greifen.

Evt noch lesenswert:

http://wiki.ubuntuusers.de/

http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Studio

http://wiki.ubuntuusers.de/Tonstudio

€ ZynaddSubFX hinzugefügt

bearbeitet von der nachbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann auch mal empfehlen, bei Youtube vorbeizuschauen. Da gibt's so einige Videos dieser Programme in Aktion, Tutorials und Demonstrationen. So ein Video sagt mehr als Bilder und Beschreibungen mE.

&">
bearbeitet von der nachbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×