Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sanogo24

Von Haus aus übertaktete Grafikkarte bereitet Probleme.

Recommended Posts

Moin,

ich hab mal wieder ne Frage an euch.

Ich habe mir im Januar eine von Haus aus übertaktete Grafikarte (ZOTAC GeForce GTX 580 AMP!) gekauft, und war mit der Leistung eigentlich zufrieden.

Allerdings stellten sich mit der Zeit Probleme bei diversen Spielen ein. So laufen Battlefield: Bad Company 2 und Medal of Honor nurnoch im DirectX 9-Modus. Just Cause 2 funktioniert, wenn es gut geht, nur 10min, bevor ich auf dem Desktop lande. Zu allen Problemen findet man im Netz Beiträge, bei denen von Haus aus übertaktete Grafikkarten das Problem sind.

Ich könnte die Graka natürlich auch wieder runtertakten. Aber ich gebe nicht mehr Geld aus, damit ich mich auf der sicheren Seite fühle, und am Ende doch nur eine "normale" GTX 580 zum überteuerten Preis habe.

Wie würdet ihr weiter vorgehen? Habe dem Hersteller schon eine Mail geschrieben, allerdings nur mit dem Problem, ohne direkt auf die Übertaktung zu sprechen zu kommen.

Liebe Grüße

Sanogo24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja du kannst ja zum testen einfach mal auf referenztakt runtergehen

wenn du dann keinen fehler hast haste nen RMA grund

sprich karte austauschen lassen

aber das du immer die aussage findest das es probs bei von haus übertakteten karte gibt ist merkwerürdig

weil eigentlich ist es total egal ob man selbst hochtaktet oder das schon der hersteller macht

wobei zotac immer so nen spezi ist, die wollen immer als ersten möglichst viel bieten und bauen dann einige fehler beier umsetzung ein

(bei der graka könnte es z.b. ein nicht selektierter chip/ram sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja du kannst ja zum testen einfach mal auf referenztakt runtergehen

wenn du dann keinen fehler hast haste nen RMA grund

sprich karte austauschen lassen

aber das du immer die aussage findest das es probs bei von haus übertakteten karte gibt ist merkwerürdig

weil eigentlich ist es total egal ob man selbst hochtaktet oder das schon der hersteller macht

wobei zotac immer so nen spezi ist, die wollen immer als ersten möglichst viel bieten und bauen dann einige fehler beier umsetzung ein

(bei der graka könnte es z.b. ein nicht selektierter chip/ram sein)

Thx vorweg für die schnelle Antwort.

Kennst du eine gute Anleitung dafür? Kenne mich zwar mit PC's etc. aus, ans Übertakten/Runtertakten hab ich mich allerdings nie wirklich getraut :rolleyes:

Edit: Ich habe von Zotac ein Programm zum takten dabei. Kann hier zwischen 3 verschiedenen Werte verändern.

Welchen sollte ich ändern? (Habe zur Auswahl: Engine Clock [Momentan bei 810 Mhz], Memory Glock [Momentan bei 4100 Mhz], Shader Clock [Momentan bei 1620 Mhz]. Zudem kann ich auch noch den Fan Speed einstellen, wobei dieser im Moment auf Auto steht. Temperatur liegt bei normalen surfen und benutzen bei ca. 50-55° C, bei Vollleistung zwischen 70°C und 85°C (Meist 75°C)).

Zu meiner Aussage: Es ging hauptsächlich um übertaktete Graka's, bei denen aber bei 3 verschiedenen Berichten Graka's, die von Haus aus übertaktet waren, die Probleme bereitet haben.

Auf die Email von Zotac warte ich jetzt auch schon seit 1ner Woche

bearbeitet von Sanogo24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat zotac jetzt nen eigenen msi afterburner oder wie o.0

naja zum testen isses total wayne

da stelleste einfach unter engine clock 772mhz und unter memory clock 1002mhz ein

wobei du bei deinem programm wohl eher 4008mhz für den memory einstellen musst (wieso auch immer man dort den quadpumped wert nehmen soll-.-)

das sind die referenz werte von nvidia

deinen schader clock kannste nicht verändern, der ist immer 2xengine clock

anner spannung und am fanspeed musste nix rumfummeln zum testen

und ja der zotac support ist nichtgerade der beste

deswegen hab ich glaube auch noch nie jemanden eine zotac karte empfohlen XD

wenns wirklich am takt liegt wende dich einfach annen händler, vlt bietet der dir gleich nen umtausch an

nimmste dann einfach ne evga karte un registrierst die nachm kauf dann haste 10jahre garantie ;)

sonst macht der händler halt bei zotac druck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hat zotac jetzt nen eigenen msi afterburner oder wie o.0

naja zum testen isses total wayne

da stelleste einfach unter engine clock 772mhz und unter memory clock 1002mhz ein

wobei du bei deinem programm wohl eher 4008mhz für den memory einstellen musst (wieso auch immer man dort den quadpumped wert nehmen soll-.-)

das sind die referenz werte von nvidia

deinen schader clock kannste nicht verändern, der ist immer 2xengine clock

anner spannung und am fanspeed musste nix rumfummeln zum testen

und ja der zotac support ist nichtgerade der beste

deswegen hab ich glaube auch noch nie jemanden eine zotac karte empfohlen XD

wenns wirklich am takt liegt wende dich einfach annen händler, vlt bietet der dir gleich nen umtausch an

nimmste dann einfach ne evga karte un registrierst die nachm kauf dann haste 10jahre garantie ;)

sonst macht der händler halt bei zotac druck

Danke. Hab die Werte jetzt zurückgesetzt.

Falls du dir diese nette Programm mal ansehen willst :whistling:

http://www.zotac.com/index.php?option=com_...541&lang=de

Kann übrigens den Shader Clock ändern :kritisch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm strange

weil eigentlich ist der shader clock fest an den gpu clock angebunden

und daher auch nicht veränderbar

(ich glaub die geforce 9000er waren die letzten wo das noch ging)

und wegen tool, ne danke

so nen zotac teil brauch ich nicht, hab ja den http://event.msi.com/vga/afterburner/overview.htm drauf und damit kann man jede graka einstellen egeal von welchem hersteller und egal ob nvidia oder amd ;)

(außerdem isses übersichtlicher^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe mir im Januar eine von Haus aus übertaktete Grafikarte (ZOTAC GeForce GTX 580 AMP!) gekauft, und war mit der Leistung eigentlich zufrieden.

Was du da gekauft hast ist ein Heizgerät. ;)

Notfallmaßnahme -> lass mal die Seitenwände von deinem PC Gehäuse weg, und schau ob das Besserung bringt.

Nach 10 Minuten (Spiel) Betrieb kann die Temeratur im Gehäuse schon leicht 20 Grad über Raumtemperatur liegen.

Vorallem mit nvidia Karten brauchst du eine extremst gute Gehäusedurchlüftung!

Ich habe in den letzen 2 Monaten von Bekannten über 20 "Rechner von der Stange" ümgerüstet damit die Abwäme anständig aus dem Gehäuse ab- und Frischluft zugeführt wird.

Alle hatten nvidia Karten und litten unter Stabilitätsprobleme die auf Überhitzung zurückzuführen waren. (Wobei das jetzt nicht bedeutet, dass bei ATI Karten die Gehäusedurchlüftung unwichtig ist! Keine Ahnung warum das alles nvidia Karten in den PC's waren...)

Bei einem Fall war leider bereits schon ein Schaden am Mainboard festzustellen da der hersteller einen passiven CPU kühler verbaute und die Spannungswandler durch das Fehlen des CPU-Lüfters keine Kühlung mehr hatten.

bearbeitet von sid6.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.