Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Si1entSniper

i5 2405s übertakten

Recommended Posts

Ich hab vor in nächster Zeit mal meinen Prozessor, eine Intel Core i5 2405s mit standardmäßig 2,5GHz (Turbo bis 3,3GHz), auf etwa 3,0GHz zu übertakten. Die Frage ist jetzt, macht der Standardlüfter das auf längere Zeit mit oder sollte ich mir lieber einen leistunsstärkeren Lüfter zulegen? Wenn ja, weiß denn jemand ein möglichst preiswertes Modell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal mein System:

CPU: Intel Core i5 2405s

GPU: Sapphire Readon HD6870 Dirt3 1024MB GDDR5

RAM: G.Skill 2x 2GB DDR3 1333MHz

MB: ASrock Z68 Pro3

Festplatte: 500GB

Betriebssystem: Win7 Ultimate 64Bit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier mal mein System:

CPU: Intel Core i5 2405s

GPU: Sapphire Readon HD6870 Dirt3 1024MB GDDR5

RAM: G.Skill 2x 2GB DDR3 1333MHz

MB: ASrock Z68 Pro3

Festplatte: 500GB

Betriebssystem: Win7 Ultimate 64Bit

hmm der 2405s ist zu null Prozent zum übertakten gedacht es kann also zu Problemen kommen, bzw. du wirst ihn wohl, um keine Probleme zu haben, nur um ein parr mHz hochtakten können. Musste mal googlen wie hoch du ihn dan takten kannst

Das Mainboard ist ok, das kann man gut zum Übertakten benutzten.

Beim Übertakten würde immer raten einen anderen Kühler zu besorgen.

Edit:

Wie Entenkiller schon beschrieben hat brauchen wir die Daten von deinem Gehäuse noch, da da auch noch die belüftung eine rolle Spielt :)

bearbeitet von Volmat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähh, da es ein 'S' i5 ist besitzt er keinen Freien Multiplikator und ist somit nur über den FSB zu übertakten. Da bei Sandy Bridge der CPU FSB an zb. PCI und DMI Takt gebunden ist kannst du mit großem Glück höchstens 5 Mhz übertakten was bei einem 25x Multiplikator 125 Mhz CPU Takt entpricht. Also Overclocking geht bei deiner CPU wohl leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der turbo macht nix anderes als den multi hochzusetzen

dass kann man aber nach oben hin nur bei den k-cpu's selbst beeinflussen

bearbeitet von LeXeL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Es werden nur 1 oder 2 Kerne auf 3,3 Ghz getaktet, die andern beiden werden herunter getaktet oder ganz abgeschaltet. Weiß ich jetzt auch nicht so genau.

Der Sinn ist das alten Anwendungen ,die nur 1 oder 2 Kerne nutzen , mehr Leistung zur Verfügung gestellt werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weapi nein es werden schon alle kerne mit einbezogen

es ist dann halt nur so das wenn nur ein kern ausgelastet wird der turbo höher geht als bei allen kernen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dann hab ich das mit der Turbo Core Technologie von AMD verwechselt. Da müssen die Hälfte, (außer Black Edition) aller Kerne den C1 State erreichen damit sich bei den anderen Kernen der Turbo einschaltet.

bearbeitet von Weapi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.