Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Guest Dr.Erich von Stahlhelm

ein wenig metall

Recommended Posts

Guest Dr.Erich von Stahlhelm

da leider keiner in den musikerthread geschaut hat und ich letztens mein studio vergewaltigt habe(mach heut eher auf jazzer) hier mal n link:

klick mich

würd mal gerne wissen ob das was taugt,fertich isses noch nich-ich denk man hört die schnitzer-aber egal iss eher just for fun gemacht,und alles selber eingespielt(nur die drums kommen vom computer und sind leider noch etwas lieblos programmiert-zeitmangel) würd mal gerne eure meinung hören.iss metal und wers nicht mag brauch sich auch nich drüber auszulassen.

dank an rockstar der mir seinen webspace zur verfügung gestellt hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jojojo man nich von schlechten eltern :respekt:

nur die sollogit hätte ein bischen prägnanter sein können

mit was haste das auf genommen ?

direkt in den rechner oder haste nen mehrspurer?

weiter so :super::super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Howdy zusammen,

wieso? Ich find das Tempo gut. Ist das beste Tempo zum Autofahren, Poppen und entspannen!

Ein bißchen mehr Training mit dem Rhythmus und as kommt echt gut!

Aber mit nem richtigen Drummer, der auch mit Gehör und Gefühl spielt, paßt des bestimmt schon gut!

Mach man weiter so!!!

Spiderman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Dr.Erich von Stahlhelm

B) jo vielen dank leute!!

ich finds dafür das ichs mal eben schnell an 2 abenden zusammengestümpert ha auch selber gut,leide leider an chronischem zeitmagel.habs einfach unfertig hiereingestellt. freut mich das es gefallen hat.

thrall: die technischen daten stehen in dem von dir eröffneten musikerthread(an alle mucker......),leider hats da keiner angehört also hab ichs hier nochmal gepostet.zum solo: den ersten teil hab ich ausgearbeitet,dann fällst doch ein wenig zu ner huddelei ab-sag mal was du unter prägnanter verstehst-bin für kritik oder anregung immer zugänglich.haste auf der aufnahme die du reingestellt hast eigentlich auch gesungen????hast ja gesagt das du auch singst,wenn ja haste ja voll die rockröhre,alle achtung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wär schön wenn noch paar stücke zusammen kommen würden:

@alle bassisten & gitarreros (und jene die ahnung von verstärkern etc. haben):

hat einer ne ahnung wie der "dynacord imperator" ist ?

es handelt sich dabei um ein röhrentop aus den 70ern.

161a.jpg

161b.jpg

ich hab hier nämlich noch nen marshall preamp (19") mit clean und lead kanal, sowie reverb, chorus und delay effekt. über einen effekteinschleifweg hab ich noch meine ganzen tretminen dran.

müsste doch funktionieren wenn ich den ganzen krempel vor den imperator schalte, oder ? hat einer ne ahnung ?

ich habe bisher auf nem marshall mg100hdfx gespielt. aber wird zeit auf röhre umzusteigen :)

leider is mir nen marshall jcm oder orange retro zu teuer *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Dr.Erich von Stahlhelm

rockstar: das iss abern echt altes schätzchen! dein preamp hat doch sicher einen(oder zwei wenner stereo ist)lineout-ausgang´.wenn du von da mit nem kabel in den eingang von dem dynachord gehst müsstes eigentlich funktionieren-du solltest nur den marshall vorher runterpegeln und dann die lautstärke langsam einpegeln-wenns klappt kannste den dyna auch mal richtig anblasen mit dem preamp-müsste nen schönen bluesigen crunch geben.

dein erster röhrenamp??wenn du´s nicht eh schon weißt dann: bei röhre immer vorsicht walten lassen!!NIEMALS DEN AMP IN BETRIEB NEHMEN WENN KEINE BOX EINGESTECKT IST!!!NIEMALS!!!!dann hauts unweigerlich innerhalb kürzester zeit den leistungsübertrager durch und das ist sauteuer(ca 150-200?)-iss mir mal passiert weil irgenein depp im proberaum meinte sich mein boxenkabel "auszuleihen", war hinterher natürlich keiner gewesen.

hoffe das funktioniert,viel spass mann B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo danke funzt bestens. damit hab ich jetz endlich nen röhrenamp. ich habs top über ne Behringer BG-412 laufen. also ne 400W Cabinet. der klang ist wirklich besser als ich erwartet habe. der clean kanal ist warm und fett und dank der tretminen und dem lead kanal bekomme ich von bluesigen sounds bis zu metal-distortion alles hin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×