Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Cpt.Miller

Was für eine Bildwiederholfrequenz habt ihr

Recommended Posts

ich hatte bis jetzt immer 60 Hz. Ich denke allerdings das 85 Hz besser sind oder? Könnt ihr mir sagen was die Bildwiederholfrequenz eigentlich ist und was ihr mir empfehlt

MfG

Frohe Weihnachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nimm die höchste einstellung die dein monitor verkraftet ,ich benutz nur noch 85hz...

durch ne höhere bildfrequenz flimmert das bild nichmehr so ,die unterschied bemerkste erst richtig wenn du ne weile 85hz benutzt und dann ma wieder 60hz... :D

leider kann ich das tool refreshratefix mk2 nich benutzen ,weil bf1942 seinen dienst bei mehr als 60hz verweigert ,das heißt wenne bei 1024x768 85hz im refreshratefix eingestellt hast ,kann man bf nichmehr in der auflösung spielen ,schade eigentlich ,so muß ichs immer manuell einstellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat: Gibt an, wie oft sich ein Bild auf dem Fernsehgerät oder Monitor pro Sekunde neu aufbaut; wird in Hertz (Hz) angegeben. Je schneller dies geschieht, um so weniger flimmert das Bild. Da das menschliche Auge relativ träge ist und der Bildschirm immer etwas nachleuchtet, nimmt man den Aufbau ab einer bestimmten Wiederholfrequenz nicht mehr wahr und erhält so den Eindruck eines Standbildes. Im Gegensatz zum Fernseher mit seinen bewegten und schnell wechselnden Szenen muss beim Computer mit seiner meist unbewegten Darstellung ein schnellerer Aufbau erfolgen. Mindestens 75 Hz Bildwiederholfrequenz sind notwendig, damit der Anwender das Bild als flimmerfrei empfindet.

60 Hz sind eindeutig zu wenig. Auf Dauer sind Augen- oder Kopfschmerzen vorprogrammiert.

Wie K-Jii schon bemerkte, sollte die höchstmögliche Bildwiederholfrequenz des Monitors verwendet werden. Allerdings ist zu beachten, dass einige CRT-Monitore dazu neigen bei höheren Werten ein leicht unscharfes Bild zu erzeugen. Daher ist ein Kompromiss von 85 Hz optimal.

Manche Gamer sind paradoxerweise sogar froh, wenn das Bild ein wenig unscharf wird (treppenartige Kanten bei geringer Auflösung sehen weniger hässlich aus). Da die Verwendung von Antialiasing in Battlefield 1942 ziemlich fehlerhaft ist (Startmenü, etc. wird auch unscharf), und obendrein auch Rechenleistung der Grafikkarte benötigt, können 100 Hz bei "schlechteren" Monitoren hier sogar als Vorteil angesehen werden. ;)

Der "60 Hz Bug" von Windows XP kann für Battlefield 1942 durch verändern des Wertes "renderer.allowAllRefreshRates 0" auf "1" in der Datei "VideoDefault.con" behoben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.