BF-Games.net Login
0 Battlefield 1: They Shall Not Pass in der CTE – Erste Eindrücke
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 22.02.2017 - 09:50
Seit wenigen Stunden können CTE-Spieler die Erweiterung They Shall Not Pass in der Community Test Environment anspielen. Genauer gesagt die Map Soissons. Logisch, dass deshalb jede Menge neue Infos und neues Gameplay-Material zur Verfügung…   
»
0 Battlefield 1: Frontlinien-Spielmodus im Video
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 18.02.2017 - 11:18
Mit der ersten Erweiterung für Battlefield 1 wird auch der neue Spielmodus Frontlines Einzug halten. Bei der Mischung aus Conquest und Rush soll eine klare Frontlinie entstehen, die man zuerst über die Eroberung von Flaggen,…   
»
0 Battlefield 1942: Forgotten Hope Revisited wieder in Entwicklung
Kategorie: BF42 Mods
von Panzerfahrer @ 18.02.2017 - 10:36
Die beliebte Mod für Battlefield 1942 auf Basis von FH 0.7 ist wieder in Entwicklung. Das letzte Release liegt bereits fünf Jahre zurück, nun kündigen die Entwickler wieder regelmäßige Updates an. Zum Beweis gibt es…   
»
4 Battlefield 1: Winter-Update ist da
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 14.02.2017 - 09:30
Pünktlich zum Valentinstag bringt DICE das angekündigte Winter-Update für Battlefield 1 an den Start. Der Patch konnte in den letzten Tagen bereits in der CTE getestet werden, ab heute können sich alle Spieler ein Bild davon…   
»
0 Battlefield 1: Anmeldestopp für CTE und neue Infos zum ersten DLC
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 09.02.2017 - 21:13
In kleinen, wohl dosierten Infohappen geht es auf den ersten Battlefield-1-DLC zu. Heute gibt es neue Informationen zu Operationen, Waffen und Rängen. Außerdem wurde heute bekannt, dass die erst gestern gestartete öffentliche…   
»
1 Battlefield 1: Anmeldung für CTE nun möglich
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 08.02.2017 - 18:40
Vor gut einer Woche startete DICE das Community Test Environment für ausgewählte Spieler. Wie Producer David Sirland heute über Twitter mitgeteilt hat, ist die Anmeldung nun für alle verfügbar. Folgende Voraussetzungen…   
»
10 Weihnachtsgewinnspiel: Gewinner und Wall of Fame
Kategorie: BF-Games Inhouse
von TASS @ 06.02.2017 - 15:30
Zwischen den Jahren haben wir für eure Sprüche zu Battlefield 1 ein Paket aus passendem Shirt und Premium Pass zur Verlosung ausgelobt. Da uns die Entscheidung zwischen den Einsendungen sehr schwer gefallen ist, haben wir den Hauptgewinner…   
»
4 Battlefield 1: Community Test Environment auf dem PC gestartet
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 31.01.2017 - 14:57
Test- und experimentierfreudige Spieler können sich ab sofort in der Community Test Environment (CTE) für Battlefield 1 austoben. Die Testumgebung, die auch schon bei Battlefield 4 und Battlefield Hardline zum Einsatz kam, soll Spielern…   
»
3 Neues Material und OPK Fight Night
Kategorie: BF2 Allgemein
von Chuck der Norris @ 29.01.2017 - 17:15
In der letzten News zu Operation Peacekeeper konnten wir euch die IDS Tornados mit den neuen LaserGuidedBomb Units vorstellen, heute können wir euch etwas Neues für die Gegenseite vorstellen, denn DaWallace hat neues WiP- Material für…   
»
4 Battlefield 1: They Shall not Pass mit 4 neuen Maps und Frontlinien-Modus
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 25.01.2017 - 21:02
Im März erscheint die erste Erweiterung für Battlefield 1. Mit They shall not pass steigt die Französische Armee in den Krieg ein. Außerdem bringt die Erweiterung vier neue Maps, neue Waffen, eine neue Eliteklasse sowie einen…   
»
3 Battlefield 1: "Bleed out" ab sofort spielbar
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 19.01.2017 - 09:40
Der Nachschub an Custom Modi für Battlefield 1 reißt aktuell nicht ab. Neuer Zugang ist Bleed out, eine Variante des Rush-Modus, bei der die Spawnzeit für Gegner kürzer ist und bei der es keine Gesundheitsregeneration gibt. Die…   
»
1 Operation Peacekeeper: Neue Website und neue Screenshots
Kategorie: BF2 Mods
von Panzerfahrer @ 14.01.2017 - 11:27
Das neue Jahr scheint viele Entwickler in ihrer Arbeit zu beflügeln. Neben einigen anderen Mods gibt es nun nach längerem wieder ein Lebenszeichen der Battlefield-2-Mod Operation Peacekeeper. Die letzte Version 0.4 wurde im Februar 2014…   
»
0 Battlefield 1918: Patch 3.2 in Arbeit – Unterstützung gesucht
Kategorie: BF42 Mods
von Panzerfahrer @ 13.01.2017 - 12:11
Dass der erste Weltkrieg ein sehr reizvolles Szenario für einen Multiplayer-Titel sein kann, zeigten die Entwickler der Total Conversion Mod Battlefield 1918 für Battlefield 1942 mit ihrer atmosphärischen Umsetzung über viele…   
»
0 Battlefield 1: Starke Verkaufszahlen in Deutschland
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 12.01.2017 - 17:02
Dass Battlefield 1 gemessen an den Spielerzahlen sehr erfolgreich ist, konntet ihr bereits in unserer ausführlichen Analyse kurz nach Release lesen. Der Bundesverband für interaktive Unterhaltungssoftware hat nun auch die…   
»
0 Battlefield 1: Back to Basics - Neuer Spielmodus verfügbar
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 12.01.2017 - 15:27
Über zu wenig Nachschub bei den Custom-Spielmodi kann man sich als Battlefield1-Spieler momentan nicht beklagen. Neben Armored Kill und dem noch erscheinenden Bleed Out folgt nun "Back to Basics". Der Spielmodus soll Battlefield 1 näher an…   
»
0 Battlefield 1: News Roundup mit Custom Modi, Updates und Patch-Inhalten
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 11.01.2017 - 16:36
Auch DICE hat es in der Zeit um den Jahreswechsel etwas ruhiger angehen lassen, dementsprechend waren die ganz großen Ankündigungen eher spärlich gesät. Wir haben uns trotzdem auf Schatzsuche begeben und für Euch in diesem…   
»
2 Battlefield Korea: Total Conversion Mod in Version 1.0 erschienen
Kategorie: BF2 Mods
von Panzerfahrer @ 28.12.2016 - 18:02
Während die meisten Weihnachtsgeschenke mittlerweile ausgepackt sind oder gar umgetauscht werden, schieben die Entwickler der Battlefield 2 Total Conversion Mod Battlefield Korea noch ein kleines Geschenk nach. Die Mod wurde jetzt als Major…   
»

Virtual Reality bei Gaijin ausprobiert

Games Allgemein 21.08.2016 06:25h » Kommentar schreiben
Virtual Reality bei Gaijin ausprobiert

You can find an English version of this article on the second page.

Virtual Reality war dieses Jahr auf der Gamescom eine große Sache - vielleicht sogar die eine große Sache. Im Pressezentrum konnte man da schon mal Games-ferneren Pressevertretern mit den großen Namen aushelfen: Oculus Rift, HTC Vive und Sonys Playstation VR. Samsung wiederum setzt nicht auf eine "vollwertige" aber teure VR-Brille, sondern auf eine Lösung, die es Spielern erlaubt ihr Handy zur VR-Brille zu machen. Auch auf dem Gamescom Congress wurde über Virtual Reality geredet. Und da immer mehr der obengenannten Namen dieses Jahr auf den Markt kommen, waren auch viele Stände der Publisher mit Möglichkeiten ausgerüstet einmal kurz in die neue virtuelle Welt einzutauchen. Wir waren dieses Jahr nicht nicht nur bei EA zu Gast (auch Battlefield 1 kommt noch(mal) dran, keine Sorge), sondern haben uns auch mal links und rechts ein paar andere Themen für euch angeschaut. Als Versuchskaninchen für VR-Technologien bat sich uns Gaijin an.

Die Realität kann ganz schön teuer sein

Genau wie die "echte" Realität, kann auch ihre virtuelle Ausführung große Löcher in die Kriegskasse reißen. Die Oculus Rift zum Beispiel schlägt mit 699€ zu Buche, scheint im Lieferumfang aber immerhin noch einen XBOX One Controller zu enthalten. Die Sony Playstation VR soll zwar etwas billiger sein, aber immer noch knapp 400€ kosten und die HTC vive überbietet mit 899€ sogar noch die Lösung von Oculus, dafür sind aber bereits zwei Motion-Controller enthalten. Vielen werden diese Preise sicher erstmal den Appetit verderben, zumal zusätzlich noch die eigentliche Gamingplatform (PC, Konsole) benötigt wird. Andere Hersteller platzieren sich zwar mit günstigeren Alternativen auf dem Markt, bei denen z.b. das Smartphone zur Projektionsfläche wird, hier müssen aber logischerweise in der Regel Abstriche gemacht werden. Dazu, die großen Konkurrenten direkt miteinander zu vergleichen, kamen wir leider nicht. Uns ist aber das große Interesse der Verleger und Entwickler an der Technologie aufgefallen. Bleibt zu hoffen, dass die VR-Brillen mit der Zeit noch etwas erschwinglicher werden.

Nur kurz etwas gewöhnungsbedürftig

Eingangs haben wir es schon erwähnt: bei Gaijin sind wir einmal kurz in die virtuelle Realität abgetaucht. Beim Entwickler der populären Free-to-Play-Spiels War Thunder setzt man zuletzt verstärkt auf die Technologie. So bekommen die bereits veröffentlichten Spiele VR-Support, während bei neuen Titeln direkt an VR-Brillen gedacht wird. Die Kombination aus VR, Smartphone und der fliegenden War Thunder-Abteilung haben wir nicht ausprobiert. Dafür durften wir aber mit einem Panzer durch die Ruinen von Köln rollen und in einem kurzen Singleplayer-Abschnitt den Weg zu verbündeten AI-Panzern freischießen. Anfangs ist das etwas gewöhnungsbedürftig. Hat man sich aber daran gewöhnt, den Kopf zu drehen um sich umzusehen, stellt man fest, wie sehr die VR-Brille die Art ein Spiel wie War Thunder zu spielen beinflussen kann. Soviel kann an dieser Stelle gesagt werden: Hätten wir Gelegenheit gehabt, die Brille an der Gaijin-Crew vorbeizuschmuggeln, wir hätten es wohl riskiert ;)

Zuverlässige Bewegungserfassung

Nochmal anders spielt sich ein neuer Titel von Gaijin: Crossout (Über das Spiel selbst werden wir wahrscheinlich noch seperat berichten -  die Idee ist eine intessante Mischung). Denn hier kommen, um die Jeep-artigen Fahrzeuge zu steuern auch noch zwei passende Controller (für jede Hand einen) zum Einsatz, mit denen gelenkt wird. Ohne darüber hinaus zu zuviel zu verraten: In Crossout kommen, zumindest teilweise, alle sechs Freiheitsgrade bei der Kopf-Bewegung zum Einsatz, womit der Blickwinkel noch weiter beinflusst werden kann. Im Vergleich zu einigen der ersten Head-Tracking-System für uns fast überraschend: Die Brille funktioniert sehr zuverlässig. Jedenfalls hatten wir in unseren beiden kurzen Test keine Ausfälle zu beklagen.

Fazit:

Nicht nur Gaijin spekuliert darauf, dass VR-Brillen eine stabile Position auf dem Markt erobern können, das war dieses Jahr deutlich zu sehen. An dieser Stelle hoffen wir, dass preislich noch Raum nach unten ist. Die Oculus Rift hat bei Gaijin jedenfalls gut funktioniert - und mächtig Spaß gemacht. Allerdings ist sie eben auch für unser heimisches Budget einfach noch ein kleines bisschen zu teuer. Wer aber zum Beispiel schon große Summen in Simulatoren, die jetzt auch VR unterstützen, und das passende Zubehör investiert hat, der möchte vielleicht auch darüber nachdenken in eine VR-Brille zu investieren. Für das heimische Profi-Cockpit stellt die virtuelle Realität sicherlich noch den letzten Schliff dar. Mit Kaufempfehlungen möchten wir uns aber bewusst zurückhalten, denn hier gehen die Bedürfnisse und Ansichten sicherlich weit auseinander. Abgesehen von der preislichen Entwicklung sind wir schlussendlich aber auf jeden Fall auch noch gespannt, wo die Reise mit zukünftigen, neuen VR-Brillen-Generationen hingeht.

Bilder:

Sony Playstation VR
Sony Playstation VR
HTC Vive
HTC Vive
Oculus Rift
Oculus Rift
Bitte warten Sie während die Kommentare geladen werden