BF-Games.net Login
0 Battlefield-Kolumne: Steht die Renaissance der WW2-Shooter bevor?
Kategorie: Battlefield Serie
von Panzerfahrer @ 24.04.2017 - 09:00
Das nächste Call of Duty spielt dort, Battalion 1944 ist quasi schon vom Namen her dazu verpflichtet und Battlefield? Hat seine Wurzeln daher! Die Rede ist vom Szenario Zweiter Weltkrieg. Es scheint fast so, als kämen Spiele, die in dieser…   
»
0 Nachgereicht: Trailer zur Battlefield 1918 Version 3.2
Kategorie: BF42 Mods
von TASS @ 23.04.2017 - 01:15
Vor nicht ganz einer Woche haben wir in einem Roundup einige neue Entwicklungen bei den Battlefield Mods zusammengefasst - und mit Battlefield 1918 eine alte Dame des Battlefield-Modding beinahe vergessen. Denn auch an der 1. Weltkriegs-Mod für…   
»
4 Battlefield Mod Round-up
Kategorie: Battlefield Serie
von Panzerfahrer @ 18.04.2017 - 13:29
Wir werfen heute mal wieder einen Blick auf den immer noch aktiven Mod-Bereich für die älteren Battlefield-Teile. Wo gibt es Änderungen, welche neuen Features wurden eingebaut? All das beantworten wir Euch kurz und knapp in unserem…   
»
3 Star Wars Battlefront 2: Offizieller Trailer und weitere Infos zur Kampagne
Kategorie: Games Allgemein
von Panzerfahrer @ 16.04.2017 - 13:46
Es klingt fast schon zu gut, um wahr zu sein: Eine Kampagne, die in mehreren Epochen des Star-Wars-Universums spielt, eine spielbare weibliche Heldin des Imperiums, Multiplayer-Gefechte inklusive groß angelegter Weltraumschlachten und kein…   
»
2 Star Wars Battlefront 2: Trailer, Website und erste Infos
Kategorie: Games Allgemein
von Panzerfahrer @ 12.04.2017 - 10:26
Eigentlich sollte der erste Trailer zu Star Wars Battlefront 2 offiziell erst am Samstag auf der Star Wars Celebration in Orlando vorgestellt werden, aber so ist das in der heutigen Zeit: Ohne vernünftigen Leak geht nichts mehr! So tauchte…   
»
0 Battlefield 1: Erste Nachtkarte "Nivelle Nights" angekündigt - In der CTE ab heute verfügbar
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 10.04.2017 - 19:32
Für Battlefield 1 gehen die Lichter aus! Im positiven Sinn, denn DICE hat heute die erste Nacht-Map namens "Nivelle Nights" angekündigt. Die Map soll im Juni 2017 nur für Premium-Pass-Besitzer erscheinen. Ob die Karte über…   
»
1 Squad: Alpha 9, Free-Weekend und Soundtrack Vol. 2
Kategorie: Games Allgemein
von TASS @ 08.04.2017 - 08:20
Seit Ende März gibt es bereits Alpha-Version 9 des inoffiziellen Project-Reality-Nachfolgers Squad. Heute wollen wir euch einen kleinen Überblick über die neue Version geben. Wer Squad einmal ausprobieren möchte, kann das noch…   
»
0 Battlefield 1: Ausblick auf die nächsten Monate - Platoons, neuer DLC und mehr
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 06.04.2017 - 18:40
Heute hat DICE weitere Details bekanntgegeben, was die Entwickler planen und wie es rund um Battlefield 1 weitergeht. Neben einigen vielversprechenden Inhalten, die bereits in der CTE getestet werden, gibt es jetzt ein paar Infos zu den kommenden…   
»
0 Battlefield-Aprilscherze 2017: Von Einhörnern, Hello-Kitti-Waffenskins und WW2-Add-ons für Battlefield 1...
Kategorie: Battlefield Serie
von Panzerfahrer @ 01.04.2017 - 20:00
Nein, wir sind nicht völlig Gaga in der Birne, aber heute ist nunmal der erste April. Während ihr auf Bf-Games dieses Jahr um einen Aprilscherz herumgekommen seid, gab es in anderen Bereichen durchaus zum Scherzen aufgelegte Entwickler.…   
»
1 Battalion 1944: Erstes Gameplay-Video veröffentlicht
Kategorie: Games Allgemein
von Panzerfahrer @ 30.03.2017 - 22:50
Heute blicken wir mal wieder über den Battlefield-Tellerrand. Als der britische Entwickler Bulkhead Interactive vor rund einem Jahr den Multiplayer-Shooter Battalion 1944 angekündigt hat, war das erste Echo darauf sehr positiv. Eine…   
»
1 Battlefield 1: DLC-Maps auch für Spieler ohne Premium Pass verfügbar
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 29.03.2017 - 14:43
Welche Möglichkeiten gibt es, Käufer der Ultimate Edition oder des Premium Passes nicht vor den Kopf zu stoßen, gleichzeitig aber Spielern ohne Premium Pass Zugang zu den DLC-Maps zu gewähren? Diese Frage haben wir vor Kurzem…   
»
0 Battlefield 1: They Shall Not Pass ab heute einzeln erhältlich
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 28.03.2017 - 17:23
Vor zwei Wochen erhielten Premium-Pass-Besitzer bereits Zugriff auf den ersten DLC für Battlefield 1. Ab heute kann "They Shall not Pass" auch einzeln erworben werden. Der DLC kann direkt in Origin bzw. den Konsolen-Marktplätzen…   
»
0 Battlefield 1: Ein Blick in das Community Test Environment
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 24.03.2017 - 15:17
Nachdem sich der Trubel um They Shall Not Pass gelegt hat, schauen wir nach vorne. Genauer gesagt auf Gameplay-Änderungen, die gerade in der CTE getestet werden. Dabei dreht DICE an vielen Stellschrauben. Wir geben einen Überblick. Ammo…   
»
7 Battlefield-Kolumne: Ist der Premium-Pass ein Auslaufmodell?
Kategorie: Battlefield Serie
von Panzerfahrer @ 17.03.2017 - 12:15
Mit dem diese Woche erschienenen DLC „They Shall Not Pass“ gab es nicht nur neue Inhalte für Battlefield 1, sondern auch eine weitere Premiere: Auch bei mir als Spieler ohne Premium Pass stand der rund 6 GB große DLC in der…   
»
1 Battlefield 4: Neues User Interface für PC-Version ist da
Kategorie: Battlefield 4
von Panzerfahrer @ 16.03.2017 - 12:14
Seit heute gibt es für die PC-Version von Battlefield 4 ein Update, welches das neue User Interface im Stil von Battlefield 1 mitbringt. Damit ging die Veröffentlichung doch schneller als geplant und PC-Spieler können nun Battlefield…   
»
2 Battlefield 1: They Shall Not Pass erscheint heute - Neues Update für alle Spieler
Kategorie: Battlefield 1
von Panzerfahrer @ 14.03.2017 - 00:00
Länger als bei den vorigen Battlefield-Teilen mussten Fans auf die erste Erweiterung warten, heute ist es endlich soweit:  They Shall Not Pass erscheint und bringt jede Menge neue Inhalte mit. Neben der französischen Armee gibt es…   
»
0 Battlefield 4: CTE-Ende – Neues Startmenü im Frühjahr – Battlelog bleibt vorerst
Kategorie: Battlefield 4
von Panzerfahrer @ 10.03.2017 - 10:52
Mit teilweise über 30.000 plattformübergreifend aktiven Spielern gehört Battlefield 4 dreieinhalb Jahre nach Release noch immer zu den beliebten Teilen der Serie. Dass der Support und die Aktivitäten rund um das Spiel irgendwann…   
»

Virtual Reality bei Gaijin ausprobiert

Games Allgemein 21.08.2016 06:25h » Kommentar schreiben
Virtual Reality bei Gaijin ausprobiert

You can find an English version of this article on the second page.

Virtual Reality war dieses Jahr auf der Gamescom eine große Sache - vielleicht sogar die eine große Sache. Im Pressezentrum konnte man da schon mal Games-ferneren Pressevertretern mit den großen Namen aushelfen: Oculus Rift, HTC Vive und Sonys Playstation VR. Samsung wiederum setzt nicht auf eine "vollwertige" aber teure VR-Brille, sondern auf eine Lösung, die es Spielern erlaubt ihr Handy zur VR-Brille zu machen. Auch auf dem Gamescom Congress wurde über Virtual Reality geredet. Und da immer mehr der obengenannten Namen dieses Jahr auf den Markt kommen, waren auch viele Stände der Publisher mit Möglichkeiten ausgerüstet einmal kurz in die neue virtuelle Welt einzutauchen. Wir waren dieses Jahr nicht nicht nur bei EA zu Gast (auch Battlefield 1 kommt noch(mal) dran, keine Sorge), sondern haben uns auch mal links und rechts ein paar andere Themen für euch angeschaut. Als Versuchskaninchen für VR-Technologien bat sich uns Gaijin an.

Die Realität kann ganz schön teuer sein

Genau wie die "echte" Realität, kann auch ihre virtuelle Ausführung große Löcher in die Kriegskasse reißen. Die Oculus Rift zum Beispiel schlägt mit 699€ zu Buche, scheint im Lieferumfang aber immerhin noch einen XBOX One Controller zu enthalten. Die Sony Playstation VR soll zwar etwas billiger sein, aber immer noch knapp 400€ kosten und die HTC vive überbietet mit 899€ sogar noch die Lösung von Oculus, dafür sind aber bereits zwei Motion-Controller enthalten. Vielen werden diese Preise sicher erstmal den Appetit verderben, zumal zusätzlich noch die eigentliche Gamingplatform (PC, Konsole) benötigt wird. Andere Hersteller platzieren sich zwar mit günstigeren Alternativen auf dem Markt, bei denen z.b. das Smartphone zur Projektionsfläche wird, hier müssen aber logischerweise in der Regel Abstriche gemacht werden. Dazu, die großen Konkurrenten direkt miteinander zu vergleichen, kamen wir leider nicht. Uns ist aber das große Interesse der Verleger und Entwickler an der Technologie aufgefallen. Bleibt zu hoffen, dass die VR-Brillen mit der Zeit noch etwas erschwinglicher werden.

Nur kurz etwas gewöhnungsbedürftig

Eingangs haben wir es schon erwähnt: bei Gaijin sind wir einmal kurz in die virtuelle Realität abgetaucht. Beim Entwickler der populären Free-to-Play-Spiels War Thunder setzt man zuletzt verstärkt auf die Technologie. So bekommen die bereits veröffentlichten Spiele VR-Support, während bei neuen Titeln direkt an VR-Brillen gedacht wird. Die Kombination aus VR, Smartphone und der fliegenden War Thunder-Abteilung haben wir nicht ausprobiert. Dafür durften wir aber mit einem Panzer durch die Ruinen von Köln rollen und in einem kurzen Singleplayer-Abschnitt den Weg zu verbündeten AI-Panzern freischießen. Anfangs ist das etwas gewöhnungsbedürftig. Hat man sich aber daran gewöhnt, den Kopf zu drehen um sich umzusehen, stellt man fest, wie sehr die VR-Brille die Art ein Spiel wie War Thunder zu spielen beinflussen kann. Soviel kann an dieser Stelle gesagt werden: Hätten wir Gelegenheit gehabt, die Brille an der Gaijin-Crew vorbeizuschmuggeln, wir hätten es wohl riskiert ;)

Zuverlässige Bewegungserfassung

Nochmal anders spielt sich ein neuer Titel von Gaijin: Crossout (Über das Spiel selbst werden wir wahrscheinlich noch seperat berichten -  die Idee ist eine intessante Mischung). Denn hier kommen, um die Jeep-artigen Fahrzeuge zu steuern auch noch zwei passende Controller (für jede Hand einen) zum Einsatz, mit denen gelenkt wird. Ohne darüber hinaus zu zuviel zu verraten: In Crossout kommen, zumindest teilweise, alle sechs Freiheitsgrade bei der Kopf-Bewegung zum Einsatz, womit der Blickwinkel noch weiter beinflusst werden kann. Im Vergleich zu einigen der ersten Head-Tracking-System für uns fast überraschend: Die Brille funktioniert sehr zuverlässig. Jedenfalls hatten wir in unseren beiden kurzen Test keine Ausfälle zu beklagen.

Fazit:

Nicht nur Gaijin spekuliert darauf, dass VR-Brillen eine stabile Position auf dem Markt erobern können, das war dieses Jahr deutlich zu sehen. An dieser Stelle hoffen wir, dass preislich noch Raum nach unten ist. Die Oculus Rift hat bei Gaijin jedenfalls gut funktioniert - und mächtig Spaß gemacht. Allerdings ist sie eben auch für unser heimisches Budget einfach noch ein kleines bisschen zu teuer. Wer aber zum Beispiel schon große Summen in Simulatoren, die jetzt auch VR unterstützen, und das passende Zubehör investiert hat, der möchte vielleicht auch darüber nachdenken in eine VR-Brille zu investieren. Für das heimische Profi-Cockpit stellt die virtuelle Realität sicherlich noch den letzten Schliff dar. Mit Kaufempfehlungen möchten wir uns aber bewusst zurückhalten, denn hier gehen die Bedürfnisse und Ansichten sicherlich weit auseinander. Abgesehen von der preislichen Entwicklung sind wir schlussendlich aber auf jeden Fall auch noch gespannt, wo die Reise mit zukünftigen, neuen VR-Brillen-Generationen hingeht.

Bilder:

Sony Playstation VR
Sony Playstation VR
HTC Vive
HTC Vive
Oculus Rift
Oculus Rift
Bitte warten Sie während die Kommentare geladen werden