Jump to content
HoRuS

Fsb In Windows ändern

Recommended Posts

hi,

wisst ihr, ob es ein tool gibt, das den FSB unter Windows einstellt?

vielleicht kennt ihr mein problem, dass mein system nur mit 133mhz stabil läuft, aber der prozessor für 166mhz ausgelegt ist. spiele laufen stabil mit 166mhz.

ich bräuchte das, damit ich immer bevor ich ein spiel starte, den FSB kurz auf 166mhz hochdrehen kann. und wenn ich ins internet will wieder auf 133mhz.

wahrscheinlich ist das unmöglich, aber fragen kostet recht wenig ;)

Edited by HoRuS
Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nur das die nForce-Serie und die besseren Chips von VIA das können

Beim nForce 4 kann man im Windows sowiso alles übertakten (GeForce-Karten, AGP, Multiplikator, FSB, Northbridge-Takt,...)

Link to comment
Share on other sites

hey, das geht tatsächlich? kewl

was ist das mit cpufsb?

ich will den fsb ja von 133 auf 166 und wieder zurückstellen können, geht das damit?

Link to comment
Share on other sites

klar geht das nur bei mir produziert das ding fehler <_< ich wollt dich nur wranen es gibt nochmehr von den tools z.B cpuspeed damit kann man auch den multi ändern ...

Link to comment
Share on other sites

Klar is aber nicht ganz einfach, weil du den PLL Chip wissen must der auf deinen MB verbaut is und denn kann man nur auf den chip selber lesen, geht leider nicht mit einen Programm.

Aber wenn dein MB Hersteller dein MB mit seinen Tools nicht supported is das die beste Lösung.

edit: wenn man CPUFSB richtig einstellt hat man keine Probs, hab es 1 jahr mit meinen alten P3 700er gemacht nie Probs, es liegt immer nur an User, der macht die Fehler. <_<

Edited by Rob.Dexter
Link to comment
Share on other sites

Klar is aber nicht ganz einfach, weil du den PLL Chip wissen must der auf deinen MB verbaut is und denn kann man nur auf den chip selber lesen, geht leider nicht mit einen Programm.

Aber wenn dein MB Hersteller dein MB mit seinen Tools nicht supported is das die beste Lösung.

hä?

muss ich bei cpufsb irgendwo wat eingeben?

versteh ich nicht

ist übrigens ein msi kt4 ultra

Edited by HoRuS
Link to comment
Share on other sites

Du must den PLL Chip angeben, damit das Programm direkt drauf zugreifen kann.

CPUFSB PIC

PLL Chip PIC

muss ich jetzt aufmachen und nachgucken oder was?

was genau muss ich denn da irgendwo bei dem proggi eingeben?

Link to comment
Share on other sites

Wenn du du glück hast geht Fuzzy oder CPUFSB supported sogar dein Mainbord, wenn nicht mal auf MB schauen was du für einen PLL chip auf deinen Mb verbaut wurde und selber in CPUFSB angeben.

Link to comment
Share on other sites

wenn ich mit fuzzylogic den fsb auf 166 ändere und "apply" klicke

dann startet der pc neu und am fsb ändert sich NIX

vielleicht klappts ja mit cpufsb ... mal schaun

Link to comment
Share on other sites

Klar is aber nicht ganz einfach, weil du den PLL Chip wissen must der auf deinen MB verbaut is und denn kann man nur auf den chip selber lesen, geht leider nicht mit einen Programm.

Aber wenn dein MB Hersteller dein MB mit seinen Tools nicht supported is das die beste Lösung.

edit: wenn man CPUFSB richtig einstellt hat man keine Probs, hab es 1 jahr mit meinen alten P3 700er gemacht nie Probs, es liegt immer nur an User, der macht die Fehler. <_<

meinst du ? ich hab alles angegeben das board die rev. und den PLL chip <_< er hat IMMER fsb 00.00 angezeigt als ich das prog. dann beendet hab hat er OHNE zu fragen den NICHT VON MIR veränderten FSB gespeichert und ein bios reset war nötig .... <_<

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.